Startseite USA Online-ReiseführerBeliebte Städtereisen in den USA Taxis, Autos und öffentliche Verkehrsmittel in Las Vegas

Taxis, Autos und öffentliche Verkehrsmittel in Las Vegas

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

In Las Vegas kann man super herumschlendern, denn sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. In Schrittgeschwindigkeit nehmen Sie einfach am meisten um sich herum wahr – zumindest was die Besichtigung der Attraktionen entlang des bekanntesten Teils des Las Vegas Boulevards – des Strips – angeht. Knapp 7 km sind es vom Mandalay Bay Hotel im Süden bis zum Stratosphere-Aussichtsturm im Norden. Zu Fuß brauchen Sie ca. 1,5 h für diese Strecke, wenn Sie schnurstracks durchlaufen.


Wer sich vom vielen Laufen eine Verschnaufpause gönnen oder die High Heels ausführen möchte, für den gibt es in Las Vegas aber auch verschiedene Möglichkeiten, entspannt mit dem Auto, Bus oder Taxi ans Ziel zu gelangen. Lesen Sie hier alles von den Parkmöglichkeiten über die Preise für öffentliche Verkehrsmittel bis hin zu Taxikosten in Las Vegas.

Öffentliche Verkehrsmittel Taxikosten
Parken in Las Vegas

Öffentliche Verkehrsmittel in Las Vegas

Das Busnetz

© erainbow – Fotolia.com

Das öffentliche Bussystem in Las Vegas wird von RTC betrieben. Zum Bussystem gehören der Westcliff Airport Express (WAX) und der Centennial Express (CX), mit denen Sie u. a. zum Flughafen gelangen. Außerdem können Sie mit dem Strip & Downtown Express (SDX) und dem Deuce fahren, die Sie für relativ kleines Geld den Strip rauf und runter bringen.

Der Westcliff Airport Express (WAX) fährt Sie sowohl ab Downtown Las Vegas als auch ab der Tropicana Avenue und dem Las Vegas Boulevard zum McCarran Airport. Auch mit dem Centennial Express (CX) gelangen Sie direkt zum Flughafen – von Downtown Las Vegas, ab der Spring Mountain Road und dem Las Vegas Boulevard. Auch die großen Las Vegas Premium Outlets North erreichen Sie mit diesen Bussen.

Der Deuce sowie der Strip & Downtown Express (SDX) fahren über den Strip. Der SDX startet an der Haltestelle LV Premium Outlets North und fährt Sie bis zum South Strip Transfer Terminal (SSTT), wo Sie in den WAX oder CX zum Flughafen umsteigen können. Der SDX bringt Sie auch zu den Las Vegas Premium Outlets South. Der Deuce startet zwar erst an der Fremont Street, bedient aber deutlich mehr Haltestellen auf dem Strip.

Der SDX fährt im Schnitt alle 15 Minuten und der Deuce alle 15 bzw. 20 Minuten zwischen 2 und 7 Uhr morgens. Der CX hat ungefähr einen stündlichen Rhythmus wie auch der WAX. Die Fahrpläne sind allerdings sehr unregelmäßig, daher sollten Sie sich unbedingt vorab informieren.

Die RTC-Tickets – genannt Strip & All Access Passes – sind in allen Bussen gültig.

  • Ticketpreise:
    • 6 US$ für 2 h
    • 8 US$ für 24 h
    • 20 US$ für 3 Tage

Sie erhalten die Tickets an den meisten Haltestellen an den Ticketautomaten.

Der Bahnverkehr

Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Las Vegas zählen auch Bahnen, die Sie neben den Bussen nutzen können, um sich auf dem Strip nicht die Sohlen heiß zu laufen. Es handelt sich hierbei um Hochbahnen, die ähnlich wie die Shuttle-Bahnen aussehen, die an Flughäfen oft einzelne Terminals verbinden.

Die Las Vegas Monorail-Bahn ist die teurere Möglichkeit, sich auf den Schienen fortzubewegen. Sie bedient alle 4 – 9 Minuten die folgenden Stationen:

  • MGM Grand Station
  • Bally’s / Paris Las Vegas Station
  • Flamingo / Caesars Palace Station
  • Harrah’s / The LINQ Station
  • Las Vegas Convention Center Station
  • Westgate Las Vegas Station
  • SLS Las Vegas Station

Fahrkarten können Sie jeweils an den Monorail-Stationen kaufen.

  • Ticketpreise:
    • 5 US$ für eine einfache Fahrt
    • 12 US$ für 24 h
    • 22 US$ für 2 Tage
    • 28 US$ für 3 Tage
    • 36 US$ für 4 Tage
    • 43 US$ für 5 Tage
    • 56 US$ für 7 Tage

Neben der Monorail-Bahn gibt es noch die sogenannte Tram. Während die Monorail-Bahn eine 6,44 km lange Strecke bedient, fährt die kostenlose Tram in Las Vegas in mehreren Etappen.

Die Mirage-Treasure Island Tram fährt alle 15 Minuten zwischen 7 Uhr morgens und 2 Uhr nachts. Die Fahrt dauert zwischen 2 und 4 Minuten. Diese Strecke ist recht sehenswert und neben der Klimaanlage sorgt ein Befeuchtungssystem an der Mirage-Haltestelle für Abkühlung.

Bellagio – CityCenter – Monte Carlo Tram operiert ebenfalls alle 15 Minuten zwischen 8 Uhr und 4 Uhr morgens. Die Fahrzeit beträgt 2 bis 6 Minuten. Die Fahrt führt vorbei am Vdara zum City Center/Crystals. Von dort geht es am Aria und Mandarin Oriental vorbei zur Endhaltestelle am Hotel Monte Carlo.

Die dritte Bahnstrecke verläuft zwischen dem Mandalay Bay und dem Excalibur. Die Mandalay Bay-Excalibur Tram fährt alle 3 bis 7 min und es gibt zwei Streckenverläufe: Die erste Option führt auf direktem Wege vom Excalibur zum Mandalay Bay innerhalb von 3 Minuten. Die Strecke wird zwischen 9 Uhr und 22:30 Uhr bedient.

Wenn Sie am Mandalay Bay einsteigen, dann hält die Bahn auf dem Weg zum Excalibur noch am Luxor an und braucht dementsprechend 4 Minuten länger. Diese Bahn können Sie zwischen 11 Uhr und 22:30 Uhr nehmen.

Tipp

Machen Sie einen kurzen Zwischenstopp an der Luxor-Haltestelle. Hier gibt es einen Einarmigen Banditen, an dem Sie gratis Ihr Glück versuchen und bis zu 5.000 US$ gewinnen können.

Mit dem Bus ab Las Vegas in andere Städte reisen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie von Las Vegas aus auch an viele weitere Ziele. Zum Beispiel können Sie mit dem Greyhound-Bus nach San Francisco oder Los Angeles fahren. Von Las Vegas mit dem Bus zum Grand Canyon zu fahren ist ebenfalls möglich – allerdings wird dies meist in Form von Ausflügen angeboten, die durch Reiseveranstalter organisiert werden.

  • Greyhound-Bus nach Los Angeles:
    • Ticketpreis: 66 – 72 US$
    • bei vorheriger Web-Buchung schon ab 27 US$
    • Fahrzeit: zwischen 5 h 15 min und 7h 40 min
  • Greyhound-Bus nach San Francisco:
    • Ticketpreis: 93,50 – 102 US$
    • bei vorheriger Web-Buchung schon ab 69 US$
    • Fahrzeit: zwischen 13 h 50 min und 16h 10 min

In Las Vegas befinden sich die Greyhound-Bus-Terminals an folgenden Adressen:

  • Las Vegas Greyhound Station
    200 S Main St
    Las Vegas, NV 89101
    immer geöffnet
  • Silver State Corp Off
    2420 Losee Rd
    Las Vegas North, NV 89030
    Montag – Freitag von 8 Uhr – 17 Uhr
  • Rtc So Nevada Tansit Center
    101 E Bonneville Ave
    Las Vegas, NV 89101
    immer geöffnet

 

Taxikosten in Las Vegas

© Beboy – Fotolia.com

Tipp

Wenn Sie am Flughafen während der Rush Hour ankommen (ca. 8 Uhr – 10 Uhr und 16 Uhr – 19 Uhr) und zu Ihrem Hotel auf dem Strip möchten, sagen Sie dem Fahrer, dass Sie anstelle des Flughafentunnels lieber über die Paradise Road oder Swenson Avenue fahren möchten. Das spart Ihnen locker 5 – 10 US$.

Taxis gibt es in dieser Stadt überall, hauptsächlich natürlich auf dem Strip. Sie sind nicht allzu teuer. Die Taxipreise in Las Vegas setzen sich aus einem Basis-Startpreis von 3,45 US$ und einem Festpreis von 2,86 US$ pro Meile (1,61 km) zusammen. Die meisten Taxis haben die typisch amerikanische Taxi-Optik: gelb mit schwarzer Beschriftung. Es gibt aber auch solche in Weiß oder Schwarz – fast alle haben einen Aufbau auf dem Dach, der als Werbefläche genutzt wird.

Die Taxis können Sie nicht wie in Filmen mit einer winkenden Handbewegung an den Bürgersteig rufen, da es den Taxifahrern auf dem Las Vegas Boulevard aus Sicherheitsgründen gesetzlich verboten ist, Passanten am Straßenrand aufzulesen. Es gibt aber alle Nase lang einen Taxistand vor Hotels, Malls und Restaurants, sodass kein Engpass entsteht.


 

Parken in Las Vegas

© GKSD – Fotolia.com

Tipp

Schreiben Sie sich unbedingt Ihre Parkplatznummer und die Etage auf – bei den großen Parkhäusern verliert man sonst schnell den Überblick.

Wenn Sie mit dem Mietwagen in Las Vegas unterwegs sind, können Sie sich über zahlreiche Parkgmöglichkeiten freuen. Und das Beste daran: Sie parken fast überall kostenfrei.

Vor allem verfügen viele der Hotels am Strip über riesige Parkhäuser, für die Sie nicht zahlen müssen – selbst, wenn Sie in einem anderen Hotel übernachten. Achten Sie einfach auf die Free-Parking-Schilder.

Ein bisschen Luxus mit Valet Parking

Für eine Gebühr können Sie sich das Suchen nach dem Auto sparen und es direkt am Hoteleingang abgeben und wieder abholen. Dieser Service heißt Valet Parking und startet preislich bei 4 US$. Valet Parking ist – anders als in Europa – in den USA weit verbreitet.


Titelbildquelle: #23304517 | Urheber: © GKSD – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns