Wenn Sie Mängel am Mietwagen bemerken oder ein Schaden entstanden ist und Sie Ihre Selbstbeteiligung wieder haben wollen, können Sie sich je nach Situation an den Vermieter oder den Veranstalter wenden. Erfahren Sie hier, was Sie im Reklamations-Fall beachten müssen.

Wann kann ich meinen Mietwagen reklamieren? Wie läuft die Reklamation ab und wie lange dauert es, bis ich mein Geld erstattet bekomme? Wir klären alle wichtigen Fragen zum Thema Reklamation bei Mietwagen.


Wie und wann kann ich eine Reklamation einreichen?

Haben Sie einen Mietwagen mit Erstattung der Selbstbeteiligung gebucht und es ist ein selbstverschuldeter Schaden am Fahrzeug entstanden?

Oder hatten Sie ein anderes Problem bei der Übernahme des Fahrzeugs? War beispielsweise Ihre gebuchte Kategorie nicht verfügbar oder wurde Ihnen die Kaution trotz Rückgabe eines unversehrten Mietwagens nicht direkt vom Vermieter erstattet? Dann können Sie Ihren Mietwagen gemäß den AGB Ihres Veranstalters reklamieren.

Die Reklamation im Schadens-oder Diebstahlfall findet immer nach Rückgabe des Fahrzeugs statt. Das heißt: Solange Sie Ihr Fahrzeug noch fahren, kann die Reklamation noch nicht eingereicht werden. Wenden Sie sich deshalb nach der Mietwagen-Rückgabe an unseren Kundendienst. Wir setzen uns mit dem jeweiligen Veranstalter in Verbindung und regeln den weiteren Ablauf für Sie.

Ausnahme: Verfügt das Fahrzeug nicht über die gebuchte Ausstattung, so melden Sie dies bitte direkt vor Ort dem Vermieter, bevor Sie das Auto übernehmen. Lassen Sie eventuelle Mängel auch vor der Übernahme in den Mietvertrag eintragen.

 


Achtung!
Bei einem Reklamationsgrund informieren Sie am besten umgehend Ihren Vermieter vor Ort. In Ihren Unterlagen finden Sie eine Notfall-Nummer, die Sie im Schadensfall anrufen können. Fahren Sie auf eigene Faust in eine Werkstatt, ohne dies vorher mit dem Vermieter abzuklären, bleiben Sie möglicherweise auf den Reparatur-Kosten sitzen! Informieren Sie bei einem Mietwagen-Unfall mit Unfallgegner unbedingt auch die örtliche Polizei.

Wie läuft eine Reklamation ab?

Schritt 1: Nach der Fahrzeug-Rückgabe erhalten Sie eine Mail von billiger-mietwagen.de mit einem Reklamations-Link. Öffnen Sie diesen Link, gelangen Sie auf ein entsprechendes Formular. Dieses können Sie ausfüllen und dem Anhang folgende Unterlagen beifügen:

  • Schadensbericht vom Vermieter (im Schadensfall)
  • Mietvertrag vom Autovermieter vor Ort
  • Kreditkartenabrechnung, auf der man sehen kann, welchen Betrag der Vermieter einbehalten hat
  • Polizeibericht (falls es einen Unfallgegner gab oder Vandalismus vorliegt)

Erst nach Erhalt dieser Unterlagen können wir die Reklamation für Sie weiterleiten. Sie können uns die Unterlagen auch per gesonderter Mail, Fax oder Post zusenden.

Alternativ können sie eine Reklamation auch unter www.billiger-mietwagen.de/reklamation einreichen.

Schritt 2: Nach Erhalt der Unterlagen melden wir die Reklamation bei Ihrem Autovermieter oder Veranstalter.

Achtung! Einige Veranstalter geben eine Frist für das Einreichen der Unterlagen vor. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Reklamation baldmöglichst nach der Mietwagen-Rückgabe einreichen. Die Frist variiert je nach Veranstalter und ist den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters zu entnehmen.

Schritt 3: Der Veranstalter prüft ihre Reklamation und erstattet Ihnen im Falle einer Schadensmeldung die vom Vermieter einbehaltene Selbstbeteiligung zurück.


Wie lange muss ich auf die Rückerstattung meiner Selbstbeteiligung warten?

Wie Sie sehen, geht ein Reklamations- oder Schadensformular durch mehrere Hände und muss von verschiedenen Stellen bearbeitet und abgesegnet werden. Auch die Zeit der Erstattung variiert je nach Veranstalter und kann 6-8 Wochen in Anspruch nehmen.

Deshalb ist auch die Wartezeit, bis ein Kunde den Betrag der Selbstbeteiligung zurückerstattet erhält, leider variabel. Natürlich versuchen wir, jede Reklamation so schnell wie möglich abschließend zu bearbeiten. Um den Vorgang zu beschleunigen, sollten Sie alle Unterlagen so früh wie möglich einreichen. Sollte es dennoch länger dauern, bis Ihre Reklamation abgeschlossen ist, bitten wir Sie um Geduld. Wir geben unser Bestes!

 


84 Antworten zu “So geht die Mietwagen-Reklamation am schnellsten!”

  1. Alexandra Fürst sagt:

    Hallo,
    ich habe von Deutschland /Reisebüro aus bei Avis ein Auto in Sardinien gebucht und auch bezahlt. Eingetragen als Fahrer war ich und ein Freund.
    In Sardinien angekommen musste ich feststellen das ich meinen Führerschein vergessen habe. BEi Avis sagte man uns das wir Pech hätten. Egal ob der Zweitfahrer Führerschein und Kreditkarte hat oder nicht wir müssen Vorort einen neuen Wagen buchen und auch voll bezahlen. Jetzt habe ich von Deutschland aus bereits 500 Euro bezahlt und jetzt mussten wir nochmal neu buchen für 700 Euro nur weil ich keinen Führerschein dabei hatte.
    Was kann ich da tun.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Alexandra,

      leider sind die Regeln diesbezüglich relativ streng. Die Vermieter handhaben es üblicherweise so, dass das Fahrzeug nur dann übergeben werden kann, wenn der Hauptfahrer alle Vertragsbedingungen erfüllt. Sollte dies nicht der Fall sein, verfällt die Buchung meist ohne Anspruch auf Erstattung.

      Jetzt kommt es allerdings immer auf den Einzelfall an. Bei einer Buchung über ein Reisebüro wird meist auch ein Veranstalter verwendet. Bei Problemen vor Ort sollte man diesen oder das Reisebüro eigentlich direkt kontaktieren und nach einer Lösung suchen. Manche Veranstalter bieten in solchen Situationen die Möglichkeit einer Umbuchung auf den Zweitfahrer an („namechange“). Ein kulanter Vermieter könnte dies auch direkt tun.

      Im Nachhinein noch etwas zu erreichen, wird allerdings schwer. Vielleicht bietet Ihr Veranstalter eine nachträgliche Stornierung an?

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  2. Thilo sagt:

    Guten Tag,
    ich habe einen Mietwagen über billiger-mietwagen.de für Malaga gebucht. Vermittler war ArgusCarHire und Vermieter vor Ort Firefly. Die gesamte Gebühr wurde im voraus abgebucht und ich erhielt einen Voucher. Diesen legte ich am Schalter von Firefly vor, der Mann am Schalter tippte alles ein und händigte mir schließlich den Mietvertrag aus. Dieser war natürlich sehr kryptisch geschrieben und auf Spanisch. Auf meine Nachfrage was der Abschnitt „Estimated Charges“ zu bedeuten habe wurde mir gesagt, dass sei die Kaution. Ich unterschrieb daher (was soll man auch machen, man hat ja schon bezahlt) und nach dem Urlaub musste ich feststellen, dass mir Firefly ohne etwas zu sagen eine zusätzliche unnötige Versicherung betrügerisch untergejubelt hat und daher 243,36€ zusätzlich abgebucht hat. Im Internet findet man schnell unzählige Beiträge zu Firefly die genau diese Masche (und andere Tricks) seit Jahren(!) beschreiben. Das der Vermieter nichtdestotrotz bei billiger-mietwagen.de 4 von 5 Sternen als Bewertung hat ist offensichtlich gefälscht und soll Kunden anlocken. Da billuger-mietwagen nauch Kenntis von dieser Masche haben muss und dennoch firefly weiterhin als sehr guten Vermieter einstuft und anbietet halte ich für Abzocke. Sollte sich die Angelegenheit nicht klären war dies nach vielen Jahren meine letzte Buchung auf dieser Seite.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Thilo,

      wir stufen die Vermieter grundsätzlich nicht ein. Die Bewertungen, die Sie auf unserem Portal finden, sind Kundenbewertungen. D.h. Ihr Vermieter Firefly wurde von unseren Kunden mit 4 von 5 Sternen bewertet.

      Wir stellen lediglich die Bewertungen so da, wie wir sie auch erhalten haben.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  3. Sebastian sagt:

    Hallo,
    ich musste 200 Euro extra zahlen für irgend eine Versicherung auf Spanisch und 80 Euro für eine Tankrehelung plus Mehrwertsteuer sind das ca. 324 Euro, hat man eine Chance, das Geld zurück zubekommen?

    Es war bei Malaga bei Dollar lief über Hertz

    LG Sebastian

    • Service-Team sagt:

      Hallo Sebastian,

      haben Sie unser Informationsblatt in Landessprache für Ihren Vermieter genutzt, um diesen zu informieren, dass Sie bereits ausreichend versichert sind?

      Grundsätzlich ist es so, dass der Mietvertrag ausschließlich zwischen Ihnen und Ihren Vermieter geschlossen wird. Dies bedeutet, Sie können die im Mietvertrag enthaltene Versicherung nur bei Ihrem Vermieter reklamieren. Ob Ihr Vermieter eine entsprechende Reklamation positiv beantwortet, können wir leider nicht mit Sicherheit sagen. Nach unserer Erfahrung ist damit eher nicht zu rechnen.

      Es tut uns leid, dass wir keine besseren Nachrichten für Sie haben.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  4. Samy Greve sagt:

    Hallo zusammen,

    Nach vielen Jahren hatte ich heute das erste mal einen Schaden beim Auto. Unser Vermieter war Europcar. Vor Ort wurde der Schaden aufgenommen und binnen 3 Sekunden sagte mir der Berater es kostet 820 Euro (Lackschaden). Dies ist laut TÜV Liste so festgelegt.

    Diese Liste habe ich gesucht im Netz, aber nix gefunden. Mich interessiert ob es so eine Liste wirklich gibt?!

    Ich finde 820 Euro für Lack schon ziemlich viel. Auf der Rechnung steht auch nix konkretes, was mich bisschen stutzig macht.

    PS: habe Ohne Selbstbeteiligung die Versicherung.

    Aber mir war das mit der Liste und der schnellen Preisangabe sehr suspekt.

    Vielleicht hat da ja jemand eine Antwort drauf.

    Vielen Dank!

    • Service-Team sagt:

      Hallo Samy,

      viele Vermieter haben interne Schadenslisten, bei denen bestimmte Schadenstypen einen bereits festgelegten Preis haben. Daher konnte der Mitarbeiter die Schadenssumme sofort nennen.

      Üblicherweise liegen diese Listen beim Vermieter auch aus und können noch vor Unterschrift des Mietvertrags eingesehen werden.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  5. Bahtiyar Sutekin sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Vor Kurzem haben wir bei CarDelMar ein Premium Fahrzeug für unseren Aufenthalt in Marokko gebucht. Leider war unser Mieterlebnis sehr enttäuschend und sogar teilweise lebensgefährlich.
    Die erste Überraschung hat uns bereits am Flughafen erwartet. Dort wurde uns mitgeteilt dass wir 36.000 MAD Kaution hinterlegen müssen. Dies wurde zuvor aus keiner der Unterlagen klar. Es wurde in den Unterlagen lediglich eine vorläufige Selbstbeteiligung von 36.000 MAD im Falle eines Schadenfalls erwähnt. Dass man den Betrag vorab hinterlegen muss, wurde nicht klar. Da dies ein ungewöhnlich hoher Betrag ist, waren wir gezwungen für einen Fixbetrag von 1440 MAD die Kaution auf 18.000 MAD zu reduzieren. Die 1440MAD sehen wir natürlich nicht wieder. Selbst dieser Betrag von 18.000MAD ist ungewöhnlich hoch für eine Kaution. Schon zu diesem Zeitpunkt fühlten wir uns über den Tisch gezogen. Als wir dann fragten, welche Fahrzeuge zur Verfügung stehen, wurde uns gesagt, dass es an diesem Standort keine Auswahl gibt, sondern nur den Citroen c5. In unserer Buchung Stand aber ganz klar, dass es ein c5 oder ein ähnliches Fahrzeug werden kann. Dass es jedoch immer nur den c5 gibt, wurde uns klar, dass man uns auch hier etwas hinters Licht geführt hat. Wenn es generell keine Möglichkeit für eine Alternative gibt, dürfen diese nicht aufgeführt werden. Dies grenzt an Betrug. Als wir dann das Auto erhalten haben, hatte dies bereits an jeder Stelle Schäden. Es hatte etliche Kratzer, Beulen, Flecken und zudem einen kaputten Kofferraum. Diese Punkte wurden vor Ort auch dokumentiert. Das wirkte für uns allerdings nicht wie ein Premium Fahrzeug. Wie der Kollege am Schalter bereits versprochen hatte, gab es keine einzige Alternative. Das Auto war überdies von aussen leider dreckig. Als wir dann das Auto auf unsere Bedürfnisse hin einstellen und bedienen wollten, mussten wir uns auf Ratespiele einstellen und haben viel Zeit verloren, da das gesamte Menü auf französisch war und nicht verstellt werden konnte. Auch die gesamten Bücher waren auf französisch und nicht auf englisch. Das merkten wir spätestens dann, als die Dunkelheit einbrach und die Scheinwerfer nicht richtig funktionierten. Diese strahlten auf den Boden gerichtet, sodass wir maximal 1m Sichtweite hatten. Dies führte zu lebensgefährlichen Situationen, da wir die Strassenverhältnisse nicht einschätzen konnten. Die Strassen in Marokko entsprechen leider nicht den europäischen Verhältnissen, weshalb gefährliche Schlaglöcher oder sogar Lebewesen auf der Fahrbahn zu erwarten sind und auch von uns erlebt wurden. Wir versuchten daher weitere Nachtfahrten zu vermeiden, das war aber leider nicht möglich. So mussten wir mit Fernlicht und Nebellicht fahren, damit wir etwa 2 Meter Sichtweite hatten. Um das Problem zu lösen haben wir versucht, die im Fahrzeugbuch enthaltene Nummer anzurufen. Dies etwa 5-6 mal. Wir haben niemanden erreicht. Im Fahrzeughandbuch war alles auf französisch, sodass wir nur anhand der Bilder die Inhalte mutmassen konnten. Letzten Endes haben wir gemerkt, dass die Automatik der Scheinwerfer nicht funktioniert. Ein unzumutbarer und extrem gefährlicher Zustand. Sowohl für uns als auch für anderen Verkehrsteilnehmer.

    Wir hatten noch nie so eine schlechte Erfahrung mit einem Mietfahrzeug und haben dies auch CarDelMar gemeldet. Allerdings sind diese Umstände für sie normal. Es gibt lt. CarDelMar keine Regulierung oder Entschädigung für solche Situationen. Ist es hier ratsam rechtlich vorzugehen oder können Sie als Plattform weiterhelfen?

    Vielen Dank und viele Grüsse

    • Service-Team sagt:

      Hallo Bahtiyar,

      es tut uns sehr leid, dass Sie mit Ihrem Mietwagenerlebnis nicht zufrieden waren. Leider steht die Kundenzufriedenheit nicht bei jedem Vermieter an erster Stelle, weswegen wir jedem Kunden vorab empfehlen, sich die Bewertungen zum jeweiligen Vermieter genau durchzulesen.

      Auf die Kautionshöhe von ca. 36.000 MAD haben wir vorab in unseren Buchungsmails hingewiesen. Dies hätte daher eigentlich nicht überraschend kommen dürfen. Je nach Fahrzeugklasse kann die Kaution auch entsprechend hoch ausfallen.

      Grundsätzlich muss Ihr Vermieter lediglich ein Fahrzeug Ihrer gebuchten Fahrzeugklasse bereitstellen. Ein Recht auf eine Auswahl zwischen verschiedenen Fahrzeugen dieser Klasse vor Ort besteht nicht. Es obliegt dem Vermieter und seiner Logistik, das Fahrzeug bereitzustellen.

      Ebenfalls besteht kein Recht auf ein vollkommen unbeschädigtes Fahrzeug. Nutzungsspuren lassen sich bei Mietwagen nicht vermeiden und solange die Fahrtüchtigkeit des Fahrzeugs nicht eingeschränkt ist, können Sie das Fahrzeug auch nutzen.

      In Bezug auf die Einstellung der Scheinwerfer hätten wir Ihnen empfohlen, dies umgehend beim Vermieter zu reklamieren und diesen zu bitten, die Scheinwerfer korrekt einzustellen oder Ihnen eine Anleitung zur Verfügung zu stellen, mit dessen Hilfe Sie dies selbst erledigen könnten. Alternativ hätten Sie den Vermieter um einen Fahrzeugtausch bitten können.

      Bei dem Veranstalter CarDelMar haben wir nur wenige Möglichkeiten für Reklamationsmöglichkeiten, da dieser darauf besteht, Kundenreklamationen komplett selbst zu bearbeiten. Unser Kundendienst hat Ihre Anfrage daher an CarDelMar weitergeleitet. Eine Antwort haben Sie von Ihrem Veranstalter bereits erhalten.

      Sollten Sie wünschen, die Angelegenheit doch noch weiter zu verfolgen, würden wir Sie bitten, unseren Kundendienst anzurufen und sich genauer beraten zu lassen.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  6. Thomas Dangel sagt:

    Hallo,

    Ich habe über Euch die Kategorie Ford Mondeo Turnier gebucht und bezahlt.
    Bei der heutigen Abholung bei Buchbinder in Stuttgart war jedoch diese Kategorie nicht verfügbar. Ich habe deshalb einen BMW X3 SUV erhalten. Das war der größte verfügbare Wagen.
    Für 4 Personen und Hund mit Gepäck ist der Kofferung aber ein Witz!
    Auf meine Nachfrage nach einem entsprechenden Kombi wurde mir gesagt dass keiner verfügbar sei.
    Wir haben also noch vor der Fahrt umgepackt und weggelassen.
    Das kann aber ja wohl nicht sein, oder.
    Weshalb buche und bezahle ich die große Kategorie?

    Meiner Meinung nach entspricht der SUV nicht
    Der Mondeo Turnier Kategorie!
    Kann ich hier Kosten zurückfordern?

    Grüßle Th. Dangel

    • Service-Team sagt:

      Hallo Thomas,

      Sie haben bereits das getan, wozu wir Ihnen als nächstes geraten hätten: eine Reklamation einzureichen.

      Ob Sie Geld zurückbekommen, hängt davon ab, wie beide Fahrzeuge kategorisiert sind und ob der BMW X3 unter Umständen ein Upgrade in Bezug auf Ihre gebuchte Klasse darstellt. Die Kofferraumgröße ist dabei leider nicht ausschlaggebend.

      Ihr Veranstalter wird Sie darüber hoffentlich zeitnah informieren.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  7. Nico Künzel sagt:

    Ich habe im März bei CardelMar einen Mietwagn gebucht und mir wurden 119,85 € dafür berechnet und sofort per Kreditkarte eingezogen. Bei Abholung am 4.5.19 wurde trotz Protest eine zusätzliche Rechnung gefordert von 357,03 €. Laut Voucher ist aber alles bezahlt mit 119,85. Mittlerweile wurden 137,-€ zurück erstattet (Tankregelung). Offen sind noch 220,03 €. Der Vermieter vor Ort war Interrent/Goldcar. Ich hab alle originalbelege. Was soll ich tun? Reklamiert habe ich es bereits, aber es tut sich nix. Danke für Ihre Hilfe

    • Service-Team sagt:

      Hallo Nico,

      die Bearbeitungszeit bei Ihrem Veranstalter beträgt üblicherweise vier bis sechs Wochen. So kurz nach den Osterferien mit der beginnenden Hauptsaison könnte es auch ein wenig länger dauern. Die lange Wartezeit sollte Sie also nicht beunruhigen.

      Wir empfehlen Ihnen, einen Blick in Ihren Mietvertrag zu werfen. Die Kosten, die Goldcar Ihnen berechnet hat, werden Sie dort finden. Schauen Sie dafür rechts oben unter „Liquidacion“ in Ihren Mietvertrag.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  8. Eckhard Pflug sagt:

    Ich habe Anfang Mai 2018 einen Mietwagen in Breslau gebucht. Etwa 2 Wochen nach Rückgabe wurden mir 49,99 Zloty auf meiner Kreditkarte belastet für das angeblich nicht vollgetankte Auto. Auf Verlangen habe ich die entsprechende Tankquittung am 4.Juli nachgereicht und mir wurde die Rückerstattung zugesagt. Seitdem warte ich vergeblich auf mein Geld!!!

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag Herr Pflug,

      wir bedauern, dass sich die Bearbeitung so lange hinzieht. Wir haben Ihren Veranstalter regelmäßig kontaktiert und auf einen Abschluß gedrängt. Unser Kundendienst hat Ihnen gestern eine Mail gesendet, dass der offene Betrag jetzt überwiesen wird.

      Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.

      Freundliche Grüße und ein schönes Wochenende,

      Annika von billiger-mietwagen.de

  9. Eva Lahnsteiner sagt:

    Hallo!

    Ich habe bereits vor 4 Wochen per Mail mit Ihnen Kontakt aufgenommen, leider wurde darauf noch nicht reagiert.

    Vor ca. 5 Wochen erhielt ich von Europcar.uk eine Strafe wegen Falschparkens in der Höhe von 40 Gbp. Ich nahm tel. Kontakt mit europcar.uk auf, um abzuklären, wie ich die Strafe bezahlen kann. Mir wurde gesagt, ich brauche mich um Nichts zu kümmern, die Strafe würde von meiner Kreditkarte am 10.07.18 abgebucht. Als ich am 10.07.18 auf mein Konto sah, musste ich feststellen, dass man mir 365 Gbp (419 Euro!) verbucht hatte. Ich nahm noch am selben Tag mit Europcar.uk tel. Kontakt auf. Mir wurde gesagt, ich solle mich per Mail an den Customer Service wenden. Dies habe ich gemacht, bislang kam keine Antwort, auch am Telefon konnte mir niemand helfen. Am (16.07.18) stellte ich fest, dass mir Europcar.uk die 40 Gbp Strafe von meiner Kreditkarte abgezogen hat. Ich bin willig, diese zu bezahlen, fordere jedoch eine Aufklärung, warum man ohne jegliche Angabe von Gründen 365 Pfund (419 Euro!) von meiner Karte abbucht! Meine Begleitung und ich haben das Mietauto zum vereinbarten Zeitpunkt am Flughafen GLA in ordnungsgemäßen Zustand, vollgetankt zurück gegeben.

    Wie kann es sein, dass Europcar.uk ohne mein Wissen bzw. ohne meine Einwilligung 419 Euro von meiner Kreditkarte abbucht ohne mir auch nur irgend einen Grund für die Abbuchung zu nennen??

    Ich verlange baldige Aufklärung und überlege bereits einen Anwalt hinzu zu ziehen!

    MfG, Eva Lahnsteiner

    • Service-Team sagt:

      Sehr geehrte Frau Lahnsteiner,
      wir bedauern, dass Ihnen nachträglich solch eine hohe Summe abgebucht wurde und können Ihre Verärgerung verstehen.
      Ihre Reklamation haben wir an Ihren Veranstalter weitergeleitet, hierzu haben Sie eine Eingangsbestätigung erhalten. Ihr Veranstalter hat mitgeteilt, dass die Prüfung mit dem Vermieter ein paar Wochen Zeit in Anspruch nehmen kann. Sobald wir eine Rückmeldung vorliegen haben, werden wir uns bei Ihnen melden.
      Freundliche Grüße,
      Ihr Team von billiger-mietwagen.de

  10. Sabine sagt:

    Am 17. Juli habe ich meine Buchung stprniert. Seitdem warte ich auf die Rückerstattung meines Betrages. Die Abbuchung funktioniert immer problemlos am gleichen Tag der Buchung, aebr die Rückerstattung dauert bis jetzt schon 13 Tage!

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag,
      Ihr Veranstalter hat uns mitgeteilt, dass die Erstattung bereits am 18.07.2018 erfolgte. Je nachdem, wie schnell Ihr Kreditkarteninstitut solche Erstattungen bearbeitet, erscheint die Gutschrift auch erst auf der Kreditkarten-Abrechnung des Folgemonats.
      Bitte fragen Sie ggf. einmal bei Ihrem Kreditkarteninstitut nach, ob diese die Erstattung bereits einsehen können.
      Freundliche Grüße,
      Ihr Team von billiger-mietwagen.de

  11. Dirk Schneider sagt:

    Hi,
    ist es normal, dass CarDelMar nach Einreichung aller Unterlagen für einen Schadensfall auf Anfragen nicht mehr reagiert? Die Unterlagen liegen seit 4Wochen vor und eigentlich sollte alle 5-7Tage (was ich schon ambitioniert finde) ein „ausführliches“ Update zum Fall erfolgen(laut CarDelMar). Mir ist nicht mal bekannnt, ob es an irgendeiner Stelle hakt oder was fehlt.

    LG
    Dirk

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag Dirk,
      wir bedauern, dass die Antwort des Veranstalters lange auf sich warten lässt. Aktuell zur Hauptsaison kann die Bearbeitung manchmal etwas länger dauern.
      Bitte lassen Sie uns per E-Mail einmal Ihre CarDelMar Schadensnummer, sowie die geforderten Unterlagen zukommen, damit wir für Sie auch nachhaken können.
      Freundliche Grüße,
      Nicole von billiger-mietwagen.de

  12. Celina Wenderoth sagt:

    Wie ich sehe, bin ich nicht die Einzige die unzufrieden mit Biller-Mietwagen.de und Europcar ist. Seit über 3 Monaten schreibe ich E-Mails mit der Bitte um Überarbeitung der Rechnung. Ich sollte für 7 Tagen 149€ bezahlen, und mir wurde plus die 149€ von EUROPCAR 196€ von DERTOURISTIKFRANKFURT abgezogen. Als antwortet bekam ich nur immer wieder von Billiger-Mietwagen, dass meine Anfrage in Bearbeitung ist und ich schnellstens eine Antwort erhalte. Vor ein paar Tagen habe ich dann eine Antwort bekommen, dass meine Bitte abgelehnt wird, weil ich ein Premiumpaket hatte, dieses jedoch schon in den 149€ inklusive war, was ich dem Team von Billiger-Mietwagen und EUROPCAR natürlich mitgeteilt habe, denn ich habe Ihnen eine Kopie von meiner Bank geschickt und das schon vor 3 Monaten.Nur darauf hin habe ich keine Antwort mehr bekommen. Es ist einfach eine Frechheit, dass man überhaupt auf die Idee kommt Kunden abzuziehen. Das war das erste und letzte Mal, dass ich bei so einer inkompetenten Firma ein Auto miete!!

    • Service-Team sagt:

      Hallo Celina,

      es tut uns sehr leid, dass Sie eine unangenehme Erfahrung gemacht haben. Wir empfehlen jedem Kunden, vor Unterschrift des Mietvertrags diesen sehr genau zu studieren und eventuell unerwünschte Zusatzleistungen (wie das nicht inkludierte Premiumpaket) des Vermieters streichen zu lassen.

      Wir bedauern, dass die finale Bearbeitung Ihrer Reklamationsanfrage durch Ihren Veranstalter so lange gedauert hat. Allerdings lag der Mietvertrag erst nach Anfrage bei Ihrem Vermieter vor.

      Gerne helfen wir Ihnen für Ihre nächste Buchung bei der Auswahl eines Vermieters mit besserer Servicebewertung.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  13. Karin sagt:

    Hallo,

    mir war leider nicht bekannt, dass CarDelMar eine Frist von 4 Wochen für eine Schadensmeldung vorgibt. Stand weder auf dem Voucher noch in diversen anderen Infomaterialien … eine spätere Meldung soll nur dann legitim sein, wenn man „ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist“.

    Aus verschiedenen Gründen habe ich die Meldung jetzt erst nach ca. 7 Wochen aufgeben können. Besteht eine Chance, die 638 EUR dennoch erstattet zu bekommen?

    • Service-Team sagt:

      Hallo Karin,

      wir können da leider keine verbindliche Aussage zu machen, da die Entscheidung ausschließlich von CarDelMar abhängt.

      Es war aber vollkommen richtig von Ihnen, Ihre Chance zu nutzen und es trotzdem zu probieren.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  14. Johannes Römer sagt:

    Hallo,
    leider immer sehr zufrieden mit billiger-mietwagen gewesen. Nun das erste Mal etwas mit der Reklamation zu tun gehabt (Buchungsnummer: 32704298). Das Formular auf der Webseite reagiert nicht (3 verschiedene Browser ausprobiert) und die Kollegen an der E-Mail (kundendienst@billiger-mietwagen.de) reagieren leider nicht. Es geht um 718€ (!!!!).
    Freue mich über jede Art der Kontaktaufnahme.

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag Herr Römer,

      unser Kundendienst hat ihre Reklamation erhalten und wird sich bei Ihnen so schnell wie möglich melden. Beachten Sie bitte, dass es aktuell durch das Ende der Hauptsaison noch zu Bearbeitungszeiten von mehr als 24 Stunden kommen kann.

      Entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeiten.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  15. Stefan Hermes sagt:

    Jahrelang zufriedener Kunde von Billiger-Mietwagen.de, v.a. da man „genau das bezahlt, was man auch gebucht hat“.

    Dann im Oktober das erste Mal Probleme en masse (USA-Urlaub, Buchung 6039876, eben die zweite Reklamationen bei Billiger-Mietwagen.de eingereicht):
    – Bei der Abholung des Mietwagens wurde vom Vermieter Dollar eine „Abholgebühr“ i.H.v. US$ 59 gefordert („Keine Zahlung, kein Auto.“). Hiervon muss wohl im Vorfeld in den Untiefen der AGSs im Kleingedruckten die Rede gewesen sein. Dass zudem die Abholstation unter der Adresse nicht mehr zu finden war („zwischenzeitlich umgezogen“) lassen wir jetzt mal unkommentiert (Taxi mussten natürlich wir zahlen).
    – In den USA fuhren wir wohl insgesamt über vier Straßen, an denen man die Maut nicht vor Ort (Kreditkarte oder Bar) zahlen konnte, d.h. das Abrechnungssystem des Vermieters nutzen MUSS. Zu den US$ 14,75 (reguläre Toll) kamen dann nochmal US$ 60 (!!! kein Witz !!!), d.h. pro Maut US$ 15 Admin-Gebühren hinzu (natürlich mit dem unmöglich ernst gemeinten Hinweis „As a customer courtesy, your Rental Agreement will only incur a maximum of six adminstrative fees.“ Mit anderen Worten: Wir zocken dich nur maximal sechs Mal ab. Die Male danach schenken wir dir.

    Vielleicht standen jene beiden Klausel tatsächlich irgendwo in den Untiefen der Dollar-AGBs. Doch wofür buche ich dann über Billiger-Mietwagen.de? Der Vorteil ist doch gerade, dass ich Preise (ohne Kleingedrucktes) transparent vergleichen kann…

    Ich war echt ein großer Fan von Billiger-Mietwagen.de (z.B. hatten wir auf der gleichen Reise einen zweiten Mietwagen, alles ohne Probleme), aber jene zweite Buchung war echt eine Vollkatastrophe.

    Bin gespannt wie auf meine beiden Reklamationen reagiert wird. Abhängig vom Ausgang buche ich die nächsten Buchungen wieder über mein Reisebüro. Die kosten dann vielleicht € 50 mehr wie über Billiger-Mietwagen.de, aber das ist dann immer noch billiger wie im Nachgang 100$ für nix an den Vermieter zu zahlen, der an den US$ 100 dann 99% Marge hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Service-Team sagt:

      Hallo Stefan,

      es tut uns sehr leid, dass Sie unangenehme Erfahrungen mit Ihrem Vermieter vor Ort gemacht haben.

      Bei der Abholgebühr sollte es sich um die Einweggebühr handeln, die Sie im Gegensatz zu den anderen Buchungen, die Sie bisher gemacht haben, vor Ort bezahlen müssen. Darauf haben wir Sie allerdings hingewiesen, z.B. in Ihrer Buchungseingangsbestätigung. Wir werden trotzdem prüfen, ob die Hinweise ausreichend deutlich erfolgen.

      Die vom Vermieter vor Ort erhobenen Gebühren für z.B. die Bearbeitung der Maut werden uns vom Veranstalter leider nicht zur Verfügung gestellt, daher können wir diese in den jeweiligen Angeboten derzeit noch nicht darstellen. Wir arbeiten aber daran, den Preisvergleich umfassender zu gestalten. Da die Veranstalter eigene Verträge mit den jeweiligen Vermietern haben, können wir leider nicht einfach die AGB des Vermieters verlinken.

      Beachten Sie bitte, dass Ihre Reklamation von Ihrem jeweiligen Veranstalter bearbeitet wird und wir die Nachrichten lediglich weiterleiten. Für Fragen und Beratung steht Ihnen unser Kundendienst aber natürlich trotzdem gerne zur Verfügung.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  16. João Vicente de Medeiros Publio Dias sagt:

    Ich versuche, eine Reklamation zu machen, aber der Link, den Sie mir geschickt haben, funktioniert es nicht. Ich fühle den Formular aus, aber bekomme Fehlermeldung, wenn ich es bestätige (Authorization Required You must first log in or register before accessing this page. If you have forgotten your password, click Forgot Password to reset it.)

    • Service-Team sagt:

      Hallo João Vicente,

      leider scheint Ihr Veranstalter aktuell ein paar technische Probleme mit seinem Reklamationsformular zu haben. Andere Kunden haben uns berichtet, dass es helfen soll, die Reklamation ohne Anhänge anzulegen. Sobald Sie die Bestätigungsmail erhalten haben, können Sie Ihre Reklamation vervollständigen.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  17. Christine Giray sagt:

    Ich bin leider auch sehr enttäuscht. Für den Urlaub in Sizilien habe ich einen Mietwagen über billiger-mietwagen.de gebucht OHNE SELBSTBETEILIGUNG.
    Im Urlaub hatten wir dann leider eine Reifenpanne mit Kosten von 350 € (platter Reifen, Kratzer in der Felge und Verwaltungsgebühr).
    Als ich den Fall bei CardelMar einreichen wollte (ich hatte das ALL- INCLUSIVE Packet gebucht) wurde mir gesagt, dass ich absolut nichts von ihnen erstattet bekomme, da Reifenschäden von der Versicherung ausgenommen sind. Dafür hätte ich das ALL-INCLUSIVE PLUS Packet nehmen müssen. Interessant was alles bei all-inclusive non inclusive ist.
    Nun zum einen war die Auswahl dieses All-inclusive Plus Packets auf der Seite von billiger-mietwagen.de nicht möglich und außerdem möchte ich doch, wenn ich extra OHNE SELBSTBETEILIGUNG auswähle, das auch tatsächlich bekommen und nicht irgendwo in den AGB’s von CardelMar dann finden, dass weder Reifen NOCH Folgekratzer NOCH die Verwaltungsgebühr übernommen wird.
    Einmal und Nie wieder.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Christine,

      wie bei jeder Vollkaskoversicherung sind auch bei der Vollkaskoversicherung Ihres Veranstalters Verschleissteile nicht mitversichert. Diese benötigen eine zusätzliche Versicherung, die Sie selbstverständlich bei Ihrer Buchung auswählen können. Dazu gibt es entsprechende Filter bei der Auswahl der Angebote.

      Wir würden auch gerne darauf hinweisen, dass Sie ein Angebot mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung gebucht haben. Dies bedeutet, dass Sie in einem Schadensfall mit Ihrer Selbstbeteiligung in Vorleistung gehen und diese anschließend von Ihrem Veranstalter zurückerstattet bekommen können, wenn der Schaden durch die Versicherung abgedeckt ist. Darauf haben wir Sie vor und nach Ihrer Buchung auch mehrfach deutlich hingewiesen.

      Bei Fragen zur Versicherung stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  18. Seyit Resul Özer sagt:

    Wir haben Mietwagen am Aug. 2017 bei billiger-mietwagen ein Renault gebucht 423 € bezahlt und problemlos voucher von CarDelMar erhalten,leider wurde mir ein Mietwagen am Flughafen Antalya von Eurocar nicht ausgehändigt, mit der Begründung: die Kreditkarte wäre ungültig.
    Jedoch wurde mit diesere Kreditkarte 2 Wochen vorher auch online der Mietvertrag mit billiger-mietwagen abgeschlossen. Nachhinein habe ich mit CarDelMar Mitarbeiter gesprochen und er bestätigte mir telefonisch, dass die Kreditkarte doch gültig sei.

    Als diese passierte hatte
    im Gegenwart noch zwei Augenzeugen, die diesen Fall bestätigen.

    Geld ist weg ,kein Mietwagen erhaltet.Auf meine CarDelMar Beschwerde wurde nicht reagiert.Jetzt bleiben wir ganze Tag im Hotel um den Schaden zu begrenzen.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Seyit,

      das ist natürlich sehr bedauerlich, dass Sie Ihren Mietwagen nicht übernehmen konnten. Selbstverständlich können Sie im Anschluss an Ihre Reise unseren Kundenservice kontaktieren.

      Sollten Sie über eine gültige, vollwertige, auf Ihren Namen ausgestellte Kreditkarte verfügt haben, leiten wir Ihre Reklamation gerne an Ihren Veranstalter weiter.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  19. Marc J. Kl. sagt:

    Hallo liebe Leser,

    bei billiger-mietwagen.de hat bis vor kurzem alles immer gepasst, leider ist man jedoch im Falle eines Problems komplett auf sich alleine gestellt und die Schuld wird erst hin und her geschoben, bis am Ende Ihr für alles verantworlich seid.

    Ich möchte es Euch mal erläutern:
    Ich habe an den besagten Abend ca 2 Stunden vor Anmietung ein Mietwagen über diese Seite gebucht.

    Wie der AGB, dem Voucher und allen weiteren Informationen zu entnehmen sind, wird für die Anmietung der Voucher, eine Reisepass oder Personalausweis, eine gültige Kreditkarte und natürlich der Führerschein benötigt.

    Alles eingepackt und ab zur Station. In dem Fall ging es um Flizzr von Sixt und erhalte dort die Information eine Mietwagen wird nicht ausgehändigt!? Völlig überrascht sollte neben dem Reisepass, dem Führerschein, Kreditkarte, Voucher usw. noch eine aktuelle Meldebescheinigung vorzeigt werden.
    23 Uhr und woher soll ich die Meldebescheinigung jetzt zaubern? Eine Kopie, welche ich vor einigen Monaten bei einer Bank gebraucht habe und in der google cloud gespeichert war wurde auch nicht akzeptiert. Schließlich muss das Dokument als Original vorliegen.

    Telefonisch konnte man niemand.
    Also zurück und versucht am nächsten Tag eine Lösung zu finden.

    billiger-mietwagen.de hat mich hierbei immer nur an den Vermittler Arguscarhire verwiesen, die wiederum an billiger-mietwagen. Auf schriftliche Anfrage bei sixt erhielt ich die Antwort, dass die Mietbedingungen vorschreiben, dass dieses Dokument vorliegen muss.

    Mit all den Hinweisen immer wieder mit billiger-mietwagen und Arguscarhire telefoniert, doch eine Lösung wird für mich als Kunde nicht gefunden?
    Hinweise man würde sich um Klärung bemühen, sind fehl am Platz, denn ihr habt ja schon ein Tag nach meinen Anruf folgendes mitgeteilt:
    „Da wir als Vermittler in keinerlei Zahlungsvorgänge involviert sind, haben wir leider keinen Einfluss auf die endgültige Entscheidung Ihres Veranstalters. Somit sind unsere Möglichkeiten in diesem Falle erschöpft.“

    Bei wem der Fehler liegt sollte intern geklärt werden, ich als Kunde sitze bisher auf meinen Kosten und es scheint so, als müsse man für alle Kunden die in Zukunft ähnliches erleben eine Gerichtsurteil erwirken.

    Ihr als Vermittler, habt mir alle Unterlagen zugesendet, daher stelle ich in erster Linie die Ansprüche an Euch. Denn die erhaltenen Dokumente mit Information was benötigt wird, waren laut Sixt fehlerhaft.

    Mit freundlichem Gruß

    Marc

    • Service-Team sagt:

      Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, Marc.

      Wir müssen zugeben, dass unsere erste Antwort nicht die beste Antwort war und wir können Ihren Frust daher gut verstehen. Wir haben mittlerweile mit Ihrem Veranstalter Kontakt aufgenommen und bemühen uns um eine Lösung Ihres Anliegens zu Ihrer vollen Zufriedenheit.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

      • Marc J. Kl. sagt:

        Hallo Harald,
        bei weit aus mehr als 30 Buchungen allein für letztes und dieses Jahr sollte man auch erkennen, dass es sich hierbei nicht um Unwissheit beim Kunden handelt. Vielmehr gibt es nur die Option, dass die mir weitergereichten Informationen fehlerhaft sind oder Sixt/Flizzr seine Bestimmungen kurzfristig geändert hat, ich jedoch nicht einmal in deren AGB etwas davon lesen konnte.
        Sogar in den Niederladen habe ich erst 2016 ein Fahrzeug von Sixt ohne Meldebescheinigung erhalten.
        Wenn man einen vollumfänglichen Service verspricht, bin ich der Meinung darf der Kunde nicht dazu gedrängt werden Ermittler zu spielen und eigentlich sollten doch alle Interesse daran haben eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Kunden einzugehen, auch wenn es sich um reduzierte Preise handelt.
        Hoffe ich erhalte bald die versprochene Rückmeldung und man berücksichtigt solche Dinge in Zukunft.

  20. RAFFAELE BONADIO sagt:

    Bin mit Euch überhaupt nicht zufrieden. HAtte einen 9 Sitzer gebutcht da wir zu 7 (darunter 2 Kinder alter4 und 7) nach st pölten fahren mussten.(5 stunden Fahrt zirka aus bozen). Ich hätte das Fahrzeug um 8 UHr abholen müssen. Als ich ins Büro komme sagt mir der Angestellte, dass kein Wagen zur Verfügung steht. Ich bin verzweifelt. Wir müssen unbedingt nach st pölten. Muss unsere babysitter anrufen meine kinder 4 Tage mit ihr lassen. Wir haben zu viel gepäck für ein auto. Müssen mein auto und das von einen freund nehmen. Habe zwischen babysitter und autobahn viele zusätzliche spesen. Am telefon wurde mir gesagt (behalten sie alles auf, sie bekommen alles zurück). Zurück habe iuch nicht einen cent bekommen. Und seit 2 monaten schreiben wir uns. Ich sage jetzt stop.habe auch ein auto storniert dass ich in schottland gebucht habe. Es geht um400 euro zirka….Ich frage mich was würde passieren wenn es um 100000 oder #mehr bei einem unfall geht. BIN SEHR SEHR ENTTÄUSCHT

    • Service-Team sagt:

      Es tut uns sehr leid, dass Ihr Vermieter Ihnen keinen Mietwagen zur Verfügung stellen konnte, Herr Bonadio. Die Kosten für das Mietfahrzeug sind Ihnen mittlerweile durch den Veranstalter erstattet worden.

      Für die mögliche Erstattung weiterer Kosten aufgrund des fehlenden Mietfahrzeugs vermitteln wir gerne weiterhin mit Ihrem Veranstalter.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  21. Alexander sagt:

    Liebes Mietwagen-Team,

    leider bin ich mir Eurer Reklamationsabwicklung nicht zufrieden.

    Ich hatte einen Mietwagen gebucht und auf Eurer Website auch angegeben, dass ich damit von D nach A fahren würde. Dafür wurde mir ein fester Mietpreis („Gesamtpreis“ bzw. „zu zahlende Summe“) von Euch bestätigt. Auch der Voucher des Vermieters bestätigte den Gesamtpreis erneut. Tabellarisch wurden zudem im Mietpreis enthaltene und nicht enthaltene Punkte aufgezählt, aus denen nichts erkennbar war. Erst bei der Übergabe vor Ort bzw. nach Studium des 5-seitigen (!) Kleingedruckten war mittendrin versteckt lesbar, dass eine Cross-Border-Fee zusätzlich zu dem Gesamtpreis anfällt.

    Diese Preisauszeichnung von Euch widerspricht eindeutig der Preisangabeverordnung, denn nach dieser hättet Ihr den Gesamtpreis (incl. der Cross-Border-Fee) angeben müssen. Der Verweis auf das Kleingedruckte reicht in diesem Fall nicht aus, denn mit den gleichen Methoden haben Flugportale lange versucht, ihre Kunden auszutricksen.

    Ich halte dies für unlauter und würde ich bitten, Eure Plattform hinsichtlich versteckter Kosten zu überarbeiten.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Alexander,

      Danke für Deine Rückmeldung. Wir verstehen Deinen Einwand, leider ist der Sachverhalt nicht ganz so einfach.

      Grenzfahrten sind optionale Leistungen des Vermieters. Dies bedeutet, dass jeder Vermieter selbst entscheidet, ob er Grenzfahrten anbietet oder nicht. Sie können daher nicht fest über unser Portal gebucht werden.

      Wir bieten stattdessen die Möglichkeit an, eine Grenzfahrt beim Vermieter anzufragen. Bei der Buchung kannst Du diese Option nutzen und wir geben daraufhin über den Veranstalter dem Vermieter diesbezüglich Bescheid.

      Ob die Grenzfahrt dann auch wirklich möglich ist, entscheidet der Vermieter. Eine Grenzfahrt kann vom Vermieter auch verweigert werden. Die Kosten für die Grenzfahrt müssen daher, wie andere, ausschließlich vom Vermieter gestellte Extras beim Vermieter selbst bezahlt werden.

      Die Kosten über die Grenzfahrt sind deswegen in den zustimmungspflichtigen Mietbedingungen aufgeführt und können nicht über den Mietpreis abgebildet werden.

      Zusammengefasst: Grenzfahrten werden nicht im Mietpreis aufgeführt, weil es nicht möglich ist, sie verbindlich über unser Portal zu buchen.

      Selbstverständlich wäre es einfacher und schöner, wenn Extras vom Vermieter direkt bei uns gebucht werden könnten. Dann würden sie auch wie von Dir gewünscht direkt in den Mietpreis einfließen. An diesem Thema werden wir sicher auch noch arbeiten, um unseren Service zu erweitern.

      Wenn Du dazu noch weitere Fragen hast, schreib uns einfach.

      Viele Grüße,

      Harald von billiger-mietwagen.de

  22. Nina sagt:

    Hallo, ich habe ein Problem mit dem Vermittler Drive FTI. Der Wagen wurde über Billiger Mietwagen gebucht.

    Wir hatten vom 16.08.-25.08.16 in Gela Sizilien einen Mietwagen Drive FTI gebucht, der Mietwagen wurde von Drive FTI bei Hertz gebucht.
    Am Abholtag standen wir an der Mietwagenstation vor verschlossenen Türen. Nach Telefonaten mit Billiger Mietwagen(Vermittler) und Hertz wurde uns bestätigt das die Station geschlossen ist. Drive FTI hatte den Wagen für den Tag bestätigt und auch das Geld kassiert.
    Nach einem Telefonat von Billigermietwagen mit FTI wurde uns als Lösung unterbreitet, zum nächsten Flughafen zu fahren und dort auf unsere Kosten einen Mietwagen zu buchen. Die Kosten würden uns dann erstattet.
    Gesagt getan, wir haben bei Europcar einen Wagen gebucht. Das Spaß hat 950 Euro gekostet.
    Zurück in Deutschland haben wir den Beleg von Europcar und die Kreditkartenabrechnung eingereicht. Dann behält sich DriveFTI 8-10 Wochen Bearbeitungszeit vor. Dann fehlte angeblich immer noch die Kreditkartenabrechnung. Wieder eingereicht und dann heißt es wieder 8-10 Wochen warten.
    Jetzt haben wir den 03.01.2017 und bisher wurde nur der nicht erhaltene Mietwagen storniert. Das allerdings auch erst im November auf unser Nachfragen.
    Schlechte Kommunikation, es hat bis Dezember gedauert, bis uns jemand klar gesagt hat, das zur Bearbeitung die original Europcar Rechnung fehlt….keine direkte Telefonnummer des Herrn der unseren Fall bearbeitet bzw. er und einfach mal angerufen hätte. So schreibt man Mails und telefoniert immer wieder mit anderen Mitarbeitern im Call Center.
    Von Kundendienst dann noch die Aussage, Hertz wolle den Fehler nicht eingestehen…Hertz hat auch keinen Fehler gemacht. Eine absolute Frechheit. Für eine Leistung die wir nicht erhalten haben und als Kundenservice auf eigene Rechnung einen Wagen buchen mussten, warten wir nach 4 Monaten immer noch auf unser Geld.
    Aktueller Status. Am 16.12.16 haben wir die original Rechnung von Europcar eingereicht, nachdem eine Mitarbeiterin des Call Centers von DriveFTI und endlich erklärt hat, das diese zur Bearbeitung nötig sei. Vorher war immer vom Kreditkartenbeleg die Rede.
    Jetzt sollen wir wieder 8-10 Wochen warten.
    Wir sind langsam wirklich verzweifelt.

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      wir bedauern sehr, dass Sie noch auf den Abschluss der Reklamation warten.

      Leider konnte ich in Ihrem Fall keinen Vorgang zuordnen und nachschauen. Hier kann ich daher leider keine buchungsspezifischen Rückmeldungen geben. Wir empfehlen daher nochmal mit unserem Kundendienst Rücksprache zu halten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Osman von billiger-mietwagen.de

  23. Rainer H. sagt:

    CarDelMar = Geld weg und kein Auto bekommen
    Hallo!
    Ich habe über CarDelMar für 11 Tage ein Auto gemietet und bin dank TUIfly 1 Tag verspätet angekommen. Trotz meines Anrufes habe ich dann KEIN Auto bekommen und nach meinem Urlaub auch keinen Cent von CarDelMar zurückerstattet bekommen!
    Leider gab es auch keine Unterstützung durch billiger-mietwagen.de. Sie haben lediglich meine Email an CarDelMar weitergeleitet, sonst NICHTS.
    Also: Augen auf!!
    Rainer H.

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      vielen Dank für die Rückmeldung.

      Bitte beachten Sie, dass die bei der Buchung angegebenen Zeiten und Daten verbindlich sind. Bei einer Verspätung des Kunden, kann und muss der Vermieter das Fahrzeug nicht in jedem Fall reserviert halten, auch wenn der Kunde vorher Rücksprache hält.

      Leider ist beim Veranstalter fest in den AGB verankert, dass die Buchung nach Ablauf der kostenfreien Stornofrist nicht mehr storniert werden kann. Auf diese AGB müssen wir uns halten und können diese nicht einfach ignorieren.

      Bitte beachten Sie unbedingt, dass Ihre Verspätung durch Ihre Fluggesellschaft verursacht wurde. Das Mietfahrzeug war wie gebucht für Sie bereit. Bitte reichen Sie daher Ihre Kosten, die entstanden sind, bei Ihrer Fluggesellschaft ein und fordern eine Erstattung.

      Sowohl der Vermieter als auch der Veranstalter übernehmen keine Verantwortung wenn die Ursache eine andere Partei ist.

      Wir wünschen ein frohes und ein glückliches Jahr.

      Lieben Gruß
      Osman von billiger-mietwagen.de

      • Rainer H. sagt:

        Da ich für 11 Tage fest bezahlt habe, muss auch für 11 Tage das Fahrzeug zu meiner Verfügung stehen! Auch wenn es einen Tag auf dem Parkplatz des Autovermieters steht und auf mich wartet. Für 11 Tage Geld einstreichen und dann gar kein Auto herauszugeben ist Abzocke.

        Und das die Fluggesellschaft für den finanziellen Schaden aufkommen soll ist ein Märchen. Ich war beim Anwalt und habe mich erkundigt. Hier bereichert sich CarDelMar auf meine kosten. Solche AGBs sind in Deutschland nicht zulässig und CarDelMar kann diese Abzocke nur umsetzen, da sie keinen Firmensitz in Deutschland haben und sich somit dem deutschen Gesetz entziehen.

        Keine Leistung aber 100% Geld einstreichen ist Abzocke.

  24. Annette sagt:

    Leider kann ich obige Beschwerden nur bestätigen. Ich warte seit 4 Monaten auf die Erstattung von 190,00 €, die für einen angeblichen Schaden einbehalten wurden (wir hatten keinen Schaden, dafür aber Versicherung ohne Selbstbehalt!!!). Nach sofortigem Einreichen sämtlicher Papiere, vielen mails, Telefonaten etc. mit billiger-Mietwagen, car del mar, Auto Escape wurde mir am 1. September geschrieben, dass mir das Geld zusteht. Leider habe ich bisher nichts erhalten und bekomme auch keine Antwort mehr auf Anfragen. Aus der Presse habe ich jetzt erfahren, dass dies wohl gängige Methoden sind. Schade!

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag,
      wir bedauern, dass die Erstattung des Schadens trotz Zusage so lang dauert. Dies soll so natürlich nicht vorkommen.
      Unser Kundendienst mahnt den Vorgang nochmals bei einer höheren Abteilung des Veranstalters an und Sie erhalten in den nächsten Tagen eine E-Mail von uns.
      Wir entschuldigen uns im Namen des Veranstalters vielmals für die lange Bearbeitungszeit.
      Freundliche Grüße,
      Nicole von billiger-mietwagen.de

  25. Stefan Eitel sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    auch ich habe im August diesen Jahres einen Mietwagen bei Ihnen gebucht. Ihr Partner DER hat jedoch den falschen Buchungszeitraum an den Vermieter CENTAURO weitergegeben. Somit war kein Mietfahrzeug für uns reserviert. Telefonisch erhielten auch wir die Auskunft, dass wir ein gleicwertiges Fahrzeug bei einem anderen Vermieter buchen sollen. Die Kosten wurden uns von Ihnen telefonisch und per Mail zugesagt. Seit 19.09.2016 sitze ich nun auf 531€. Der Verweis an DER Tour bringt nichts, die wimmeln einen immer nur mit der Begründung viel zu tun zu haben ab. Das hilft mir und meinem Kontostand nicht wirklich weiter. Sollte ich in den nächsten Tagen keine Erstattung bekommen, werde ich dies einem Anwalt übergeben. Ich bin leider sehr enttäuscht.

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      wir haben deinen Vorgang soeben noch mal mit Priorität angemahnt und um eine schnelle Rückmeldung gebeten. Unser Kundendienst hat sich hier für Sie erneut eingesetzt. Wir bedauern sehr, dass der Veranstalter auf Grund des Aufkommens nach der Hochsaison mit der Bearbeitung der Fälle länger als gewöhnlich benötigt. Wir hoffen, dass wir schnellstmöglich eine Rückmeldung erhalten und den Fall positiv abschließen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Osman von billiger-mietwagen.de

  26. Christina sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    letzten Monat habe ich über ihr Portal einen Mietwagen in Chania/Griechenland gebucht, die Abwicklung vor Ort lief über Enterprise Cars. Die Rückgabe des Wagens erfolgte am 05.10.2016 ohne Mängel, die Kaution von 620€ ist immer noch auf meiner Kreditkarte blockiert. Vor 2 Wochen habe ich schon mit einer Mitarbeiterin von billiger Mietwagen telefoniert, mir wurde versprochen den Vorgang zu beschleunigen, leider ohne Erfolg. Ruft man ihre Kundenhotline an, verbringt man 10 Minuten in der Warteschleife. Bisher war ich immer zufrieden, es gab aber auch nie Probleme. Den Kundenservice finde ich leider ziemlich dürftig.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Christina,

      häufig ist die Erstattung der Kaution erst auf der Monatsrechnung zu sehen. Daher bitte ich dich die Abrechnung für den Monat Oktober noch abzuwarten. Wenn dort keine Erstattung vermerkt ist, kannst du bei uns eine Reklamation einreichen. Da wir zur Anmahnung beim Vermieter nachweisen müssen, dass keine Erstattung erfolgt ist, benötigen wir zur Reklamation zwingend die Monatsendabrechnung, auf der die Abbuchung ersichtlich ist.

      Viele Grüße,

      Emma von billiger-mietwagen.de

  27. Moritz sagt:

    Leider bin ich bei der Anmietung eine Fahrzeuges von ihrem Partner Thrifty in Boston Opfer einer arglistigen Täuschung geworden, welche sich für mich als durchaus kostspieleig erweisen sollte. Der durch ihr Portal vermittelte Mitarbeiter schien meine Situation, die mit schwangerer Ehefrau nach einem Transatlantikflug ermüdet und ohne weitreichende Fremdsprachenkenntnisse, alles andere als komfortabel war erkannt zu haben und nutzte diese schamlos aus. Trotz meines Hinweises keine Extras zu benötigen mogelte er mir mehrere Zusatzversicherungen auf den Vertrag und wies diese als solche ohne weitreichende Englischkenntnisse kaum erkennbaren Posten als den Kautionsbetrag aus. Meine durchaus begründete Hoffnung bei Buchung über billiger-mietwagen versteckte Nebenkosten zu vermeiden erfüllte sich somit nicht. Ganz im Gegenteil: der Gedanke an eine Anmietung eines Fahrzeuges über Ihr Portal wird nach dieser Erfahrung noch lange einen bedrückenden Beigeschmack behalten. Auch wenn die Maschen ihrer Kollegen nur schwer nachzuweisen sind, so sind sie doch alles andere als legal und auf jeden Fall Image schädigend.
    Ich möchte Ihnen hiermit meine Entäuschung mitteilen, welche ich letztendlich auch auf ihr Unternehmen zurückzuführe. Es ist mir klar, dass es in erster Linie ihre Kollegen vor Ort sind, welche sich durch ihre unseriösen, grenzwertig kriminellen Praktiken bereichern. Dennoch sollten sie im Hinterkopf bewahren, dass eben diese Praktiken erst durch ihre Vermittlung ermöglicht wurden und nach meiner bisherigen Erfahrung auch ohne Einwände oder Klärung geduldet werden. Ein Mißstand, welcher all ihre Bemühungen nach einer fairen Kundenbeziehung weit zurückwirft. Die in ihrer Philosophie versprochene Kulanz wenn doch etwas schiefgeht kann ich keinesfalls bestätigen.
    Diese besagte Anmietung war nicht meine erste Anmietung über ihr Unternehmen, bei den vorherigen drei Anmietungen hatte sich bei mir durchaus positives Bild verfestigt. Hier kam es allerdings auch nie zu Problemen. Im Problemfall allerdings steht man nun offensichtlich doch allein da und ist somit leichtes Opfer für die klever durchdachten Betrugsmaschen der besagten Partner Ihre Unternehmens. Eine Tatsache die meine positives Bild von billiger-mietwagen abrupt zum Einsturz brachte und mich tatsächlich sehr unglücklich stimmt, zumal ich mich bei der Autovermietung nun neu orientieren und meine Emfehlungen Ihres Unternehmens an Freunde und Verwandte revidieren muss.

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      es tut uns sehr Leid, dass die Anmietung nicht zufriedenstellend verlaufen ist.

      Wir müssen an dieser Stelle darauf hinweisen, dass billiger-mietwagen.de als Mietwagenpreisvergleichsportal keine Vertragsverhältnisse zu den örtlichen Vermietern pflegt. Die Vermieter vor Ort sind demnach keine Partner von uns. Wir können somit die Abwicklung vor Ort nicht abstimmen oder den Service vor Ort beeinflussen. Als online Vergleichsportal bieten wir lediglich den Vergleich aller Anbieter am Markt an und vermitteln die Buchung an den Mietwagenveranstalter.

      Da es uns wichtig ist, auf Missstände vor Ort oder Abwicklungsprozeduren zu informieren, senden wir den Kunden umfangreiche Unterlagen zu. So geben wir dem Kunden auch Bescheid, dass er den Vertrag unbedingt lesen muss bevor er unterzeichnet und ganz speziell auf Versicherungen vor Ort zu achten. Wir senden zusätzlich ein Versicherungsinformationsblatt zu, woraus auf deutsch für den Kunden und in der Landessprache für den Vermieter die gebuchte Versicherung des Veranstalters zu entnehmen ist.

      Als Vergleichsportal ist dies ein zusätzlicher kostenfreier Service um den Kunden optimal vorzubereiten. Mehr können wir in unserer Position leider nicht unternehmen.

      Wir haben nicht die Möglichkeit solche Versicherungen, die vor Ort gebucht wurden, stornieren zu lassen. Schließlich hat der Vermieter eine Unterschrift und somit eine Bestätigung, dass die Leistung gewünscht war. Wie genau das Gespräch vor Ort abgelaufen ist, wissen wir leider nicht. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass billiger-mietwagen.de das Konto des Kunden niemals belastet. Somit können wir auch keine Rückerstattung anbieten. Das Geld wurde nicht von uns abgebucht.

      Selbstverständlich verstehen wir Ihre Situation und bitten Sie unbedingt über unseren Bewertungslink auch den Vermieter vor Ort zu bewerten. Nur so können wir in Zukunft unseren Kunden zeigen, welcher Vermieter einen guten und fairen Service anbietet.

      Gerne können Sie in Ihrem Umkreis Ihre Erlebnisse offen und ehrlich weitergeben. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang lediglich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Gerne beraten wir jeden Kunden vor der Buchung, während der Anmietung und auch nach der Abgabe telefonisch um Fragen zu beantworten.

      Abschließend möchte ich noch hinzufügen, dass Sie bei zukünftigen Buchungen immer einen Vermieter auswählen, der eine gute Bewertung hat. Halten Sie nochmal telefonisch Rücksprache um sich zu vergewissern und holen Sie sich gerne Tipps. Wir empfehlen dies auch bei Buchungen über anderen Portalen.

      Melden Sie sich gerne bei mir oder meinen Kollegen, wenn Sie weitere Fragen haben.

      Osman von billiger-mietwagen.de

  28. Erwin Wegner sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren, leider habe ich trotz 3x igem telefonieren und 2 eMails keine Info zu meinen Fragen erhalten.
    1. Ich habe eine Hotelanlieferung des Fahrzeugs gebucht, auf den Vouger steht aber Abholung/Rückgabe Flughafen. Wie wird das für den Mietwagenvermieter und mich schriftlich dokumentiert/korrigiert ?
    2. Wer regelt Unfallschäden beim gegnerischen Fahrzeug / Personenschäden, wer ist mein Ansprechpartner ?
    Leider habe ich keine Antwort erhalten, obwohl mir dieses telefonisch mehrfach zugesichert wurde.
    Meine Meinung ist gefragt ?
    Ich bin verärgert und storniere meinen Auftrag

    Erwin Wegner

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      wir bedauern sehr, dass Sie die Buchung storniert haben und mit dem Service unzufrieden waren.

      Wir haben Ihren Vorgang nochmal überprüft. Sie haben mit der Buchung eine Hotelzustellung und Hotelabgabe gewünscht. Sie müssen wissen, dass diese Leistung eine Zusatzleistung ist, die Extra hinzugebucht werden muss. Somit wird zunächst immer erst die Buchung an sich bestätigt und automatisch ein Voucher versendet, natürlich im ersten Schritt mit der Angabe der Station. Erst im Rahmen einer bestätigten Buchung ist dann eine Bestätigung der gewünschten Zustellung möglich, denn nur dann kann der Vermieter prüfen, ob zu dem Zeitpunkt ein Mitarbeiter das Fahrzeug an das Hotel fahren kann. Auf Grund eines technischen Fehlers hat sich in diesem Fall leider die Bestätigung verzögert. Ebenfalls müssen wir mitteilen, dass die Vermietstationen in verschiedenen Ländern die Anfragen nicht immer schnellstmöglich bearbeiten. Hier ist leider mit Wartezeiten zu rechnen.

      In der Hochsaison ist eine Bearbeitung der Anfragen per Mail nicht immer zeitnah gewährleistet. Ihre Mail wurde allerdings nicht ignoriert, wir haben solche Vorgänge immer im Hintergrund markiert, so dass geprüft und angemahnt werden kann. Wir hatten die Rückmeldung, dass hier aktiv nachgehakt wird. Leider haben Sie allerdings inzwischen die Buchung storniert, so dass die weitere Bearbeitung abgebrochen wurde.

      Bei Unfällen vor Ort ist immer zunächst der Vermieter, der das Fahrzeug zur Verfügung stellt der Ansprechpartner. Dieser wird Ihnen die Vorgehensweise erklären und Ihnen zur Seite stehen. Selbstverständlich können Sie auch uns kontaktieren damit wir Ihnen eventuell Tipps geben können.

      Wir hoffen durch Ihre Rückmeldung unseren Service für die Zukunft zu verbessern und entschuldigen uns für die Umstände. Hoffentlich dürfen wir Sie in Zukunft weiterhin als Kunden begrüßen dürfen.

      Osman von billiger-mietwagen.de

  29. Marcel sagt:

    Wir mieteten durch „Billiger Mietwagen“ ein Auto aus England (Liverpool) ist Anbieter Europcar. Bereitstellung von Online-gemacht mit Klausel Vermietung beinhaltet die Abdeckung von Glas und Räder (FTIdrive Versicherer). Zusätzlich ist in Liverpool von Europcar, haben wir Pannenhilfe-Versicherung. Irgendwo in Schottland hatte ich den Vorfall, bei dem wurden beide Reifen beschädigt. Ich wurde abgeschleppt und später defekte Reifen ersetzt wurden.
    Ich habe alle Dokumente im Zusammenhang mit Europcar (Schleppen und Ersatzreifen), sondern auch eine Form, in der sie erwähnt, dass für Reifen und Glas versichert sind, und es ist eine Vereinbarung / Protokoll mit Europcar Keddy mit FTIdrive in dieser Hinsicht.
    Europcar erfordern direkte Bezahlung der Rechnung für die Reparatur von Reifen, mir zu folgen mir FTIdrive dh Erstversicherer zu bitten, das Geld zurückzufordern. Was soll ich tun? An wen soll ich ansprechen? Ich habe nicht überall auf der Website FTIdrive.o E-Mail-Adresse sendet Informationen zu finden.
    Alle Unterlagen und Korrespondenz zwischen den Parteien kann zur Verfügung gestellt werden.

    • Service-Team sagt:

      Hallo Marcel,

      du hast von uns, am Tag der Rückgabe des Fahrzeuges, eine E-Mail bekommen. In dieser E-Mail findest du eine Link, über den du die Reklamation direkt bei uns einreichen kannst. Wir leiten diese für dich an den Veranstalter DriveFTI weiter.

      Wenn du weitere Fragen hast, ruf uns doch einfach an.

      Viele Grüße

      Emma von billiger-mietwagen.de

  30. Jungeblodt sagt:

    Wir hatten einen Mietwagen in Kerry/IE gebucht. Buchung, Bezahlung etc., alles
    bestens. Bei der Autovermeitung (Budget) vor Ort hatten wir auch, wie empfohlen, bezüglich
    Versicherungen, ein Formular zum Vertrag eingereicht (deutsch/englisch), dass keine Zusatzversicherung gewünscht wurde.
    Zu spät bemerkten wir, dass Zusatzversicherungen (Insassenvers., Gepäck) doch berechnet wurden (72.-€). Vor Ort hatten wir keine Chance zu reklamieren.
    Ein Klärungsfrage bei billiger-mietwagen.de wurde nach mehreren „Anmahnungen“
    nach über drei Wochen endlich und wenigstens beantwortet, allerdings auch
    eher sehr passiv!
    Das Geld jedenfalls ist weg, keiner kann oder will etwas machen – wir sind jedenfalls
    100%ig davon überzeugt, von der Autovermietung bewusst abgezockt worden zu
    sein. Nebenbei bemerkt: die Mietverträge sind drucktechnisch in einem miserablen
    Zustand und mit vielen vielen englischen Kürzeln versehen, die auch ein Heimischer
    sprich Ire, Engländer so einfach und schnell nicht entschlüsseln kann!

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      es tut uns sehr leid, das der Vermieter Ihnen vor Ort eine zusätzliche Versicherung berechnet hat.

      Leider können wir aber keine Erstattung erwirken, da Sie dem Vertrag zur Versicherung mit Ihrer Unterschrift vor Ort zugestimmt haben und die Anmietung bereits abgeschlossen ist. Das von Ihnen erwähnte Dokument das Sie von uns erhalten haben ist lediglich zur Unterstützung, aber kein offizielles Schreiben, das rechtlich für die Vermieter bindend ist.

      Es tut mir aufrichtig leid, Ihnen keine erfreulichere Antwort geben zu können.

      Viele Grüße,

      Emma von billiger-mietwagen.de

  31. Bernd Jähnsch sagt:

    Guten Tag,
    wenn ich das hier so lese wird mir Angst und Bange.
    Seit 10 Jahren sind wir treuer Kunde bei billiger-Mietwagen.
    Jetzt haben wir zum 1.Mal einen Schaden und eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass man sich nach unseren eingegebenen Angaben, die vollständig sind,umgehend meldet.
    So jedenfalls erklärte mir die nette Dame am Telefon das, bei der ich sofort nach eintreffen daheim angerufen habe die Vorgehensweise.
    Wir haben billiger -mietwagen immer vollstens vertraut. Es wird sich jetzt zeigen ob wir weiterhin hier buchen werden oder nicht.
    Momentan fühlen wir uns jedenfalls auch allein gelassen und äusserst berunruhigt dass unsere mastercard mit fast 1200 belastet ist.
    Gruss
    Bernd Jähnsch

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag Herr Jänsch,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Die vollständigen Unterlagen zu Ihrer Reklamation liegen uns seit gestern Abend vor. Unser Kundendienst kann die Reklamation jetzt an den gebuchten Veranstalter weiterleiten und meldet sich per E-Mail bei Ihnen zurück.

      Viele Grüße, Pia von billiger-Mietwagen.de

  32. Peter Beier sagt:

    Mit einer weiteren automatisierten Rückantwort werde ich mich nicht zufrieden geben. Ich habe die Schadensformulare unmittelbar nach Rückkehr zugesandt. Nehmen Sie bitte persönlich Kontakt mit mir auf und zwar per Mail. Ich fühle mich nicht ganz ernst genommen……

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      ich habe Ihre Nachricht an unsere Kollegen in der Kundenbetreuung weiter geleitet. Diese werden sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Viele Grüße,

      Emma
      von billiger-mietwagen.de

      • Peter Beier sagt:

        Und so sieht die Antwort der Kundenbetreuung aus:

        <<<<<<<<<<<>>>>>

        Die Frist wäre nun seit ca. 4 Wochen verstrichen. Da ich jedoch eine Schadensmeldung 1 Tag nach Rückkehr versandt habe und von IHNEN hierzu eine automatisierte Bestätigung erhalten habe, würde ich nun gerne einen Bearbeitungssachstand erfahren wollen……………………….sonst fühle ich mich nicht nur nicht ernst genommen, sondern zusätzlich vera….t.

        • Service-Team sagt:

          Hallo,

          nach Rücksprache mit unserem Kundendienst bitte ich Sie, die Reklamation über den genannten Link auf jeden Fall noch einzureichen. Einen anderen Weg der Einreichung gibt es bei diesem Veranstalter leider nicht.
          Gerne könne Sie unsere Kollegen auch telefonisch Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr erreichen.

          Viele Grüße,

          Emma
          von billiger-mietwagen.de

  33. M. E. sagt:

    Ich möchte mich dem Schreiben von Jens K. anschließen: „Man warte angeblich auf eine Antwort von green motion, das kann man ja gerne tun, mir das Geld erstatten, könnte man aber ruhig vorab“.
    Hatte vor einigen Wochen über ein Konkurrenzportal und den Zwischenvermittler Cars and Camper gebucht. Meine Kaution (bei Vollkasko, Ausschluss der Selbstbeteiligung) von 650,-€ ist jetzt seit 6 Wochen nicht zurückgezahlt worden. Nachdem ich (nach 4 Wochen) angefragt habe, wurde ich vom Vermieter mit ähnlichen Worten („Bearbeitungszeit von bis zu 8 Wochen“) und Hinweis auf eine Mehrung von Anfragen in der Hauptsaison vertröstet. Der Kundendienst des Vermittlerportals reagierte ebenfalls mit dem Hinweis darauf dass man nur ein Vermittler sei und die Vorgänge beim Vermieter nicht beeinflussen könne.

    Für mich ist auch klar, dass ich mich nicht mehr auf Buchungen über Vergleichsportale einlasse, denn diese ziehen sich auf eine bequeme Position zurück. Leider sind aber auch die großen Direktvermieter, wenn man den entsprechenden Erfahrungsberichten dort glaubt, durchsetzt mit ähnlichen Fällen.

    Dort erhält man – von anderen Usern – einen Rat, der eventuell hilfreich ist: die Rückforderung unbedingt schriftlich, direkt beim Vermieter, zu stellen, mit einer Fristsetzung.

    Lange Bearbeitungszeiten wegen „Hauptsaison“? Lachhaft – die Betreiber von Autovermietungen müssten langsam ihre saisonalen Engpässe im Personal kennen und vermeiden können.
    Aber so lange kein Druck ausgeübt wird, passiert da nichts. Daher halte ich die Veröffentlichung solcher Ärgernisse für wichtig. Gerade die Vermittler könnten darauf abzielen, solche Vermieterfirmen aus dem Programm zu nehmen, die nicht kundenfreundlich sind oder ihre „Engpässe“ nicht im Griff haben.
    Wenn man nichts tut außer abwarten, verhilft man den beteiligten Firmen halt zu einem guten Zinsgewinn.

    • Service-Team sagt:

      Hallo,

      ich kann Ihren Ärger sehr gut verstehen. Wir hören leider immer wieder, dass Kunden auf die Erstattung der Kaution länger warten müssen. Wenn Sie diese nach 4 Wochen nicht zurück bekommen haben, reichen Sie bitte bei uns eine Reklamation ein, damit unsere Kollegen in der Kundenbetreuung prüfen können, warum diese noch nicht erstattet wurde. Sollte der Vermieter dann einen Schaden nach belasten, kann eine Prüfung der Erstattung durch die Versicherung angefordert werden. Hat der Vermieter allerdings die Rückerstattung versäumt, mahnen wir diese selbstverständlich für Sie an.

      Als vermittelndes Reisebüro wollen und dürfen wir einzelne Angebote mit bestimmten Vermietern oder Veranstaltern nicht ausschließen. Telefonisch können wir Ihnen gerne Empfehlungen für einzelne Angebote aussprechen und auch in den Bewertung können Sie Erfahrungswerte mit bestimmten Veranstaltern und Vermietern einsehen.

      Viele Grüße,

      Emma
      von billiger-mietwagen.de

  34. Hannes S. sagt:

    Ich kann aus eigener Erfahrung leider überhaupt nicht bestätigen, dass eine Abwicklung so einfach wie beschrieben ist. Trotz gebuchter Erstattung der Selbstbeteiligung und reifen und Glasversicherung bin ich auf den nicht unerheblichen Kosten nach einer unverschuldeten Reifenpanne komplett sitzen geblieben. Meine Reklamation wurde lediglich mit einem Standardschreiben abgewiegelt und seit dem erhalte ich seit Wochen keine Antwort von billiger mietwagen mehr. Ich kann nur dazu raten direkt bei einem der grossen Mietwagenanbieter zu buchen, dort habe ich nie vergleichbare Probleme gehabt.

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag,
      wir bedauern, dass Sie mit dem Verlauf Ihrer Reklamation nicht zufrieden sind.
      Wir warten noch auf eine Rückmeldung Ihrerseits. Gern lassen wir Ihnen unsere letzte E-Mail nochmals zukommen.
      Freundliche Grüße,
      Ihr Team von billiger-mietwagen.de

      • Hannes S. sagt:

        Einmal habe ich nun tatsächlich eine relativ nichtssagende Antwort erhalten. Seit ich ausführlich auf diese geantwortet habe, haber ich wieder seit 2 Wochen keine Reaktion von billiger mietwagen erhalten. Leider ist diese Art der Kundenbetreuung sehr enttäuschend

        • Service-Team sagt:

          Guten Tag,

          wir haben unseren Kundendienst informiert. Wir bedauern, dass die Bearbeitung auf Grund des derzeit hohen Buchungsaufkommens etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt.

          Viele Grüße,
          Pia von Billiger-mietwagen.de

  35. Jens K. sagt:

    Ich habe einen über billiger Mietwagen gebuchten Wagen nicht erhalten, weil die Firma green motion in Chania, anscheinend ein Sununternehmer von CarDelMar, vor Ort kein Fahrzeug für mich hatte. Die Firma hat kein eigenes Büro am Flughafen, es war aber eine Dame der Firma vor Ort, weil sie einen anderen Kunden hatte, der sein Auto auch bekommen hat. Ich habe darauf hin telefonisch bei der hotline von billiger mietwagen nachgefragt und mir wurde gesagt, ich möge mir dies schriftlich bestätigen lassen und mir vor Ort ein anderes Fahrzeug der gleichen Kategorie mieten, die Kosten würden mir erstattet. Super Servive dachte ich noch, genau so habe ich das dann auch gemacht. Die Bestätigung der der Dame von green motion, die Rechnung über die neue Anmieteung inkl. Kreditkartenbeleg habe ich direkt direkt am nächsten Tag bei billiger mietwagen und car del mar eingereicht. Dies ist nun über 6 Wochen her, ich habe bisher weder den bereits bezahlten Betrag für den ursprünglich gemieteten Wagen zurück erhalten, geschweige denn wurden wie telefonisch zugesagt die Kosten für das ersatzweise angemietete Fahrzeug erstattet. Ich bin sehr enttäuscht vom Kundenservice von billiger mietwagen, wo ich bereits seit Jahren ohne Probleme meine Fahrzeuge miete. Immer alles reibungslos, aber die Qualität eines Kundenservive zeigt sich nun mal erst dann, wenn es Probleme gibt. In diesem Fall hat der Service auf ganzer Linie versagt, eine Woche Mietwagen hat mich so statt 80€ 255€ gekostet, sollte ich nicht langsam die versprochene Rückerstattung erhalten. Man warte angeblich auf eine Antwort von green motion, das kann man ja gerne tun, mir das Geld erstatten, könnte man aber ruhig vorab, ich kann ja nichts dafür, wenn irgemndwelche Sununternehmer nicht auf ihre Rückfragen antworten, zumal ich eine schriftliche, unterschiebene Bestätigung eingereicht habe, das man mir kein Fahrzeug geben konnte.

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag,
      unser Kundendienst hat Ihre Reklamation direkt nach Eingang an Ihren Veranstalter CarDelMar weitergeleitet. CarDelMar ist aktuell noch in der Klärung mit dem Vermieter.
      Wir mahnen den Vorgang regelmäßig beim Veranstalter an, haben aber als vermittelndes Reisebüro leider keinen Einfluss auf die Schnelligkeit der Bearbeitung.
      Freundliche Grüße, Ihr Team von billiger-mietwagen.de

    • Gunter sagt:

      Kommentar
      Hallo Jens uns geht es genauso!
      Ist also kein Einzelfall!
      Mietwagen am 07. Feb. 2016 bei billiger-mietwagen ein Allradfahrzeug gebucht 617,40 € bezahlt und problemlos voucher für ein Allradfahrzeug von Cars & Campers erhalten.

      Die Ausgabestelle für unseren Mietwagen am Flughafen in Durban war Europcar. Dort verweigerte man uns das gebuchte und bestätigte Fahrzeug, sondern stellte uns ohne Kommentar über den fehlenden Allradantrieb einen alten, völlig abgefahrenen, zerbeulten und obendrein auch noch platten Ford Ranger vor die Füße.
      Nach vielen Telefonaten mit der billiger-Mietwagen Hotline hieß es auch bei uns ich möge mir das alles bestätigen lassen und vor Ort ein passendes Auto mieten, die Kosten würden mir zurückerstattet.
      Gesagt getan, das ersatzweise angemietete Auto kostete uns nochmals 1.098€.
      Kreditkartenbeleg, Bestätigung von Europcar und Ersatzmietvertrag liegen seit 08.04.2016 bei billiger-Mietwagen bzw. bei Cars & Campers. Seither tut sich gar nichts mehr, auf Mails wird nicht geantwortet und auf Anrufe teilweise nicht reagiert.
      Mein letzter letzte Nachricht von billiger-Mietwagen vom 08.06.2016 lautete:
      „Wir bedauern sehr, dass Sie immer noch auf die Antwort betreffs Ihrer Reklamation warten. Wir haben bei CarsAndCamper eine schnellere Bearbeitung angemahnt und erwarten baldige Antwort.
      Wir bedanken uns für Ihre Geduld.
      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr billiger-mietwagen.de – Team“

      • Service-Team sagt:

        Hallo,

        ich kann Ihre Verärgerung sehr gut verstehen.

        Da wir als vermittelndes Reisebüro keine Erstattung bewilligen dürfen und diese auch durch den Veranstalter gezahlt werden, müssen wir auf die Rückmeldung Ihres Veranstalters Cars&Camper warten. Diese steht leider weiter aus. Wie ich Ihrer Buchung entnehmen kann, wurde der Vorgang von unseren Kollegen in der Kundenbetreuung mehrfach angemahnt, zuletzt am 28.06.2016.
        Ich werde Ihre erneute Anfrage an unsere Kundenbetreuung weiterleiten und hoffe das wir die Reklamation zeitnah für Sie abschließen können.

        Viele Grüße,

        Emma von billiger-mietwagen.de

      • Nina sagt:

        Hallo Gunter,

        mich würde interessieren ob sie mittlerweile das Geld erstattet bekommen haben?
        Wir haben die selbe Erfahrung mit Car&Camper Drive FTI.
        Unsere Mitwagenstation von Hertz war am bestätigen Tag geschlossen und wir haben auf Anweisung von Billiger Mietwagen auf eigene Kosten ein Fahrzeug bei einer anderen Station gemietet. Bisher haben wir seit September noch keine Geld von Drive FTI zurückerstattet bekommen. VG Nina

  36. Krawietz sagt:

    Sehr geehrte Frau Kathrin,
    leider bei meiner eingereichten Reklamation wurde mir (wie Sie oben beschrieben haben) absolut gar nicht geholfen, ich fühle mich allein gelassen, Drivalia Car hat mir einen Betrag in Höhe 430 Euro abgebucht ohne meines Wissens und meiner Zustimmung, auf Widerspruch reagiert der Autovermieter gar nicht und billig-mietwagen.de hat mir nur kurze Antwort geschrieben, ich sollte mich an Drivalia Car wenden, das kann doch nicht sein, bitte um Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dipl.Ing. Adrian Krawietz

    • Anna sagt:

      Sehr geehrter Herr Krawietz,
      danke für Ihre Anfrage. Leider können wir in Ihrem Fall wirklich nicht weiterhelfen. Wie bereits in unserer E-Mail erläutert, haben Sie ein Angebot mit Selbstbeteiligung gebucht. Das bedeutet, dass Ihnen der Schaden bis zur Höhe der Selbstbeteiligung in Rechnung gestellt werden kann. Wie wir im Artikel auch empfehlen, raten wir zur Buchung von Vollkasko-Versicherungen ohne Selbstbeteiligung. Nur in dem Fall bekommen Sie sämtliche Kosten bei einem Schaden von Ihrem Mietwagen-Anbieter erstattet. Es tut mir leid, dass wir Ihnen an der Stelle nicht helfen können.
      Viele Grüße
      Anna
      Online-Redaktion
      billiger-mietwagen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.