Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland Deutschlands Ferienstraßen: Die spannendsten Themenrouten

Deutschlands Ferienstraßen: Die spannendsten Themenrouten

Traumhafte Panoramen finden Sie nicht nur im Ausland – auf Deutschlands Ferienstraßen lernen Sie die schönsten Regionen und Landschaftsstriche des Landes kennen. Neben bekannten Themen wie dem Weinanbau, der Romantik oder Märchen gibt es unter den deutschlandweit rund 150 Ferienstraßen zahlreiche weitere Strecken, die Sie auf einer Mietwagentour einmal erkundet haben sollten. Hier kommt eine kleine Auswahl, welche deutschen Ferienstraßen nicht nur viel Fahrspaß, sondern auch regionale Highlights in allen Ecken des Landes versprechen.


 

Alpen–Ostsee Ferienstraße Lahn-Ferien-Straße
Schwarzwaldhochstraße Silberstraße
Grüne Küstenstraße Deutsche Fachwerkstraße
Deutsche Limes-Straße Die Romantische Straße
Die Deutsche Märchenstraße Route der Industriekultur

Deutsche Ferienstraße Alpen–Ostsee – die längste Ferienstraße in Deutschland

Die Deutsche Ferienstraße Alpen–Ostsee (auch DFAO genannt) führt Sie durch ganze fünf Bundesländer. Die Strecke ist imposante 1.738 km lang und verläuft von Berchtesgaden in Bayern am Königssee vorbei bis hinauf zur Ostseeinsel Fehmarn (Puttgarden).© Gerisch – Fotolia.com

Als längste ausgeschilderte Ferienstraße Deutschlands bietet die Strecke von den Alpen bis zur Ostsee eine entsprechend facettenreiche Landschaft. Vom hügeligen Voralpenland in Bayern über die Rhön Hessens bis hin zu den weiten Tiefebenen des Nordens ist alles dabei.

Neben dem mittelalterlichen Stadtbild in Dinkelsbühl kommen Sie auf dieser deutschen Ferienstraße zudem am Mespelbrunner Wasserschloss, den Fachwerkhäusern Bad Sooden-Allendorfs sowie der Universitätsstadt Göttingen vorbei. Probieren Sie echtes Lübecker Marzipan und planen Sie ein abschließendes Strandcamping in Wallnau – Langeweile kommt auf der Deutschen Ferienstraße Alpen–Ostsee mit dem Mietwagen garantiert nicht auf.


Die Lahn-Ferien-Straße – Deutschlands Ferienstraße entlang der Lahn

Die 245 km lange Ferienstraße entlang der Lahn im Nordwesten Deutschlands bietet zahlreiche kulturelle, historische und landschaftliche Höhepunkte. Von der im Rothaargebirge gelegenen Lahnquelle können Sie ab Glashütte mit dem Auto durch die schöne Landschaft des Lahntals fahren, ehe es nach einem Abstecher ins Landgrafenschloss in Marburg schließlich nach Weilburg weitergeht. Von hier ist die Strecke durchs Lahntal zwar nur für Radfahrer zugänglich – allerdings haben Sie mit dem Mietwagen die Chance, die wunderschönen Gebirge bis nach Villmar zu erkunden.© pure-life-pictures – Fotolia.com

Must-sees auf dem Weg bis nach Limburg an der Lahn mit seinem Dom und den Fachwerkhäusern sind u. a. das barocke Schloss in Weilburg sowie die Basilika St. Lubentius in Dietkirchen. Lassen Sie es sich im Kurbad von Bad Ems zwischen Nassau und Lahnstein richtig gutgehen und genießen Sie die Zeit im historischen Stadtkern Lahnsteins, der seit 2002 zum UNESCO-Welterbe der Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zählt. Auf der Lahn-Ferien-Straße können Sie so auch mit dem Auto sämtliche Highlights des Rhein-Nebenflusses ansteuern.


Schwarzwaldhochstraße – auf der Ferienstraße durch den Schwarzwald

Die Schwarzwaldhochstraße ist Teil der Bundesstraße 500 und führt über 60 km von Freudenstadt nach Baden-Baden. Sie zählt zu den schönsten Strecken des Schwarzwaldes und gilt mit ihren über 80 Jahren als älteste Ferienstraße Deutschlands.© Caroline Schrader – Fotolia.com

Die deutsche Ferienstraße bietet entlang der ganzen Strecke herrliche Ausblicke über die Täler des Schwarzwaldes, vom Rheintal übers Elsass bis hin in die Vogesen. Auf dem Weg kommen Sie mit dem Mietwagen durch den Schwarzwald an zahlreichen kulturellen Schauplätzen wie dem Mummelsee, dem neu eröffneten Naturpark sowie der Bühlerhöhe vorbei. Besonders Skifahrer und Naturfans kommen auf dieser Ferienstraße Deutschlands voll auf Ihre Kosten – neben Loipen befindet sich am Ruhestein auch eine Anlage zum Skispringen. Eindrucksvoll ist zudem der weiter südwärts an der Straße liegende Lotharpfad. Dieser wurde nach dem Orkan Lothar benannt, der 1999 eine breite Schneise in den Wald gerissen und viele der heutigen Aussichtspunkte freigelegt hat. Am Ostrand des Nordschwarzwaldes erwartet Sie schließlich Freudenstadt – ein krönender Abschluss für Ihre Tour durch den Schwarzwald auf einer der schönsten Ferienstraßen Deutschlands.


Silberstraße – Ferienstraße durch Sachsen

Die Silberstraße ist eine der beliebtesten Ferienstraßen in Deutschland und ist die erste und längste ihrer Art in Sachsen. Sie ist rund 140 km lang und führt ab Dresden an den schönsten Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges vorbei.© reimax16 – Fotolia.com

Seit 2012 wird die Ferienstraße auch als Sächsisch-Böhmische Silberstraße bezeichnet und wurde von Annaberg-Buchholz nach Ostrov auf insgesamt 230 km verlängert – wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie auf dieser wunderschönen deutschen Ferienstraße also noch einen Abstecher nach Tschechien einplanen. Zudem können Sie sich in den Forschungs- und Schaubergwerken „Reiche Zeche“ und „Alte Elisabeth“ in Freiberg auf die Spuren der 800-jährigen Geschichte des Silberbergbau-und Hüttenwesens begeben. Neben zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten und Einblicken in die Geschichte der Region präsentiert sich Ihnen hier u. a. im Tharandter Wald eine absolut eindrucksvolle Landschaft, die das Herz jedes begeisterten Autofahrers und Naturfans höher schlagen lässt.


Grüne Küstenstraße – die schönste Ferienstraße Deutschlands am Wasser

Eigentlich führt die Grüne Küstenstraße von Belgien bis nach Norwegen und ist insgesamt stolze 1.750 km lang. Wer allerdings nicht so viel Zeit aufbringen kann oder möchte, kann auch einfach den „deutschen“ Teil dieser wunderschönen Ferienstraße befahren. Hier durchqueren Sie mit dem Auto u. a. die schönsten Küstenregionen Niedersachsens und Schleswig-Holsteins.© eyewave – Fotolia.com

Mit Start in der ostfriesischen Kleinstadt Weener geht es über die Bundesstraße 436 nach Leer, dessen Stadtbild seit Jahrhunderten vom Handel und der Seefahrt geprägt ist. Auf dem weiteren Weg bis nach Bremen und Bremerhaven kommen Sie mit dem Auto an sämtlichen Siedlungsgebieten und ihren Sehenswürdigkeiten vorbei, in denen heute noch Friesen leben. Neben schönen alten Kirchen, großen Bauern- und Fachwerkhäusern können Sie auf der Ferienstraße zahlreiche alte Leuchttürme und Windmühlen inmitten der typisch friesischen Landschaft bestaunen.

Über historisch bedeutende Gemeinden und Städte wie Dorum oder Cuxhaven geht es schließlich hinauf in den tiefen Norden nach Glückstadt, wo Sie den hervorragenden Matjes probieren sollten. Bedeutend sind auf der weiteren Strecke die Orte Marne, Meldorf und Heide in der Dithmarscher Region Schleswig-Holsteins. Krönender Abschluss des deutschen Abschnitts dieser Ferienstraße ist die Gemeinde Ellhöft am deutsch-dänischen Grenzübergang. Am schönsten ist der rund 480 km lange deutsche Teil der grünen Küstenstraße übrigens im Frühjahr und Herbst, wenn insbesondere in der nördlichen Landschaft bei Husum die Krokusse blühen oder alles in einen goldenen Herbstschimmer getaucht wird.


Deutsche Fachwerkstraße – nicht nur für Architekturfans!

Eine der längsten Ferienstraßen Deutschlands ist die 1990 ins Leben gerufene Deutsche Fachwerkstraße. Die zwischen der Elbmündung und dem Bodensee verlaufende Panoramastraße verbindet mehr als 100 Fachwerkstädte, in denen Sie neben wunderschönen Fachwerkbauten auch einige denkwürdige historische Schauplätze besuchen können.© mojolo – Fotolia.com

Die knapp 3.000 km lange Strecke ist in sechs Abschnitte unterteilt – einer der schönsten ist die gelbe Route mit dem Titel „Vom Westerwald über Lahntal und Taunus zum Main“.


Die Deutsche Limes-Straße – römische Spuren auf Deutschlands Ferienstraßen

Auf der Deutschen Limes-Straße begeben Sie sich unmittelbar auf die Spuren der Römer: Der ehemalige Grenzwall des römischen Reiches verläuft auf ca. 770 km durch Süd- und Südwestdeutschland.© BB-Digitalfotos – Fotolia.com

Entlang des Obergermanisch-Rätischen Limes, der 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, kommen Sie nicht nur an mehr als 60 bedeutenden Denkmälern und Lehrpfaden in rund 120 Kastellorten vorbei, sondern entdecken auch die schönsten Ecken und vielfältige Kultur vier deutscher Bundesländer.


Die Romantische Straße – die schönste aller Ferienstraßen in Deutschland

Die Romantische Straße erstreckt sich auf 413 km von Würzburg bis nach Füssen und ist eine der beliebtesten Ferienstraßen im In- sowie Ausland.© JFL Photography – Fotolia.com

Als älteste und bekannteste Ferienstraße Deutschlands erwarten Sie hier nicht nur einige der mitunter schönsten Naturlandschaften des Taubertals und der Voralpen, sondern auch einmalige Sehenswürdigkeiten – von der Würzburger Residenz über die Fuggerei Augsburg bis hin zum Schloss Neuschwanstein.


Die Deutsche Märchenstraße – die Gebrüder Grimm lassen grüßen

Von Hanau bis Bremen begeben Sie sich auf der Deutschen Märchenstraße auf die Spuren der Gebrüder Grimm: Von den Bremer Stadtmusikanten über das Rotkäppchenhaus in Alsfeld bis zum Hausberg von Frau Holle und dem Dornröschenschloss der Sababurg kommen Sie auf über 600 km an den wichtigsten Lebensstationen von Wilhelm und Jacob vorbei.© pure-life-pictures – Fotolia.com

Auf der Strecke können Sie zudem nicht nur die Schönheit von acht Naturparks bewundern, sondern auch zahlreiche weitere Veranstaltungen, Ausstellungen und Festivals rund um das Thema Märchen besuchen. Wahrlich zauberhaft!


Die Route der Industriekultur – Willkommen zu den Attraktionen des Ruhrgebiets

Die Route der Industriekultur ist streng genommen keine einfach verlaufende Ferienstraße, sondern ein rund 400 km langes Netz aus Museen, Siedlungen und Aussichtspunkten. Hier können Sie die wichtigsten Industriedenkmäler des Ruhrgebiets in all ihrer Vielfalt kennenlernen.© Lars Paege – Fotolia.com

Im Rahmen der rund 30 verschiedenen Themenrouten haben Sie Gelegenheit, Landmarken mit einzigartigen Kunstwerken und zahlreiche Panoramen der Industrielandschaft zu entdecken. Das Projekt des Regionalverbandes Ruhr entstand bereits zwischen 1989 und 1999 und wird ständig erweitert, u. a. durch besondere Routen für Menschen mit Behinderungen oder Abenteuerziele für Kinder.

Titelbildquelle: #41770490 | Urheber: © Miredi – Fotolia.com


billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Dino Roguljic 29. Mai 2016 - 10:27

Liebe Theresa

Mit Spannung lese ich deine Beiträge zu den verschiedenen Beiträgen. Da wir als junge Familie dieses Jahr eine Deutschland-Auto-Route geplant haben, sind deine Zeilen wie Glace essen gewesen. Wir sind gerade dran die Route abzustecken. Ich kann aus deinen Beiträgen die ungefähre Strecke ermitteln, jedoch die Gefahr sich zu verfahren eher grösser sein wird. Ich kann euer Mietwagengeschäft leider nicht nützlich gebrauchen, würde dich trotzdem gerne anfragen, ob es detailliertes Material zum erwerben gäbe. Ich bin scheinbar bei dir an der Quelle. Oder hättest du geeigenete Quellen zur verfügung, wo ich anfragen könnte? Damit würde sich meine Aufwand vielschichtig reduzieren.
Für geeignete Unterlagen würde ich gerne anfragen und auch bezahlen. Für weitere Informationen bin ich dankbar.

Lieber Gruss
Dino & Familie

Antworten
Service-Team 30. Mai 2016 - 17:37

Hallo Dino,

es freut mich sehr, dass wir dein Interesse mit unseren Vorschlägen wecken konnten.
Wir selbst erstellen kein Kartenmaterial, das wir zur Verfügung stellen können.
Allerdings kann ich dir folgende Seite empfehlen, auf der eine große Auswahl an Routen, auch in Deutschland, angeboten wird.

ferienstrassen.info/deutschland/

Viele Grüße und gute Fahrt

Emma
von billiger-mietwagen.de

Antworten

Schreiben Sie uns