Startseite Roadtrips, die unter die Haut gehenDrehort-Routen Spider-Man: Homecoming – Drehort-Route durch die USA

Spider-Man: Homecoming – Drehort-Route durch die USA

von Alex
Spider-Man: Homecoming

Endlich ist es wieder soweit! Mit Spider-Man: Homecoming kommt im Juli 2017 ein neuer Marvel-Film in die Kinos. Der Film knüpft an die Ereignisse von The First Avenger: Civil War an. Es wird spannend! Wir nehmen Sie mit auf eine aufregende Tour zu den Spider-Man: Homecoming-Drehorten in den USA.

Die Spider Man: Homecoming-Drehorte im Überblick
Spider-Man:-Homecoming-Drehorte in Atlanta
Spider-Man:-Homecoming-Drehorte in New York


 

Nach seinen Abenteuern mit Iron Man, War Machine, Black Widow und Co. in Deutschland muss Peter Parker nun erstmal wieder die Schulbank drücken. Nicht gerade zufriedenstellend für jemanden, der eben noch gegen vermeintlich feindliche Avengers gekämpft hat. Aber natürlich bleibt Peters Alltag nicht lange wirklich alltäglich.

Spider-Man: Homecoming Drehorte in Atlanta

Dank hervorragender Infrastruktur und einigen großen Studios ist Atlanta ein beliebter Drehort für Filme und TV-Serien. Hier entstanden schon Blockbuster wie Die Tribute von Panem und großartige Serien wie The Walking Dead. Und auch die neueste Marvel-Verfilmung mit Spidey entstand fast ausschließlich in dieser Stadt.

Pinewood Studios in Atlanta: Dreh hinter verschlossenen Türen

Ein Großteil von Spiderman: Homecoming entstand während Studio-Drehs in Atlanta. Auch wenn die Handlung des Films die meiste Zeit in New York spielt, war es offensichtlich günstiger, die Metropole in den Studios nachzubauen als direkt vor Ort zu drehen.

Die Filmstudios in Atlanta sind ein amerikanischer Standort der britischen Pinewood Studios. Hier wurde unter anderem schon für Passengers, Ant-Man sowie Guardians of the Galaxy Vol. 2 gedreht. Leider sind die Studios nicht für Besucher geöffnet und können nicht besichtigt werden.

Sie wollen dennoch vorbeifahren und ein bisschen Filmluft schnuppern? Dann nichts wie ab in die Sandy Creek Road in Fayetteville im Süden Atlantas.

Peter auf der Schulbank: Grady High School, Atlanta

In welcher Schule Peter Parker seiner Bildung nachgeht wurde schon vor der Erstausstrahlung des Films bekannt: Das Filmteam wurde während der Dreharbeiten in der Grady High School von aufmerksamen Einheimischen entdeckt.

Die Henry W. Grady High School war 1872 eine der ersten beiden öffentlichen Schulen in Atlanta. Der neue Spiderman-Film ist nicht der erste große Auftritt für die Schule. Hier wurden bereits einige Rap-Videos (u. a. von Outkast) und Filme (u. a. Remember the Titans) gedreht.

  • Adresse: 929 Charles Allen Drive, Atlanta, südlich des Piedmont Parks
Symbol Parken Anfahrt & Parken
Da die Spider-Man: Homecoming-Drehorte in Atlanta recht weit auseinander liegen, gehen Sie am besten mit dem Mietwagen auf Film-Tour. Der Flughafen von Atlanta liegt genau auf halbem Weg zwischen den Pinewood Studios und der Grady High School und ist somit der perfekte Startpunkt für Ihre Drehort-Route.

Spiderman: Homecoming Drehorte in New York

Für einige Szenen musste dann doch das echte New York herhalten. Etwa zwei Wochen lang drehte das Film-Team im Big Apple. Wo genau welche Szene gedreht wurde, wird sich vermutlich erst zeigen, wenn der Film in die Kinos kommt. Das Film-Team sowie Schilder, die auf die Dreharbeiten zum Film aufmerksam machten, wurden an folgenden Stellen gesichtet:

  • An der Kreuzung 31st Street und 23rd Avenue in Astoria (Queens),
  • an der Kreuzung Water St und Old Slip (Manhattan) und
  • an der Richmond Terrace und Bay St (Staten Island).

Sobald der Film in den Kinos Einzug erhält und wir mehr über die Drehorte herausfinden, werden wir den Artikel selbstverständlich überarbeiten. So verpassen Sie auf Ihrer Tour zu den Spider-Man: Homecoming Drehorten sicher keinen wichtigen Stop!

Spider-Man Homecoming Drehort in Queens© Melpomene – Fotolia.com

Titelbildquelle: #88251734 | Urheber: © 4zevar – Fotolia.com

Alex

Ich liebe es, die Welt zu entdecken - natürlich am besten mit dem Mietwagen! Obwohl ich vom Dauer-Fernweh geplagt bin, bin ich auch immer wieder gerne zu Hause im schönen Köln. Meine wichtigsten Zutaten für eine gelungene Reise: großartige Natur und gutes Essen. Neuseeland und Südafrika haben einen besonderen Platz in meinem Reiseherz. Als nächstes geht's nach Paris und Österreich.
Alex

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns