Startseite Reise-Highlights auf der ganzen WeltKultur-Highlights Anpfiff für die 7 schönsten Fußball-Stadien der Welt

Anpfiff für die 7 schönsten Fußball-Stadien der Welt

Dortmunder Skyline mit Signal-Iduna-Park

Ein Stadion ganz ohne Sportler und Fans – das kann sehr beeindruckend sein. Schon seit Jahrhunderten werden Sportarenen zur Austragung von Wettkämpfen gebaut. Und die Architektur der imposanten und teilweise etwas verrückten Bauwerke begeistert nicht nur Fußballfans. Wir zeigen Ihnen die ausgefallensten und schönsten Stadien der Welt.

Die schönsten Stadien der Welt: Reisetipps für Fußballfans
1. National Stadium South Africa (Johannesburg)
2. Otto Hitzfeld Stadion (Gspons, Schweiz)
3. Marina Bay Floating Stadium (Singapur)
4. Goodison Park (Liverpool, England)
5. Giuseppe-Meazza-Stadion (Mailand)
6. Estádio Municipal de Braga (Braga, Portugal)
7. Signal-Iduna-Park (Dortmund)


 

1. National Stadium South Africa (Johannesburg): eines der schönsten Stadien der Welt

Unser erster Stopp auf der Reise zu den schönsten Stadien der Welt führt uns nach Südafrika. Das FNB-Stadion, besser bekannt als Soccer City bietet wirklich ein beeindruckendes Bild. Seit 2004 trägt die gigantische Sportarena in Johannesburg mit Platz für 94.700 Zuschauer offiziell den Namen National Stadium South Africa. Soccer City wurde 1989 erbaut und für die WM 2010 grundsaniert. Ursprünglich offen gestaltet, erhielt der Bau im Rahmen der Sanierung eine Rundumüberdachung. Die interessante, in erdiger Farbe gehaltene Fassadenform soll an die Kalabasse erinnern, das traditionelle Trinkgefäß in Afrika. Soccer City ist das erste für den internationalen Fußball geeignete Stadion Südafrikas und gilt als Herz des dortigen Fußballspiels. Es ist zweifellos eines der schönsten Stadien der Welt.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Mit dem Mietwagen erreichen Sie das Stadion über zwei Zufahrten. Aus Westen kommend bietet sich die Stadium Avenue an, aus Osten kommend die Nasrec Road. Für Besucher stehen genügend Parkmöglichkeiten rund um das Stadion zur Verfügung. Bei Großveranstaltungen kann es allerdings zu Rückstaus kommen, also Geduld mitbringen!

2. Ottmar Hitzfeld Stadion (Gspons, Schweiz): der höchstgelegene Fußballplatz Europas

Hoch über dem Saastal, auf einer Sonnenterrasse, liegt der 1237 erstmals urkundlich erwähnte Weiler Gspons. Der kleine, autofreie Ort besitzt den höchstgelegenen Fußballplatz Europas. Der Namensgeber Ottmar Hitzfeld weihte 2009 dieses Stadion persönlich ein. In den Jahren 2008 und 2012 fand hier die Bergdorf-Europameisterschaft statt. Die Arena verfügt weder über eine Überdachung noch eine Tribüne – dennoch zählt sie für uns zu den schönsten Stadien der Welt.

Wer keinen Sitzplatz in dem angeschlossenen Biergarten findet, lässt sich etwas urig und durchaus gewöhnungsbedürftig auf dem Boden am Berghang nieder. Von dort bietet sich ein fantastischer Blick auf die Berner Alpen . Allein die Aussicht macht das Otto Hitzfeld Stadion von Gspons zu einem der schönsten Stadien der Welt.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Gspons ist mit der Luftseilbahn erreichbar. An den Stationen Stalden und Zur Tanne gibt es ausreichend Parkplätze, die Sie gut mit dem Mietwagen ab Genf über die A 9 (hier fallen Mautgebühren an!) erreichen können. Kommen Sie aus der nördlichen Richtung, ist die Route über die A 6 am schnellsten. Mit dem Mietwagen ab Bern brauchen Sie knapp 6 Stunden.

Den offiziellen Fahrplan der Luftseilbahn nach Gspons finden Sie unter dem Begriff Fahrplan Gspons Stalden-Saas. Zum Fahrplan Gspons.

3. Marina Bay Floating Stadium (Singapur): ein Fußballfeld mitten auf dem Wasser

Imposant, beeindruckend, fantastisch, außergewöhnlich – das ist nur eine kleine Auswahl möglicher Adjektive, mit denen sich das Marina Bay Floating Stadium in Singapur beschreiben lässt. Diese zweigeteilte, 2007 eröffnete Sportarena, teilt sich in eine Tribüne auf dem Land und ein schwimmendes Feld in der Marina Bay. Von dem 21 Meter hohen, 260 Meter breiten sowie 70 Meter tiefen Podest können 30.000 Zuschauer die Veranstaltungen auf dem Wasser beobachten.

Die 120 Meter langen und 83 Meter breite Fläche in der Bay ist auf eine Traglast von 1.070 Tonnen (rund 9.000 Personen) ausgelegt und von einem bis zu 30 Meter hohen Zaun umgeben. Auch wenn das Marina Bay Floating Stadium überwiegend für andere Veranstaltungen als Fußballspiele genutzt wird, gilt es auch unter den Soccer-Fans als eines der schönsten Stadien der Welt.

Das spektakuläre Floating Stadium in der Marina Bay in Singapur

© carol_anne – stock.adobe.com

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Wer mit dem Mietwagen in Singapur vom Flughafen aus zum Stadion fahren möchte, folgt einfach der Küstenstraße in westliche Richtung. In einer halben Stunde haben Sie das Stadion erreicht. Gleich sieben verschiedene Parkmöglichkeiten gibt es rund um das Gelände!

4. Goodison Park (Liverpool, England): das älteste Stadion der Welt

Das älteste und dabei eines der schönsten Stadien der Welt ist der 1892 erbaute Goodison Park in Liverpool. Komplett mit Sitzplätzen ausgestattet, bietet die Sportarena 39.571 Zuschauern Platz. The Grand Old Lady, die große alte Dame, wie der liebevolle Spitzname lautet, besitzt als erstes Stadion Englands eine sogenannte Doppeldeckertribüne sowie eine Rasenheizung.

König Georg V besuchte 1913 als erster herrschender Monarch die Sportarena. Aufgrund der Lage in einem dicht bebauten Gebiet ist der Ausbau des Stadions so gut wie unmöglich. Die Sportstätte wird deshalb wohl für immer in ihrer jetzigen Größe erhalten bleiben.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Vom Stadtzentrum aus sind Sie mit dem Mietwagen über die A59 gerade einmal in zehn Minuten am Stadion – bei viel Verkehr kann es natürlich etwas länger dauern. Der großzügige Stanley Car Park bietet genügend Parkmöglichkeiten.

5. Giuseppe-Meazza-Stadion (Mailand): Italiens Raumschiff

Natürlich dürfen auch die fußballverrückten Italiener in unserer Liste der schönsten Stadien der Welt nicht fehlen. Und zwar in der etwas verrückten Gestalt des 1926 erbauten Giuseppe-Meazza-Stadions in Mailand. Bis 1980 führte die Sportarena den Namen Stadio San Siro. Mit seiner futuristischen Bauweise gehört San Siro nicht nur zu den schönsten Stadien der Welt, sondern auch zu den außergewöhnlichsten. Von Weitem betrachtete erinnert das Bauwerk an ein mit Stoßdämpfern ausgerüstetes Raumschiff.

Bis zur Erbauung des Olympiastadions in Rom war es die größte Spielstätte Italiens. Von den 80.018 Sitzplätzen sind 5.200 als Business-Sitze ausgewiesen, 300 davon wiederum als Logenplätze. Von 223 Presseplätzen berichten Reporter aus aller Welt über die Spiele. Neben den üblichen Fanshops und Restaurants befindet sich im Stadion ein interessantes Museum, das wir Ihnen ans Herz legen möchten.

Das futuristische Guiseppe-Meazza-Stadion in Mailand

© oneinchpunch – stock.adobe.com

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Über Corso Sempione gelangen Sie vom Mailänder Stadtzentrum aus mit dem Mietwagen zum Stadion. Bei guten Verkehrsbedingungen brauchen Sie etwa eine halbe Stunde. Es gibt genügend Parkplätze für Gäste und Locals.

6. Estádio Municipal de Braga (Braga, Portugal): eingebettet zwischen Felsen

Zu den schönsten Stadien der Welt zählt auch das portugiesische Estádio Municipal de Braga. Es entstand 2004 am höchsten Punkt der Kleinstadt, dem Monte Castro. Nicht umsonst wird die faszinierende Anlage von Einheimischen gern als Estádion da Pedreira, Steinbruchstadion, bezeichnet. Die beiden Tribünen mit den 30.145 Plätzen liegen eingebettet zwischen Felsen und einer wunderschönen Landschaft auf den Längsseiten des Spielfelds. Eines der Tore steht direkt vor dem Felsmassiv, darüber schließt die digitale Anzeigentafel das Feld ab. Auf der gegenüberliegenden Seite öffnet sich der fantastische Blick über das Umland.

Das in der Natur gelegene Estadio Municipal de Braga in Portugal

© Leon

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Mit dem Mietwagen ab Porto brauchen Sie bis nach Braga etwa 45 Minuten. Wenn Sie über die A3 fahren (hierbei handelt es sich um die schnellste Route) fallen Mautgebühren an! Alternativ können Sie die A28 und die A11 nehmen, die Fahrt dauert nur zehn Minuten länger. Für Besucher stehen am Stadion stolze 5.000 Parkplätze zur Verfügung. Das Estádio Municipal de Braga besitzt zudem Räume für Veranstaltungen und Feiern.

7. Signal-Iduna-Park (Dortmund): eines der schönste Stadien der Welt mitten in Deutschland

Als Nummer eins unter den schönsten Stadien der Welt kürten die Leser der englischen Zeitung Times den Signal-Iduna-Park in Dortmund. Das Westfalenstadion, wie die Arena bis 2005 hieß, wurde für die Fußball-Weltmeisterschaft 1974 erbaut. Mit seinen auffälligen gelben Pylonen der Dachkonstruktion entwickelte sich die Fußballarena zum Wahrzeichen von Dortmund.

📌 Lesetipp: Unter unseren Cabrio-Touren ist auch eine für BVB-Fans dabei!

Zu Beginn hatte das Plattenstadion in Fertigbauweise Platz für 54.000 Zuschauer. Im Jahr 1992 ließ die Stadt Dortmund den Fußballtempel erstmals umrüsten. Statt der Stehplätze auf der Nordtribüne entstanden dort Sitzplätze. Im Laufe der Jahre folgten zahlreiche weitere Umbaumaßnahmen, bei denen sich die Zahl der Sitzplätze stetig erhöhte, aktuell sind 81.360 Zuschauer zugelassen. Das Dach der Arena ist mit einer Fotovoltaikanlage bestückt, die über der Nordtribüne das BVB-Logo zeigt. Auch aus der Luft zählt das Stadion also zu den schönsten der Welt.

Symbol Hinweis Hinweis
Wenn Sie mit einem Mietwagen in Dortmund unterwegs sind gibt es zwei Zufahrtsmöglichkeiten zum Stadion: über die Strobelallee oder über Im Rabenloh. Außerdem stehen bis zu 10.000 kostenpflichtige Parkmöglichkeiten rund um das Stadion zur Verfügung.

Titelbildquelle: #145302344 | Urheber: © Daniel Wirtz – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns