Startseite Spanien Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Spanien Alaro auf Mallorca: die versteckte Insel-Schönheit

Alaro auf Mallorca: die versteckte Insel-Schönheit

Tramuntana-Gebirge bei Alaro auf Mallorca

Bildhübsch, gelassen und herrlich am Fuß des beeindruckend schönen und kulturell spannenden Tramuntana-Gebirges gelegen: Alaro ist wirklich eine richtige Perle Mallorcas. Hier genießen Sie authentisches Inselleben und herzliche Gastfreundlichkeit inmitten bezaubernder Landschaften. Wir stellen Ihnen das Kleinod vor und verraten die besten Tipps zum Entdecken und Genießen der fantastischen Umgebung.

Alaro auf Mallorca: die versteckte Insel-Schönheit
1. Hinkommen: Anreise und Unterkunft
2. Alaro entdecken: ein Spaziergang durch das Örtchen
3. Kultur-Highlight: das Castell d‘ Alaro
4. Perfekte Lage am Tramuntana-Gebirge
5. Feines Handwerk in Alaro


 

1. Hinkommen: Anreise und Unterkunft

Die Anreise nach Alaro ist genauso komfortabel und angenehm wie der schöne Ort im Inselinneren von Mallorca selbst: Ein Kurzstreckenflug nach Palma und ein Katzensprung mit dem Mietwagen, schon sind Sie da! Und nach der Ankunft werden Sie gleich selbst sehen: In Alaro gibt es schönerweise keine großen Hotelbauten. Stattdessen schlafen Sie hier in kleinen Boutique-Hotels im Zentrum, den Rural genannten Landgasthäusern oder in einer Finca an den unteren Hügeln des Insel-Gebirges Serra de Tramuntana. Natürlich haben wir schon Tipps für süße Träume auf Mallorca für Sie parat:

Das Boutique-Hotel: Das Petit Hotel Alaró ist ein wunderschön gestaltetes ehemaliges Stadtpalais von 1900. Neben den gemütlichen Zimmern werden Sie den blühenden Patio mit Pool und die für alle Gäste offene Küche begeistern. Adresse: Camp Roig 43, 07340 Alaro.

Das Rural: Das S‘Olivaret liegt nur etwa drei Kilometer vom Stadtkern entfernt. Es bietet toll designte Zimmer, Pools und ein fantastisches Restaurant in einem geschichtsträchtigen Landhaus. Adresse: Carretera Alaró-Orient km 3, 07349 Alaro.

Die Finca: Wenn Sie mit der ganzen Familie oder Freunden nach Alaro reisen, ist die schön renovierte Finca mit herrlichem Garten- und Pool-Bereich sowie zwei Schlafzimmern ein Traum mit viel Ruhe.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Vom Flughafen in Palma folgen Sie mit Ihrem Mietwagen einfach circa 25 Kilometer der Insel-Schnellstraße Richtung Inka, dann bringt Sie die Abfahrt Consell zum ausgeschilderten Stadtkern. Wenn Sie noch keine Unterkunft haben, können Sie Ihr Auto ruhig in den kleinen Gassen parken.

2. Alaro entdecken: ein Spaziergang durch das Örtchen

Das Wunderbare an Alaro: Hier hetzen Sie nicht auf Sightseeing-Tour von einem Gebäude zum nächsten – sondern tauchen ein in das authentische mallorquinische Inselleben und erfreuen sich einfach die Gesamtheit der schönen Architektur und Umgebung.

Schon auf der Plaça, dem Rathausplatz, genießen Sie den traditionellen Charme fernab von Masse und Hektik: Der Platz glänzt in der Sonne so sauber, als wäre er aus Marmor, honiggelb strahlt dazu das schöne Rathaus mit seinen Arkaden. An den hübsch gestrichenen Balkonen der altehrwürdigen Bürgerhäuser blühen immer bunte Blumen. Und zur vollen Stunde schlägt die Glocke der großen alten Kirche Sant Bartomeu. Ein bezauberndes Kleinstadt-Idyll, das sich auch in den Gassen und der Einkaufsstraße von Alaro so gelassen und herausgeputzt präsentiert.

Alaro war immer schon geschäftig, früher gab es hier viele große Schuhmacherwerkstätten und Fabriken. Die zahlreichen Arbeitsplätze zogen auch Fremde hierher – der Ort hat sie immer offen empfangen. Und diese Offenheit ist bis heute geblieben. Die Umgebung des Städtchens ist ein beliebter Mallorca-Wohnsitz für Deutsche, Engländer und viele andere Nationalitäten. Vielleicht gibt es deswegen hier sogar eine kleine internationale Fußballmannschaft. Alaro ist eben einfach der perfekte Ort, um an den herrlichen mallorquinischen Steinhäusern vorbei zu schlendern und zusammen mit herzlichen Gastgebern das Leben zu genießen.

Straßen im kleinen Örtchen Alaro auf Mallorca

© Fotografias.info – stock.adobe.com

Symbol Restaurant Restaurant-Tipp
Bummeln Sie unbedingt auch zur Plaça de Villa, denn hier finden Sie das sehr schöne Restaurant Traffic mit hervorragender mallorquinischer Küche.

3. Kultur-Highlight: das Castell d‘ Alaro

Natürlich hat auch das entspannte Städtchen Alaro ein echtes Highlight: Das Castell d‘ Alaró ist Kulturdenkmal und ein bedeutendes Symbol der Freiheit. Seine Ruine thront schon von weitem sichtbar auf dem Puig d‘ Alaró und atmet den Geist langer sowie bewegter Geschichte. Sie stammt vermutlich sogar noch aus der Bronzezeit und wurde schon von den Römern militärisch genutzt. Nach der Machtergreifung Mallorcas durch die Mauren konnte das Castell im 13. Jahrhundert von den Christen zurückerobert werden. Weitere Einnahmeversuche und mutige Widerstandskämpfe folgten.

Der Zahn der Zeit hat zwar an dem großem Kulturdenkmal genagt, bestaunen können Sie aber noch Reste der Festungsmauern sowie das Eingangstor und den südlichen Hauptturm. Diese Szenerie aus wildromantischen Ruinen ist einfach wunderschön. Nur ein kleines Stück weiter den Gipfel hoch kommen Sie dann zu der bezaubernden alten Kapelle Nostra Senyora del Refugi – und spätestens hier eröffnet sich Ihnen ein sensationelles Panorama: die umliegenden grünen Täler, die Ebene LLanura del Centr und die Gebirgszüge der Serra Tramuntana auf einen Blick – fantastisch!

Castell d' Alaro im Tramuntana-Gebirge auf Mallorca

© muellersdesign – stock.adobe.com

Symbol Parken Anfahrt & Parken
So kommen Sie zum Castell d‘ Alaro: 500 Meter hinter dem Ortsausgang Richtung Orient weist ein Schild den Weg. Nach circa 4,5 Kilometern erreichen Sie eine Finca mit dem Restaurant Es Verger. Hier können Sie bereits parken oder über einen sehr schmalen Weg 1,5 Kilometer weiter zur Hochfläche Pla des Pouet fahren. Ab hier führt dann ein Fußweg zum Castell.

4. Perfekte Lage am Tramuntana-Gebirge

Direkt an ihren sanften Füßen gelegen, ist Alaro der perfekte Ausgangspunkt für Entdeckungstouren in die Serra de Tramuntana. Die beeindruckende Gebirgskette erstreckt sich über ganze 90 Kilometer von Andratx bis zum berühmten Cap de Formentor im Norden Mallorcas. Dazwischen liegen die glasklaren Stauseen Gorg Blau und Cúber sowie der 1.445 Meter Hohe Inselgipfel Puig Major und der dramatische Sturzbach Torrent de Pareis.

Die einzigartige Landschaft aus knorrigen Olivenbäumen und beeindruckenden Trockenstein-Terrassen können Sie auf ausgedehnten Wanderungen genießen. Es gibt sogar eine nach den charakteristischen Trockenstein-Mauern benannte Wanderroute: Die Ruta Pedra en Sec führt in acht Etappen von Andratx nach Pollença. Auch kulturell hat das Tramuntana-Gebirge viel zu bieten: Bestaunen Sie das berühmte Kloster LLuc und die zahlreichen historischen Landgüter. Oder machen Sie Ausflüge in die kultur-historisch spannenden und schönen Dörfer und Städte: Deià, Valldemossa, Fornalutx und Sóller sollten Sie besuchen, alle nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Tramuntana-Gebirge bei Alaro auf Mallorca

© claudia hake – stock.adobe.com

Symbol Tipp Tipp
Ein echter Traumstrand ist mit dem Mietwagen etwa 40 Minuten von Alaro entfernt: der Playa del Muro zwischen Port d’Alcudia und Can Picafort. Vor allem der mittlere Strandabschnitt ist eine tolle Dünen-Oase. Am schnellsten gelangen Sie über die M-13 dorthin. Ein Parkplatz extra für Badegäste ist vorhanden, ist durch die große Beliebtheit des Strandes aber zunehmend überfüllt. Viele Reisende kämpfen deswegen um die übrigen Parkplätze an den Straßenrändern, was aber von der Stadt nicht gerne gesehen wird. Also: brechen Sie lieber rechtzeitig auf, um einen sicheren Parkplatz zu ergattern.

5. Feines Handwerk in Alaro

Die Tradition, köstliches und schönes Handwerk herzustellen, hat sich in Alaro bis heute gehalten. Genießen können Sie das mit allen Sinnen auf dem bunten Rathaus-Wochenmarkt samstags von 8.00 bis 14.00. Und auch das typische Mallorca-Gebäck Ensaimadas, luftige Hefeschnecken, müssen Sie unbedingt kosten. Viele sagen, in der Bäckerei Ca Na Juanita gibt es die besten Ensaimadas der Insel, Adresse: Plaça Ajuntament 19. Einen hervorragenden in Alaro gekelterten Weißwein zum selber Trinken und Mitbringen finden Sie in der Bodega Vinyes d‘Alaró gut ausgeschildert an der Landstraße nach Santa Maria.

📌 Lesetipp: Die schönsten Märkte auf Mallorca

In Alaro buhlen keine überfüllten Souvenir-Läden um Käufer – vielmehr laden Sie hier Traditionsgeschäfte mit Charakter und kleine Manufakturen zum Eintreten ein. Auch anspruchsvolle Mode gibt es in Alaro: Ein echter Insider-Tipp ist das kleine Atelier Mayol Moda: Hier werden freche und bequeme Kreationen geschneidert – vom trendigen T-Shirt-Kleid bis zum maßgefertigten Abendkleid. Adresse: Alexandre Roselló 14 im ersten Stock. Und die Schuhfabrik Tony Mora fertigt tolle moderne Cowboystiefel auch für Frauen. Wäre das nicht eine großartige Erinnerung an jeden Schritt durch das wunderschöne Alaro?

Titelbildquelle: #82296992 | Urheber: © Anna Lurye – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns