Südafrika-Rundreise: Die Garden Route

von Max
Straße in Südafrika, die auf einen Berg zuführt

Eine der schönsten Strecken der Welt, die Sie mit dem Mietwagen bzw. Auto bereisen können, ist die Garden Route in Südafrika. Den Indischen Ozean auf der einen Seite, gigantische Berge auf der anderen Seite – bei einer Rundreise durch Südafrika können Sie den traumhaften Landstrich in all seiner vielfältigen Pracht entdecken. Neben fabelhafter Natur und unbeschreiblich schönen Stränden erwarten Sie auch eine faszinierend artenreiche Tierwelt und lebhafte Städte voller kultureller und kulinarischer Spezialitäten. Für Ihre Südafrika-Rundreise entlang der Garden Route und deren Highlights haben wir Ihnen hier eine Strecke zusammengestellt, bei der Sie den Landstrich in seinen verschiedenen Facetten kennenlernen können.

Fakten zur Ihrer Südafrika-Rundreise

Kilometer: ca. 1.230 km
Reine Fahrtzeit: ca. 15:30 h
Stationen: 7

Beste Reisezeit
In Südafrika gilt die Reisezeit das ganze Jahr über, denn es wird nie richtig kalt. Sowohl um Kapstadt herum als auch an der Küste des Indischen Ozeans erwarten Sie milde bis heiße Temperaturen. Am wärmsten ist es in den Monaten von Dezember bis Februar, denn dann zeigt das Thermometer bis etwa 30 Grad an, was durchaus anstrengend werden kann – bedenken Sie das, wenn Sie Ihre Südafrika-Reise planen.

1. Start: Kapstadt

Sonnenuntergang über dem Lions Head und Kapstadt

In Kapstadt geht die Reise los [sc name="picture-credit" author="Alexey Stiop" ][/sc]


Nachdem Sie gelandet sind und Ihren Mietwagen am Internationalen Flughafen Kapstadt abgeholt haben, geht Ihre Südafrika-Rundreise direkt in der rund 18 km entfernten lebendigen Hauptstadt der Provinz Westkap los.

Pures Stadtleben finden Sie am Hafen: Dort tummeln sich Cape Towns Einwohner und Touristen, um in niedlichen Shops zu stöbern und in guten Restaurants zu schlemmen. Absolute Must-dos: ein Bummel durch das muslimisch geprägte Bo-Kap mit seinen bunten Häuserfassaden und ein Spaziergang über die Long Street. Auf der Prachtstraße begegnen Ihnen wunderschöne viktorianische Häuser, gemütliche Trödel- und Antiquitätenläden, Kneipen und Cafés.

Am Stadtrand empfängt Sie die paradiesische Camps Bay, wo Sie, umgeben vom eindrucksvollen Bergpanorama der „Zwölf Apostel“, im Sand liegen und ausspannen können. Auch einen Besuch auf dem berühmten Greenmarket mit seinen bunt gemischten Waren sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Jetzt Mietwagen in Kapstadt vergleichen

2. Station: Hermanus

Wal in Südafrika

Mit etwas Glück sieht man in Hermanus Wale [sc name="picture-credit" author="Smaks K" ][/sc]


Sie verlassen die boomende Metropole und begeben sich auf Ihrer Südafrika-Rundreise nun auf der legendären Garden Route in die wilde Natur an der Overberg-Küste. Hier haben Sie die besten Chancen, Wale zu sichten. Hermanus, die Walhauptstadt des Westkaps, ist mit ihren eindrucksvollen Klippen und traumhaften Stränden außerdem ein beliebter Badeort von Kapstädtern und Reisenden.

3. Station: De Hoop Nature Reserve

Antilopen im De Hoop Nature Reserve

Die Tierwelt im De Hoop Nature Reserve ist beeindruckend [sc name="picture-credit" author="roca83" ][/sc]


Das De Hoop Reservat mit seinen riesigen weißen Sanddünen können Sie schon von Weitem leuchten sehen. Es ist eines der absoluten Highlights auf Ihrer Rundreise entlang Südafrikas Garden Route. Spazieren Sie die Küste entlang und entdecken Sie dabei versteckte Buchten zwischen den Klippen, wo Sie in völliger Ruhe und Einsamkeit abschalten und den Meeresblick genießen können.

Absolut einmalig ist die Tierwelt des Naturschutzgebietes. Rund um die riesige Brackwasser-Lagune De Hoop Vlei leben Tausende seltene Wasservögel, darunter Nilgänse, Flamingos und Austernfischer. Bei einem Spaziergang über die Dünen können Sie mit etwas Glück auch Glattwale entdecken, die sich an diesem Küstenabschnitt paaren. Bester Walbeobachtungsort: der Aussichtspunkt Koppie Alleen.

4. Plettenberg Bay

Strände in Plettenberg Bay in Südafrika

In Plettenberg Bay verstecken sich traumhafte Strände [sc name="picture-credit" author="Jose" ][/sc]


Folgen Sie auf Ihrer Südafrika-Rundreise weiter der Garden Route, bis Sie nach Plettenberg Bay gelangen. In dem idyllischen Badeort erwartet Sie eine herrliche Lagune mit weiten Sandstränden, schroffen Steilküsten und malerischen Wanderrouten.

Auf der Robben-Halbinsel können Sie beeindruckende Felsformationen und dazwischen zahlreiche Seehunde entdecken. Der Tsitsikamma-Nationalpark ist vor allem für eins bekannt: die Bloukrans-Brücke, die zu den höchsten Brücken der Welt gehört. Hier befindet sich auch der höchstgelegene Bungee-Absprungpunkt dieser Erde. Wer sich traut, kann aus 216 Metern den freien Fall in die Tiefe wagen.

Weniger adrenalinfördernd, aber genauso faszinierend, ist eine Fahrt durch das Game Reservat, wo Sie Wildtiere aus nächster Nähe beobachten können.

Tipp
Falls Sie genügend Zeit zur Verfügung haben, dann weiten Sie Ihre Südafrika-Rundreise bis zum Endpunkt der Garden Route, Port Elizabeth, aus. Da die Stadt das östliche Ende der beliebten Strecke ist, treffen Sie hier allerdings auf viele Touristen.

5. Station: Oudtshoorn

Tropfsteinhöhle in Oudtshoorn in Südafrika

Verpassen Sie auf keinen Fall die Cango Caves, wenn Sie in Oudtshoorn sind


Ein Stück weiter ins Landesinnere gelangen Sie auf Ihrer Rundreise durch Südafrika als nächstes nach Oudtshoorn, am Rande der Halbwüste Kleine Karoo. Hier können Sie eine von unzähligen Straußenfarmen besuchen und sich über die Laufvogelzucht informieren.

Ein Highlight in der Umgebung sind die Cango Caves, ein riesiges System aus Tropfsteinhöhlen, das mit seinen faszinierenden Tropfsteinformationen zu den schönsten Höhlensystemen der Welt zählt.

6. Station: Swellendam

Straße durch Swellendam in Südafrika

Swellendam in Südafrika liegt auf halber Strecke der Garden Route


Anschließend führt Sie Ihre Südafrika-Rundreise entlang der Garden Route nach Swellendam, dem drittältesten Ort in Südafrika. Swellendam ist umgeben von malerischem Hügelland und hat neben hübschen Häusern eine imposante Kirche und ein interessantes Geschichtsmuseum zu bieten.

Von hier aus sind Sie in wenigen Minuten im Bontebok-Nationalpark, wo Sie wilde Tiere wie Bunt- und Springböcke, Antilopen, Bergzebras, Wölfe und Kraniche bestaunen können.

Am Fuß der Langeberg Mountains beginnt das Marloth Nature Reserve. Hier können Sie ausgedehnte Wanderungen durch Berg- und Fynbo-Waldland unternehmen und dabei Pavianen, Stachelschweinen und unzähligen Vogelarten begegnen.

7. Station: Stellenbosch

Weinreben in Südafrika

Stellenbosch geht zu den berühmtesten Weinanbaugebieten Südafrika


Durch sanftes Hügelland und vorbei an unzähligen Weinbergen gelangen Sie auf Ihrer Südafrika-Rundreise nun nach Stellenbosch, der zweitältesten Stadt Südafrikas nach Kapstadt und einem der besten Weingebiete der Welt.

Ihren historischen Charme bewahrt sich die Stadt vor allem mit dem Dorp-Museum, einem liebevoll gestalteten Freilichtmuseum mit rekonstruierten Herrenhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Auch der neogotischen Modekerk, der ältesten Kirche der Stadt, sollten Sie einen Besuch abstatten, ebenso dem Villa Erfurt House.

Lassen Sie sich eine Besichtigung von einem der 260 Weingüter rund um die Stadt nicht entgehen, wo Sie köstliche Tropfen probieren können. Und wer mehr über die Tradition des Weinbaus lernen möchte, sollte einen Nachmittag im Stellenryck Wijn Museum verbringen.

Zurück in Kapstadt können Sie Ihre restliche Urlaubszeit noch einmal ausgiebig in der Natur genießen. Starten Sie zu einer Seilbahnfahrt auf den Tafelberg und entdecken Sie wunderschöne Landstriche und wilde Tieren. Außerdem haben Sie von hier einen unvergesslichen Rundblick über Cape Town.

Auch das legendäre Kap der Guten Hoffnung verdient mindestens einen Nachmittagsbesuch mit seinen sensationellen Aussichten auf das Meer und die Kaphalbinsel.

Einen entspannten Nachmittag können Sie auch an den Stränden von Clifton verbringen. Legen Sie sich in den warmen, weichen Sand, tauchen Sie die Füße ins türkisfarbene Wasser und lassen Sie Ihre Südafrika-Rundreise ganz ruhig ausklingen, bevor es zurück zum Flughafen geht, wo Sie Ihren Mietwagen wieder abgeben können.

Max

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns