Wohnmobil mieten Island - Online-Preisvergleich

Wohnmobil mieten in Island

Wohnmobile Island
Suchformular:Rückgabe an einem anderen Ort?

Wohnmobile Island

Die mit 103.125 Quadratkilometern größte Vulkaninsel der Welt Island liefert Naturfreunden ein wahres Feuerwerk an spektakulären Landschaften. Imposante Vulkane, beachtliche Gletscher, malerische Wasserfälle und wundersame Geysire, dazu die einmalige Idylle romantischer Fjorde – diese einzigartige Wunderwelt der Natur ist am besten zu bewundern, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Island auf vier Rädern individuell und flexibel bereisen!

Camper mieten – Island nach Herzenslust entdecken!

Der Gullfoss Wasserfall und die Springquelle Strokkur gehören zu den größten Sehenswürdigkeiten, die Islands Natur zu bieten hat. Letztlich erweist sich jedoch das stimmige Bild einer ursprünglichen, naturbelassenen und menschenverlassenen Landschaft als Gesamtkunstwerk, das auf dieser Welt einmalig ist. Symptomatisch hierfür ist beispielsweise die vulkanische Inselgruppe „Vestmannaeyjar“ etwa 20 Kilometer südlich des isländischen Festlandes. Absolutes Highlight sind Wanderungen entlang der idyllischen Strände der 4.000-Seelen-Inselkette.

Dabei weiß das rund 330.000 Einwohner zählende Island mit seiner Hauptstadt Reykjavik auch urbane Akzente zu setzen, die Ihnen einen geselligen und lebhaften Kontrast zum unendlich erscheinenden Naturpanorama bietet. Gleichzeitig erweist sich die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt als wahre Kreativhochburg der Musikszene, die bereits Künstler wie Björk und Emiliana Torrini hervorgebracht hat. Entsprechend breit entfaltet sich die Musikszene auf eine Vielzahl an Bars und Musikclubs. Im Oktober steht schließlich das berühmte Iceland Airwaves Music Festival Reykjavík an, das neben lokalen Größen auch internationale Stars auf die Bühne holt.

Charakteristisch für Island ist auch eine weitreichende Badekultur mit den vielen Thermalquellen des Landes. Kehren Sie beispielsweise in das Myvatn Nature Bath ein und entspannen Sie bei einem unvergesslichen Bad in mineralienreichem Wasser. Um alle Facetten der Insel kennenzulernen, sollten Sie in Island ein Wohnmobil mieten!

Tipp: Island mit dem Mountainbike erkunden

Ein Traum für Erholungssuchende, aber auch ein Eldorado für Aktivurlauber: Island ist insbesondere bei Mountainbikern beliebt und bietet Single Trails durch unberührte Vulkanlandschaften! Nehmen Sie also ruhig Ihren Drahtesel mit – Sie können in Island ein Wohnmobil mieten, das über einen Fahrradträger verfügt!

 

Wohnmobil mieten und Island durch Touren erkunden

Island hält eine Vielzahl von Routen bereit und bietet diverse Möglichkeiten für Touren an. Lernen Sie die Insellandschaft beispielsweise bei einer Reise von Hella nach Reykjavík kennen oder erleben Sie sie bei einem Trip von Breiðdalsvík nach Eskifjörður.

Route von Hella nach Reykjavík

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, kann Island von Hella aus entdeckt werden. Erste Station auf dem Weg nach Reykjavík ist Selfoss. Hier warten der Kratersee Kerið und ein Geysir auf Naturfreunde. Aktivurlauber können als nächstes die Wanderwege von Hveragerði auskundschaften, um sich anschließend in den heißen Quellen zu erholen. Reykjavik bildet als kulturelles Zentrum eine kontrastreiche Schlussetappe und lädt zu Besuchen des Isländischen Nationalmuseums und des Freilichtmuseums Árbæjarsafn ein.

  • Route von Hella nach Reykjavík (88 km)

    Hella – Selfoss – Hveragerði – Reykjavik

 

Tour von Breiðdalsvík nach Eskifjörður

Wollen Sie einen Camper mieten und Island mitsamt der Ostküste kennenlernen, eignet sich eine Tour von Breiðdalsvík nach Eskifjörður. Das Steinmuseum Petra’s Stone Collection bildet den interessanten Auftakt in Stöðvarfjörður, bevor Reyðarfjörður mit seinem malerischen Strand zum Verweilen einlädt. In Eskifjörður lohnt sich ein Abstecher zum Hafen in das Seefahrtmuseum und zur Kirche des Ortes.

  • Route von Breiðdalsvík nach Eskifjörður (78 km)

    Breiðdalsvík – Stöðvarfjörður – Reyðarfjörður – Eskifjörður

 

Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen durch Island – das sollten Sie beachten

Individualreisende sehnen sich nach einem möglichst bequemen und praktischen Zuhause auf vier Rädern. Bei dem mobilen Rückzugsort lassen sich im Wesentlichen zwei verschiedene Varianten unterscheiden: das Wohnmobil und der Wohnwagen. Island-Urlauber sollten den Unterschied kennen.

Bei Wohnwagen handelt es sich um Anhänger, die über keinen eigenen Antrieb verfügen, sondern von einem Fahrzeug gezogen werden. Urlauber sitzen also während der Touren in einem eigenen Auto oder Mietwagen. Am Abend ziehen sie sich dann in den Wohnbereich des Wohnwagens zurück. Dabei müssen Sie beachten, dass das Fahrzeug für die Zuglast des Anhängers geeignet ist. Bei einem Anhänger-Gewicht von über 750 Kilogramm benötigen Sie außerdem einen speziellen Führerschein, um mit einem Wohnwagen durch Island zu reisen.

Wohnmobile verfügen dagegen über einen eigenen Antrieb. Fahrerkabine und Wohnraum sind auf vier Rädern vereint. Hinter dem Lenkrad gestaltet sich das Manövrieren damit entspannter als bei einem Wohnwagen. Wegen ihrer Wendigkeit eignen sich Wohnmobile ideal für Touren, die auch durch größere Städte führen.

Zu den renommiertesten Herstellern von Wohnmobilien und teilweise auch Wohnwagen zählen folgende Marken:

  • Knaus
  • Dethleffs
  • Concorde
  • Hymner
  • Volswagen Wohnmobile

Geht es darum, ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen zu mieten, um Island zu bereisen, sollten Sie bei Ihrer Entscheidung alle genannten Faktoren berücksichtigen.

 

Der ideale Fahrzeugtyp für Ihre Zwecke

Ein Wohnmobil mieten Island-Besucher für die unterschiedlichsten Gruppengrößen. Damit auch Sie das passende Gefährt auswählen, sollten Sie sich vorab über die verschiedenen Fahrzeugtypen informieren.

Sie wollen einen Camper mieten, um Island mit zwei bis drei Personen zu bereisen? Dann entscheiden Sie sich am besten für einen Campingbus, um mit diesem kompakten und flexiblen Kastenwagen auch für den Stadtverkehr von Reykjavík bestens gewappnet zu sein.

Große Wohnmobile ermöglichen Island-Erkundungstouren in größeren Gruppen und mit der Familie. WC, Dusche, Kühlschrank und Kochplatten gehören ebenso zur Grundausstattung wie in vielen Modellen Alkoven-Betten über der Fahrerkabine für eine optimale Raumnutzung.

Wenn Sie ein Luxus-Wohnmobil mieten, kann Island mit größtem Komfort bereist werden. Viel Platz und eine umfangreiche Ausstattung lassen keine Wünsche offen.

Tipp: Haustiermitnahme

Sie wollen die einmalige Naturlandschaft nicht ohne Ihren Vierbeiner erleben? Dann suchen Sie bei Camperdays nach Modellen, die eine Haustiermitnahme ermöglichen!

 

Mietstationen in Island

Reykjavík ist Hauptstadt und Startpunkt Ihres persönlichen Abenteuers. Sie können an der Mietstation im westlichen Teil von Island einen Camper mieten und die Insel nach Lust und Laune selbst entdecken.

Wohnmobilvermietung Island Adresse Öffnungszeiten
McRent Island Smiðjuvellir 5a
230 Reykjanesbær
Abholzeiten
  • Montag – Sonntag: 10 – 17 Uhr
Rückgabezeiten
  • Montag – Sonntag: 9 – 14 Uhr
 

Informationen zur idealen Reisezeit und Währung

Obwohl die Hauptreisezeit für Island häufig zwischen Mitte Juni und Ende August angegeben wird, bietet Island das ganze Jahr über Highlights. Nordlichter entdecken Sie beispielsweise am wahrscheinlichsten zwischen Oktober und März, im Winter hingegen verwandelt sich die Vulkaninsel zu einer beeindruckenden Winterlandschaft – einmalige Fotomotive inklusive! Um in Island einen Camper zu mieten, eignet sich hingegen allen voran die Sommerzeit.

In Island bezahlen Sie mit der Isländischen Krone (ISK). 141 ISK entsprechen dabei etwa einem Euro. Bekannt ist Island besonders für seine textilen Spezialwaren. Pullover, Strickjacken und Mützen ergeben nicht nur einmalige Erinnerungsstücke, sondern halten ebenso an kalten Tagen warm und sind für alle Urlauber eine Investition wert!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von Elfen, Trollen und Naturwundern: Unsere Island-Rundreise mit dem Wohnmobil Wilde Landschaft und Straße in Island

Die beste Reisezeit für Island - Jahreszeiten, Wetter & Klima auf der Insel aus Eis und Feuer Wasserfall und Sonnenschein in Island

Vatnajökull Nationalpark Island - Feuer und Eis gehen Hand in Hand Gletsche im Vatnajökull Nationalpark Island

Launische Natur und wandernde Schafe - Tipps für das Fahren auf Islands Straßen Straße in Island

Sie haben Fragen rund ums Wohnmobil oder wollen ein Wohnmobil buchen?

Kostenfreie Beratung0221 - 167 90 120

Raphael Meese
Ihr Reiseberater

CamperDays vergleicht für Sie

Mietwagen Island

31 Tage Mietdauer ab 19.12.2018, Mini-Klasse,Beispiel gestern gefunden.

Sie werden zu unserem Partner CamperDays weitergeleitet.

    zurück zur Länderauswahl