Startseite Großbritannien Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Großbritannien Scilly-Inseln: Geheimtipp vor Englands Küste

Scilly-Inseln: Geheimtipp vor Englands Küste

von billiger-mietwagen.de-Redaktion
Die Scillly Inseln vor der Küste Cornwalls

Auf den einmaligen Scilly-Inseln entdecken Sie ein England, wie Sie es sich nie erträumt hätten: türkisfarbenes Meer, feine weiße Sandstrände, üppige Pflanzenpracht und das alles bei subtropischem Klima! Dieses Wunder liegt vor dem südenglischen Cornwall. Wir verraten Ihnen die besten Geheimtipps, wie Sie jede einzelne der fünf bewohnten Scilly-Inseln genießen, als wäre es die französische Riviera – und trotzdem den liebenswerten England-Charme erleben.

Scilly-Inseln: Geheimtipp vor England Küste
1. Der Schatz vor Cornwalls Küste
2. So kommen Sie hin
3. St. Mary’s
4. St. Martin’s
5. St. Agnes
6. Tresco
7. Bryher

1. Scilly Islands: der Schatz vor Cornwalls Küste

Die Scilly-Inseln werden von den Engländern selbst gerne The best of Britain gennant. Ein anderer Spitzname ist die glücklichen Inseln. Kein Wunder: Sie werden sich fühlen wie an der Côte d’Azur. Doch hier genießen Sie zusätzlich den typisch englischen Humor, feine Pub-Kultur und unverstellte Herzlichkeit. Insgesamt besteht die Inselkette aus über 140 kleinen Inseln, davon sind jedoch nur fünf bewohnt. Die größte Scilly-Insel ist St. Mary’s mit etwa 1.600 Einwohnern, dann folgen St. Martin’s, St. Agnes, Tresco und Bryher. Jede Insel hat ihren ganz eigenen Charakter und Charme. Allen gleich ist das für das übrige England völlig untypische Klima: Der Golfstrom beschert ihnen milde, fast subtropische Temperaturen und im Winter ist es hier so warm wie in Nizza. Wegen der vielen Felsen im Meer galten die Scilly-Inseln in früheren Zeiten als Schiffsfriedhof. Unzählige Schiffswracke vor ihren Küsten machen sie zum Taucherparadies.

Nur 2.300 Menschen leben auf den Scilly-Inseln. Sie werden Scollians gennant und sind allesamt stolz darauf, in einem wahren Paradies zu leben. Schließlich wurden die Scilly-Inseln offiziell zur Area of Outstanding Natural Beauty erklärt. Typische Engländer sind sie trotzdem, das zeigt ihre verrückte Fußballliebe: Die Scilly-Inseln haben die kleinste anerkannte Fußballliga der Welt – nur zwei Mannschaften treten pro Saison 16 Mal gegeneinander an. Ein solches Lokal-Derby dürfen Sie nicht verpassen!

St. Mary's ist die größte der Scilly-Inseln

St. Mary’s ist die größte der Scilly-Inseln

Symbol Tipp Tipp
Sie können nobel segeln, um tägliches Insel-Hopping zu betreiben: Ein hervorragender Bootsdienst bringt Sie von jeder Scilly-Insel auf die andere.

2. So kommen Sie hin

Die Scilly-Inseln sind einfach perfekt, um einer Englandreise noch eine ganz neue Facette zu geben oder einen Südengland-Trip um ein Sonnen- sowie Strand-Highlight zu verlängern. Am einfachsten und günstigsten gelangen Sie samt Ihrem Mietwagen von Cornwells Hafen Penzance mit der Fähre auf die Trauminseln. Flüge mit der einzigen Airline Skybus gibt es zusätzlich ab Exeter, Land’s End, Southampton und Bristol. Beide Optionen bringen Sie jeweils auf die größte Insel St. Mary’s, von der aus Sie beliebig auf die anderen bewohnten Scilly-Inseln hoppen können.

📌 Lesetipp → Individuelle Cornwall-Rundreise – Cornwall im Auto entdecken

Symbol Tipp Tipp
Falls Sie vor Ihrer Reise auf die Scilly-Inseln nicht schon in England sind, gibt es die günstigsten Flüge natürlich nach London. Von dort aus gelangen Sie mit dem Mietwagen bequem in gut vier Stunden nach Cornwall und nehmen dann wie gehabt die Fähre.

Eine Fähre zu den Scilly Inseln

Günstig übernachten: Die Scilly-Inseln sind ein wahres Luxus-Paradies. Hier finden Sie Nobelunterkünfte vom erlesenen Hotel bis zum edlen Cottage mit Preistendenz nach weit oben. Aber wir haben natürlich die richtigen Tipps, um auf der Hauptinsel St. Mary’s auch preiswerter und dennoch wunderschön zu übernachten: Ein sehr komfortables und bezahlbares Hotel ist das The Atlantic mit Seeblick. Besonders liebevoll geführt sind in Südengland die Bed & Breakfasts; empfehlenswert ist beispielsweise das Nundeeps.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Der Hafen von St. Mary’s ist in Hugh Town. Von dort ist es nicht weit in die Hugh Street zum The Atlantic, das natürlich Parkplätze bietet. Zum Nundeeps in der Rams Valley kommen Sie ebenfalls in nur fünf Minuten über die Hugh Street, Sie können vor dem Haus parken.



Booking.com

3. St. Mary’s

Der schönste Strand ist der Pelistry Strand. Von hier haben Sie eine einmalige Aussicht auf die unbewohnten Scilly-Inseln. Ein tolles Panorama, vor allem bei Sonnenuntergang bietet auch das Star Castle, eine 1593 erbaute Burg. Noch historischer wird es im spannenden Inselmuseum, in dem Sie alles über die bewegte Geschichte der Scilly-Inseln erfahren. Lebendiger geht es in Hugh Town zu: Die einzige Stadt der Scilly-Inseln lockt mit zahlreichen guten Restaurants, Pubs und Geschäften. Und hier ein echter Geheimtipp: Die wirklich einmalige Gelegenheit, hervorragenden regionalen Wein zu verkosten, haben Sie auf dem wunderschönen Weingut Holy Vale Vine.

Der Strand von St. Mary's

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Das Weingut Holy Vale Wine erreichen Sie leicht von der Hugh Street aus: Biegen Sie mit Ihrem Mietwagen links auf die A3111 ab, dann weiter auf die Straße Lower Strand und nach einer Meile wieder rechts abbiegen. Sie können direkt vor dem Gut parken.

4. St. Martin’s

Hier sind Sie auf der malerischsten der Scilly-Inseln. Die schönsten Strände Great Bay und Little Bay bieten lange, feine Sandstränden, die Sie fast immer für sich haben. Sehr schöne Muscheln finden Sie am St. Martin’s Flat Beach. Wirklich hübsch ist das St. Martin’s Daymark, ein Tageslichtzeichen aus dem 17. Jahrhundert. Von hier aus können Sie hervorragend segeln, Kayak fahren und tauchen – oder einfach in nur drei Stunden einmal um die komplette Insel laufen, eine traumhafte Wanderung!

St. Martin's, die malerischste der Scilly-Inseln© Andy Valente

Symbol Tipp Tipp
Ein echtes Highlight ist das Schnorcheln mit Seerobben, die so neugierig und zahm sind, dass Sie sie streicheln können!

5. St. Agnes

Hierbei handelt es sich um die südwestlichste der Scilly-Inseln. Der schönste Strand ist Perigils, ein Sandstrand mit zerklüfteter Küste und toller Aussicht auf den Leuchtturm von Bishop Rock. Ein Highlight ist der Fußweg zur Nachbarinsel Gugh, der bei Ebbe über einen Steg möglich ist. Sehenswert ist auch die mit Heidekraut bedeckte Moorlandschaft mit erstaunlicher Felslandschaft sowie der Big Pool, ein Süßwasserteich mit exotischen Vögeln.

Der Fußweg von St. Agnes zur Nachbarinsel Gugh

Der er Fußweg von St. Agnes zur Nachbarinsel Gugh

© Alistair Young

Symbol Tipp Tipp
Kehren Sie unbedingt in Englands südwestlichstem Pub The Head Pub ein und genießen Sie hervorragende Fish & Chips bei toller Aussicht!

6. Tresco

Das Juwel der Scilly-Inseln ist für seine fantastischen feinen Sandstrände berühmt. Die schönsten Strände sind Pentle Bay und Appeltree Bay. Eine der erstaunlichsten Sehenswürdigkeiten auf den Silly-Inseln finden Sie auch hier: Tresco Abbey and Gardens, eine spektakuläre Gartenanlage mit über 20.000 subtropischen Pflanzen, die sich Mönche des ehemaligen Klosters aus der ganzen Welt einschiffen ließen. Ebenso beeindruckend ist die Valhalla genannte Sammlung aus Galionsfiguren aus den Wracks rund um die Scilly-Inseln.

Tresco Abbey and Gardens© Ashley Coates

Symbol Tipp Tipp
Die Strandbar Ruin Café mit sensationellem Blick auf die Küste wurde von Condé Nasté als eine der schönsten Strandlocations der Welt ausgezeichnet.

7. Bryher

Die naturbelassenste der Scilly-Inseln beeindruckt mit tollen Aussichtspunkten und hat nur 83 Einwohner. Der schönste Strand ist Rushy Bay, ein herrlicher Sandstrand mit faszinierenden Sandskulpturen und Steinen. Die beste Aussicht auf die Insel und die schöne Küste haben Sie von Watch Hill und Samson Hill. In Samson Hill liegen auch beeindruckende Relikte aus der Bronzezeit. Den vielen gekenterten Schiffen vor den Scilly-Inseln können Sie an der Hell Bay gedenken und dabei wie nirgends sonst auf den Scilly Inseln die Wellen an den Felsen bersten sehen.

Bryher. die naturbelassenste der Scilly-Inseln© Alistair Young

Symbol Tipp Tipp
Bei Ebbe können Sie zu Fuß von Tresco nach Bryher gehen. Möchten Sie bis zur nächsten Ebbe warten, um zurückzugehen, übernachten Sie beispielsweise im schönen Hell Bay Hotel.
billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns