Startseite USA Online-ReiseführerReiserouten in den USA Rundreise im Nordosten der USA: New York, Washington, Niagarafälle und mehr!

Rundreise im Nordosten der USA: New York, Washington, Niagarafälle und mehr!

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die unendlichen Weiten der USA bieten auch unendlich viele Reiserouten für unvergessliche Roadtrips. So besticht z.B. der Westen der USA mit seiner wunderschönen Pazifikküste und Metropolen wie Las Vegas, San Francisco und Los Angeles. Doch auch in der anderen Himmelsrichtung wartet eine reizvolle Vielfalt an Städten, Stränden und umwerfenden Naturlandschaften auf Sie.



 
Ich möchte Ihnen hier eine Rundreise durch New York und den Nordosten der USA vorstellen, die Sie von New York City nach Washington über die Niagarafälle und zurück führt. Auf Ihrem Roadtrip mit dem Mietwagen tauchen Sie ein in die Metropolen der Ostküste, durchqueren die weiten Ebenen des Farmlandes und lernen die Lebensweise der Amish People kennen. Nicht zuletzt erwarten Sie spektakuläre Naturwunder, von den Finger Lakes bis zu den gigantischen Niagarafällen an der kanadischen Grenze.

Route für Ihre Rundreise im Nordosten der USA

New York City Philadelphia
Washington D.C. Lancaster
Buffalo Niagara Falls (Kanada)
Finger Lakes Boston
New York City

Infos zu Ihrer Rundreise über New York, Washington & Co.

Kilometer: 2.270 km
Reisedauer: ca. 21 Tage (reine Fahrtzeit ca. 24 h)
Empfohlene Reisezeit: Mai – Oktober

1. New York – wo Ihre Rundreise durch den Nordosten der USA beginnt

Der Big Apple ruft! New York ist in jeder Hinsicht eine Stadt der Superlativen: hier gibt’s die höchsten Wolkenkratzer, die angesagtesten Viertel, die unterschiedlichsten Menschen und einfach die aufregendste Atmosphäre – das alles vor den unendlichen Weiten des atlantischen Ozeans. Alles in allem also der perfekte Startpunkt einer Rundreise im Nordosten der USA.

Die Weltmetropole bildet den perfekten Auftakt Ihrer Rundreise durch den Osten der USA – hier wartet ein Highlight neben dem nächsten auf Sie. Es ist eine wahre Reizüberflutung: von der Freiheitsstatue über den Times Square bis hin zur den grandiosen Aussichten vom Empire State Building aus 102 Metern Höhe.

Eine Welt für sich ist der legendäre Central Park. Tauschen Sie hier den Mietwagen gegen ein Central Park Bike und entdecken Sie die riesige Grünfläche radelnd, vorbei an Joggern mit Hunden, Studenten mit Büchern, Jugendlichen mit Basketbällen, Künstlern mit Leinwänden und Rockern mit E-Gitarren. Lassen Sie sich einfach von der pulsierenden Atmosphäre treiben.

central-park_new-york_66686996© sborisov – Fotolia.com

2. Philadelphia – historisches Zentrum auf Ihrer Rundreise von New York durch den Nordosten

Achtung, beim nächsten Stopp Ihrer Rundreise durch USAs Nordosten wird’s richtig geschichtsträchtig! Zwischen New York und Washington liegt nämlich die „Wiege der Unabhängigkeit“, wie Philadelphia gerne mal bezeichnet wird. Hier wurde nämlich am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet.

Obwohl Philadelphia die fünftgrößte Stadt der USA ist, wird sie Ihnen nach dem Big Apple vermutlich recht klein vorkommen wird, was dem Charme der Stadt aber keinen Abbruch tut. Kein Wunder, denn in der ersten Hauptstadt der Vereinigten Staaten reiht sich ein historischer Ort an den nächsten. Ein absolutes Muss ist z.B. die Besichtigung der Independence Hall und der Liberty Bell.

Auch die Geschichte der Afroamerikaner ist eng mit Philadelphia verbunden, was sich auch an den musikalischen Einflüssen widerspiegelt. Den typischen „Philly Sound“, der von Jazz über Soul bis Hip Hop reicht, erleben Sie am besten in Jazz-Bars wie dem berühmten „Ortlieb’s“.

Entdecken Sie auch die kulturelle Vielfalt der Stadt: von der pulsierenden Chinatown über köstliche äthiopische Küche in West Philadelphia bis hin zu den italienischen Vierteln im Süden.

Am besten mischen Sie sich unter die Einwohner, denn dann kriegen Sie auf Ihrer Rundreise entlang der USA-Ostküste interessante Erfahrungsberichte aus erster Hand zu hören, die Ihnen die Stadt viel besser näherbringen als jeder Touristenguide.

philadelphia_usa_14963733© trekandphoto – Fotolia.com

3. Washington D.C. – auf den Spuren der Weltpolitik

Nach Philadelphia und New York wartet auf Ihrer auf Ihrer Rundreise im Nordosten der USA mit Washington D.C. nochmal ein ganz anderes Erlebnis auf Sie. Schon allein, weil es die Hauptstadt der Vereinigten Staaten ist. Wenn man sich bewusst macht, dass hier täglich große politische Entscheidungen getroffen werden, die nicht nur Amerika, sondern die ganze Welt betreffen, erfüllt einen das beim Sightseeing richtig mit Ehrfurcht. Vor allem, wenn man vor den eindrucksvollen Weißen Haus, dem Capitol oder dem Lincoln Memorial steht.

Für einen tollen Ausblick über die Stadt steuern Sie das Washington Monument an. Das Wahrzeichen ragt hoch über den Dächern empor und bietet von seinen Höhen aus ein sagenhaftes Panorama.

Statten Sie auch den anderen historischen Denkmälern einen Besuch ab: dem Jefferson Memorial, dem Korean War Veterans Memorial und dem Holocaust Memorial. Hier bekommen Sie einen eindrucksvollen Einblick in die Etappen der US-Geschichte.

Ein Abstecher nach Georgetown lohnt sich ebenfalls. Dort lädt der Washington Harbour mit Yachthafen und Promenade zum Flanieren ein. Wenn Sie durch die kleineren Straßen spazieren, stoßen Sie nicht nur auf Bars und Cafés, sondern auch auf herrschaftliche Villen, in denen so manch Prominenter lebt.

capitol_washington-dc_31042320© Gary – Fotolia.com

4. Lancaster – Heimat der Amish

Machen Sie sich als nächstes auf einen gewaltigen Kontrast bei Ihrer Rundreise im Nordosten der USA gefasst, der nichts ist im Vergleich zu dem zwischen New York und Washington oder Philadelphia: In Lancaster scheint nämlich die Zeit stehengeblieben zu sein. Hier liegt das Village der Amish People, einer Gemeinschaft, die ohne Strom und fließendes Wasser lebt, in Kutschen unterwegs ist und nur selbstgenähte Kleidung trägt.

Bei einer Führung durch das Amish House zeigen Ihnen die Bewohner ihre Einrichtung und Lebensweise. Dahinter können Sie im Freilichtmuseum die traditionelle Einzimmerschule, Ställe und Lagerräume besichtigen. Dieser Ausflug lohnt sich allein schon, um einen Einblick in alternative Lebensweisen zu bekommen.

armish_usa_26256107© SOMATUSCANI – Fotolia.com

5. Buffalo – Hafenstadt an den Niagarafällen

Nach dieser kleinen Zeitreise in Lancaster fahren Sie ein gutes Stück durch das grüne Ackerland Pennsylvanias, bis Sie Ihre Rundreise durch den Nordosten der USA nach Buffalo führt. Idyllisch gelegen am St. Lawrence-Strom und zwischen Lake Erie und Lake Ontario beherbergt Buffalo einen wichtigen Hafen. Dort können Sie historische Kriegsschiffe besichtigen und anschließend zu einem Bummel durch das viktorianische Viertel Allentown aufbrechen.

Buffalo ist aber vor allem bekannt für eins: die Niagarafälle, die sich ganz in der Nähe befinden. Besser ist der Ausblick auf die gigantischen Wasserfälle allerdings auf der kanadischen Seite, weshalb die nächste Station auf Ihrer Rundreise Sie vom Osten der USA über die Grenze nach Kanada bringt.

buffalo_usa_48125055© malajscy – Fotolia.com

6. Niagara Falls – Abstecher nach Kanada

Wie gut, dass Grenzüberschreitungen mit dem Mietwagen in der Regel kein Problem sind. Wie auch beim Roadtrip an der Westküste der USA & Kanada ist auch auf Ihrer Rundreise im Nordosten der USA die Kanada-Einreise keine komplizierte Sache: So können Sie das wenige Meilen entfernte Niagara Falls blitzschnell erreichen und sich den besten Blick auf die größten Wasserfälle Nordamerikas sichern.

Auf kanadischer Seite liegen die hufeisenförmigen Horseshoe Falls, die über eine Länge von 793 m in 52 m Tiefe stürzen.

Aus einer ganz besonderen Perspektive erleben Sie die Wassermassen bei einer Journey behind the Falls (Reise hinter die Fälle) oder bei einem Helikopterflug über das Gebiet. Besonders Wagemutige können sich das Spektakel auch von unten in einem Boot ansehen.

niagara-falls_kanada_84607374© Javen – Fotolia.com

7. Finger Lakes – Seen über Seen

Jetzt, da Sie eines der berühmtesten Naturwunder der Welt gesehen haben, können Sie mit bleibenden Erinnerungen Ihre Rundreise im Nordosten der USA fortsetzen.

Für Naturliebhaber geht’s spannend weiter bei einer Fahrt durch das Seengebiet der Finger Lakes: eine malerische Hügellandschaft, die von elf Gletscherseen durchzogen wird.

In mehreren State Parks reihen sich Wanderwege entlang romantischer Schluchten und Wasserläufe, begegnen Ihnen eindrucksvolle Wasserfälle wie die Ithaca Falls und bezaubernde kleine Orte wie das 650-Seelendorf Aurora.

Für Genießer gibt es Wellnessangebote an den größten Seen (Seneca und Cayuga) und unzählige Weingüter, die zur Verköstigung der besten Tropfen des New Yorker Bundesstaates einladen.

finger-lakes_usa_61554807© demerzel21 – Fotolia.com

8. Boston – aufregende Geschichte & kulturelle Highlights

Nun geht es auf Ihrer Reiseroute zurück an die Ostküste der USA nach Boston, neben Philadelphia, New York und Washington eine der bedeutendsten historischen Städte in Amerikas Osten.

Hier erinnern zahlreiche Denkmäler an die amerikanischen Unabhängigkeitskämpfe gegen England. Auf dem Freedom Trail durch die Innenstadt können Sie die wichtigsten geschichtlichen Sehenswürdigkeiten ablaufen, z. B. im Stadtpark Boston Common.

Das Old South Meeting House ist einer der bedeutendsten Orte der Stadt: Von hier aus brachen die Einwohner zur berühmten Boston Tea Party im Jahr 1773 auf. Ein weiterer Ort, den Sie unbedingt besichtigen sollten, ist das Old State House, auf dessen Balkon 1776 die amerikanische Unabhängigkeitserklärung von John Adams verlesen wurde. Im Inneren finden Sie eine interessante Ausstellung über die Stadtgeschichte.

Unverfehlbar ist der Monument Square mit dem 67 Meter hohen Bunker Hill Monument, der an die Schlacht von Bunker Hill 1775 erinnert.

Aber Boston hat weitaus mehr zu bieten als bloß Geschichte. Das Museum of Fine Arts ist ebenso renommiert wie das Museum of Science. Für Entspannung sorgen der paradiesische Boston Public Garden und der Rose Fitzgerald Kennedy Greenway, der sich über anderthalb Meilen als grüne Oase zwischen imposanten Wolkenkratzern entlangzieht.

skyline_boston_34350802© Oleksandr Dibrova – Fotolia.com

9. Back in New York – Ziel Ihrer Rundreise durch den Nordosten der USA

Jetzt geht es wieder zurück an den Anfang. Ihre Rundreise endet in New York und eins sollten Sie auf jeden Fall noch mitnehmen: einen Sonnenuntergang auf der Brooklyn Bridge. Von der 530 Meter langen „Sehnsuchstbrücke“ zwischen Brooklyn und Manhattan erleben Sie einen Ausblick über die Skyline New Yorks, der Ihnen garantiert in Herz und Gedächtnis bleiben wird.

sonnenuntergang_new-york_30788572© Eishier – Fotolia.com

Titelbild: #66686996 | Urheber: © sborisov – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns