Startseite Mietwagen-Tipps 5 Gründe, warum ein Mietwagen jetzt der perfekte Reisebegleiter ist

5 Gründe, warum ein Mietwagen jetzt der perfekte Reisebegleiter ist

von Alex

Letztes Update: 05.06.2020

Erst in Deutschland, jetzt auch innerhalb Europas und bald sicher weltweit: Nach den strengen Reisebeschränkungen im Frühjahr 2020 öffnen nun wieder die ersten Regionen für touristische Reisen. In diesem Artikel halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden und verraten Ihnen, warum ein Mietwagen gerade jetzt der perfekte Reisebegleiter ist.

Endlich ist Reisen wieder möglich!

Bis wir wieder so frei und unbesorgt reisen können wie vor Corona wird es vermutlich noch etwas dauern. Aber immerhin gibt es inzwischen wieder einige Lockerungen und das Abenteuer ruft!

Aktuell gilt eine weltweite Reisewarnung bis zum 14. Juni 2020. Diese betrifft alle nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland. Ab dem 15. Juni 2020 wird die Reisewarnung für 31 Länder aufgehoben. Dazu zählen alle EU-Staaten sowie Großbritannien, die Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein. Allerdings müssen weiterhin etwaige Reisebeschränkungen dieser Länder beachtet werden. Norwegen und Spanien ermöglichen touristische Reisen beispielsweise noch nicht.

Schon jetzt gilt die Reisewarnung nicht für den Urlaub in Deutschland. Höchste Zeit, unser vielfältiges Heimatland zu entdecken! Denn auch wenn Abstandsregelungen und weitere Sicherheitsvorkehrungen natürlich weiterhin gelten, öffneten im Mai viele Bundesländer wieder Hotels, Ferienwohnungen und Gastronomie. Da fehlt also nur noch der Mietwagen und schon kann’s losgehen.

Hotelöffnungen in Deutschland (Stand: 03.06.2020)

  • Bayern: 30. Mai
  • Baden-Württemberg: 30 Mai
  • Berlin: 25. Mai
  • Brandenburg: 25. Mai
  • Bremen:  18. Mai
  • Hamburg: 13. Mai
  • Hessen: 15. Mai
  • Mecklenburg-Vorpommern: 18. Mai
  • Niedersachsen: 25. Mai
  • Nordrhein-Westfalen: 21. Mai
  • Rheinland-Pfalz: 18. Mai
  • Saarland: 18. Mai
  • Sachsen: 15. Mai
  • Sachsen-Anhalt: 22. Mai
  • Schleswig-Holstein: 18. Mai
  • Thüringen: 15. Mai
blank

Auch die Gastronomie darf unter Auflagen wieder öffnen. © Grecaud Paul – stock.adobe.com

Grund Nummer 1: mit dem Mietwagen ist man individuell unterwegs

Das war natürlich schon immer ein großer Vorteil von Mietwagenreisen. Statt sich über strikte Fahrpläne, überfüllte Züge oder nervige Mitreisende zu ärgern, fährt man mit dem Mietwagen flexibel und frei nur nach den eigenen Plänen. Und die Reisebegleitung kann man sich ganz einfach aussuchen! 

Was sonst Stress reduziert, schafft jetzt auch zusätzliche Sicherheit. Denn im Mietwagen kann man problemlos Kontakte minimieren und Abstand halten. Für den Boxenstopp an der Tankstelle eine Maske ins Handschuhfach und ab geht die Fahrt!

Sylvensteinbrücke in Bayern

Fahrt über die Sylvensteinbrücke in Bayern © SusaZoom – stock.adobe.com

Grund Nummer 2: unzählige Kulturangebote für Autofahrer

Dass sich Autos hervorragend dafür eignen, Abstand zu anderen Menschen zu halten, haben natürlich nicht nur wir erkannt. Überall in Deutschland erleben Autokinos ein fulminantes Comeback. Dabei werden die Betreiber richtig kreativ und zeigen nicht nur Filme. Schon mal im Auto zu einem Live-Konzert gerockt oder auf einer Autodisko gefeiert?

Wer jetzt einen Urlaub mit Auto in Deutschland plant, muss sich definitiv keine Sorgen machen, dass es unterwegs nicht genug zu erleben gibt! 

Autokino im Sonnenuntergang

Wie wäre es denn mal mit einem Besuch im Autokino? © Gabe Shakour – stock.adobe.com

Grund Nummer 3: weg von den Massen und rein in die Natur

Mit dem Mietwagen kommt man nicht nur da hin, wo alle hin wollen. Mit dem Mietwagen kommt man überall hin. Abstand halten und dabei unbekannte Orte entdecken ist mit dem Mietwagen ein Kinderspiel. Jetzt ist die Zeit, statt Großstädten und bekannten Sehenswürdigkeiten lieber einsame Natur und ungewöhnliche Geheimtipps zu erkunden.

Davon hat auch Deutschland jede Menge. Von spektakulären Nationalparks bis zu historischen Panoramarouten – Wetten, dass unser Heimatland jede Menge zu bieten hat?

blank

Die Bastei in der Sächsischen Schweiz ist atemberaubend © Gehkah – stock.adobe.com

Grund Nummer 4: Vermieter haben sich gut auf die neue Situation eingestellt

Wir haben mit unseren Mietwagenpartnern gesprochen und die Rückmeldung erhalten, dass viele Vermieter die Fahrzeuge aufgrund der neuen Situation intensiver reinigen. Die Mietwagen werden in der Regel nach der Rückgabe im Fahrzeuginneren ausgiebig desinfiziert.  Auch die Übergabeprozesse wurden zum Schutz von Mitarbeiter und Kunden bei vielen Vermietern angepasst. So ist es problemlos möglich, Abstand zu halten.

Unser Tipp: Um Abstand zu gewährleisten, kann es sein, dass der Mitarbeiter, der den Mietwagen übergibt, nicht mit zum Fahrzeug kommt. Überprüfen Sie in diesem Fall trotzdem eigenständig, ob etwaige Vorschäden korrekt im Schadensprotokoll vermerkt sind. Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel mit den wichtigsten Tipps für Abholung und Rückgabe.

Reinigung Mietwagen

Zur Zeit werden Mietwagen besonders gut gereinigt © golibtolibov – stock.adobe.com

Grund Nummer 5: Selbstversorger-Reisen und Mietwagen sind die ideale Kombi

Auch wenn es überfüllte Hotel-Buffets und Handtuch-Tetris am Pool vorerst vermutlich nirgendwo geben wird, ist gerade jetzt eine individuelle Unterkunft eine besonders sichere und angenehme Lösung. In der Ferienwohnung ist man unter sich und der Mietwagen steht für Ausflüge oder Einkaufstouren jederzeit bereit.

Oder Sie packen einfach mal ein Zelt ein und steuern mit dem Mietwagen einen Campingplatz an. Mitten in der Natur lässt sich bei Vogelgezwitscher und Blätterrauschen besonders gut entspannen.

blank

Campingurlaub geht auch mit dem Mietwagen © Pavlo Vakhrushev – stock.adobe.com

Titelbildquelle:#177739344 | Urheber: © SusaZoom – stock.adobe.com

Alex

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns