Startseite Italien Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Italien Ausflüge ab Florenz: Panoramablick, da Vinci und Keramik

Ausflüge ab Florenz: Panoramablick, da Vinci und Keramik

Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten in der Renaissance-Stadt ausgiebig besichtigt haben, gönnen Sie sich doch einen Ausflug in die wunderschöne Toskana rund um Florenz! Die vielen Weinberge und Olivenhaine haben Sie quasi für sich, da hier nur wenige Touristen unterwegs sind. Am liebsten fahre ich mit dem Roller durch diese schöne Gegend, weil ich dann an den urigen Bauernhöfen anhalten kann, die es überall in den Weinbergen gibt. In vielen dieser sogenannten Agriturismen können Sie auch übernachten – vom Strohlager bis zum Luxuszimmer bekommen Sie dort alle möglichen Unterkünfte. Hier zeige ich Ihnen, welche Ausflüge sich von Florenz aus ganz besonders lohnen.

 

Fiesole Montelupo
Vinci San Gimignano

 


Fiesole – der schönste Blick auf Florenz

Damit Sie die Stadt der Medici in ihrer vollen Größe bewundern können, empfehle ich Ihnen, nach Fiesole zu fahren. Die kleine Stadt liegt nur rund 8 km nördlich der toskanischen Hauptstadt und wirkt wegen ihrer Hanglage wie ein Balkon über Florenz mit einer unvergleichlichen Aussicht.

© JC DRAPIER – Fotolia.com

Aber auch Fiesole selbst ist wunderschön, sodass Sie den Ausflug von Florenz nicht nur wegen der Aussicht unternehmen sollten. Neben den zahlreichen Kunstschätzen lohnt sich auch ein Abstecher zur archäologischen Zone mit dem römischen Amphitheater.


Montelupo – Stadt der Keramik

Montelupo Fiorentino liegt etwa 26 km von Florenz entfernt und ist seit Jahrhunderten bekannt für handgemachte Keramik. In den Keramikwerkstätten können Sie nicht nur hübsche Souvenirs kaufen, sondern in einem der zahlreich angebotenen Töpferkurse Ihre Mitbringsel selbst herstellen.

© antocorte – Fotolia.com

Wenn Sie sich für die Geschichte der Keramikanfertigung interessieren, ist ein Besuch im Keramik-Museum genau das Richtige für Sie. Dort finden Sie neben interessanten Infos zur Herstellung bunt glasierte Keramiken aus verschiedenen Epochen – vom Mittelalter bis heute.

  • Adresse: Piazza Vittorio Veneto 8-10, 50056 Montelupo Fiorentino
  • Eintritt:
    • einfaches Ticket: 5 EUR
    • ermäßigtes Ticket: 4 EUR
    • ermäßigtes Ticket für Gruppen ab 35 Personen: 3 €
    • Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt
  • Öffnungszeiten:
    • Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag: 10 – 19 Uhr
    • Mittwoch: 10 – 19 Uhr und 21 – 23:30 Uhr
    • Donnerstag: 10 – 19 Uhr und 21 – 23:30 Uhr

Vinci – Geburtsstadt des berühmten Universalgelehrten

Der Heimatort Leonardo da Vincis gehört für mich zu den Ausflugszielen ab Florenz, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen. Sie erreichen den kleinen Ort westlich von Florenz in ca. 45 min mit dem Mietwagen.© kozer – Fotolia.com

Mein persönliches Highlight in Vinci ist das Museo Leonardiano di Vinci. Richtig cool fand ich dort die verrückten nachgebauten Erfindungen des Künstlers und Gelehrten, wie z. B. seine Helikopter und U-Boote. Aber auch seine Zeichnungen, die dort in Glaskästen ausgestellt sind, fand ich besonders wegen der Detailverliebtheit faszinierend – schauen Sie unbedingt genau hin!

  • Adresse: Piazza dei Conti Guidi 1, 50059 Vinci
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 8 €
    • Jugendliche von 14 bis 18 Jahre, ab 65 Jahre und Gruppen ab 15 Personen: 6 € (p.P.)
    • Kinder von 6 bis 13 Jahre, Besucher mit Behinderung: 5 €
    • Kinder unter 6 Jahre: frei
  • Öffnungszeiten:
    • November – Februar: täglich 9:30 – 18 Uhr
    • März – Oktober: täglich 9:30 – 19 Uhr

Noch mehr über den weltberühmten Sohn der Stadt finden Sie in der Biblioteca Leonardiana. Die Bibliothek beherbergt über 7.000 Monografien über Leonardo da Vinci.

  • Adresse: Via G. La Pira 1, 50059 Vinci
  • Eintritt: frei
  • Öffnungszeiten:
    • Montag bis Freitag : 15 – 19 Uhr (morgens nach Vereinbarung)
    • vom 15. Juni – 15. September:
    • Dienstag, Freitag: 9.00-13.00
    • Montag, Mittwoch, Freitag: 15.00 bis 19.00 Uhr (morgens nach Vereinbarung)
    • Ferien 5. bis 31 August, 30. November: geschlossen

San Gimignano – die Stadt der Türme

Nicht umsonst wird San Gimignano auch mittelalterliches Manhattan genannt: Die toskanische Kleinstadt fällt schon von weitem wegen der vielen Türme auf, die zwischen den Häusern emporragen.© pure-life-pictures – Fotolia.com

Verantwortlich für die eigentümliche Städteplanung waren reiche Patrizierfamilien, die sich im Mittelalter gegenseitig mit immer noch höheren Türmen zu übertreffen versuchten. Sehenswert ist auch die komplett erhaltene Festungsmauer, die rund um die schön gelegene Stadt führt. Der historische Stadtkern San Gimignanos gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist wohl auch deshalb eines der beliebtesten Ausflugsziele ab Florenz.

Titelbildquelle: #104080692 | Urheber: © Freesurf – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns