Startseite USA Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in den USA Lake Powell: der spektakulärste See der USA

Lake Powell: der spektakulärste See der USA

von billiger-mietwagen.de-Redaktion
Lake Powell in den USA

Lake Powell ist der zweitgrößte Stausee der USA und liegt mitten im wilden Westen von Amerika. Erleben Sie die uralte und faszinierende Kraft der Canyons und Felsgebirge in einmaliger Kombination mit unendlichen Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten. Wir zeigen Ihnen alle spektakulären Facetten des Sees und verraten, wie Sie sie am besten entdecken.

Lake Powell: der spektakulärste See der USA
1. Anreise und Übernachtung
2. Lake Powell: pure Faszination
3. Am Ufer des Lake Powell – Highlights zu Land
4. Mitten drin: Highlights zu Wasser

1. Anreise und Übernachtung

Page, die einzige(!) Stadt am Lake Powell erreichen Sie bequem per Flugzeug direkt von Deutschland aus. Oder Sie legen einen Zwischenstopp im legendären Las Vegas ein, wohin die Flüge günstiger sind, und fahren die 450 Kilometer durch fantastische Landschaften zum Lake Powell mit dem Mietwagen.

Die Stadt Page liegt etwa 10 Kilometer vor der schönsten und größten touristischen Anlegestelle Wahweap Marina. Sie können natürlich direkt in Page ihr Domizil in einem der zahlreichen Hotels und Motels aufschlagen. Deutlich schöner ist es aber direkt auf dem beeindruckenden Gelände der Wahweap Marina. Hier haben Sie eine Auswahl an verschiedenen Wohnmöglichkeiten, die Sie alle über die offizielle Website des Sees direkt buchen können: Hotelzimmer aller Kategorien oder Hausboote.

Den Lake Powell auf einem Hausboot zu genießen, ist natürlich ultimatives See-Feeling – und Sie können damit selbstständig Touren in der näheren Umgebung unternehmen. Denn einige der Attraktionen des Sees sind nur auf dem Wasserweg erreichbar. Dafür gibt es aber natürlich auch geführte Touren und Mietboote. Guter Tipp: Für die Hausboote sowie die Speedboote ist kein Bootsführerschein nötig, ein einfacher PKW-Führerschein reicht!

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Von Las Vegas aus erreichen Sie Page in guten vier Stunden über die Interstate 15N und die Bundesstraße 89. Nehmen Sie Ihren Mietwagen erst in Page in Empfang, ist der Katzensprung zum Lake Powell vom Airport aus beschildert. Sie können in Wahweap Marina kostenlos parken, eine einmalige Autogebühr von 15 US-Dollar fällt hier wie überall am Lake Powell und den angrenzenden Nationalparks an.

Felsen am Lake Powell

2. Lake Powell: pure Faszination

Der Lake Powell ist ein Gigant: Page in Arizona liegt an seinem südlichen Ende, das Seegebiet erstreckt sich von dort aus 300 Kilometer bis über die Grenze nach Utah. Einzigartige Gesteinsformationen bilden die Ufer des 173 Meter tiefen Sees. Rotbrauner Navajo-Sandstein, weißer Entrada-Sandstein und andere bunte Sedimentgesteine geben ein fantastisches Naturfarbspiel ab. Seine riesigen Wassermengen bezieht der Stausee aus dem Colorado River durch den Glen Canyon Damm. In den letzten zehn Jahren hat der Lake Powell etwa ein Drittel seiner Wassermenge verloren – was landschaftlich spektakuläre Vorteile hat: Zahlreiche zuvor überflutete Felsformationen und Canyon-Schluchten sind nun wieder sichtbar, aktuell prägen Felseninseln, versteckte Buchten und karge Badlands seine Landschaft.

Regenbogen über dem Lake Powell

Doch nicht nur landschaftlich ist der Lake Powell einzigartig: Seine Uferlinie von über 3.000 Kilometern ist länger als die gesamte Westküste der USA. Und so ist der See auch ein einzigartiges Paradies für jede Form von Wassersport- und Spaß. Von Baden an sensationellen Stränden über Kanu-und Kayak-Fahrten bis zu Surfen, Segeln und natürlich Speedboot-Cruising ist hier alles möglich und wird vielfach geboten. Dieser einzigartige Mix zieht jährlich über drei Millionen Besucher an – umso einzigartiger die Tatsache, dass der Lake Powell bis heute ein so naturgewaltiges und unberührtes Naturszenario bietet!

Symbol Tipp Tipp
Den mittleren und nördlichen Teil des Lake Powell erreichen Sie über die Highways 95 und 276, eine Fähre über einen schmalen Teil des Lake Powell verbindet die beiden Abschnitte des Highway 276.

3. Am Ufer des Lake Powell – Highlights zu Land

Glen Canyon Staudamm: Ein faszinierender Anblick, wie an dem 216 Meter hohen Staudamm die Wassermengen toben, eingebettet in riesige rot leuchtende Felsen! Bei einer geführten Tour vom Carl Hayden Visitor Center in Page können Sie mit einem Fahrstuhl sogar hinunter in die Tiefe fahren. Dann sind aber keine Fotos erlaubt. Unser Tipp: Fahren Sie selbst über die Bundesstraße 89 direkt vom Lake Powell aus über die Colorado Bridge – das fantastische Panorama können Sie knipsen!

Glen-Canyon-Staudamm

Glen-Canyon-Staudamm

Wiregrass Canyon: Hier erleben Sie das faszinierendste Farbspiel der verschiedenen Steinfelsen und sehen beeindruckende natürliche Brücken – über diese Felsbögen haben schon die Navajo-Indianer den Canyon überquert. Sie müssen ein gutes Stück wandern, doch es lohnt sich.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Von Page nehmen Sie mit Ihrem Mietwagen die Bundesstraße 89 nordwärts Richtung Big Water, Utah. Zwischen den Highway-Markern 7 und 8 geht es rechts ab, nach 7,5 Kilometern erreichen Sie dann den Parkplatz der Wiregrass Canyon Back Country Use Area.

Lone Rock Beach: Ganz abseits jeden Troubles können Sie an diesem ruhigen und flachen Teil des Lake Powell mit fantastischer Sicht auf den namensgebenden aus dem Wasser ragenden Felsen campen. Zeitsprung inklusive: Er liegt an der Bundesstraße 89 hinter der Staatsgrenze von Utah – hier ist es bereits eine Stunde später.

Lees Ferry: Sie fragen sich, wie die amerikanischen Pioniere damals in dieser Landschaft Fuß gefasst haben? In diesen historischen Gebäuden und dem spannenden Besucherzentrum finden Sie es heraus. Außerdem beginnt hier offiziell das Gebiet des Grand Canyon, von hier aus können Sie zu fantastischen Rafting-Touren aufbrechen.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Von Page folgen Sie mit Ihrem Mietwagen wieder der Bundesstraße 89 südlich nach Bitter Springs, dann 22 Kilometer dem Highway 89 nördlich bis zur Navajo Bridge. Westlich der Brücke können Sie parken.

4. Mitten drin: Highlights zu Wasser

Rainbow Bridge: Dieses National Monument dürfen Sie auf keinen Fall verpassen! Es ist mit 88 Metern Höhe und 82 Metern Spannweite der größte natürliche Felsbogen der Welt und bis heute hohes Heiligtum der Navajo-Indianer. Von hier gibt es Touren zu den faszinierenden Spuren Ihrer Vorfahren, der Anasazi-Ureinwohner des Lake Powell Gebiets. Zu diesem einmaligen Erlebnis am Lake Powell gelangen Sie per geführter Bootstour oder mit dem Mietboot ab Wahweap Marina.

Rainbow Bridge

Rainbow Bridge

Symbol Tipp Tipp
Die ganztägigen Bootstouren ab Wahweap Marina bieten viele weitere Highlights wie Warm Creek Bay, Padre Bay und die Dangling Rope Marina.

Der Wahweap Bay Paddlewheeler: Hier genießen Sie eine historisch anmutende und beschauliche Fahrt mit dem Schaufelraddampfer Canyon King, die Sie zu fantastischen Aussichtspunkten und Fotospots am Lake Powell bringt. Ein echtes Romantik-Highlight ist die Spezialtour Canyon King Dinner Cruise: Dabei fahren Sie inklusive noblem Abendessen in den Sonnenuntergang.

Navajo Tapestry: Diese dreistündige Bootstour bringt Sie durch die wunderschöne Wahweap Bay zu zwei nur auf dem Wasserweg zu erreichenden Seitencanyons des Lake Powell: dem Antelope Canyon und dem Navajo Canyon. Vom Wasser aus zu den malerischen Schluchten hinaufzusehen, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Antelope Canyon

Antelope Canyon

Kaykak und Speedboot: Wenn Sie sich ganz und gar mit der Kraft des Lake Powell verbunden fühlen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Kayak-Tour. Mit den kleinen Booten gelangen Sie auch in wundervolle Buchten, die mit größeren Gefährten nicht angefahren werden können. Oder Sie genießen volle Power auf einem Speedboot, das Sie inklusive spaßigem Jetski mieten können.

Symbol Tipp Tipp
Ein ganz besonderes Erlebnis am Lake Powell sind die geführten Kayak-Touren inklusive Camping-Übernachtung. Da kommt garantiert echte Wild-West-Romantik auf!

Kayaking am Lake Powell

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns