Roadtrip durch Italien: Diese 5 Routen sind am schönsten

von Julia
Bergmassiv an der großen Dolomitenstraße im Norden von Italien

Türkisfarbene Strände, majestätische Berge und Kulturhauptstädte, die zum Teil direkt am Meer liegen: Italien ist wie gemacht für eine Rundreise mit dem Mietwagen. Wir stellen Ihnen fünf Routen für den perfekten Roadtrip durch Italien vor – egal ob Sie nur 10 Tage unterwegs sein möchten oder direkt vier Wochen.

1. Rundreise durch Sardiniens Nordwesten

Küstenstraße auf der sardinischen Insel Asinara

Die Isola Asinara bietet viel Grün und richtige Traumstrände [sc name="picture-credit" author="Alessio Orrù" ][/sc]

Infos zum Roadtrip durch Italien
Stationen Olbia – Castelsardo – Stintino – Asinara – Capo Caccia – Grotta di Nettuno – Alghero – Bosa – Olbia
Strecke 484 km
Fahrzeit ca. 10 Stunden
Empfohlene Reisezeit 1 – 2 Wochen

Es gibt gleich mehrere gute Gründe für einen Roadtrip auf Sardinien. Da wären zum Beispiel die türkisfarbenen Strände, die es locker mit denen in der Karibik aufnehmen können. Oder die verwinkelten Gassen in mittelalterlichen Städten, die direkt über dem Meer thronen. Oder eben das unglaublich gute Essen, das von verschiedensten Kulturen beeinflusst wurde. Eins ist auf jeden Fall sicher: Auf unserer Rundreise über die italienische Insel müssen Sie all diese Dinge nicht mit zu vielen anderen Menschen teilen. Denn während die meisten Touristinnen und Touristen Ihre Zeit an der schicken Cosma Smeralda oder in Cagliari verbringen, gilt der Nordwesten der Insel noch als kleiner Geheimtipp. Besonders beeindruckend sind die Neptungrotte unter den Hügeln des Capo Caccia sowie das Städtchen Alghero mit seinem eigenwilligen Mix aus spanischem und italienischem Flair.

📌 Lesetipp: Hier geht’s zur kompletten Rundreise durch Sardinien

2. Roadtrip durch die Toskana

Pinienbäume an der Via Chiantigiana in der Toskana, Italien

© Shchipkova Elena – stock.adobe.com

Infos zum Roadtrip durch Italien
Stationen Florenz – Fiesole – Borgo San Lorenzo – Barberino del Mugello – Montelupo Fiorentino – Vinci – San Gimignano – Siena – Florenz
Strecke 216 km
Fahrzeit ca. 5 Stunden
Empfohlene Reisezeit 5 – 7 Tage

Wer in der sonnenverwöhnten Toskana mehr als nur die Kulturstädte sehen möchte, der sollte sich einen Mietwagen ab Florenz nehmen und das Umland per Rundreise erkunden. Unsere Route startet am nördlichen Ufer des Arno in Florenz und führt von dort aus durch das Chianti-Gebiet bis nach Siena. Olivenhaine wechseln sich mit dichten Pinienwäldern ab und immer wieder tauchen kleine Dörfer und Weingüter hinter der nächsten Kurve auf. Ein absolutes Highlight: Die 70 Kilometer lange, kurvige Via Chiantigiana, die sich wie ein Faden durch die sanften Hügellandschaften schlängelt.

📌 Lesetipp: Hier geht’s zur kompletten Rundreise durch die Toskana

3. Von der Amalfiküste bis zu Italiens Stiefelspitze

Straße entlang der Amalfiküste in Italien

© pfeiffertv – stock.adobe.com

Infos zum Roadtrip durch Italien
Stationen Neapel – Pompeji – Sorrent – Amalfitana – Salerno – Pisciotta – Maratea – Tropea – Chianella di Scilla – Catanzaro – Sila-Nationalpark – Lecce – Alberobello – Bari – Matera – Neapel
Strecke 1450 km
Fahrzeit ca. 27 Stunden
Empfohlene Reisezeit 3 Wochen

Dieser Roadtrip durch Italien führt von Neapel bis in den Süden des Landes und verbindet unglaublich viele Sehenswürdigkeiten – von der antiken Ruinenstadt Pompeji bis zu den Höhlensiedlungen von Matera. Und es geht direkt spektakulär los: Die Amalfitana gehört zu den schönsten Küstenstraßen Europas und schlängelt sich entlang Steilküsten und bunten Dörfern. Die Strände in Kalabrien eignen sich wunderbar für eine Verschnaufpause bevor es dann weiter nach Apulien geht. Das Städtchen Albertobello mit seinen weiß getünchten Kegelhäusern hat es uns dort besonders angetan.

Hotel-Tipp
Wer schon immer einmal spektakulär nächtigen wollte, kann in Alberobello in einem der berühmten Trullis übernachten. Je nach Saison kostet eine Nacht in den traditionellen Steinhäusern zwischen 70 und 150 Euro.

📌 Lesetipp: Hier geht’s zum kompletten Roadtrip durch Süditalien

4. Durch die Bergwelten im Norden Italiens

Der Pragser Wildsee in Südtirol

Der Pragser Wildsee in Südtirol liegt auf fast 1.500 Metern Meereshöhe

Infos zum Roadtrip durch Italien
Stationen Bergamo – Lovere/Lago d’Iseo – Brusio – Stilfser Joch – Vellau – Seiser Alm – Grödner Joch – Pragser Wildsee – Cortina d’Ampezzo – Falzarego-Pass – Trient – Gardasee – Verona – Bergamo
Strecke 950 km
Fahrzeit ca. 17 Stunden
Empfohlene Reisezeit 1 – 2 Wochen

Die Dolomiten reichen von Veneto bis Trentino-Südtirol und bieten einige der spektakulärsten Gebirgslandschaften Italiens. Die steilen Felswände strecken sich in den Himmel und bilden die perfekte Kulisse für die berühmte Große Dolomitenstraße, eine der wohl spektakulärsten Panoramastraßen Italiens. Aus einer schwindelerregenden Höhe von 1.700 Metern bietet sich Ihnen von hier aus ein umwerfender Ausblick auf die majestätischen Berge und die bewaldeten Täler. Über Serpentinen geht es, vorbei am schicken Skiort Cortina d’Ampezzo, bis hinunter zum Gardasee, wo man so richtig schön die Seele baumeln lassen kann.

Hinweis
Die Große Dolomitenstraße ist bei entsprechenden Wetterverhältnissen sogar im Winter befahrbar, dann ist allerdings eine Winterausrüstung Pflicht. Achten Sie zum Beispiel darauf, dass der Mietwagen mit Winterreifen ausgestattet ist. Schneeketten können Sie als Extra beim Mietwagen hinzubuchen.

📌 Lesetipp: Hier geht’s zum kompletten Roadtrip durch Südtirol von unserem Kollegen Stefan

5. Roadtrip durch Italien zu den schönsten Städten

Der Duomo de Firenze in Florenz

Der berühmte Duomo di Firenze in Florenz [sc name="picture-credit" author="ChiccoDodiFC" ][/sc]

Infos zum Roadtrip durch Italien
Stationen Mailand – Venedig – Bologna – San Marino – Pescara – Rom – Florenz – Pisa – Cinque Terre – Mailand
Strecke 1700 km
Fahrzeit 21 Stunden
Empfohlene Reisezeit 4 Wochen

Dieser Roadtrip durch Italien führt Sie zu den schönsten Städten des Landes – von Venedig über Rom bis nach Mailand. Wenn man in Florenz über die Piazza del Doumo schlendert oder in in Bologna einen großen Teller mit Tortellini verputzt, wünscht man sich, dass dieser Roadtrip durch Italien niemals endet. Wer ein bisschen Ruhe vom Großstadttrubel braucht, entspannt an den Stränden der Adria oder in den Cinque Terre (fünf Küstendörfer) an der italienischen Riviera. Unser Lieblingsmoment: Wenn man im bergigen Kleinstaat San Marino deinen Blick in die Ferne schweifen lässt und sich daran erinnert, dass man sich gar nicht mehr in Italien befindet.

📌 Lesetipp: Hier geht’s zum kompletten Roadtrip durch Italien

So planen Sie Ihren Italien-Roadtrip

Bei all unseren Roadtrips durch Italien handelt es sich um Rundreisen. Und das hat auch seinen guten Grund: Die Einwegmieten für einen Mietwagen sind in ganz Italien leider verhältnismäßig hoch. Deswegen empfehlen wir Ihnen, das Auto für Ihre Roadtrip durch Italien am selben Ort abzuholen, an dem Sie Ihn auch wieder zurückgeben möchten. Eine andere Möglichkeit wäre eine Anreise mit dem Mietwagen ab Deutschland über die Brennerautobahn durch Österreich Richtung Modena. Sprechen Sie aber vorher mit Ihrem Vermieter ab, ob Grenzfahrten erlaubt sind und eventuell Gebühren anfallen!

📌 Lesetipp: Mit dem Mietwagen nach Italien

Bei der Budgetplanung für Ihre Italien-Rundreise sollten Sie unbedingt berücksichtigen, dass auf fast allen italienischen Autobahnen Mautgebühren anfallen. Auch Tunnel und Brücken sind mit eingeschlossen. Zur Orientierung: Eine Faustregel besagt, dass ein Kilometer Maut in Italien durchschnittlich 7 bis 8 Cent kostet. 

Apropos Budget: Ein Mietwagen in Italien kostet im Jahr 2022 durchschnittlich 42 Euro pro Tag. Kleinwagen sind teilweise schon ab 18 Euro pro Tag zu haben. Behalten Sie aber im Hinterkopf, dass Mietwagen aus dieser Wagenklasse nur über einen kleinen Kofferraum verfügen.

Spar-Tipp
Wenn Sie zur Hochsaison nach Italien reisen möchten, dann buchen Sie Ihren Mietwagen am besten schon in der ersten Jahreshälfte. Von Januar bis Mai sind die Mietwagen für Italien zum Beispiel viel günstiger als in den Sommermonaten.

Google Apple

Titelbildquelle: #209742106 | Urheber: © Franco Visintainer – stock.adobe.com

Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns