Anrufen
Ihr Reise-Experte: Raphael Meese
Ihr Reise-Experte
Raphael Meese

Erreichbar unter

+49-221-56797-706
Öffnungszeiten

Bundesweite Feiertage und Feiertage in Nordrhein-Westfalen sind hiervon ausgenommen.

Wohnmobil mieten Boston

Für viele Touristen gilt Boston nicht als beliebtestes Reiseziel der USA – völlig zu unrecht! Die 1630 gegründete Stadt ist eine der ältesten und reichsten des Landes, in der Bildung und Kultur eine wichtige Rolle spielen. Die Hauptstadt des Staates Massachusetts liegt direkt an der Atlantikküste und weiß insbesondere in den frühen Herbstmonaten mit ihrem farbenprächtigen Indian Summer zu begeistern. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten und Boston als Start für Ihre Reise nutzen, können Sie die Umgebung besonders flexibel erkunden.

Kulturelle Vielfalt in der „Wiege der Freiheit“

Das wohl historisch bedeutendste Ereignis der Stadt ist die „Boston Tea Party“, die schließlich Boston aus der Abhängigkeit von London löste. Mehr über die Hintergründe dieses Ereignisses können Sie im Boston Tea Party Ship & Museum auf unterhaltsame Weise erfahren. Zahlreiche weitere Museen prägen die kulturelle Vielfalt der Stadt: So etwa das Musuem of Fine Arts, das zu den wichtigsten Kunstmuseen der Welt zählt.

Historische Stadthäuser, in denen sich die Geschichte der Stadt widerspiegelt, finden Sie im noblen Viertel Beacon Hill. Seit 1742 dient die Faneuil Hall als Markthalle und Treffpunkt – noch immer ist sie ein lebendiger Ort mit zahlreichen Boutiquen.

  • Tipp: Freedom Trail

    Auf vier Kilometern führen Sie Schilder und Markierungen auf dem Boden durch die Stadt, vorbei an den wichtigsten Gebäuden und Plätzen. Sie können entweder an einer Führung teilnehmen oder die Route mit einer kostenlosen Info-Broschüre selbst ablaufen.

Wohnmobil mieten in Boston: Freiheit auf vier Rädern

Möchten Sie Massachusetts ganz ungezwungen bereisen, sollten Sie einen Camper mieten. Von Boston aus lassen sich so aufregende Routen durch den Bundesstaat und darüber hinaus planen.

  • Route nach Philadelphia (485 km)

    Boston – Framingham – Manchester – New Haven – Stamford – New York – Edison–Philadelphia

Für eine längere Tour von bis zu zwei Wochen bietet sich ein Trip nach Philadelphia an. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der erste Halt Framingham, wo sich ein Besuch des wunderschönen Callahan State Parks lohnt. Weiter geht es nach Manchester: Sportbegeistere werden in der Sports Hall of Fame auf ihre Kosten kommen, die sich im Old Manchester Museum befindet. Dessen Ausstellung sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen.

Natürlich darf in New Haven eine Besichtigung des Hafens nicht fehlen. Naturgebegeisterte werden am nächsten Stopp in Stamford ihre helle Freude haben: Zwei Strände laden zum Entspannen ein, außerdem sind hier zahlreiche Wasservögel heimisch.

New York ist das Highlight dieser Route. Planen Sie hier mehrere Tage ein, um den Big Apple mit all seinen Facetten zu erkunden! An der letzten Station in Philadelphia können Sie schließlich noch einige kulturelle Attraktionen besichtigen, wie etwa das Museum of Art oder das interaktive Please Touch Museum, das besonders Kinder begeistert.

Stellplätze in und um Boston

Nutzen Sie in Boston ein RV Rental, aber möchten die Stadt zu Fuß erkunden, können Sie Ihr gemietetes Fahrzeug an folgenden Orten abstellen:

Stellplatz für ReisemobileAnzahl der PlätzeEntfernung zur InnenstadtKosten pro NachtBesonderesAdresse
Winter Island Park (Tel.: (978) 745-9430)1636,6 km$37 bis $47Saison: 1. Mai – 1. Nov.50 Winter Island Rd
Salem, MA 01970
Harold Parker Sf (Tel.: (978) 686-3391)2539,9 km2 bis 4Saison: 21. May – 11. Okt.1951 Turnpike St
North Andover, MA 01845
Wompatuck (Tel.: (781) 749-7160)24834, 1 km2 bis 4Saison: 1. Mai – 11. Okt.204 Union St
Hingham, MA 02043

Camper mieten in Boston: Komfortabel reisen mit dem optimalen Campingvan

Wenn Sie sich für eine Wohnmobilreise entscheiden, sollten Sie in Boston ein RV Rental aufsuchen. Hier stehen Ihnen verschiedene Camper zur Auswahl:

Kleine Gruppen von bis zu drei Personen oder Paare werden in einem kompakten Campingbus ausreichend Platz finden. WC und Dusche gehören hier außerdem zur Grundausstattung.

Wer mit der ganzen Familie unterwegs ist, sollte ein großes Wohnmobil mieten. Platz für bis zu sechs Personen bieten die komfortabel ausgestatteten Camper. Dank Alkoven-Bett wird der Platz optimal genutzt. Die Luxus-Variante bietet zudem eine exklusive Ausstattung.

  • Tipp: Übungsfahrten vor Reiseantritt

    Ein großes Motorhome ist nicht unbedingt leicht zu manövrieren. Machen Sie sich vor Fahrtantritt unbedingt genau mit dem Fahrzeug vertraut. Der Parkplatz der Mietstation bietet sich bestens für ein paar Übungsrunden an.

Boston RV Rental: Mietstationen im Umkreis

Haben Sie sich dazu entschieden, ein Wohnmobil zu mieten, um Boston und das Umland zu bereisen, finden Sie hier eine geeignete Mietstation:

Wohnmobilverleih in BostonAdresseÖffnungszeiten
Cruise America Boston8 Harding Street
MA 02347 Lakeville
Abholzeiten
  • Montag –Samstag: 13 – 16 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen

Sprit und Reiseproviant: Wichtige Adressen vor Ort

Bevor Sie Ihre Reise starten, sollten Sie sich mit Lebensmitteln eindecken. Dafür können Sie in Boston verschiedene Supermärkte nutzen:

SupermarktAdresse
Whole Foods MarketSouth Bay Center,1100 Massachusetts Ave, Boston, MA 02118
Stop & ShopSouth Bay Center,1100 Massachusetts Ave, Boston, MA 02118

Tankstellen sind wichtige Anlaufstellen vor der Abfahrt, wenn Sie einen Camper mieten. In Boston haben Sie unter anderem folgende Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug zu betanken:

TankstelleAdresse
Shell52 Meridian St, Boston, MA 02128
Gulf79 W Broadway, South Boston, MA 02127

Tipps für Ihre Wohnmobilreise

Möchten Sie ein Wohnmobil mieten, um Boston und Massachusetts zu bereisen, bieten sich vor allem die Sommermonate dafür an. Im Juli und August kann es allerdings sehr heiß sein, der September ist wegen des berühmten Indian Summer also die bessere Reisezeit.

Die Kreditkarte gilt in den USA als wichtigstes Zahlungsmittel. Auch Ihr Motorhome Rental in Boston wird dieses Zahlungsmittel verlangen. Als gängigste Kreditkarten gelten hier Visa und Mastercard. Informieren Sie sich allerdings rechtzeitig bei Ihrem Kreditinstitut über die Nebenkosten, die beim Bezahlen oder Abheben von Bargeld für Sie anfallen.

  • Tipp: Tanken in den USA

    Für Europäer kann sich das Tanken in den USA als ungewohnt erweisen: Gezahlt wird nämlich vor dem Tanken. Meist wird die Kreditkarte vor dem Tankvorgang in den Kartenschlitz an der Zapfsäule gesteckt und wieder herausgezogen, anschließend kann getankt werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an das Personal.