Startseite Reise-Highlights auf der ganzen WeltNatur-Highlights & Strände Geheimtipp im Atlantik: die 8 schönsten Azoren-Strände

Geheimtipp im Atlantik: die 8 schönsten Azoren-Strände

von Max
Regenbogen über Steinstrand auf den Azoren

Letztes Update: 15. Juni 2022

Die Azoren liegen mitten im Atlantischen Ozean, fast 1.400 Kilometer vom europäischen Festland entfernt. Neun große und eine Menge kleinerer Inseln bilden einen Archipel – einen Sehnsuchtsort für Reisende, die Fernreise-Feeling in Europa suchen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen die schönsten Azoren-Strände – darunter auch einige Geheimtipps.

Die beste Reisezeit für die Azoren

Mildes Klima, reizvolle Landschaften und sehenswerte Architektur machen die Azoren zu einem beliebten Reiseziel rund ums Jahr. Die beste Zeit für einen Badeurlaub liegt zwischen Anfang Juni und Ende September. Besonders Ende August ist es hier angenehm, denn der Golfstrom heizt das Wasser auf herrliche 24° C auf. Wir empfehlen Badegästen die Anreise während der Saison auch deshalb, weil die Azoren-Strände nur in diesen Monaten sorgfältig gepflegt und bewacht werden. In der Nebensaison bleiben viele Badestellen naturbelassen.

Hinweis
Beim Baden und Tauchen in den Naturschwimmbecken auf den Azoren ist wegen des spitzen Gesteins etwas Vorsicht geboten. Die extra eingerichteten, kleinen Betonplattformen an diesen Becken sind zum Sonnenbaden ideal.

São Miguel – die drei schönsten Strände der Hauptinsel der Azoren

São Miguel ist die größte Insel des Archipels, hier liegt auch die regionale Hauptstadt Ponta Delgada. Ein berühmtes Naturwunder – der Einsturzkrater Caldeira de Sete Cidades mit seinen azurblauen Seen – ist das Traumziel für Natur- und Wander-Fans. Die Thermalquellen des Terra Nostra Parks im Kur- und Badeort Fumas verwöhnen mit gesundem, wohlig warmem, wenn auch wegen der braunen Farbe optisch nicht sonderlich ansprechendem Wasser.

Und wie sieht es mit den Stränden auf São Miguel aus? Allzu viele Azoren-Strände sind hier nicht zu finden, dafür aber sehr schöne. In der Regel verfügen die dann auch über angenehmen Komfort wie Liegen, Duschen und WCs. In Porto Formozo im Norden finden Sie die beiden aus unserer Sicht schönsten Strände der Insel:

    1️⃣ Praia dos Moinhos
    2️⃣ Zona Balnear da Foz das Coelhas

An der Südseite von São Miguel finden Sie unsere Nummer 3:

    3️⃣ Praia do Fogo, oder Ribeira Quente
Sandstrand Praia de Ribeira Quente auf den Azoren

Praia do Fogo auf São Miguel © karnizz - stock.adobe.com

Auf der Insel São Miguel lässt es sich rustikal-komfortabel und zugleich günstig nächtigen, zum Beispiel im Hotel Caloura in Água de Pau oder im Hotel Solar de Lálem in Porto Formozo.

Übrigens: Dank der zahlreichen unterirdischen Thermalquellen bleibt das Wasser an allen Nord- und Südstränden der Azoren die ganze Saison über außergewöhnlich warm.

📌 Lesetipp: Auf Sao Miguel gibt es übrigens auch Wale zu sehen

Anfahrt und Parken
Wenn Sie alle Strände der Azoren erkunden möchten, bringt Sie das Mietauto auf São Miguel schnell zum Ziel. Die Strecken sind überschaubar kurz, für mehr Fahrspaß und atemberaubende Ausblicke nehmen Sie am besten die Küstenstraße EN1-1A. Wir empfehlen außerdem, Ausflüge zum Strand unter der Woche zu planen. Denn an Wochenenden sind die Parkplätze in den kleinen Orten schnell überfüllt.

Santa Maria lockt mit zwei weißen Sandstränden

Die schönsten weißen Azoren-Strände befinden sich auf der Insel Santa Maria. Die Sonneninsel ist durch ihr besonders angenehmes, trockenes Klima mit der bis November verlängerten Badesaison bekannt. Kulturinteressierte können hier auch die bekannte Kapelle Nossa Senhora dos Anjos besichtigen. Die Sehenswürdigkeit liegt an der Nordküste Santa Marias,dort wo Christoph Columbus der Legende nach Gott für seine behütete Rückreise aus Amerika dankte.

Die Inselhauptstadt Vila do Porto im Südwesten der Insel zählt lediglich 3.000 Einwohner. Auch Touristenmassen blieben Santa Maria bisher fern. Perfekt, um die herrlichen Azoren-Strände in Ruhe zu genießen. 
Die 4️⃣ Praia Formosa ist beispielsweise nie überlaufen. Der Strand begeistert mit feinem Sand, flachem Wasser und einer gut ausgebauten Infrastruktur. Es erwarten Sie Sanitäranlagen, Sonnenschirme und ein gepflegtes Feld für Beachvolleyball.

Luftaufnahme vom weißen Sandstrand Praia Formosa

Weißer Sandstrand Praia Formosa © Klara Bakalarova - stock.adobe.com

Anfahrt und Parken
Der Strand befindet sich unweit von Almagreira im Süden der Insel. Falls Sie mit dem Mietwagen auf Santa Maria unterwegs sind, finden Sie direkt an der Praia Formosa einen kleinen Parkplatz.

Im Osten von Santa Maria wartet der zweite Traumstrand auf Sie. 5️⃣ São Lourenco bei Vila do Porto ist bei den Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Der Sand ist etwas dunkler als an den anderen Azoren-Stränden, aber sehr feinkörnig. Falls Sie auf der Insel übernachten möchten, bietet die Jugendherberge in Vila do Porto in der Rua Frei Gonçalo Velho modernen Komfort und ein Pool mit exklusivem Meeresblick.

Klein, aber oho: zwei Sandstrände auf Terceira

Auf der 400 Quadratkilometer großen Insel Terceira liegt der wohl bekanntester Sandstrand 6️⃣ Praia da Vitória direkt im gleichnamigen Ort. Der Strand ist gut ausgebaut, auch preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten wie zum Beispiel das Hotel Atlantida Mar sind in unmittelbarer Nähe. So genießen Sie den wunderschönen Azoren-Strand mit kleinem Budget.

Sandstrand Praia da Vitoria auf den Azoren

Praia da Vitória © Karol Kozlowski - stock.adobe.com

Im Süden der Insel befindet sich unweit der Stadt Angra do Heroismo ein weiterer, sehr kleiner Sandstrand. Für einen sicheren Badespaß ist die 7️⃣ Zona Balnear da Silveira westlich der Bucht des Heldentums mit Betonplatten ausgelegt. Gut zu wissen: Die Stadt Angra do Heroismo, zu Deutsch Bucht des Heldentums, zählt zu den schönsten Städten Portugals. Wenn Sie die Azoren-Strände auf Terceira ausgiebig genossen haben, sollten Sie sich unbedingt noch Zeit für einen Spaziergang durch die Festungsruine auf dem Berg Brasil, die Kapelle Ermida de Misericordia und den großzügig angelegten Stadtpark nehmen.

Stadtstrand von Angra de Heroismo auf den Azoren

Stadtstrand von Angra de Heroismo © Valter - stock.adobe.com

Tipp
Mieten Sie ein Auto, um alle Bademöglichkeiten auf der Insel Terceira zu erkunden. Auch die Fahrt über die Küstenstraße ist ein tolles Erlebnis.

Die Insel Flores und ihr schwarzer Strand

Mit nur rund 140 Quadratkilometern ist Flores eine der kleinsten Inseln. Dennoch wartet hier einer der spektakulärsten Azoren-Strände und ein richtiger Geheimtipp auf Sie. 
Der 8️⃣ Lavastrand bei Fajã de Lopo Vaz unweit des Dorfes Lajes das Flores ist herrlich breit und erstaunlicherweise ganz schwarz. Außerhalb der Wochenenden können Sie dort oft vollkommene Ruhe genießen. Auf Infrastruktur wie Toiletten & Co. müssen Sie am schwarzen Naturstrand dagegen verzichten.

Aufgepasst: Besonders im Frühjahr ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie statt des dunklen Sands nur Kiesel auf der Fajã de Lopo Vaz vorfinden. Seine wahre Schönheit entfaltet dieser Strand nur mit etwas Glück.

Lavastrand Faja de Lopo Vaz auf den Azoren

Lavastrand Faja de Lopo Vaz © kamillok - stock.adobe.com

Anfahrt und Parken
In Strandnähe gibt es keine Parkmöglichkeiten, daher müssen Sie Ihren Mietwagen im Ort stehen lassen und einen romantischen, wenn auch etwas anstrengenden Fußweg absolvieren.

Tite

Max

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns