Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland NRW: 4 coole Ausflüge mit Kindern bei schlechtem Wetter

NRW: 4 coole Ausflüge mit Kindern bei schlechtem Wetter

von Julia
Kind mit gelben Gummistiefeln springt in Regenpfütze

08.07.2020

Stellen Sie sich vor: Es sind Ferien und Regen verhagelt Ihnen die Stimmung. Was tun? Wir empfehlen spannende Ausflüge ins Trockene. Mit Kindern in Nordrhein-Westfalen bei schlechtem Wetter etwas zu unternehmen, ist nämlich ganz einfach. In unseren Tipps zeigen wir Ihnen, wohin eine wetterunabhängige Reise innerhalb von NRW gehen könnte.

NRW: Vier coole Ausflüge mit Kindern bei schlechtem Wetter
1. Zeche Zollverein und Ruhr Museum in Essen
2. Kindermuseum Explorado in Duisburg
3. Tobebox in Oberhausen
4. Museum Aquarius in Mülheim

Karte: Ausflüge mit Kindern in NRW bei schlechtem Wetter

1. Zeche Zollverein und Ruhr Museum – Industriedenkmal und Abenteuerland

Ruhr Museum und Zeche Zollverein in Essen

Befindet sich in der Zeche Zollverein in Essen: das Ruhr Museum © abaissemente

Einst wurden hier Millionen Tonnen Kohle pro Jahr zutage gefördert. Heute erinnert die einzigartige Zeche Zollverein an die Zeiten der Industrialisierung. Das faszinierende Industriedenkmal in Essen gilt als Wunderwerk der Ingenieurkunst und begeistert auch Kinder mit vielen Aktionen zum Mitmachen.

Die Hauptattraktionen der Zeche Zollverein sind überdacht, für neugierige Kids bietet die alte Zeche jede Menge Spannendes. Wir finden für Familien mit Kindern die Führungen durch die alte Kokerei am interessantesten. Die Touren werden für verschiedene Altersstufen ab fünf Jahren angeboten, online finden Sie alle Termine und können auch die Tickets vorbestellen.

📌 Lesetipp: Route der Industriekultur: Geschichte und Kunst im Ruhrgebiet

Das Ruhr Museum mit seinen über 6.000 Exponaten ist für Schulkinder auch ohne Führung interessant. In der Phänomania werden für die Kids anhand von über 100 Miniexperimenten die Naturgesetze veranschaulicht und Erlebnisse für alle fünf Sinne angeboten. Einer der lehrreichsten Ausflüge mit Kindern in NRW – bei schlechtem Wetter und Sonnenschein.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Das Ruhr Museum ist täglich zwischen 10 Uhr und 18 Uhr geöffnet. Die Adresse der Zeche Zollverein lautet: Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen. Mit dem Mietwagen ab Essen zum UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein reisen Sie über die A40/A52 an. Nehmen Sie die Ausfahrt Frillendorf-Süd und steuern Sie entweder die Fritz-Schupp-Allee oder die Arendahls Wiese an. Parkmöglichkeiten an der Zeche sind immer vorhanden.

2. Ausflüge mit Kindern in NRW bei schlechtem Wetter – auf ins Kindermuseum Explorado!

Kindermuseum Explorado in Duisburg

Vor dem Kindermuseum Explorado können Sie parken © saiko3p – stock.adobe.com

Ein Museum ist was für Erwachsene? Von wegen, denn in Duisburg wartet das Kindermuseum Explorado auf die wissbegierige Jugend. Wenn Sie bei schlechtem Wetter Ausflüge in NRW mit Kindern planen, sollten Sie diese Adresse also im Kopf haben. Explorado, das größte Kindermuseum Deutschlands, ist speziell für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren konzipiert. Kleinere Geschwister bestaunen die Experimente aber ebenso gern. Im Museum breitet sich auf drei Etagen eine kunterbunte Mitmachausstellung aus. Ob Ihre Kids in die Rolle eines Dachdeckers schlüpfen, den eigenen Gleichgewichtssinn schärfen oder den ersten eigenen Film drehen – kleinen Entdeckern stehen alle Möglichkeiten offen.

📌 Lesetipp: Roadtrip mit Kindern: Tipps für den perfekten Familien-Urlaub

Wenn Sie eine wetterunabhängige Idee für einen Kindergeburtstag suchen, bei dem Sie sich zurücklehnen dürfen, während die Kids sinnvoll unterhalten werden, dann ist das Kindermuseum Explorado ebenfalls eine interessante Lösung. Unser Tipp: Das Thema für einen Motto-Geburtstag gemeinsam mit dem Geburtstagskind aussuchen. Unser Argument in einem Das kenn ich schon-Streit: Jedes Jahr präsentiert das Museum ganz neue, spannende Ausstellungen. Sie können also in NRW bei schlechtem Wetter öfter Ausflüge mit Kindern in das Explorado machen!

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Mit dem Mietwagen ab Duisburg erreichen Sie das Kindermuseum über die A40 oder A59. Eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen finden Sie am Museum (Parken mit Parkscheibe: max. 90 Minuten). Alternativ befindet sich der Parkplatz Küppersmühle (Parkgebühr am Wochenende: 1 € pro angefangene Stunde) nur ein paar Gehminuten vom Museum entfernt.

3. Tobebox in Oberhausen für kleine Wirbelwinde

Toben bei Regen geht nicht? Geht doch, wenn auch nicht unbedingt draußen. Ein weiterer Vorschlag für tolle Ausflüge mit Kindern in NRW bei schlechtem Wetter ist die Tobebox in Oberhausen. Wie der Name schon sagt, dürfen die Kids hier ausgiebig und wetterunabhängig toben. Alle Attraktionen wie die Riesenrutsche, luftige Hüpfburgen, eine Kartbahn oder eine bunte Kletterwand befinden sich unter einem Dach.

📌 Lesetipp: Urlaub mit Kindern am Meer: 10 tolle Reiseziele mit dem Auto

Die Tobebox ist für Kinder bis 14 Jahre konzipiert. Geöffnet hat der Spielplatz jeden Tag, an Wochenenden zwischen 10 Uhr und 19 Uhr. Gut durchdacht: Die Tobebox bietet im Kleinkinderbereich altersgerechte Spielmöglichkeiten für die ganz Kleinen mit einer eigenen Hüpfburg und überdimensionalen Legosteinen. Für bewegende Ausflüge in NRW bei schlechtem Wetter mit Kindern in jedem Alter!

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Den Indoorspielplatz für Schlecht-Wetter-Ausflüge mit Kindern in NRW finden Sie unter der Adresse: Weierstraße 96, 46149 Oberhausen. Wenn Sie mit Ihrem Mietwagen ab Oberhausen über die A3 nach Oberhausen kommen, nehmen Sie die Abfahrt Oberhausen-Holten. Die Tobebox liegt nur wenige Autominuten von der Autobahn entfernt. Parkmöglichkeiten sind immer vorhanden.

Selbstverständlich ist die Tobebox nicht der einzige Indoorspielplatz in NRW, der Ausflüge mit Kindern selbst bei schlechtem Wetter zum Vergnügen macht. Als Alternativen möchten wir Ihnen unter anderem das Family Paradise in Leverkusen, die Bobolino Kinderwelt in Düsseldorf-Rath oder die Spielfabrik in Essen empfehlen.

4. Museum Aquarius in Mülheim – alles zum Thema Wasser

Kindermuseum Aquarius in Mülheim an der Ruhr

Charmant: Das Museum ist in einem alten Wasserturm untergebracht © Frank Ebert – stock.adobe.com

Im Aquarius ist Wasser allgegenwärtig, aber nass werden Sie selbst beim stärksten Regen nicht. Denn das Museum Aquarius ist in einem 50 Meter hohen und 100 Jahre alten Wasserturm in Mühlheim an der Ruhr untergebracht. Wie es sich für ein modernes Multimediamuseum gehört, können die Kids hier alles anfassen und ausprobieren. Ein richtiger Brunnen und die Geschichte der Badekultur, Experimente mit Wasser und eine Einladung zur virtuellen Weltwasserkonferenz – das Aquarius ist eines der beliebtesten Ziele für Ausflüge mit Kindern in NRW bei schlechtem Wetter. Lassen Sie sich den Blick von der Aussichtsplattform in 35 Meter Höhe nicht entgehen, diese ist sogar bei Regenwetter beeindruckend!

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Das Aquarius befindet sich in der Burgstraße 70, 45476 Mülheim. Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr (außer montags) geöffnet. Sie erreichen das Museum Aquarius mit dem Autoüber die A40 nahe der Abfahrt Mühlheim/Oberhausen. Bis zum gut ausgeschilderten Ausflugsziel sind es nur wenige Autominuten.

Weitere Ideen für Ausflüge mit Kindern in NRW bei schlechtem Wetter gefällig? Dann versuchen Sie es mit Thermen und Erlebnisbädern in NRW. Oder ziehen Sie regenfeste Kleidung an, steuern einen der zahlreichen Wildparks in NRW an und genießen ein ungestörtes, natürlich-wildes Abenteuer.

Kennen Sie schon unseren Pinterest-Account? Auf unserer Familienreisen-Pinnwand finden Sie Inspirationen und Tipps rund um das Reisen mit Kindern.

Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns