Startseite Mietwagen-Tipps Mietwagen-Tipp: Schlüssel verloren, Urlaub dahin?

Mietwagen-Tipp: Schlüssel verloren, Urlaub dahin?

von Alex

Ok, Sie haben also den Autoschlüssel Ihres Mietwagens verloren? Erste Reaktion: Panik! Wenn Sie damit fertig sind, dann atmen Sie erstmal durch. Kein Grund, den Kopf in den nächsten Sandstrand zu stecken. Wir sagen Ihnen, was jetzt zu tun ist und wie Sie Ihren Urlaub ganz einfach retten.

Schlüssel wirklich verloren? Suchen Sie noch mal!

Ist vielleicht nervig, aber wir fragen trotzdem nach: Haben Sie wirklich überall gesucht? So ein Schlüssel ist schließlich ziemlich klein. Leeren Sie in Ruhe alle Taschen aus. Überlegen Sie, wo Sie zuletzt waren und ob Sie den Schlüssel eventuell einfach liegen gelassen haben. Passiert zwar selten, aber: Haben Sie den Schlüssel vielleicht im Auto eingeschlossen? In diesem Fall hilft ein Pannendienst in der Regel schnell und kostengünstig.

© Björn Wylezich – Fotolia.com

Schlüssel wirklich verloren! Hilfe in 3 Schritten

Bleibt der Schlüssel trotz aller Sucherei verschwunden, dürfen Sie sich kurz ärgern. Nervig ist das auf jeden Fall! Aber meist kein großes Drama. Folgen Sie unserer kinderleichten Schritt-für-Schritt-Anleitung und Schwupps, schon können Sie weiter urlauben.

Schritt 1: Auto sichern

Damit nach dem Schlüssel nicht auch noch der Mietwagen verschwindet, sollten Sie Ihr Auto absichern. Am besten bleibt eine Person in der Nähe des Wagens. Schließlich wissen Sie nicht, wem Ihr verlorener (oder gar geklauter?) Schlüssel in die Hände fällt.

Achtung: Die Diebstahlversicherung für’s Auto greift nicht, wenn es gestohlen wird, weil Sie Ihren Schlüssel verloren haben. Das ist nämlich grobe Fahrlässigkeit und bedeutet für Sie: Rechnung in Höhe des Auto-Neuwerts vom Vermieter!

Schritt 2: Vermieter kontaktieren

Ist das Auto gut bewacht, rufen Sie direkt beim Vermieter an. Meistens hat der einen Ersatzschlüssel parat, den er Ihnen per Kurier zuschickt. Dann haben Sie oft schon am nächsten Tag einen neuen Schlüssel und können die ganze Episode hinter sich lassen.

In seltenen Fällen kann es allerdings auch sein, dass der Vermieter den Wagen aus Sicherheitsgründen abschleppen lassen muss. In der Regel wird er sich dann aber um einen Ersatzwagen für Sie bemühen.

Schritt 3: Rechnung bezahlen

Tja, das ist der ärgerlichste Schritt. Gratis ist so ein Schlüssel-Dilemma leider nicht. Die Kosten für den Schlüssel müssen Sie Ihrem Vermieter überweisen. Je nach Land und Vermieter müssen Sie mit ungefähr 150 bis 300 Euro rechnen. Auch Ihre private Haftpflichtversicherung hilft Ihnen da nicht weiter.

Info: Wenn Sie Ihren Mietwagen abholen, bieten Ihnen manche Vermieter eine Zusatzversicherung für einen etwaigen Schlüssel-Verlust an. Ob sich das für Sie lohnt, müssen Sie selbst einschätzen. Der Diebstahl des Autos, nachdem Sie Ihren Schlüssel verloren haben, ist allerdings auch dann nicht versichert!

Noch Fragen?

Sie haben noch weiter Fragen zu Pannen mit dem Mietwagen? In unseren ausführlichen FAQs finden Sie detaillierte Infos zu diesen und vielen weiteren Themen.

Titelbildquelle: #86861641 | Urheber: © rangizzz– Fotolia.com

Alex

Ich liebe es, die Welt zu entdecken - natürlich am besten mit dem Mietwagen! Obwohl ich vom Dauer-Fernweh geplagt bin, bin ich auch immer wieder gerne zu Hause im schönen Köln. Meine wichtigsten Zutaten für eine gelungene Reise: großartige Natur und gutes Essen. Neuseeland und Südafrika haben einen besonderen Platz in meinem Reiseherz. Als nächstes geht's nach Paris und Österreich.
Alex

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns