Startseite Reise-Highlights auf der ganzen WeltNatur-Highlights & Strände Die schönsten Inseln Europas

Die schönsten Inseln Europas

Sind Sie reif für die Insel? Dann nichts wie rein ins Flugzeug und los! Stellt sich nur noch eine Frage: Wohin soll es gehen? Mit unserer Auswahl der schönsten Inseln Europas können wir Ihnen diese Entscheidung ein wenig erleichtern. Entdecken Sie die Top-Destinationen im Meer, wo Sie Strand-, Wander- und Kultururlaub verbinden können.

Die schönsten Inseln Europas im Überblick
Mallorca
Sizilien
Capri
Santorin
Gozo
Korsika

Karte der schönsten Inseln Europas

 


1. Traum-Insel Europas: Mallorca (Spanien)

Sie gehört zu den absoluten Lieblingsurlaubszielen der Deutschen und hat alles, was man sich auf Reisen wünscht: Abgesehen vom verrufenen Ballermann liefert Mallorca genügend Gründe, um zu den schönsten Inseln Europas zu gehören. Hält man sich vom Massentourismus fern, gibt es eine traumhafte Landschaft, etliche bezaubernde Strände und Badebuchten, idyllische kleine Dörfer und allerfeinste spanische Küche zu entdecken.

Mallorca - eine der schönsten Inseln Europas© powell83 – Fotolia.com

Bei einer Mallroca-Rundreise mit dem Mietwagen dürfen Sie sich die Top-Sehenswürdigkeiten natürlich auf keinen Fall entgehen lassen. Dazu zählen z. B. die Kathedrale von Palma de Mallorca, der paradiesische Strand Es Trenc, die berühmte Drachenhöhle Cuevas del Drach und das charmante Künstlerdorf Deià. Noch dazu gibt es jede Menge toller Insider-Tipps auf der Insel, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden.


2. Eine der schönsten Inseln Europas: Sizilien (Italien)

Bei der Wahl, welche der italienischen Inseln zu den schönsten Europas gehört, tun sicherlich nicht nur wir uns schwer, denn jede einzelne hat ihre ganz eigenen Reize. Sizilien sticht aber allein schon deshalb hervor, weil die Mischung aus Natur und Kultur einfach umwerfend ist.

Im Gegensatz zu Sardinien, das ohne Frage großartige Strände, dafür aber eher wenige kulturelle Highlights besitzt, bietet Sizilien das Rundum-Paket: wunderschöne Badeorte, großartige Architektur und ein lebhaftes Stadtleben in größeren Orten wie Palermo, Catania und Syrakus.

Nummer 2 der schönsten Inseln Europas: Sizilien© Gandolfo Cannatella – Fotolia.com

Angesichts ihrer Vielfalt wird Sizilien von vielen nicht nur als eine der schönsten Inseln Europas, sondern sogar als die schönste Italiens angesehen. So können Sie einerseits entzückende Strände wie San Vito lo Capo, die Mondello-Bucht und den Scala Dei Turchi, andererseits imposante Denkmäler der Vergangenheit wie das Griechische Theater von Taormina oder die Gastro-Landschaft Palermos für sich entdecken.


3. Italienisches Flair pur: Capri

Ebenfalls eine der schönsten Inseln Europas, aber zugleich auch eine der teuersten, ist Capri. Dieser Sehnsuchtsort im Golf von Neapel ist vor allem durch die atemberaubenden Sonnenuntergänge bekannt geworden, die man hier bewundern kann – aber auch als Insel der Reichen und Schönen.

Capri: ebenfalls die mitunter schönste europäische Insel© JFL Photography – Fotolia.com

V.I.P.s wie Brigitte Bardot, Sylvester Stallone, Mariah Carey und Michael Douglas haben hier schon ihren Luxusurlaub verbracht und damit auch die Hotelpreise nach oben getrieben. Wenn Sie früh genug buchen, kriegen Sie aber dennoch Unterkünfte zu vernünftigen Tarifen – wenn nicht gerade Hochsaison ist.

Da die Insel aber nur rund 5 Kilometer von Neapel entfernt ist, eignet sie sich auch super für einen Tagesausflug. Verpassen dürfen Sie auf dieser europäischen Trauminsel aber auf keinen Fall Highlights wie die Felsnadeln Faraglioni und die weltberühmte Blaue Grotte.


4. Griechenlands schönste Insel: Santorin

Im Grunde genommen handelt es sich bei Santorin nicht nur um eine der schönsten Inseln Europas, sondern um ein Archipel aus insgesamt fünf bezaubernden Inseln. Diese Landmassen sind die Überreste mehrerer Vulkane, die rund 1.600 v. Chr. ausgebrochen sind.

Der größte Anziehungspunkt von Santorin ist die Hauptstadt Thira, die auf dem Kraterrand eines Vulkans erbaut wurde und deren Häuser sich direkt an der Küste entlang den Berg emporschmiegen. Ihre weißen Häuser mit den blauen Kuppeldächern sind schon längst zum Sinnbild ganz Griechenlands geworden.

Santorins Sonnenuntergang heimsen der Insel den Titel der schönsten in Europa ein© marchello74 – Fotolia.com

Da Thira daher nicht ganz billig ist, ist es empfehlenswert, eher außerhalb zu übernachten. Sehenswert ist auf Santorin jedenfalls so ziemlich alles – von der sagenhaften Amoudi-Bucht mit ihren riesigen roten Steilfelsen über den schwarzen Sandstrand von Perissa bis hin zu der archäologischen Stätte Thera.


5. Die bildhübsche Schwester: Gozo (Malta)

Obwohl Sie den meisten nur als Schwesterinsel Maltas bekannt ist, zählt Gozo ganz klar zu den schönsten Inseln Europas – und noch dazu zu den besten Tauchspots der Welt. Durch das kristallklare Wasser rund um die Insel haben Taucher hier selbst in 30 Metern Tiefe noch Sichtweiten von bis zu 50 Metern.

Eine weitere der schönsten Inseln Europas: Gozo© Leonid Tit – Fotolia.com

In dem Naturparadies dieser europäischen Insel erwarten Sie jede Menge imposanter Buchten, Felsformationen und Strände. Unter den Highlights befinden sich u. a. die Überreste des Blauen Fensters, einem gigantischen Felsenbau, der wie ein Torbogen aussieht und einen fensterartigen Ausschnitt in der Mitte freilegt. Ebenfalls ansehen sollten Sie sich die Goldene Bucht, die ihrem Namen durch den gelb glitzernden feinen Sand alle Ehre macht.

Aber auch kulturell hat Gozo als eine der schönsten Inseln Europas viel zu bieten – von dem rund 6.000 Jahre alten Tempel von Ġgantija über die Zitadelle in der Inselhauptstadt Victoria bis hin zu pittoresken Barockkirchen.


6. Europas schönstes Insel-Paradies: Korsika (Frankreich)

Korsika ist nicht nur eine der schönsten Inseln Europas, sondern ein landschaftliches Multitalent: Ob Wandern, Baden, Skifahren oder Sightseeing – dank der unterschiedlichen Höhenlagen und der Naturvielfalt ist hier alles möglich.

Frankreichs größte Mittelmeerinsel ist einfach eine wahre Pracht und bei einer Rundreise durch Korsika erleben Sie viele geologische und kulturelle Facetten, die Ihr Herz höher schlagen lassen werden.

Frankreichs Korsika: die tolle Landschaft macht sie zu einer von Europas schönsten Inseln© Freesurf – Fotolia.com

Entdecken Sie z. B. den sagenhaften Scandola-Naturpark mit seinen ca. 250 Millionen alten roten Felsformationen, die Hauptstadt Ajaccio mit Napoleons Geburtshaus, die bezaubernden Strände bei Porto-Vecchio und das imposante Bavella-Massiv, das vor allem Outdoor-Sportler begeistert. Bei dieser unserer schönsten Inseln Europas sind Sie in jeder Lebenslage bestens aufgehoben!

Titelbildquelle: #83081116 | Urheber: © A.Jedynak – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns