Wohnmobil mieten USA - Online-Preisvergleich

Wohnmobil mieten USA

Wohnmobile USA
Suchformular:Rückgabe an einem anderen Ort?

Wohnmobile USA

Nordamerika gehört zu den beliebtesten Touristenzielen der Deutschen. Besonders die Westküste der USA wird regelmäßig besucht: Los Angeles, San Francisco und San Diego locken mit schönen Stränden, der Golden Gate Bridge sowie Hollywood. Aber auch der Osten des Landes bietet mit New York, Washington D.C. und Miami im Südosten etliche Möglichkeiten für einen einzigartigen Urlaub. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und die USA nach Lust und Laune bereisen möchten, sollten Sie für Ihren Urlaub unbedingt mehrere Wochen einplanen.

Diese Attraktionen sind einen Besuch wert

Bei der Wahl der Sehenswürdigkeiten ist entscheidend, in welcher Region der USA Sie sich befinden. Sind Sie mit Ihrem Womo an der Ostküste unterwegs, ist ein Besuch der Freiheitsstatue auf Liberty Island ein Muss! Auch der Time Square in New York sollte für einen Tag besichtigt werden: Hier können Sie überall Plakat- und Lichtwände der verschiedensten Unternehmen bestaunen.

Falls Sie ein Wohnmobil mieten, bietet die USA im Zentrum des Landes mehrere Nationalparks. Zu den populärsten gehören der Yellowstone Nationalpark sowie der Grand Canyon Nationalpark. Hier können Sie die einzigartige Natur und Gestaltung Amerikas hautnah erleben!

Auch im Westen des Landes bieten etliche Nationalparks die Möglichkeit für Abenteurer, die Natur des Landes näher kennenzulernen und die atemberaubende Landschaft mit eigenen Augen zu sehen. Aber auch die Golden Gate Bridge sollte bei einer Reise zur Westküste besichtigt werden. Also: Camper mieten und die USA auf eigene Faust erkunden!

  • Tipp: Disneyland Resort!

    In Anaheim befindet sich der Vergnügungspark Disneyland Resort. Wenn Sie mit Ihrer Familie ein Wohnmobil mieten, um die USA nach Belieben zu erkunden, sollten Sie diese Attraktion in jedem Fall anfahren.

 

Camper mieten und die USA auf vier Rädern erkunden

Aufgrund der Größe Amerikas bietet das Land unzählige Ideen für einen Roadtrip. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise von Miami nach Atlanta?

Reise von Miami nach Atlanta

  • Route von Miami nach Atlanta (1066 km) – Mautgebühren!

    Miami – Fort Lauderdale – West Palm Beach ¬– Port St. Lucie – Orlando – Gainesville – Tifton – Macon – Atlanta

 

Haben Sie Ihr Reisemobil in Miami abgeholt, fahren Sie zuerst nach Fort Lauderdale: Bei schönem Wetter können Sie sich am Strand erholen, zudem lädt der Las Olas Boulevard zu einem romantischen Spaziergang ein. Reisen Sie weiter nach West Palm Beach, wo das Kunstmuseum Norton Museum of Art Kunstbegeisterte lockt. Familien und Tierfreunde können hingegen das Wildgehege Wildlife Sanctuary besuchen!

Haben Sie auf der weiteren Reise Port St. Lucie passiert und den Savannas Preserve State Park besichtigt, erreichen Sie Orlando. Toben Sie sich mit Ihrer Familie im Walt Disney World Resort aus oder schwimmen Sie im Wasserpark Discovery Cove mit Delfinen. Bevor Sie Atlanta erreichen, können Sie noch einen Zwischenstopp in Tifton einlegen: Das Georgia Museum of Agriculture & Historic Village lohnt sich ebenso wie der Fulwood Park. In Atlanta selbst können Sie das Georgia Aquarium besichtigen und einen Besuch im ansässigen Zoo einplanen!

Reise von Santa Barbara nach San Diego

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und die USA bereisen möchten, bietet sich auch eine Tour von Santa Barbara nach San Diego an.

  • Route von Santa Barbara nach San Diego (351 km) – Mautgebühren!

    Santa Barbara – Thousand Oaks – Inglewood – Long Beach – Laguna Niguel – Oceanside – San Diego

 

Von Santa Barbara aus fahren Sie nach Thousand Oaks. Im dort gelegenen Wildwood Park können Sie die Wasserfälle Paradise Falls bestaunen. Passieren Sie anschließend Inglewood und reisen Sie nach Long Beach, wo das Aquarium of the Pacific kleine wie große Tierfreunde lockt. Haben Sie in Laguna Niguel den See Sulphur Creek Reservoir besichtigt, können Sie in Oceanside den gleichnamigen Pier entlang schlendern. Schließlich endet Ihre Reise in San Diego: Neben dem USS Midway Museum lädt auch der Balboa Park zu einem Besuch ein.

Mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen durch die USA?

Mobiles Reisen ist gerade in den USA sehr begehrt. Doch vielen Individualreisenden ist der Unterschied nicht bewusst, wenn sie ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen mieten. Die USA-Reise sollte natürlich zu einem einmaligen Erlebnis werden; aus diesem Grund sollten Sie sich vorab über die Unterschiede informieren.

Wer einen Wohnwagen mieten und entlang der Ostküste oder Westküste fahren möchte, benötigt neben dem Mietwohnwagen ein Zugfahrzeug. Ein Caravan ist nämlich nicht motorisiert und bewegt sich nur durch die Verbindung mit einem PKW. Die richtige Anhängerkupplung und Fahrerfahrung (deutscher Führerschein BE) werden zu Voraussetzungen. Ein Wohnmobil hingegen vereint Fahrerhaus und Wohnbereich miteinander, sodass Reisende flexibler unterwegs sind.

Während Sie ein Wohnmobil leichter navigieren können, wird die Führung eines Wohnwagens insbesondere im urbanen Verkehr umständlicher. Hier muss vor allem der vergrößerte Wendekreis beachtet werden. Darüber hinaus können Sie in den USA Ihren Caravan meist nur auf ausgeschilderten Campingplätzen abstellen.

Welcher Campervan für Ihre Zwecke geeignet ist

Damit Sie bei der Wohnmobilvermietung das richtige Motorhome finden, sollten Sie bei der Wahl folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Personenanzahl
  • Gewünschte Ausstattung
  • Verkehrsbedingungen
  • Budget

Wer seine Tour durch Amerika möglichst entspannt angehen möchte, sollte ein Luxus-Wohnmobil mieten. USA-Urlauber profitieren dabei von einer hochwertigen Ausstattung inklusive Kühlschrank, WC und Dusche. Auch ist für große Gruppen und Familien genügend Platz gegeben.

Sie können beim Wohnmobilverleih auch ein großes Wohnmobil zur Miete erhalten. Diese Reisemobile bieten Platz für Gruppen ab vier Personen, sind aber etwas schlichter eingerichtet als die Luxusmodelle.

Paare und kleine Gruppen bis zu drei Personen können ein kleines Wohnmobil mieten: In den USA gelangen sie dank der wendigen Campingbusse einfacher durch den Stadtverkehr von Metropolen.

Wohnmobil mieten USA: Mietstationen in Amerika

Planen Sie, in den USA ein Wohnmobil zu mieten, hält das Land mehrere Anbieter bereit:

RV Rental USA Adresse Öffnungszeiten
Cruise America 2732 N. Mannheim Rd
60131 Chicago (Franklin Park)
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
El Monte 21W700 North Ave
IL 60137 Glen Ellyn
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Cruise America 2233 East 223rd Street
CA 90810 Los Angeles (Carson)
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
El Monte 12818 Firestone Blvd
CA 90670 Los Angeles
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Road Bear RV 28404 Roadside Drive
CA 91301 Los Angeles (Agoura Hills)
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 12 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 8 – 10.30 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Cruise America 1045 Northern Blvd
NY 11576 New York (Roslyn)
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
El Monte 3401 B Tremley Point Rd.
NJ 07036 Linden
Abholzeiten
  • Montag – Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
 

Was Sie bei Ihrer Wohnmobilreise in Amerika beachten sollten

Je nach Region, die Sie besuchen, kann die optimale Reisezeit unterschiedlich ausfallen: Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, können USA-Besuche des Südwestens sowie des Ostens am besten zwischen April und November erfolgen – zu dieser Zeit ist das Klima am angenehmsten. Möchten Sie hingegen den Süden besuchen, lohnen sich hier die Monate zwischen April und November. In dieser Zeit liegen die Temperaturen durchschnittlich bei 24°C.

Beim Autofahren sollten Sie berücksichtigen, dass auf einigen Straßen in Amerika eine Mautgebühr verlangt wird. Wenn Sie also Ihren Camper mieten und die USA auf eigene Faust erkunden wollen, informieren Sie sich vorab über die einzelnen Strecken.

Denken Sie auch daran, dass Verkehrsdelikte in den USA deutlich strenger bestraft werden als in Deutschland – achten Sie daher auf den Straßen besonders stark auf die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung und anderer Verkehrsregeln. Sollten Sie in eine Polizeikontrolle geraten, verhalten Sie sich unbedingt ruhig und steigen Sie keinesfalls ohne Aufforderung aus dem Fahrzeug aus. Ebenfalls sollten Sie Ihre Fahrzeugpapiere und Reiseunterlagen erst dann hervorholen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Mit unserer Hilfe das perfekte USA-Abenteuer erleben

Da die Planung einer USA-Reise mit dem Wohnmobil oft nicht ganz einfach ist, bieten wir Ihnen dabei gerne unsere Unterstützung an. Unsere Reise-Experten sind mit ihrer langjährigen Erfahrung mit Rat und Tat für Sie da. Eine kostenlose und unverbindliche Beratung erhalten Sie bei uns unter der Rufnummer 0800 – 334 334 344.

Mit unserem Portal Camperdays bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines unkomplizierten und umfassenden Preisvergleichs an – dabei vergleichen wir für Sie die größten und renommiertesten Wohnmobil-Vermieter weltweit und stellen die wichtigsten Mietkriterien transparent und übersichtlich gegenüber. So haben Sie von Anfang an den vollen Überblick über Ihre Kosten und müssen keine bösen Überraschungen fürchten. Ihre USA-Reise ist nur noch wenige Klicks entfernt – wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Das könnte Sie auch interessieren:

Jucy Camper USA ab sofort bei CamperDays buchbar! Jucy Campervan und Backpackerin in den USA

USA Westküste -
Rundreise, Teil 1
Einsame Straße in den USA

Rocky Mountain National Park - auf Tuchfühlung mit der Tier- und Pflanzenwelt Wunderschöne Landschaft in den Rocky Mountains

Der Antelope Canyon in den USA und die fotogensten Wände der Welt Lightbeam im Antelope Canyon

Steckdosen im USA-oder Kanada-Urlaub: Was gibt es zu beachten? Steckdose und Stecker

Camping in den USA – Kosten, Besonderheiten und Regeln Camper in den USA

Sie haben Fragen rund ums Wohnmobil oder wollen ein Wohnmobil buchen?

Kostenfreie Beratung0221 - 167 90 120

Raphael Meese
Ihr Reiseberater

CamperDays vergleicht für Sie

Mietwagen USA

7 Tage Mietdauer ab 15.12.2018, Economy,Beispiel gestern gefunden.

Sie werden zu unserem Partner CamperDays weitergeleitet.

    zurück zur Länderauswahl