Startseite Südafrika Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Südafrika Die 10 schönsten Strände Südafrikas

Die 10 schönsten Strände Südafrikas

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Erleben Sie einen traumhaften Urlaub an Südafrikas schönsten Stränden! Wo kann man baden? Wo herrschen die besten Bedingungen fürs Surfen? An welchem Strand gibt es Tiere zu sehen? Die Antworten finden Sie hier.

 

1. Plettenberg Bay 2. Port Edward
3. Camps Bay 4. Shelly Beach
5. Sodwana Bay 6. Hout Bay
7. Clifton 8. Bloubergstrand
9. Fish Hoek Bay 10. Muizenberg

Atlantischer und Indischer Ozean: rauer Westen, sanfter Süden

Die Westküste am Atlantik rund um Kapstadt ist rau und wild, das Wasser kühl. Ihre Strände eignen sich vor allem zum Surfen, Spazierengehen oder Kitesurfen. Baden ist an vielen Orten zwar erlaubt, jedoch ist die Brandung sehr stark und kann gefährlich werden.

Die Ost- bzw. Südküste zwischen Durban und Port Edward liegt am wärmeren Indischen Ozean. Hier ist das Klima subtropisch und man kann das ganze Jahr lang baden. Vor der Küste Südafrikas gib es Haie, sowohl im Atlantik als auch im Indischen Ozean. Diese greifen zwar selten Menschen an, trotzdem sollte man sehr vorsichtig sein und sich in jedem Fall an die Hinweisschilder an den Stränden halten.

Bedeutung der Hinweisschilder an den Stränden in Südafrika

  • Ein rotes Viereck signalisiert, dass das Baden gefährlich ist.
  • Ein rot-gelbes Viereck bedeutet, dass der Strand von Rettungsschwimmern überwacht wird.
  • Ein gelbes Viereck mit schwarzem Kreis zeigt an, dass das Schwimmen 200 Meter rechts und links vom Schild entfernt erlaubt ist.

Unsere Highlights: die schönsten Strände in Südafrika

Es ist uns nicht leicht gefallen, aber wir mussten eine Auswahl treffen. Und hier sind sie – unsere Top 10 Strände und Badeorte in Südafrika.

1. Plettenberg Bay

Plettenberg Bay ist der bekannteste Badeort Südafrikas im Herzen der berühmten Garden Route, die Sie mit dem Mietwagen von Kapstadt aus zu den schönsten Orten an der Küste führt. Hier finden Sie herrliche weiße Strände, umgeben von phänomenalen Steilküsten.

Außerdem gelangt man von hier aus schnell zur Robbenhalbinsel. Plettenberg Bay ist perfekt auf den Tourismus ausgerichtet und bietet Wassersportarten in allen Variationen. Die Lage am Indischen Ozean verschafft dem Ort ein ganzjährig mildes Klima – bestens geeignet zum Baden, Tauchen und für Walbeobachtungstouren.

© ElizeLombard – Fotolia.com

2. Port Edward

Ebenfalls an der Südküste gelegen ist Port Edward, ein traumhafter Badeort mit einer ruhigen Küste, wunderschönen Stränden und dem Umtamvuna-Naturreservat in nächster Nähe – einem der artenreichsten Vogelreservate des Landes.

© annapimages – Fotolia.com


3. Camps Bay

Nur 5 Kilometer vom Zentrum Kapstadts entfernt liegt der vermutlich schönste Palmenstrand Südafrikas! Camps Bay ist sehr belebt und verfügt über eine gute Infrastruktur mit Strandbars und breitgefächertem touristischen Angebot.

© estivillml – Fotolia.com


4. Shelly Beach

Besucher kommen nach Shelly Beach, um sicher im Meer zu baden, sich im Hochseefischen zu üben und vor allem, um Muscheln zu sammeln. Nicht umsonst verfügt der Ort über das größte Muschelmuseum im südlichen Teil Afrikas.

© David_Steele – Fotolia.com


5. Sodwana Bay

Nördlich von Durban liegt dieser kleine Ort in einem weniger besuchten Abschnitt der Küste. Er ist wenig touristisch und eine der besten Anlaufstellen zum Entspannen, Baden, Tauchen und Angeln.

© Albie Bredenhann – Fotolia.com


6. Hout Bay

Ein Fischerdorf auf dem Weg zum Kap der guten Hoffnung. Die Strände in Hout Bay an der Atlantikküste bieten beste Surfbedingungen und befinden sich in unmittelbarer Nähe zu mehreren Naturattraktionen. Nicht minder schön als Camps Bay, aber günstiger.

Zwischen Hout Bay und Noordhoek verläuft der kurvige Chapman’s Peak Drive, eine der schönsten, aber auch gefährlichsten Küstenstraßen weltweit.

© AfricanWildcat – Fotolia.com


7. Clifton

Der High-Society-Ort an der Atlantikküste: Neben windstillen Stränden findet man hier auch die Reichen und Schönen aus Kapstadt, die die Lage zwischen Atlantik und dem Berg Lion’s Head schätzen und ihre Feriendomizile direkt am Hang haben. Dementsprechend belebt und teuer sind jedoch auch die Strände.

Der Lion’s Head ist unter ausländischen Touristen übrigens eher unbekannt, bietet aber mindestens genauso schöne Aussichten wie der berühmte Tafelberg!

© Tamara Kulikova – Fotolia.com


8. Bloubergstrand

Bloubergstrand beherbergt mehrere einsame Strände mit malerischen Dünen und heftiger Brandung, die vor allem bei Surfern beliebt sind. Von hier aus hat man beste Aussichten auf Kapstadt und die malerische Szenerie des Tafelbergs.

Nach dem Surfen oder Sonnenbaden sollte man sich einen erfrischenden Sundowner im Strandrestaurant „Blue Peter“ nicht entgehen lassen.

© daskleineatelier – Fotolia.com


9. Fish Hoek Beach

Der strahlend weiße Fish Hoek Beach liegt in der False Bay, wo Atlantischer und Indischer Ozean aufeinander treffen. Das Wasser ist hier deshalb merklich wärmer und ruhiger als an der Westküste, was den Fish Hoek Beach zum beliebten Badestrand für die ganze Familie macht. Die Infrastruktur lässt keine Wünsche offen: Es gibt von Umkleideräumen über Spielplätze und Restaurants alles, was man für einen Badetag mit Kids so braucht.

© Marcus – Fotolia.com


10. Muizenberg

Der Strand von Muizenberg ist vor allem für die typischen bunten Strandhäuschen aus Holz bekannt, die zahlreiche Postkarten zieren. Die „Edwardian Beach Houses“ werden vermietet (allerdings nur für eine komplette Saison) und als Umkleidekabine oder Aufbewahrungsort für Surfboards etc. benutzt. Für Touristen bietet der Ort zwar nicht viel Spannendes, aber einen Zwischenstopp für ein Foto sollten Sie schon einlegen – immerhin ist Muizenberg einer der meistfotografierten Orte Südafrikas.

© ariadna228822 – Fotolia.com

Titelbildquelle: #52412042 | Urheber: © milosk50 – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

blank
Mascha 9. April 2014 - 14:54

Vergessen wurde hier der absolute Traumstrand. 60 km weißer Sandstrand, der schönste und längste Strand unter der südlichsen Hamisphäre. Von Struisbaai bis Arniston am Indischen Ozean. Warm und Wellen zum Surfen, sicher zu Baden.

Antworten
blank
Anna 9. April 2014 - 15:42

Liebe Mascha,
vielen Dank für den Tipp! Wir versuchen, Ihren Lieblingsstrand in einer unserer nächsten Südafrika-Routen mit aufzuführen.
Herzliche Grüße
Anna
billiger-mietwagen.de
Online-Redaktion

Antworten

Schreiben Sie uns