Startseite Spanien Online-ReiseführerReiserouten in Spanien Rundreise durch Kastilien und das Baskenland

Rundreise durch Kastilien und das Baskenland

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Eine Rundreise durch Kastilien und das Baskenland führt Sie zu den kulturellen Höhepunkten Spaniens: Vom Königspalast in Madrid über Bilbaos Guggenheim-Museum bis hin ins Herz des Weinanbaugebiets Rioja kommen Sie auf Ihrer Reise an den mitunter sehenswertesten Ecken des Landes vorbei. Ob mit Mietwagen, Camper oder Motorrad – am besten reisen Sie unabhängig. Auf diese Weise können Sie die grüne Landschaft aus dem Übergang zu den Pyrenäen bis hin zu den trockenen Weiden Kastiliens ausgiebig erkunden.


 
Welche Highlights auf einer Kastilien- und Baskenland-Rundreise durch Spanien auf Sie warten und an welchen Stellen es sich zudem lohnt, einen kleinen Abstecher zu wagen, habe ich Ihnen hier zusammengefasst.

Inhalt

Start: Madrid Santo Domingo de Silos und Burgos
Bilbao Donostia-San Sebastián
Pamplona und Logroño Sigüenza

 

Überblick Ihrer Rundreise durch Kastilien und das Baskenland

 

Kilometer 1.043 km
Reisedauer 8 Tage (reine Fahrtzeit 12 h)
Empfohlene Reisezeit Sommer bis Herbst

 


Start Ihrer Rundreise ab Kastilien – Madrid entdecken

© SeanPavonePhoto – Fotolia.com
Den Auftakt Ihrer Baskenland- und Kastilien-Rundreise bildet Madrid: Hier befindet sich das geographische, kulturelle und politische Zentrum Spaniens. Bevor es mit Ihrer Rundreise richtig losgeht, sollten Sie sich einige der Top-Sehenswürdigkeiten der spanischen Hauptstadt bei einem kleinen Stadtbummel rund um den Palacio Real auf keinen Fall entgehen lassen.

Falls Sie an einem Tag nicht alles, was es hier zu entdecken gibt, gesehen haben sollten, ist das nicht schlimm: Ziel Ihrer Rundreise durch Kastilien ist wiederum Madrid, sodass Sie später noch mehr als genug Zeit haben werden, sich Madrid und seine Highlights in Ruhe anzusehen.

Das 3-Sterne-Hotel Sercotel Suites Viena ist sowohl für die einmalige Übernachtung als auch für eine längere Madrid-Städtereise bestens geeignet und liegt sehr zentral beim Plaza de Espana.

  • Adresse: Calle Juan Álvarez Mendizábal, 17, 28008 Madrid, Spanien
  • Telefon: +34 917 58 36 05

Im U Hostels gibt es nicht nur günstige Zimmer, sondern auch ein sehr nettes und hilfsbereites Personal. Service wird hier groß geschrieben.

  • Adresse: Calle de Sagasta, 22, 28004 Madrid, Spanien
  • Telefon: +34 914 45 03 00

2. Tag Ihrer Spanien-Rundreise – Kastiliens Idylle in Santo Domingo de Silos und Burgos

© ABUELO RAMIRO – Fotolia.com
Am nächsten Tag geht es auf Ihrer Rundreise hinauf nach Kastilien-León: Der kleine Ort Santo Domingo de Silos ist vor allem für sein romanisches Kloster bekannt, das auch das Reiseziel vieler Pilger auf dem Jakobsweg ist.

Der gegen Ende des 11. Jahrhunderts fertiggestellte Kreuzgang (span. claustro) des Klosters ist mit einer beeindruckenden Menge an Skulpturen geschmückt, auf denen neben Fabelwesen unzählige Bibelszenen dargestellt sind. Das Kloster erlangte zudem weltweite Bekanntheit durch seinen Gregorianischen Gesang: 1994 veröffentlichte es seine erste eigene CD bzw. LP, die sich 53 Wochen lang in der US-amerikanischen Hitparade hielt.

Monasterio de Santo Domingo de Silos

  • Adresse: Calle Santo Domingo, 2, 09610 Santo Domingo de Silos, Burgos, Spanien
  • Telefon: +34 947 39 00 49
  • Öffnungszeiten:
    • Montag: geschlossen
    • Dienstag – Samstag: 10 Uhr – 13 Uhr und 16:30 Uhr – 18 Uhr
    • Sonntag: 12 Uhr -13 Uhr und 16 Uhr – 18 Uhr
  • Eintritt:
    • Normalpreis: 3,50 €
    • Gruppen über 20 Personen: p.P. 2 €
    • Arbeitslose: kostenlos

Geschichts- und Architekturfans sollten sich auch die Pfarrkirche des Ortes nicht entgehen lassen, deren Teile u. a. aus dem 12. bis 17. Jahrhundert stammen.

© bbsferrari – Fotolia.com
Eine einstündige Autofahrt später gelangen Sie nach Burgos, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die 856 m über dem Meeresspiegel am Jakobsweg nach Santiago de Compostela liegt. Burgos besitzt ein wunderschön erhaltenes historisches Zentrum und hinterlässt den Eindruck einer ruhigen und sauberen Stadt. Neben den zahlreichen Parks, Museen und mittelalterlichen Gebäuden sollten Sie sich insbesondere die gotische Kathedrale mit ihrem „Puerta del Sarmental“ ansehen, die zum Weltkulturerbe zählt.

Für die Übernachtung bietet sich das zentral gelegene 4-Sterne-Hotel Silken Gran Teatro an, das über eine moderne Ausstattung und guten Zimmerservice verfügt.

  • Adresse: Av. del Arlanzón, 8, 09004 Burgos, Spanien
  • Telefon:+34 947 25 39 00

Für den etwas kleineren Geldbeutel ist auch das mit teils antiken Möbeln ausgestattete Norte y Londres Hotel ideal.

  • Adresse: Plaza Alonso Martínez, 10, 09003 Burgos, Spanien
  • Telefon:+34 947 26 41 25

3. Tag Ihrer Rundreise durch Kastilien und das Baskenland: Auf nach Bilbao

© JackF – Fotolia.com
Bilbao ist die größte Stadt des Baskenlandes und hat den Begriff „Bilbao-” bzw. „Guggenheim-Effekt“ geprägt: Anfang der 1990er Jahre bemühte sich Bilbao, sein Image als graue, schmutzige Industriestadt loszuwerden, weshalb man begann, spektakuläre Bauten zu errichten.

Das aus Titan, Glas und Kalkstein erbaute Guggenheim-Museum des US-amerikanischen Architekten Frank O. Gehry ist daher nur eines der Highlights, das Sie auf Ihrer Rundreise von Kastilien durch das Baskenland auf keinen Fall verpassen sollten.

  • Adresse: Avenida Abandoibarra 2, 48009 Bilbao
  • Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 10 Uhr – 20 Uhr
  • Eintritt:
    • Erwachsene: 10 €
    • Senioren und Studenten unter 26 Jahren: 6 €
    • Kinder: Eintritt frei

In der Hafenstadt haben Sie auch die Gelegenheit, mit der ältesten Schwebefähre der Welt, der Puente de Vizcaya (auch Puente Colgante – „Hängende Brücke“), den Fluss Nervión zu überqueren. Sie wurde 2006 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist das ganze Jahr über täglich von 5 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Spannender ist es jedoch, einen Spaziergang über den Panoramaweg der Brücke zu unternehmen (Kosten: ca. 7 €), von dem Sie einen super Ausblick auf den Fluss und die vorbeifahrenden Schiffe haben.

Haben Sie am Ende des 3. Tages Ihrer Baskenland- und Kastilien-Rundreise in Bilbao auch noch das Pflichtprogramm mit der eindrucksvollen Kathedrale und der Zubizuri-Brücke absolviert, geht es zum Kraft tanken ins Hotel. Gut und preiswert ist zum Beispiel das Ibis Bilbao Centro, das nur ca. 15 min Fußmarsch von der Altstadt und dem Guggenheim-Museum entfernt ist.

  • Adresse: c/ General Concha 28, Concha Jeneralen Kalea, 28, 48010 Bilbao, Spanien
  • Telefon: +34 944 43 39 37

Am 4. Tag Ihrer Rundreise nach Donostia-San Sebastián

© Yvann K – Fotolia.com
An der malerischen Küste entlang gelangen Sie schließlich nach Donostia-San Sebastián, das nur 20 km westlich der französischen Grenze liegt. Die für das Jahr 2016 ausgezeichnete Kulturhauptstadt Europas liegt direkt an der sonnigen Bucht La Concha und ist von den Ausläufern der spanischen Pyrenäen umgeben.

Während des spanischen Unabhängigkeitskrieges im Jahr 1808 wurde San Sebastián fast vollständig zerstört. Daraufhin verhängten die Stadthalter strenge Bauvorschriften, wodurch sich das Stadtbild des „baskischen Nizzas“ bis heute kaum verändert hat. Architektonisch ist San Sebastián nach wie vor vom Historismus geprägt und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen durch die zauberhafte Altstadt ein. Hier befindet sich auch das gastronomische Herz der Stadt: Probieren Sie auf Ihrer Spanien-Rundreise im Baskenland auf jeden Fall die erstklassigen Pinchos (baskisch für Tapas) und den regionalen Weißwein Chacolí – sehr lecker.

Nach dem Abendessen erwarten Sie im etwas außerhalb gelegenen Hotel Barcelo Costa Vasca saubere und große Zimmer. Das Hotel liegt zudem nur 5 – 10 min Fußmarsch vom Strand entfernt – ideal, um vor dem Schlafengehen noch einmal das Meerespanorama zu genießen.

  • Adresse: Avenida Pio Baroja, 15, 20008 San Sebastián, Gipuzkoa, Spanien
  • Telefon: +34 943 31 79 50

Alternativ liegt das neue und saubere Hotel Arrizul Urumea in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums und ist nur 10 min vom Bahnhof Donostia-San Sebastiáns entfernt.

  • Adresse: Urumea Pasealekua, 15, Donostia, Gipuzkoa, Spanien
  • Telefon: +34 943 26 55 22

Auf nach Pamplona und Logroño – auf Ihrer Rundreise vom Baskenland zurück nach Kastilien

© lunamarina – Fotolia.com
Die ursprünglich römische und heutige Provinzhauptstadt Pamplona ist weltweit für ihre alljährlichen Stierläufe durch die Altstadt im Rahmen der Sanfermines (6. Juli – 14. Juli) bekannt. Doch auch jenseits dieser umstrittenen Festlichkeiten hat Pamplona auf einer Rundreise durch Kastilien und das Baskenland einige sehenswerte Ecken und Highlights zu bieten: Auf einem Stadtrundgang lohnt sich so insbesondere ein Besuch der gotischen Kathedrale Santa Maria la Real, die u. a. die Gräber der Familienmitglieder der Könige von Navarra beherbergt.

Auch beim Rathaus mit seiner barocken Fassade, der Magdalenenbrücke sowie der fünfeckigen Zitadelle Pamplonas sollten Sie einmal vorbeischauen. Letztere gilt als eine der bedeutendsten Wehranlagen in Europa und ist für diejenigen, die sich für (Militär-)Architektur interessieren, ein absolutes Must-see.

Nach weiteren 60 min Autofahrt durch das idyllische Weinanbaugebiet Rioja gelangen Sie auf Ihrer Rundreise vom Baskenland nach Kastilien schließlich nach Logroño. Auf einem abendlichen Bummel durch die engen Gassen der Altstadt werden Sie viele alte Baudenkmäler entdecken, die unter besonderem architektonischen Schutz stehen. Die geschichtsträchtige Stadt ist neben ihrem Wein- und Gemüseanbau auch als eine wichtige Station auf dem Jakobsweg bekannt – u. a. aufgrund der nördlich der Altstadt gelegenen Kirche des Heiligen Jakob (span. Iglesia de Santiago el Real).

Das neu renovierte Hotel Calle Mayor liegt im Zentrum Logroños und bietet alles, was das Herz eines Reisenden höher schlagen lässt: von gemütlichen Betten über geräumige Zimmer bis hin zu gutem Service.

  • Adresse: Calle del Marqués de San Nicolás, 71, 26001 Logroño, La Rioja, Spanien
  • Telefon: +34 941 23 23 68

[advice_full]

Tipp: Abstecher nach Navarrete und Nájera

Ein schöner Zwischenstopp auf Ihrer Spanien-Rundreise durch das Baskenland und Kastilien: Von Logroño gelangen Sie an Getreidefeldern und Weinreben vorbei zu den malerischen Städtchen Navarrete und Nájera, deren historische Ortskerne gut erhalten sind.
[/advice_full]


Sigüenza – eine Perle Kastiliens auf Ihrer Rundreise

© NoraDoa – Fotolia.com
Die vorletzte Station Ihrer Rundreise durchs Baskenland und Kastilien ist die schöne Gemeinde Sigüenza, deren architektonisches Erbe 1965 als besonderes Kulturgut (span. Bien de Interés Cultural) Spaniens eingestuft wurde.

Zu den besonderen Bauwerken gehört u. a. das wunderschöne Castillo, in dem sich heute das Parador-Hotel befindet. Von hier aus kommen Sie an den Türmen vorbei zu den historischen Resten der Stadtmauer. Bei einem Spaziergang über den im Renaissance-Stil errichteten Plaza Mayor entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten, wie das mit Balkonen und Galerien verzierte Haus der Domherren und das Puerta de Toril.

Die ursprünglich romanische und im gotischen Stil fertig gestellte Kathedrale Sigüenzas sieht mit ihren Türmen und dicken Strebepfeilern zunächst wie eine Burg aus. Im Innenraum beeindruckt sie hingegen durch ein riesiges Rosettenfenster und das imposante Deckengewölbe. Auch ein Gemälde El Grecos mit der Verkündigungszene zieht jährlich viele Touristen und Kunstinteressierte in die Kirche. Als absolutes Highlight des kleinen Ortes gilt zudem die Kapelle mit dem Sarkophag von Martín Vázquez de Arce, der als „El Doncel de Sigüenza“ (dt. Jüngling von Sigüenza) bekannt ist.

Wollen Sie das mittelalterliche spanische Städtchen ohne Menschenmengen genießen, bietet sich eine Übernachtung im Parador de Sigüenza an. Das alte Schloss wurde nicht nur schön renoviert und stilgerecht eingerichtet, sondern bietet auch einen wunderschönen Blick über Sigüenza und dessen Attraktionen am Abend.

  • Adresse: Plaza del Castillo, s/n, 19250 Sigüenza, Guadalajara, Spanien
  • Telefon: +34 949 39 01 00

Haben Sie sich in Sigüenza eine ausgiebige Nachtruhe gegönnt, geht es schließlich auf Ihrer Rundreise vom Baskenland nach Kastilien zurück nach Madrid.
Titelbildquelle: #95387696 | Urheber: © Mik Man – Fotolia.com


billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns