Startseite ReiseinfosReise-Knowhow Erster gemeinsamer Urlaub: 10 Tipps für Frischverliebte

Erster gemeinsamer Urlaub: 10 Tipps für Frischverliebte

Pärchen am Strand bei Sonnenutnergang

Ein erster gemeinsamer Urlaub ist ein freudiges und spannendes Ereignis, aber es ist auch eine Herausforderung für Frischverliebte. Sie lernen Ihren Schatz fernab des Alltags von einer anderen Seite kennen. Das ist eine Bewährungsprobe und eine Chance, Ihre Liebe noch stärker und inniger werden zu lassen. Wir geben Ihnen Tipps, die Ihnen die erste Reise zu Zweit erleichtern, und verraten Ihnen geeignete Reiseziele.

Erster gemeinsamer Urlaub: Tipps & Reiseziele
1. Das richtige Reiseziel finden
2. Alternative: Reiseziel nach Aktivitäten auswählen
3. Das liebe Geld: Budget richtig einplanen
4. Erster gemeinsamer Urlaub: bitte ohne Erwartungen!
5. Offen sein für Neues
6. Freiräume gönnen
7. Auf Stärken konzentrieren
8. Reiseziele für Romantiker
9. Reiseziele für Abenteurer

1. Das richtige Reiseziel finden

Wichtig ist, dass Sie ein Ziel auswählen, das Sie BEIDE interessiert. Besonders beim ersten gemeinsamen Urlaub sollte es nicht so laufen, dass einer das Reiseziel bestimmt und der andere sich anpasst. Vielleicht haben Sie schon herausgefunden, welche Länder Sie beide gerne bereisen würden. Ansonsten ist jetzt ein wunderbarer Zeitpunkt, um darüber zu reden. Tauschen Sie sich aus, welche Orte Sie schon immer einmal sehen wollten. So lernen Sie sich noch besser kennen. Im Idealfall entdecken Sie Herzenswünsche, die Sie sich gemeinsam erfüllen können.

Symbol Tipp Tipp
So lassen sich lange Diskussionen vermeiden: Jeder erstellt in Ruhe eine Liste mit Ländern, die er gerne sehen möchte. Dann vergleichen Sie. War noch keine Gemeinsamkeit dabei, schreiben Sie noch eine Liste.

2. Alternative: Reiseziel nach Aktivitäten auswählen

Vielleicht wissen Sie selbst gar nicht so genau, in welches Land Sie möchten. Dann können Sie folgendermaßen vorgehen: Erzählen Sie Ihrem Partner, welche Aktivitäten Sie im Urlaub gerne machen. Sind Sie ein Strand-Typ, der Ruhe und Erholung sucht? Steht Ihnen der Sinn nach Action und Sport? Wollten Sie schon immer mal einen Kochkurs in der Provence machen, einen Tango-Kurs in Argentinien belegen oder mit Delfinen schwimmen gehen? Möchten Sie eine kurze Anreise haben und an der Ostsee im Strandkorb sitzen? Was auch immer es ist, sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber. Sie werden sehen, wie gut das Ihrer Liebe tut. Wenn Sie gemeinsame Interessen gefunden haben, recherchieren Sie, an welchen Urlaubsorten Sie Ihre Wünsche verwirklichen können. Selbst völlig unterschiedliche Interessen lassen sich im Urlaub oft gut miteinander vereinen.

3. Das liebe Geld: Budget richtig einplanen

Besonders ein erster gemeinsamer Urlaub erfordert eine gute Planung. Vielleicht sind Sie es von Ihren bisherigen Reisen gewohnt, alles spontan zu machen und dem Zufall zu überlassen. Eine gemeinsame Reise ist jedoch etwas anderes und braucht eine gewisse Planung, um Missverständnisse und Streit zu vermeiden.

Ist die Reise ein Geschenk des Partners, ist ein Großteil dieses Themas bereits erledigt. Sie sollten sich trotzdem Gedanken darüber machen, wie Sie die Ausgaben während des Urlaubs aufteilen. Zahlt jeder selbst? Gibt es eine gemeinsame Urlaubskasse? Noch wichtiger ist das Thema Budget, wenn jeder seine Reise selbst bezahlt. Dann können Sie sich am finanziellen Limit desjenigen orientieren, der weniger verdient. Dementsprechend entscheiden Sie, ob es ein günstiges Hostel, ein schönes Hotel oder eine Luxus-Unterkunft wird.

📌 Lesetipp: Das sind die schönsten Hotels der Welt

Möchte der besserverdienende Partner nicht im Hostel schlafen, könnte er anbieten, den Differenzbetrag für den anderen zu bezahlen. Das muss für ihn allerdings vollkommen in Ordnung sein und darf dem anderen niemals vorgehalten werden. Wenn Sie im Urlaub nicht über Geld sprechen möchten, können Sie vorher ein Tages- oder Wochenbudget festlegen.

4. Erster gemeinsamer Urlaub: bitte ohne Erwartungen!

Gehen Sie offen, locker und liebevoll mit Ihrem Partner um. Reisen Sie ohne Erwartungen. Stellen Sie keine Ansprüche oder Bedingungen. Fühlen Sie sich nicht von den Ansprüchen Ihres Partners angesprochen, sondern bleiben Sie bei sich. Gehen Sie wertfrei und weltoffen an die Reise heran. Sie werden höchstwahrscheinlich Seiten aneinander kennenlernen, die Ihnen neu sind. Sehen Sie diese als Chance, sich besser kennenzulernen und Ihre Liebe stärker werden zu lassen.

5. Offen sein für Neues

Ein Urlaub ist eine tolle Gelegenheit, neue Dinge zu entdecken und auszuprobieren. Lassen Sie sich von den Interessen Ihres Schatzes inspirieren. Seien Sie offen für Veränderungen und neue Wege. Aber: Bleiben Sie sich selbst treu! Sie sollten sich auf keinen Fall verbiegen, um dem Partner zu gefallen. Wenn Sie etwas nicht machen möchten, lassen Sie es. Vielleicht möchte Ihr Partner aber auch etwas unternehmen, über das Sie vorher nur noch nicht nachgedacht haben. Geben Sie neuen Dingen eine Chance – vielleicht finden Sie ein neues Hobby!

6. Ruhepausen erwünscht: Freiräume gönnen

Schaffen Sie während Ihrer Reise genügend Freiräume. Gönnen Sie sich Zeit für sich. Wenn Sie auch mal etwas alleine unternehmen, freuen Sie sich umso mehr aufeinander. So haben Sie die Chance, Aktivitäten nachzugehen, die der andere nicht mag. Es wäre ein Fehler, die ganze Zeit zurückzustecken und eigene Bedürfnisse zu ignorieren. Das führt dazu, dass Sie unglücklich sind und Ihr Partner Sie überhaupt nicht so kennenlernt, wie Sie wirklich sind.

Übrigens: Es kann erfrischend sein, als Paar im Urlaub andere Pärchen kennenzulernen und etwas gemeinsam zu unternehmen. Also nicht schüchtern sein!

7. Kluge Aufgabenverteilung: auf Stärken konzentrieren

Jeder sollte im Urlaub das tun, was er am besten kann. Sie haben den besseren Orientierungssinn? Dann lesen Sie die Karte. Ihr Partner spricht die Landessprache? Lassen Sie ihn im Restaurant bestellen. Das Organisationstalent organisiert die Reise, der sichere Fahrer fährt den Mietwagen. So vermeiden Sie Streit und lernen sich besser kennen.

8. Reiseziele für Romantiker

Für einen Kurztrip zu zweit sind die Ost- oder Nordsee tolle Reiseziele. Genießen Sie ein Sonnenbad im feinen Sand und machen Sie einen Strandspaziergang beim Sonnenuntergang. Wenn Sie einen aufregenden und romantischen Städtetrip machen möchten, bieten sich Rom, Venedig oder Paris an. Gehen Sie in einem gemütlichen Café frühstücken und schauen Sie sich den Eiffelturm an. Nehmen Sie einen Mietwagen in Paris und erkunden Sie die Stadt der Liebe. Einen Traumurlaub im Paradies erleben Sie auf den Malediven oder Seychellen. Türkisblaues Meer und weißer Sand: Gibt es eine schönere Kulisse, um sich einen Kuss zu geben?

Symbol Tipp Tipp
Romantik pur kann man an der Ostsee mal ganz anders erleben: Die Schlafstrandkörbe für Verliebte ermöglichen Ihnen eine unvergessliche Nacht direkt am Strand! Buchen können Sie diese beispielsweise auf Fehmarn oder in Travemünde. Preis: rund 55 Euro pro Nacht, Frühstück kann hinzugebucht werden.

9. Reiseziele für Abenteurer

Wer im Urlaub Action und Adrenalin pur möchte, geht in den Nationalparks Kroatiens oder in Vietnam wandern. Hoch hinaus geht es bei Klettertouren in Tirol, spritzig geht es beim Wildwasserrafting in Kanada zu. Rhythmisch und heiß wird es beim Salsa-Kurs in Kuba. Spannend und traumhaft schön wird Ihr erster gemeinsamer Urlaub auf einer Safari durch Namibia.

📌 Lesetipp: Auch in Deutschland gibt es romantische Orte

Hier entscheiden Ihre gemeinsamen Vorlieben, wo der Action-Urlaub hingehen soll. Planen Sie aber dennoch ausreichend Zeit für Entspannung ein, denn ein zu volles Programm sorgt nur für Stress – und den möchten Sie in Ihrem ersten gemeinsamen Urlaub sicher nicht haben.

Titelbildquelle: #198955617 | Urheber: © byheaven – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns