Startseite Marokko Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Marokko Die Drehorte von Game of Thrones in Marokko

Die Drehorte von Game of Thrones in Marokko

Es gibt kaum eine Serie, die in den letzten Jahren so einen Hype ausgelöst hat wie Game of Thrones. Die Fantasy-Produktion des amerikanischen Senders HBO hat jetzt schon Kultstatus erreicht. Doch nicht nur die Geschichten packen die Zuschauer – auch wegen der faszinierenden Landschaften, die in jeder Folge zu sehen sind, wird die Fangemeinde stetig größer.

Karte der Drehorte von Game of Thrones in Marokko


 

Wenn Sie die Drehorte von Game of Thrones einmal aus nächster Nähe sehen möchten, müssen Sie gar nicht so weit reisen. In Marokko zum Beispiel finden Sie gleich drei der schönsten Kulissen aus der Serie. Von Marrakesch aus sind es nur wenige Stunden mit dem Auto bis zu den Orten, die solch eine starke Anziehungskraft auf ein Millionenpublikum ausüben. Wir zeigen Ihnen hier die berühmten Drehorte aus Game of Thrones, die Sie als Ausflugsziele ab Marrakesch bequem erreichen können.

Aït-Ben-Haddou & Atlas-Studios Essaouira
  • Anreise: Sie landen am Flughafen Marrakesch-Menara, wo Sie direkt Ihren Mietwagen abholen können. Von hier sind es rund 10 km bis nach Marrakesch.
  • Dauer: Die Drehorte lassen sich entspannt an zwei Tagen besichtigen. Sie können diese Tour also zusammen mit einem Tag in Marrakesch an insgesamt 3 Tagen als Kurzreise durchführen. Oder Sie integrieren Sie als Teil einer größeren Marokko-Reise.
  • Gesamtanzahl Kilometer: ca. 775 km

Tagesausflug 1: Aït-Ben-Haddou & Atlas-Studios

Aït-Ben-Haddou

Auf Ihrer Tour zu den Drehorten von Game of Thrones sind es nur etwa 100 km von Marrakesch nach Aït-Ben-Haddou. Das befestigte Dorf – ein sogenanntes Ksar – wurde einst von Berbern gegründet und gehört seit dem Jahr 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

ait_ben_haddou_59666280© gribiere – Fotolia.com

Mit seinen ziegelroten, in den Berghang übereinander gebauten Lehmhäusern und dem ausgetrockneten Fluss Asif Mellah zu seinen Füßen war dieser imposante Ort schon häufig Schauplatz berühmter Filme. So wurden hier z. B. schon Blockbuster wie „Gladiator“ und „Alexander“ sowie Klassiker wie „Jesus von Nazareth“ und „Lawrence von Arabien“ gedreht.

In Game of Thrones dient Aït-Ben-Haddou als Kulisse für die Städte Yunkai und Pentos, die in der Serie auf dem fiktiven Kontinent Essos liegen.

Wichtig

Lassen Sie Ihr Auto vor der Ksar-Anlage stehen, denn drinnen können Sie sich nur zu Fuß fortbewegen.

Im Ksar selbst sollten Sie unbedingt bis auf die Spitze des Hügels heraufgehen, wo ein alter Kornspeicher steht. Der etwas mühsame Aufstieg lohnt sich, denn von dort oben können Sie spektakuläre Ausblicke über die ganze Umgebung genießen.

Anfahrt

Von Marrakesch aus fahren Sie etwa 9 km vor dem Ziel von der Hauptstraße Tizi-n-Tichka ab Richtung Aït-Ben-Haddou. Schon auf dem Weg zum Dorf bietet sich Ihnen ein wunderschönes Landschaftspanorama.

Die Atlas-Studios in Ouarzazate

Knapp 30 km von Aït-Ben-Haddou entfernt, am Ortseingang von Quarzazate, befindet sich ein weiterer wichtiger Drehort von Game of Thrones: die Atlas Corporation Studios (kurz CLA Studios). Die Filmstudios wurden 1983 gegründet und Sie finden hier jede Menge Requisiten, die insbesondere bei Wüsten-, Abenteuer- und Fantasyfilmen zum Einsatz kommen.

atlas_studio_74267082© Matyas Rehak – Fotolia.com

Wenn Sie echter Game-of-Thrones-Kenner sind, werden Ihnen die Kulissen hier vor allem aus den Staffeln 1 und 3 bekannt vorkommen. Hier wurden zahlreiche Szenen der Eis-und-Feuer-Saga gedreht. So können Sie z. B. den Platz von Astapor besichtigen, wo Daenerys die Unbefleckten befreit.

Tipp

Nehmen Sie am besten an einer Führung durch die Studios teil und lassen Sie sich die wichtigsten Drehorte von Game of Thrones und anderen Film- und TV-Highlights zeigen. Der Eintritt beträgt umgerechnet rund 5 € für Erwachsene.

Die Stadt Quarzazate ist aber auch sonst einen Besuch wert. Sie sollten es sich nicht nehmen lassen, durch die Gassen und die typisch marokkanischen Plätze mit ihren kleinen Kunsthandwerk-Geschäften zu schlendern. Außerdem finden Sie hier etliche weitere Drehorte aus der Filmgeschichte. So war zum Beispiel die prächtige Kasbah Taourirt, die auf 1.800 m Höhe thront, die Kulisse für „Der Himmel über der Wüste“ mit John Malkovich.


Tagesausflug 2: Essaouira

Zu den schönsten Drehorten von Game of Thrones zählt auf alle Fälle Essaouira (etwa 180 km von Marrakesch entfernt). Allein schon wegen ihrer direkten Lage am Atlantik ist die Stadt ein wahres Ausflugsparadies. Fans der Serie werden sofort erkennen, dass der Ort die Kulisse für Astapor darstellt.

Die majestätischen Stadtmauern, die Essaouira umfassen, kennen Sie sicherlich aus vielen Einstellungen in Game of Thrones. So trifft Daenerys in der Festungsanlage zum ersten Mal auf die „Scaring Warriors“. Am Scala Du Port, dem malerischen Hafen der Stadt, flieht Kalheesi vor dem Angriff der „Qarth wizards“ und lernt Sir Barristan Selmy kennen. Und auch den „Walk of Punishment“, können sie hier am Hafen erkunden.

essaouira_30488140© Annekathrin Linge – Fotolia.com

Sehr sehenswert ist außerdem die Medina, also die Altstadt von Essaouira, in der Sie bestimmt noch weitere Drehorte von Game of Thrones entdecken. Die Medina gehört seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe und das zu Recht! Die Bauwerke aus dem späten 18. Jahrhundert sind alle erstaunlich gut erhalten und sind prachtvolle Beispiele der nordafrikanischen Architektur. Die vielen schmalen und bunten Straßen mit den arabischen Cafés, Teppichhändlern und Marktständen mit aromatischen Gewürzen und anderen einheimischen Waren sind perfekt für entspannte Spaziergänge. Überhaupt herrscht im ganzen Ort eine freundliche, gelassene Atmosphäre – auch ohne die Drehorte von Game of Thrones zu kennen, ist eine Besichtigung von Essaouira also auf jeden Fall ein tolles Erlebnis.


Sie haben immer noch nicht genug? Weitere Reiserouten zu den Drehorten von Game of Thrones in Island und Co. finden Sie hier.

Titelbildquelle: #10906948 | Urheber: © Open Mind Pictures – Fotolia.com, #74267082 | Urheber: © Matyas Rehak – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns