Startseite ReiseinfosInfos zu Mautgebühren und Vignette Maut in den Niederlanden

Maut in den Niederlanden

von Julia

Letztes Update: 9. August 2019

Es gibt viele gute Gründe für einen Mietwagen-Ausflug in die Niederlande. Wer zum ersten Mal mit dem Auto durch unser Nachbarland fährt, stellt sich sicher die Frage nach etwaigen Autobahngebühren. Zwar gibt es regulär weder Vignette noch Maut in den Niederlanden, doch einige Tunnel sind trotzdem kostenpflichtig. Auch LKW-Fahrer müssen gemäß dem Eurovignettensystem eine Maut in den Niederlanden entrichten. Wir zeigen Ihnen, auf welchen Strecken die Maut in den Niederlanden fällig wird und wie hoch die Gebühr für welches Fahrzeug ist, damit Sie auf Ihrer Reise nicht in die Kostenfalle tappen.

Inhaltsverzeichnis: Maut in den Niederlanden
1. Tarife und Gebühren
2. Verkaufsstellen
3. Tunnel und Brücken
4. Sonstiges

1. Maut in den Niederlanden: Tarife und Gebühren

  • Es gilt keine Mautpflicht auf öffentlichen Straßen.
  • Die LKW-Maut richtet sich nach dem Eurovignettensystem: Ausführliche Informationen finden Sie auf den Internetseiten von www.eurovignettes.eu.

2. Maut-Verkaufsstellen in den Niederlanden

Es gilt keine Mautpflicht auf öffentlichen Straßen.

3. Tunnel und Brücken in den Niederlanden

Tunnel Motorrad PKW
(mit Anhänger)
WoMoBus
LKW
Kiltunnel
Dordrecht – Hoekse Waard
2,00
EUR
2,00 bis 5,00
EUR
5,00
EUR
Westerscheldetunnel
Zuid-Beveland – Zeeuws-Vlaanderen
2,50
EUR
5,00 bis 7,45
EUR
18,20 bis 25,00
EUR
  • Tarife sind abhängig vom Fahrzeugtyp (Höhe und Länge der Fahrzeuge).
  • Günstigere Tarife durch die Verwendung einer Mautkarte (Telecard für 4,55 €, muss mindestens mit 15 € aufgeladen werden) oder eines Jahresabonnement sind möglich.
  • Die Maut in den Tunneln kann bar, mit Bankkarte (Maestro V Pay), mit Kreditkarte (MasterCard/VISA) oder mit der Telecard bezahlt werden.

4. Sonstiges zur Maut in den Niederlanden

Die lokale Währung ist der Euro.

Titelbildquelle: #70570796 | Urheber: © marinv – Fotolia.com; #81071162 | Urheber: © kamasigns – Fotolia.com;
#76820300 | Urheber: © Sergii Figurnyi – Fotolia.com

Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Farid Groechel 6. Juni 2022 - 11:22

Brauchen Ich fùr Egmond eine Umwelt oder eine Maut/ Vignette.

Antworten
Julia 7. Juni 2022 - 11:05

Hallo Herr Groechel,

nein, für die Niederlande brauchen Sie generell keine Vignette. Nur zwei Tunnel sind mautpflichtig: der Kiltunnel und der Westerscheldtunnel (die sich aber beide nicht bei Egmond aan Zee befinden). Hier kann man bar oder mit Karte bezahlen.

Viele Grüße und einen schönen Urlaub
Julia von billiger-mietwagen.de

Antworten

Schreiben Sie uns