Startseite Roadtrips, die unter die Haut gehenDrehort-Routen Die Top-Drehorte der James-Bond-Filme

Die Top-Drehorte der James-Bond-Filme

Seit James Bond im Jahr 1953 zum ersten Mal in Ian Flemings Roman „Casino Royale“ und ein Jahr später in der gleichnamigen Verfilmung (mit Barry Nelson in der Hauptrolle) auftauchte, ist das Publikum auf der ganzen Welt verrückt nach dem smarten Geheimagenten 007. Jedem neuen Film wird seitdem ungeduldig entgegengefiebert. Dabei werden die Streifen von Mal zu Mal spektakulärer – und auch die Drehorte von James Bond sind immer imposanter.

Wir stellen Ihnen hier die schönsten Schauplätze der letzten Filme vor. Die meisten von Ihnen können Sie bequem mit dem Mietwagen bereisen und somit super in einen längeren Urlaub oder Kurztrip integrieren. Los geht’s!

„James-Bond-Drehorte“

Spectre Casino Royale
Skyfall Ein Quantum Trost

Drehorte von James Bonds „Spectre“: von Mexiko über Rom bis Marokko

Die Anfangsszene des Kassenschlagers „Spectre” aus dem Jahr 2015 zeigt einen riesigen Marktplatz, auf dem gerade in einer feierlichen Prozession der mexikanische Tag der Toten ausgetragen wird. Dieser wunderschöne Platz mit der historischen Altstadt rundherum ist der Zócalo, eine der Top-Sehenswürdigkeiten Mexikos.

Von diesem James-Bond-Drehort geht es weiter zur Heimat des Geheimagenten nach London, wo es unter anderem eine Fahrt über die Themse zu sehen gibt – eine Aktivität, die übrigens zu jedem ausführlichen Städtetrip nach London dazugehören sollte.

Szenenwechsel: Die ewige Stadt Rom ist ebenfalls Schauplatz von „Spectre“. Allein durch die Bilder der Verfolgungsjagd entlang des Tiber-Ufers wird einem die majestätische Schönheit der italienischen Hauptstadt vor Augen geführt.

© scaliger – Fotolia.com

Eine ganz andere Schönheit erwartet das Publikum, als Bond die Psychologin Madeleine Swann aufsucht: Hierzu begibt er sich nämlich in die malerischen österreichischen Alpen. Die Schneelandschaft ist einfach eine wahre Augenweide! Ob der Geheimagent wohl eine der beliebten Passstraßen der Alpen gewählt hat, um ans Ziel zu gelangen?

Und schließlich spielt sich die Geschichte auch noch in Marokko ab und man sieht, wie Bond und Swann durch die traumhafte Wüstengegend des Landes reisen.

Unter dem Link geht es zu einer ausführlichen Beschreibung der Drehorte von James Bonds „Spectre“.


Drehorte von James Bonds „Casino Royale”: Bahamas, Tschechien & Italien

Die allererste Geschichte des Geheimagenten wurde im Jahr 2006 neu verfilmt – mit dem neuen Hauptdarsteller Daniel Craig, der bis heute James Bond verkörpert.

Und die Schauplätze, die für die Neuverfilmung gewählt wurden, können sich wirklich sehen lassen: So wurde beispielsweise auf den Bahamas gedreht, im luxuriösen Albany House direkt am Traumstrand.

Für das fiktive Hotel Splendide in Montenegro diente das Grandhotel Pupp im tschechischen Karlsbad als Drehort für diesen James-Bond-Blockbuster – ein Gebäude, das eine zeitlose Eleganz und Pracht ausstrahlt.

© Pierre-Yves Babelon – Fotolia.com

Doch die wohl schönsten Aufnahmen entstanden in Italien: Neben dem Canal Grande in Venedig nutzte man als Schauplatz den malerischen Comer See. Hier wurde an der Villa del Balbianello (die im Übrigen auch schon einer der Drehorte von Star Wars war) und der Villa Gaeta gedreht.

Näheres zu den Drehorten von James Bonds „Casino Royale“ erfahren Sie hier.


Drehorte von James Bonds „Skyfall”: England, Schottland & Türkei

Haupt-Drehort des James-Bond-Films „Skyfall“ war London, wo auch die Zentrale des Geheimdienstes M16 ihren Sitz hat. Dabei kriegen die Zuschauer jede Menge Londoner Sehenswürdigkeiten zu Gesicht: so z. B. die Londoner U-Bahn, in der eine Verfolgungsjagd inszeniert wird, die prachtvolle Straße Whitehall, an der das Verteidigungsministerium liegt und das Somerset House, das als Kulisse für jenes Ministerium diente.

Ein weiterer Schauplatz ist das Hotel Four Seasons Canary Wharf an der Themse. Im Film springt 007 hier in den Pool und blickt dann aus der bodentiefen Fensterfront hinaus auf die nächtlichen Lichter von Shanghai. Letzteres wurde natürlich im Nachhinein hingetrickst, denn in Wirklichkeit guckt man hier einfach „nur“ auf die Themse.

© BasPhoto – Fotolia.com

Die Drehorte von James Bonds „Skyfall“ befinden sich aber nicht ausschließlich in London. Auch Istanbul ist im Film zu sehen, genauer: der Große Basar, durch den der Geheimagent mit dem Motorrad hindurchbraust.

Außerdem wurde auch in den schottischen Highlands, nämlich im Tal Glen Coe, gedreht.

Genauere Infos zu den Drehorten von „Skyfall“ lesen Sie in diesem Artikel.


Drehorte von James Bonds „Ein Quantum Trost”: Österreich, Italien & Südamerika

Auch „Ein Quantum Trost“ hat allerlei spannende Schauplätze zu bieten. Der ausgesprochen actiongeladene Blockbuster wurde u. a. im österreichischen Bregenz gedreht, wo die berühmte schwimmende Seebühne (bekannt von den Bregenzer Festspielen) als Aufführungsort der Oper „Tosca“ diente.

Bregenz Seebühne© blende40 – Adobe Stock

Für die Verfolgungsszene zu Beginn des Films wurde die Toskana als landschaftliche Kulisse ausgewählt. Dabei kriegt man den Gardasee, die Marmor-Stadt Carrara und die malerische Altstadt von Siena zu sehen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Tipp

James Bonds Route vom Gardasee über Carrara bis Siena lässt sich super mit dem Auto oder Mietwagen nachfahren! Die Landschaft entlang dieser Pamoramastrecke ist einfach traumhaft!

Zu den weiteren Drehorten dieses James-Bond-Films zählen Mexiko, Chile und Panama. So wurden in der mexikanischen Baja California und im chilenischen Ort Antofagasta einige Wüstenszenen gedreht und Panama diente als Schauplatz für die Einstellungen, die im Film in Bolivien und auf Haiti spielen.

                                                                                           Titelbildquelle: #65135422 | Urheber: © scaliger – Fotolia.com   Titelbildquelle: #99406442 | Urheber: © borisb17 – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns