Startseite Spanien Online-ReiseführerBeliebte Städtereisen in Spanien Die schönsten Städte in Spanien

Die schönsten Städte in Spanien

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Spanien ist nicht nur für jeden Sommerurlaub das ideale Reiseziel: Spaniens Städte bieten zahlreiche kulturelle Highlights und Sehenswürdigkeiten, für die allein sich eine Reise absolut lohnt. Dabei besitzen die spanischen Metropolen und Kleinstädte alle ihren ganz eigenen Charme.


 Vom politischen Zentrum in Madrid über Gaudís Werke in Barcelona bis hin zur maurischen Kunst in Granada gibt es in den schönsten Städten Spaniens allerhand zu entdecken. Damit Ihnen die Auswahl für Ihren nächsten Spanien-Urlaub ein wenig leichter fällt, habe ich Ihnen hier meine Lieblinge unter den spanischen Städten, die man einfach gesehen haben muss, zusammengetragen.
 

Die schönsten Städte Spaniens im Überblick
Córdoba
Alicante
San Sebastián
Barcelona
Santiago de Compostela
Valencia
Saragossa
Salamaca
Málaga
Sevilla
Madrid
Palma de Mallorca
Granada

 

Interessante Städte in Spanien entdecken – Córdoba

Córdoba ist die drittgrößte Stadt Andalusiens und war einst der bedeutendste Ort in der westlichen Welt. Bauwerken wie der Römischen Brücke, den Bädern der Kalifate sowie der Medina Azahara hat diese spanische Stadt zu verdanken, dass sie 1984 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Das bekannteste Bauwerk und Wahrzeichen der Stadt ist die Mezquita–Catedral de Córdoba, die 785 n. Chr. zunächst als Moschee erbaut wurde. Sie vereint zahlreiche religiöse Elemente des Islams mit Stilrichtungen der westlichen Kultur in sich. Besonders beeindruckend sind die 856 Marmorsäulen der Kathedrale, die im Innenraum für ein ganz besonderes Spiel von Licht und Schatten sorgen. Córdoba ist ein wirkliches Must-see und gehört für mich zu den besten Städten in Spanien.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Cordoba finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Cordoba buchen

Römische Brücke in Cordoba© NoraDoa – Fotolia.com
 

Schöne Städte an Spaniens Küste – Alicante

Unter den spanischen Städten am Meer ist Alicante vor allem für seinen Palmenboulevard am Strand und den malerischen Hafen bekannt. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der an der Costa Blanca gelegenen Stadt gehören zudem auch das farbenfrohe Altstadtviertel Santa Cruz sowie die Burg Castillo de Santa Bárbara. Letztere liegt auf dem Hügel Benacantil hoch über der Stadt. Von der Turmspitze bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick über Alicante.

Doch nicht nur Sonnenanbeter, sondern auch Kulturbegeisterte kommen in Alicante voll auf ihre Kosten: Unter den dutzenden von Museen befindet sich z. B. das Museo Arqueológico Provincial de Alicante, das 2004 den European Museum of the Year Award gewonnen hat. Hier können Sie sich lokale archäologische Fundstücke ansehen, die bis zu 100.000 Jahre alt sind.

Möchten Sie also eine aufregende Städtereise in Spanien mit Strandurlaub kombinieren, sind Sie in Alicante bestens aufgehoben.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Alicante finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Alicante buchen

Alicante in Spanien© NoraDoa – shutterstock.com
 

Donostia-San Sebastián – eine der sehenswertesten Städte in Spanien

In San Sebastián bin ich zweimal auf der Durchreise gewesen und war von den Highlights dieser Stadt einfach überwältigt! Die Kulturhauptstadt Europas 2016 ist u. a. als exklusives Seebad für wohlhabende Spanier bekannt. Allerdings herrscht in der Stadt eine überraschend gelassene Atmosphäre – kein Wunder, denn die Einwohner bezeichnen sich selbst als die glücklichsten Menschen in ganz Spanien.

Die Sommerhauptstadt Spaniens hat sich ihr ursprüngliches Stadtbild trotz der vielen Besucher erhalten. Vor allem die vom Historismus geprägte Altstadt lädt tagsüber zum Flanieren ein. Auch die paradiesische La Concha-Bucht und das lebendige Nachtleben machen einen Besuch San Sebastiáns zum Highlight eines jeden Spanien-Urlaubs.

Schauen Sie in jedem Fall beim 1897 als Casino eröffneten Rathaus der Stadt, der Kathedrale Buen Pastor und dem Palacio Miramar vorbei.

🔎 Unser Tipp: Jetzt Hotel in San Sebastian finden 🚗 Unser Tipp: Mietwagen für San Sebastian buchen

Donostia San Sebastian in Spanien© Yvann K – Fotolia.com

Barcelona – immer eine Städtereise nach Spanien wert

Auch allseits bekannte Städte in Spanien dürfen hier nicht fehlen – vor allem nicht, wenn es sich um eine solche Perle wie das wunderschöne Barcelona handelt. Die zweitgrößte Stadt Spaniens liegt direkt am Mittelmeer und strahlt Klasse, Eleganz und Lebendigkeit zugleich aus.

Imposante Bauwerke wie die Sagrada Família oder der Parc Güell laden zu einer ausgiebigen Städtetour auf den Spuren des Architekten Antoni Gaudí ein. Am Abend locken Viertel wie das Barri Gótic oder die Flaniermeile La Rambla zum Feiern und Genießen der spanischen Küche. Um alle Barcelona-Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, können Sie ruhig mehrere Tage einplanen.

Kurzum: Wer die katalanische Hauptstadt bisher noch nicht ausgiebig erkundet hat, sollte dies so schnell wie möglich nachholen.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Barcelona finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Barcelona buchen

Sagrada Familie über Barcelona in Spanien© pigprox – Fotolia.com
 

Die schönsten spanische Städte am Jakobsweg – willkommen in Santiago de Compostela

Der katholische Erzbischofssitz und Wallfahrtsort Santiago de Compostela ist der Dreh- und Angelpunkt Reisender auf dem Jakobsweg. In der galizischen Hauptstadt ist jedoch nicht nur die Kathedrale von Santiago de Compostela, wie sie auf den spanischen Cent-Münzen abgebildet ist, ein absolutes Highlight.

In der historischen, von der UNESCO geschützten Altstadt finden Sie auf der Rúa do Franco viele Restaurants und Boutiquen, in denen Sie ausgiebig shoppen, speisen und entspannen können. Zudem dürfte auch das schöne Gebäude der 1495 gegründeten Universität und das Hospital de los Reyes Católicos für Sie interessant sein: In dem ehemaligen königlichen Hospiz befindet sich heute das Parador-Hotel, das eines der ältesten der Welt ist und über wunderschöne Innenhöfe und einen prächtigen Speisesaal verfügt.

Auch wenn Santiago de Compostela nicht gerade als Partystadt Spaniens bekannt ist – langweilig wird es hier auf keinen Fall.

🔎 Unser Tipp: Jetzt Hotel in Santiago de Compostela finden 🚗 Unser Tipp: Mietwagen für Santiago de Compostela buchen

Historische Gebäude in Santiago de Compostela© seregayu – Fotolia.com
 

Beste Reisezeit für die Top 5 der schönsten Städte Spaniens

Ziel Beste Reisezeit
Córdoba Frühjahr
Alicante Frühjahr und Herbst
San Sebastián Mai bis Oktober
Barcelona zwischen Ende April und Anfang Juni
Santiago de Compostela Mai und Juni

 

Valencia – Tradition und Moderne auf Ihrem Spanien-Städtetrip

Südlich von Barcelona treffen Sie auf die Großstadt Valencia, die mich mit ihren historischen Gebäuden in der Altstadt, ihrer Kathedrale und dem Palast des Marqués de Dos Aguas nachhaltig beeindruckt hat. Im Heimatort der Paella gibt es ausreichend Gelegenheiten, um gut und günstig essen zu gehen.

Doch auch für das geistige Wohlbefinden ist in Valencia gesorgt: Das Museo de Bellas Artes gehört zu den besten Museen Spaniens und stellt u. a. Werke von El Greco, Goya und Velázquez aus. Die Stadt der Künste und Wissenschaften ist nicht nur wegen ihrer modernen Architektur, sondern auch für einen Besuch des interaktiven Wissenschaftsmuseums ein absolutes Muss.

Valencia ist nicht umsonst als Reiseziel unter den Städten in Spanien sehr beliebt – hier lassen sich Sommerurlaub und Städtetrip in Spanien ideal miteinander verbinden.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Valencia finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Valencia buchen

Plaza de la Virgen in Valencia, Spanien© Sergii Figurnyi – Fotolia.com
 

Spaniens besondere Städte im Osten erkunden – Saragossa

Als Hauptstadt Aragoniens treffen Sie in Saragossa auf eine typische Mischung abendländischer und maurischer Kultur. Insbesondere der maurische Aljaferia-Palast, in dem heute das Regionalparlament sitzt, sowie die christliche Basílica del Pilar sind zweifelsohne die Hauptattraktionen der spanischen Stadt.

Die barocke Basílica del Pilar ist nicht nur die größte, sondern auch wichtigste Kirche ihrer Art in ganz Spanien. Der Überlieferung zufolge erschien dem Apostel Jakobus die Jungfrau Maria auf einer Säule in der Kirche. Auf dieser können Sie heute das Gnadenbild der Virgen del Pilar bewundern. Der Geschichte ist sogar das gleichnamige Fest und der nationale Feiertag der Virgen del Pilar am 12. Oktober gewidmet.

Neben der Basílica del Pilar steht auch die älteste Kirche Saragossas, die Catedral de la Seo. Sie wurde bereits seit dem 8. Jahrhundert in Aufzeichnungen erwähnt und wird in der Nacht durch zahlreiche Kerzen erleuchtet – absolut sehenswert!

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Saragossa finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Saragossa buchen

Blick auf die Catedral de la Seo, Saragossa, Spanien© Mik Man – Fotolia.com
 

Salamanca – die goldene Stadt Spaniens

Das 2002 zur EU-Kulturhauptstadt gekürte Salamanca liegt rund 200 km nordwestlich von Madrid und ist auch als „goldene Stadt“ Spaniens bekannt. Vor allem der große Plaza Mayor, auf dem früher Stierkämpfe veranstaltet wurden, gehört zu den schönsten Plätzen in ganz Spanien. Von hier gelangen Sie in kurzer Zeit zu den beiden Kathedralen der Stadt, die im 12. und 16. Jahrhundert erbaut wurden und in einen gemeinsamen Gebäudekomplex übergehen. Das Haus der Muscheln (span. Casa de las conchas) ist mit seiner Fassade aus mehr als 300 goldgelben Jakobsmuscheln übrigens ein super Fotomotiv.

Was nur wenige wissen: Zwar handelt es sich nicht um eine der Partystädte Spaniens, allerdings hat Salamanca dank der großen studentischen Bevölkerung ein breites Angebot an Bars und Diskotheken zu bieten. Wer nach einem Tag voller Kulturprogramm also gemütlich essen und feiern möchte, ist im Viertel Calle San Justo in der Nähe des Plaza Mayor stets willkommen.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Salamanca finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Salamanca buchen

Blick auf Salamanca in der Sonne, Spanien© Javier Castro – Fotolia.com
 

Málaga – Andalusiens Städte in Südspanien genießen

Málaga hat bei weitem mehr zu bieten als nur traumhafte Strände: Baudenkmäler, Museen und eine schöne Altstadt ziehen immer mehr Touristen vom Strand weg und hinein in das lebendige Flair des bunten Stadtzentrums. Vor allem, wenn Sie in der Nebensaison einen Städtetrip nach Spanien planen, ist Málaga mit seinen Sehenswürdigkeiten ein wahrer Geheimtipp.

Insbesondere die schönen alten Häuser in der Fußgängerzone der Calle Marqués de Larios sowie die maurische Festung Alcazaba aus dem 11. Jahrhundert sind wahre Hingucker. Auch die am Fuße der Alcazaba gelegenen Reste eines römischen Amphitheaters sind einen Ausflug wert und können teilweise auf einer Tour aus nächster Nähe besichtigt werden.

Neben der Catedral de la Encarnación und der Stierkampfarena La Malagueta können Sie auch dem Geburtshaus des Malers Pablo Picasso am Plaza de la Merced einen Besuch abstatten. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt spanischer Städte an der Küste – Sonne und Strand sind angesichts der Vielfalt Málagas im Grunde nur ein Bonus.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Málaga finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Málaga buchen

Strand el Palo, Malaga, Spanien© pacoparra – Fotolia.com
 

Sevilla – mein Liebling unter den Städten Spaniens

Sevilla gehört mit seiner Kathedrale, dem Plaza de España und dem Maria Luisa Park für mich zum absoluten Pflichtprogramm unter den Städten in Spanien. 1992 fand hier die EXPO statt, durch die die Stadt ins internationale Rampenlicht rückte und seither zu den schönsten Städten des Landes gezählt wird.

Besonders sehenswert sind u. a. das Altstadtviertel Santa Cruz und das Museo del Baile Flamenco, welches das erste und bislang einzige Flamencomuseum der Welt ist. Die Kathedrale Maria de la Sede wurde ab 1401 in eine große maurische Moschee eingebaut. Mit ihren fünf Schiffen und zahlreichen geschmückten Seitenkapellen ist sie die größte gotische Kirche der Welt und wurde 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.

Auch eine Besichtigung des maurischen Palastes Alcázar kann ich Ihnen sehr empfehlen. Dieser wird bis heute von der spanischen Königsfamilie als offizielle Residenz genutzt.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Sevilla finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Sevilla buchen

Königspalast in Sevilla, Spanien© Delphotostock – Fotolia.com
 

Madrid – Must-see unter den spanischen Städten und Sehenswürdigkeiten

Zugegeben: Madrid besitzt nicht den gleichen schillernden Ruf wie z. B. Barcelona. Dennoch sollte jeder Spanien-Reisende hier gewesen sein und das Flair der geschäftigen Hauptstadt Spaniens miterlebt haben. In Madrid gibt es eine wirklich beachtliche Zahl ausgezeichneter Museen, Galerien und schöner Parks, die Sie nicht verpassen sollten.

Ein absolutes Muss ist der Königliche Palast (span. Palacio Real), der als offizielle Residenz des spanischen Königshauses dient. Nach einem Rundgang durch das Museo del Prado und die Galerien Reina Sofía und Thyssen-Bornemisza sollten Sie sich eine Verschnaufpause im Retiro Park, der schönsten Gartenanlage auf dem Madrider Stadtgebiet, gönnen.

Fußballfans können sich auf einen Besuch der „unbezwingbaren Festung des Fußballs“ im Bernabeu-Stadion freuen. Zudem besticht Madrid durch ein aufregendes Nachtleben, allen voran am Plaza del Dos de Mayo im Stadtteil Malasaña. Was Sie auch vorhaben – auf einem Spanien-Städtetrip darf Madrid auf keinen Fall fehlen!

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Madrid finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Madrid buchen

Straßen von Madrid, Spanien© Sergii Figurnyi – Fotolia.com
 

Palma de Mallorca – mehr als nur Partystadt in Spanien

Streichen Sie bei der Erwähnung Palma de Mallorcas die Vorstellung vom Ballermann aus Ihrem Kopf – die „Perle im Mittelmeer“ gilt nach wie vor als eine der schönsten Städte Spaniens. In der vielseitigen Großstadt ist von Party bis Kultur einfach alles möglich. Hauptsehenswürdigkeit ist beispielsweise die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt, deren Innenraum vormittags bei Sonnenschein in ein prächtiges Farbenmeer getaucht wird.

Beim Bummeln durch die malerischen Gassen der mittelalterlichen Altstadt Alcúdia kommen Sie an vielen kleinen Restaurants, Bars und Geschäften vorbei, deren Fassaden alle im Jugendstil gehalten sind.

Neben dem malerischen Fischerdorf Cala Figuera und dem botanischen Garten der Jardnies de Alfábia ist die Tropfsteinhöhle Cuevas del Drach, auf deren See ein Orchester Live-Musik spielt, ebenfalls die Anfahrt von Mallorca mit dem Auto oder Mietwagen wert.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Palma finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Palma buchen

Blick auf Palma de Mallorca, Spanien© davis – Fotolia.com
 

Granada – spanische Stadt mit maurischer Prägung

Mit die schönste unter den Städten in Spaniens autonomer Gemeinschaft Andalusien ist Granada. Die Stadt ist ebenfalls stark von der Maurenherrschaft geprägt worden und beherbergt eines der bekanntesten Gebäude in ganz Spanien, die Alhambra-Zitadelle. Sie gilt als herausragendes Beispiel des maurischen Stils und ist u. a. mit wirklich beeindruckenden Stuckdecken und Löwenbrunnen ausgestattet.

Oberhalb der Zitadelle liegt die Sommerresidenz Generalife, die 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Beim Schlendern durch die Gassen des ehemals maurischen Wohnviertels Albaicín erhalten Sie einen guten Eindruck davon, wie es in Spaniens andalusischen Städten vor Hunderten von Jahren ausgesehen haben muss.

Neben dem Casa del Castril (Archäologisches Museum), den Arabischen Bädern (span. Baños Árabes) und der Königskapelle (span. Capilla Real) sollten Sie auch die Kathedrale von Granada aus dem frühen 16. Jahrhundert besichtigen. Am Abend können Sie dann auf der Calle Elvira in das Nachtleben Granadas eintauchen oder in der Calle de las Teterías in einer der traditionellen Teestuben einen ruhigen Abend verbringen. So können Sie Ihre Spanien-Städtereise in Granada in Ruhe ausklingen lassen.

🔎 Unser Tipp: Jetzt ein Hotel in Granada finden 🚗 Unser Tipp: Günstigen Mietwagen für Granada buchen

Altstadt von Granada, Spanien© herraez – Fotolia.com

Titelbildquelle: #67141259 | Urheber: © herraez – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Dr. Jürgen Frahm 12. Dezember 2016 - 16:15

Würde gerne eine Rundreise durch die schönsten Städte Spaniens per Bus im Mai machen. Gibt es da Angebote

Antworten
Alex 13. Dezember 2016 - 7:30

Hallo Herr Frahm,

ein tolles Reiseziel, gerade für’s Frühjahr!
Wir sind allerdings eher Experten für Urlaub mit dem Mietwagen, nicht für Busreisen. Sollten Sie doch lieber mit dem eigenen Auto durch Spanien reisen wollen, können Sie sich gerne bei unserem Kundenservice nach einem passenden Angebot informieren.

Viele Grüße
Alex

Antworten

Schreiben Sie uns