Startseite Spanien Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Spanien Top 10 Sehenswürdigkeiten von Ibiza

Top 10 Sehenswürdigkeiten von Ibiza

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Bei Ibiza denken Sie als allererstes an Strand & Party? Das ist jedoch nur ein kleiner Teil dessen, was die Insel noch zu bieten hat. Denn was Ibiza ausmacht, sind auch eine aufregende Geschichte, eine spannende Kultur und vor allem eine überaus entspannte Atmosphäre. Dabei gibt es so viel mehr zu entdecken als Hippie-Strände und Elektro-Clubs. Wir stellen Ihnen hier Ibizas Sehenswürdigkeiten vor und geben Reisetipps aller Art – von archäologischen Stätten über Badebuchten bis hin zu imposanten Bauwerken.

 

Sehenswürdigkeiten auf Ibiza

Ibiza-Stadt Ses Salines
Sa Caleta Torre d’es Savinar
Es Vedra Café del Mar
Sant Rafel de Sa Creu Cova de Can Marca
Cala Benirrás Las Dalias

Sehenswürdigkeiten von Ibiza auf der Karte


1. Die Hauptstadt Ibiza-Stadt

Unter Ibizas Sehenswürdigkeiten steht die Hauptstadt der Balearen-Insel ganz weit oben. Ibiza-Stadt, oder katalanisch: Eivissa, ist ein typisch mediterraner Ort mit entspanntem Flair, einem romantischen Hafen und einer bezaubernden Altstadt, der sogenannten Dalt Villa. Die gigantische Festungsanlage der Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist die Top-Sehenswürdigkeit in Ibiza-Stadt.

ibiza-stadt_106027798© jovannig – Fotolia.com

Aber auch die vielen schmalen Gassen, idyllischen Plätze und tollen Restaurants machen den Charme der Hauptstadt aus. Kulturinteressierte kommen auch nicht zu kurz, dafür sorgen z. B. das Museu d’Art Contemporani und die Puig des Molins, eine alte Grabstätte aus phönizisch-punischer Zeit sowie das dazugehörige Museu Puig des Molins. Und wer gerne bis in die frühen Morgenstunden feiert, findet hier ein großes Angebot an Clubs und Bars.


2. Das Naturschutzgebiet Ses Salines

Ob mit dem Mietwagen, dem Fahrrad oder bei einer Wanderung – Ibizas Sehenswürdigkeiten sind für Ausflüge bestens geeignet. Machen Sie unbedingt auch einen Abstecher zum Naturpark Ses Salines, der eine Vielfalt an Landschaften in sich vereint, so z. B. Sümpfe, Strände, Wälder mit jahrhundertealten Zedern und raue Felsenküsten.

© MF – Fotolia.com

Insgesamt erstrecken sich die Ses Salines über ein Gebiet vom Süden Ibizas bis zum Norden der Nachbarinsel Formentera und besitzen eine Landfläche von 1.786 Hektar. Im Naturschutzgebiet liegt außerdem die Platja des Ses Salines – ein breiter Strand mit kristallklarem Wasser, der wegen der grünen Umgebung sehr beliebt ist.


3. Die archäologische Perle Sa Caleta

Archäologie-Fans aufgepasst! Diese Sehenswürdigkeit auf Ibiza ist ein absolutes Muss für Menschen, die sich für die lange Geschichte der Insel interessieren. Sa Caleta ist eine alte phönizische Siedlung, die in den 1980er Jahren entdeckt und 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

© davide baraldi – Fotolia.com

Das Areal ist vier Hektar groß und zeigt die Ruinen aus der Zeit um das 7. Jahrhundert v. Chr. An den Überresten der Mauern kann man noch die Umrisse der Häuser von damals erkennen. Weitere Überbleibsel wie z. B. die eines Ofens geben eine Vorstellung davon, wie die früheren Einwohner ihren Alltag verbracht haben.


4. Wachtturm Torre d’es Savinar

Wenn Sie auf einer Rundreise um die Insel unterwegs sind, können Sie diese Sehenswürdigkeit von Ibiza im Südwesten kaum verpassen: Majestätisch steht er an der Küste, der Torre d’es Savinar, auch Torre del Pirata („Piratenturm“) genannt.

© lunamarina – Fotolia.com

Den Spitznamen hat der Wachtturm deshalb, weil er den Inselbewohnern im 18. Jahrhundert dazu diente, Schutz vor den Piraten bekommen. Heutzutage ist er vor allem eins: ein Aussichtsturm, der Ihnen ein traumhaftes Panorama über die Insel und auf das Meer bietet. Von hier aus haben Sie auch einen tollen Ausblick auf die Insel Es Vedra, die ebenfalls zu Ibizas Sehenswürdigkeiten gehört.


5. Insel Es Vedra

Das, was Sie vom Torre d’es Savinar aus dem Meer herausragen sehen, ist also die Insel Es Vedra. Der gigantische Felsen, der 382 m aus dem Wasser emporsteigt, ist ein Ort voller Mythen: So soll die Gesteinsformation der letzte sichtbare Teil von Atlantis sein, oder auch die Heimat der Sirenen aus der Sage des Odysseus, oder ein Orientierungspunkt für UFOS, die hier angeblich schon gesichtet wurden.

© mRGB – Fotolia.com

Ein Priester namens Don Francisco Palau hat hier meditiert und aufgeschrieben, was ihm dabei widerfahren ist: „Unirdischen, von Licht umgebenen Wesen“ soll er begegnet sein und noch weitere mysteriöse Erscheinungen beobachtet haben. Ob an all diesen Geschichten etwas dran ist, müssen Sie aber selbst herausfinden…


6. Café del Mar in Sant Antoni de Portmany

Unter Ibizas Sehenswürdigkeiten ist dies wahrlich kein Insider-Tipp, aber es darf keinesfalls unerwähnt bleiben: Das Café del Mar ist eine Institution auf der Insel und vor allem durch die gleichnamigen Musik-Compilations bekannt, die durch den charakteristischen Ambient-Sound geprägt sind.

Als das Café del Mar im Jahr 1980 eröffnete, begannen die Betreiber nämlich damit, die Sonnenuntergänge, die man von der Terrasse der Bar aus betrachten konnte, mit passender Musik zu untermalen. Seitdem verbindet man die Sonnenuntergänge auf Ibiza mit dem unverwechselbaren Sound des Café del Mar, der einen sofort in die relaxte Stimmung der Insel versetzt.


7. Töpferkunst in Sant Rafel de Sa Creu

Mitten im Zentrum der Insel befindet sich ein kleines Städtchen, das wegen seiner Töpferkunst Berühmtheit erlangt hat und deshalb zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf Ibiza gehört: In San Rafel de Sa Creu drehen sich die Tonscheiben den ganzen Tag über und bringen die qualitativ hochwertigsten getöpferten Figuren und Kunstobjekte der Insel hervor.

© Yantra – Fotolia.com

In den Werkstätten, wie z. B. bei Cerámicas Icardi, wird noch nach alter Tradition getöpfert. Lassen Sie sich auf keinen Fall eine Tour durch die Ateliers entgehen und nehmen Sie sich das eine oder andere tönerne Souvenir mit nach Hause.


8. Cova de Can Marca

Eine von Ibizas schönsten Sehenswürdigkeiten ist die Cova de Can Marca, die im Norden der Insel zu finden ist. In direkter Nähe zur Bucht von Sant Miquel liegt diese ehemalige Schmugglerhöhle, in der früher verbotene Waren wie Alkohol, Tabak und Kaffee versteckt wurden.

Die hohle Felsformation ist mehr als 100.000 Jahre alt und fasziniert die Besucher mit zahlreichen Stalagmiten und Stalagtiten, die in bunten Lichtern angestrahlt werden und dadurch eine ganz besondere Atmosphäre erzeugen. Übrigens wurden hier auch die Knochen und Fossilien von ausgestorbenen Nagetieren gefunden.


9. Trommler an der Cala Benirrás

Nur wenige Kilometer nördlich von Port de Sant Miquel liegt auch schon die nächste Sehenswürdigkeit von Ibiza: Die traumhafte Bucht Cala Benirrás, die Sie über wunderschöne Serpentinenstraßen erreichen.

Hier erwartet Sie glasklares, türkisfarbenes Wasser, umgeben von schroffen Felsen. Vom Strand aus können Sie im Meer außerdem eine ganz eigentümliche Gesteinsformation erkennen, die wie ein Daumen aus dem Meer ragt. Wegen der Form wird der Felsen daher auch „Can Bernat“ (Hand Gottes) genannt.

Bildquelle: #658249© Lukasz Janyst – Fotolia.com

Jeden Sonntag ist die Cala Benirrás Schauplatz eines berühmten Rituals, das etliche Zuschauer anlockt: Am Abend beginnen hier nämlich die Hippies, den Sonnenuntergang mit Getrommel einzuläuten. Das Trommel-Event ist so beliebt, dass es zu der Zeit fast unmöglich ist, noch einen Parkplatz zu finden. Planen Sie Ihre Ankunft also am besten so, dass Sie schon mittags oder frühnachmittags ankommen.


10. Hippie-Markt Las Dalias

Als Insel der Hippies hat Ibiza natürlich jede Menge über die ganze Insel verstreute Hippie-Märkte. Mit Abstand der bekannteste ist jedoch der Markt Las Dalias in San Carlos. Schon seit 1985 findet das Event jeden Samstag von 10 bis 20 Uhr statt, in den Sommermonaten sogar bis 1 Uhr als nächtlicher Hippie-Markt.

© palomadelosrios – Fotolia.com

Der Markt ist zweifellos eine von Ibizas bekanntesten Sehenswürdigkeiten und wenn Sie den Zauber der Flower-Power-Bewegung nachempfinden wollen, führt kein Weg an Las Dalias vorbei. Außerdem finden Sie hier an den Ständen mit Schmuck, Klamotten, Antiquitäten und Kunsthandwerk sicherlich auch ein passendes Mitbringsel für daheim.


Titelbildquelle: #25056565 | Urheber: © davide baraldi – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns