Wohnmobil mieten Alaska - Online-Preisvergleich

Wohnmobil mieten Alaska

Wohnmobil mieten Alaska
Suchformular:Rückgabe an einem anderen Ort?

Wohnmobil mieten Alaska

Nordwestlichster Bundestaat der USA und größte Exklave der Welt – Alaska ist ein Staat der Superlative und in jeder Hinsicht eine Reise wert. Auf einer Fläche von 1,5 Millionen Quadratkilometern erstreckt sich eine Landschaft der unberührten Wildnis – ideal, um sich einen Camper zu mieten und Alaska zu entdecken!

Wohnmobil mieten – denn Alaska ist groß!

Im Zentrum Alaskas erhebt sich die Stadt Anchorage. Ringsum liegen Copper Valley, Mat-Su Valley, die Kenai Halbinsel und die Chena River State Recreation – bestens erreichbar, wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Alaska nach Herzenslust auf vier Rädern bereisen wollen. Naturfreunde, Fotografen und Schneeliebhaber werden in diesem Bundesstaat ihre helle Freude haben.

Da sind zum einen die malerischen Fjorde von Kenai, zum anderen die vielfältige und atemberaubende Fauna der Kodiak Insel. Unendliche Weiten und grenzenlose Freiheit erleben Sie bei geführten Tierbeobachtungen, Gletscherwanderungen oder Kajakfahrten auf dem Yukon River. Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie der Staat selbst. Finden Sie hier alle Informationen, um Ihren Traumurlaub an der „Last Frontier“ zu planen und einen Camper zu mieten, um Alaska zu entdecken!

  • Tipp: Alaska-Reisen zur Sommerzeit

    Zwar leuchten in den Wintermonaten die Aurora Borealis (Nordlichter) am Himmel, doch von Mai bis September hält das Sonnenlicht teilweise bis Mitternacht an. Beste Voraussetzungen, um sich in Alaska ein Wohnmobil zu mieten und bei mildem Klima ausgedehnte Tagestouren zu unternehmen.

 

Zwischen Bären und Inuits – Entdeckungstouren durch den fernen Westen

Erlebnistrip nach Lake Louise

Eine Tour nach Lake Louise deckt das volle Spektrum an Freizeitaktivitäten ab, die in Alaska möglich sind. Wenn Sie in Alaska ein Wohnmobil mieten, beginnt die Reise in Anchorage und führt Sie zur ersten Station Palmer. Tauchen Sie ein in die Kultur des Ortes mit einem Besuch des Museum of History & Art. Rentier- und Moschusochsenfarm lassen sodann die Herzen von Tierfreunden höher schlagen, bevor Chickaloon als Mekka für Sportbegeisterte wartet.

Eisklettern und Wildwasserrafting sorgen für jede Menge Spannung – den ruhevollen Kontrast finden Sie dagegen beim Angeln. Zielort der mehrtägigen Tour ist dann der Lake Louise, der sommertags zum gemütlichen Wandern, inklusive Picknick am Ufer, oder sogar zum Schwimmen einlädt.

  • Route nach Lake Louise (273 km)

    Anchorage – Palmer – Chickaloon – Nelchina – Lake Louise

 

Nach Healy – Alaska zu Land, zu Wasser und aus der Luft erleben

Die Tour nach Healy hält mit dem „Flightseeing“ in Willow einen spektakulären Auftakt für Sie bereit: Mit der Propellermaschine geht es hoch hinaus. Entdecken Sie Alaskas einmalige Landschaftskulisse von oben, bevor es im Denali State Park zurück am Boden per Bus oder Rad weitergeht.

In Cantwell können Sie sich auf idyllische Angeltouren mit Guide begeben oder spannende Jet-Boot-Ausflüge unternehmen, bevor in Healy Pferdekutschentouren und Hundeschlittenfahrten für einen tierischen Spaß sorgen.

  • Route nach Healy (401 km)

    Anchorage – Willow – Denali State Park - Cantwell

 

Stellplätze in Alaska

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, um Alaska zu entdecken, werden Sie häufig mehrtägige Touren unternehmen. Planen Sie frühzeitig mögliche Ausflüge und informieren Sie sich vorab über Stellplätze auf dem Weg. Eine Auswahl zentraler Rückzugorte können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

Stellplatz für Reisemobile Anzahl der Plätze Entfernung zur Innenstadt Kosten pro Nacht Besonderes Adresse
Anchorage Ship Creek RV Park (Tel.: (907) 277-0877) 130 2,1 km $19 bis $59 WiFi 150 N Ingra St
Anchorage, AK 99501
Creekwood Inn Motel & RV Park (Tel.: (907) 258-6006) 50 3,6 km $46 Saison: 1.Mai bis 31. Oktober 2150 Seward Highway
Anchorage, AK 99503
Golden Nugget RV Park (Tel.: (907) 333-2012) 215 6,5 km $42 bis $48 Keine Zelte erlaubt 4100 Debarr Rd
Anchorage, AK 99508
 

Auf nach Alaska: Welches Wohnmobil Sie mieten sollten

Grundsätzlich hängt die Wahl des Campers von der Anzahl der Reisenden ab: Bis zu drei Personen finden in einem kompakten Campingbus Platz.

Größere Personengruppen und Familien fahren am bequemsten, wenn Sie sich am RV Rental in Alaska ein Wohnmobil mieten, das geräumiger ist. Große Wohnmobile bieten Platz für fünf Abenteurer.

Wer Wert auf besonderen Komfort und eine sehr hochwertige Ausstattung legt, trifft mit einem der Luxus-Wohnmobile die richtige Entscheidung.

RV Rental in Alaska

Anchorage ist die größte Stadt und Industriezentrum Alaskas. Von hier aus starten Sie auch in Ihr persönliches Abenteuer. Im Ort finden Sie folgende Wohnmobilvermietung:

Wohnmobilvermietung in Alaska Adresse Öffnungszeiten
Cruise America 2230 Cinnabar Loop
AK 99507 Anchorage
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Freitag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
 

Die ersten Schritte vor Ort

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Alaska erkunden wollen, haben Sie in den Supermärkten in Anchorage die Möglichkeit, sich mit ausreichend Proviant für Ihr Abenteuer zu rüsten:

Supermarkt Adresse
Walmart 8900 Old Seward Hwy, Anchorage, AK 99515
Fred Meyer 7701 Debarr Road, Anchorage, AK 99504
 

Auftanken können Sie Ihr Fahrzeug an folgenden Tankstellen:

Tankstelle Adresse
Fred Meyer 1000 E Northern Lights Blvd, Anchorage, AK 99508
Chevron 832 E 6th Ave, Anchorage, AK 99501
 

Einreisebestimmungen und Wissenswertes zur Währung

Sie wollen ein Wohnmobil mieten und Alaska entdecken? Damit der Traum von der Freiheit auf vier Rädern wahr wird, sollten Sie Ihre Reise frühzeitig planen. Spätestens 72 Stunden vor Abflug müssen Sie in jedem Fall einen ESTA-Antrag stellen, um die nötige Einreiseerlaubnis zu erhalten.

Die Währung in Alaska ist der US-Dollar. Akzeptiert werden die Kreditkarten von Maestro, Visa, American Express und Diners Club. In Restaurants und Taxis wird ein Trinkgeld von fünf bis 20 Prozent des Preises erwartet. Zimmermädchen werden in der Regel mit fünf Dollar belohnt, während sich der Hotelboy über einen „Tip“ von einem Dollar freut.

  • Tipp: Verwechslungsgefahr bei den Scheinen

    Viele ältere Scheine ähneln sich in ihrer Farbe und Größe. Beim Wechseln und Herausgeben sollten Sie deshalb genau hinschauen!

 

Sie haben Fragen rund ums Wohnmobil oder wollen ein Wohnmobil buchen?

Kostenfreie Beratung0221 - 167 90 120

Raphael Meese
Ihr Reiseberater

CamperDays vergleicht für Sie

Sie werden zu unserem Partner CamperDays weitergeleitet.

    zurück zur Länderauswahl