Startseite Namibia Online-Reiseführer Verkehrsregeln in Namibia

Verkehrsregeln in Namibia

von Julia
Verkehrsregeln in Namibia

Letztes Update: 20. August 2019

Unendliche Weiten und faszinierende Nationalparks zeichnen Namibia aus und sind wie gemacht für eine ausgiebige Rundreise. Obwohl 80 Prozent der Straßen in dem südafrikanischen Land unbefestigt sind, müssen Sie auf den Mietwagen nicht verzichten. Die Hauptverkehrsstraßen sind in einem guten Zustand und bieten eine hervorragende Voraussetzung für einen Roadtrip. Wir informieren Sie im Folgenden über die Verkehrsregeln in Namibia. 

Inhaltsverzeichnis: Verkehrsregeln Namibia
1. Allgemeine Verkehrsinfos zu Namibia
2. Höchstgeschwindigkeiten
3. Promillegrenzen
4. Gesetzliche Pflichten
5. Parken
6. Kraftstoffe
7. Sonstiges

1. Allgemeine Verkehrsinfos zu Namibia

Wer mit dem Mietwagen in Namibia unterwegs ist, muss sich erst einmal an den Linksverkehr gewöhnen. Was während den ersten paar Kilometern ungewohnt erscheint, ist reine Gewöhnungssache. Etwas kniffliger wird für Sie wahrscheinlich das ungewohnte Fahren auf den unbefestigten Schotterstraßen werden. Aber auch hier können wir Sie beruhigen: Wer vorausschauend fährt und auf Schlaglöcher und Sand achtet, muss sich um seine Sicherheit keine Sorgen machen. 

📌 Lesetipp: Fünf Namibia-Reisetipps für Abenteurer 

Obwohl 80 Prozent der Straßen in Namibia unbefestigt sind, ist das Straßennetz im Land gut ausgebaut. Derzeit acht asphaltierte, zweispurige Fernstraßen verbinden die wichtigsten Regionen des Landes miteinander. Darüber hinaus gibt es mehrere Hauptstraßen aus Schotter-, Sand- oder Salzbelag. Sie können sowohl mit dem PKW als auch mit dem Wonhmobil oder Motorrad befahren werden. Für Fahrten abseits der Hauptverkehrswege empfehlen wir ein 4×4-Fahrzeug – teilweise ist ein Befahren der Nebenstraßen ohne Allradantrieb gar nicht möglich.

2. Höchstgeschwindigkeiten in Namibia

Angaben in km/h PKW PKW mit Anhänger Wohnmobil  Motorrad
innerhalb geschlossener Ortschaften 60

60

60 60

außerhalb geschlossener Ortschaften (Schotterstraßen) 80 80 80 80
Fernstraßen 120 80 80 120
National- und Wildparks 60 60 60 verboten

3. Promillegrenzen in Namibia

Alle Kraftfahrzeugfahrer
0,5 Promille

4. Gesetzliche Verpflichtungen in Namibia

Winterreifen
Kategorie Verpflichtung / Anforderung
Anschnallpflicht
/ Gurtpflicht
Gesetzliche Verpflichtung für alle Fahrzeuginsassen
Tagfahrlicht
/ Lichtpflicht
Keine gesetzliche Verpflichtung 
Ersatzreifen Keine gesetzliche Verpflichtung 
Keine gesetzliche Verpflichtung 
Kindersitz Gesetzliche Verpflichtung zwischen 3 bis 14 Jahren oder 150 cm
Warnweste Pflichtinventar
Warndreieck Pflichtinventar
Verbandskasten Pflichtinventar
Feuerlöscher Kein Pflichtinventar
Glühbirnen Kein Pflichtinventar

5. Parken in Namibia

  • An roten Linien ist das Parken verboten, an gelben Linien darf nur gehalten werden
  • Verkehrsschilder mit einem durchgestrichenen S zeigen Halteverbot an.
  • Car Guards passen auf vielen städtischen Parkplätzen auf die Fahrzeuge auf (5 NAD Trinkgeld sind üblich)

6. Kraftstoffe in Nambia

Deutsche Bezeichnung Einheimische Bezeichnung Oktanzahl
Benzin bleifrei unleaded patrol/97 97
Diesel Diesel

Mittlerweile akzeptieren viele, aber nicht alle Tankstellen in Namibia Kreditkarten. An einigen Tankstellen des Landes müssen Sie nach wie vor bar bezahlen, Geldautomaten sind fast immer vorhanden. In vielen Fällen wird Ihnen außerdem ein Mitarbeiter das Tanken abnehmen. In diesem Fall sind 10 NAD Trinkgeld angemessen. 

7. Maut in Namibia

Es gibt keine mautpflichtigen Straßen in Namibia. 

8. Sonstiges in Nambia

  • Die lokale Währung ist der namibische Dollar mit einer ungefähren Umrechnung von 17,02 NAD = 1 Euro (Stand: 03.09.2018)
  • Internationaler Führerschein nicht zwingend erforderlich (schriftliche englischsprachige Übersetzung bei deutschem Führerschein nötig)
  • Neben dem Führerschein müssen Sie die grüne Versicherungskarte und den A-Pickerl mitführen
  • Trotz Linksverkehr gilt an Kreuzungen rechts vor links 
  • Auf Sandpisten zur Sicherheit das Abblendlicht einschalten
  • Unerwartete Unterspülung von Straßen, Schlaglöcher, Sandverwehungen und Wildwechsel möglich
  • Nachtfahrten möglichst vermeiden
  • Telefonieren nur mit Freisprechanlage erlaubt

Titelbildquelle: #129117721, Urheber: © 12ee12; #180820566, Urheber: © familie-eisenlohr.de; #80450260, Urheber: © kamasigns – stock.adobe.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Letzte Artikel von Julia (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns