Startseite Kuba Online-Reiseführer Die besten Kuba-Reisetipps

Die besten Kuba-Reisetipps

Die besten Kuba-Reisetipps

Che Guevara-Kult, Rum, Oldtimer, Zigarren – und der Karibikstaat Kuba hat noch viel mehr zu bieten: bezaubernde Städte im Kolonialstil, echte Traumstrände, Musik und unglaublich herzliche Menschen. Unsere Kuba-Reisetipps zeigen Ihnen ganz einfach, wie Sie Ihre Reise auf der Trauminsel am besten planen und was Sie unbedingt erleben müssen.

Die besten Kuba-Reisetipps
1. Wertvolle Kuba-Reisetipps für die richtige Planung
2. Das müssen Sie auf Kuba unbedingt machen
3. Erleben Sie Kubas lebendige Städte
4. Kuba-Reisetipps für die schönsten Strände

1. Wertvolle Kuba-Reisetipps für die richtige Planung

Bevor wir mit unseren Kuba-Reisetipps für unvergessliche Erlebnisse in der Karibik starten, geben wir Ihnen erstmal einen Überblick, was Sie vor und bei der Einreise beachten müssen und was vor Ort wichtig ist.

Reisedokumente: Neben einem noch sechs Monate gültigen Reisepass brauchen Sie für die Einreise nach Kuba unbedingt die sogenannte Touristenkarte. Dieses unverzichtbare Visum können Sie einfach direkt über einige Airlines, im Reisebüro oder online erwerben. Falls Sie gerade in Berlin sind, können Sie das Dokument auch beim Kubanischen Konsulat beantragen und sofort mitnehmen. Ebenso ist eine für die Reisedauer gültige Auslandskrankenversicherung Pflicht.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Die kubanische Botschaft liegt ein wenig versteckt im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg: Gotlandstraße 15, 10439 Berlin. Parkplätze gibt es entlang der Straße.

Die besten Reisetipps für Kuba© Knipsersiggi – stock.adobe.com

Geld: Entgegen älterer Kuba Reisetipps sind US-Dollar nicht mehr beliebt auf Kuba. Stattdessen zahlen Sie in Peso Cubano Convertible (CUC). Am besten nehmen Sie Bargeld mit und wechseln es auf Kuba in den staatlichen Banken und Wechselstuben – andere Wechselangebote sollten Sie ausschlagen. Sie können auch mit Kreditkarten Geld an Automaten abheben und Reiseangebote bezahlen. Aber hier einer der wichtigsten Kuba Reisetipps: Amerikanische Kreditkarten oder Traveller Schecks werden nicht akzeptiert.

Herumreisen: Kuba ist eine Insel, aber alles andere als klein. Die Fläche des Landes beträgt stolze 109.000 Quadratkilometer – da lohnt sich ein Mietwagen für Erkundungstouren in jedem Fall. Wenn Sie den mal stehen lassen wollen, sind die staatlichen Taxis absolut vertrauenswürdig.

📌 Lesetipp → Die beste Reisezeit für Kuba

2. Das müssen Sie auf Kuba unbedingt machen

Gut, dieser Kuba-Tipp kommt nicht überraschend, aber Sie müssen einen echten Mojito trinken! Und zwar am besten außerhalb vom touristischen Havanna in einer kleinen Bar. Dann werden Sie überrascht sein, wie wenig Zucker und wie viel erfrischendes Wasser in einem wahren Mojito de Cuba sind!

In Havanna dürfen Sie eine Fahrt mit einem der wundervollen Oldtimer nicht verpassen. Mit Fahrer werden Sie sich fühlen wie ein Filmstar aus den Fünfzigern. Ganz besonders rund um das Viñalestal sollten Sie eine der vielen Obst- oder Tabakplantagen besuchen. Kubaner sind umwerfend gastfreundliche Menschen, buchen Sie also keine Touristentour, sondern fahren Sie einfach vorbei und bitten Sie um einen authentischen Rundgang.

Mit dem Oldtimer unterwegs in Kuba© Delphotostock – stock.adobe.com

Ein weiterer Kuba-Reisetipp, den Sie in jedem Fall umsetzen sollten: Schauen Sie den Kubanern beim Tanzen zu! Ob Rumba, Cha-Cha-Cha oder Salsa – hier kann einfach jedes Kind und jede Oma beeindruckend gut tanzen. Und ja, Sie werden aufgefordert werden! Denn für die Kubaner ist es selbstverständlich, Freude zu teilen, und bessere Lehrer werden Sie kaum finden.

Und schließlich der Kuba Reisetipp zum Übernachten schlechthin: Schlafen Sie mindestens einmal in einer Casa Particular! Das sind Privatunterkünfte, die eine Lizenz zum Vermieten von Gästezimmern haben. Dort finden Sie keine klassischen B&B-Verhältnisse vor, sondern werden mit offenen Armen wie gute Freunde aufgenommen. Für kleines Geld werden Sie fantastisch bekocht und die Gastgeber bereiten Ihnen mehr Komfort als sich selbst. So manche Privatvermieter sprechen sogar Deutsch, weil sie in der ehemaligen DDR studiert haben. Ein tolles authentisches Erlebnis und einer der wertvollste Kuba-Reisetipps überhaupt!

Kubaner in Havanna© Ingo Bartussek – stock.adobe.com

Symbol Tipp Tipp
Folgender Link-Vorschlag darf bei unseren Kuba-Reisetipps natürlich nicht fehlen: Auf dieser Seite finden Sie authentische Casas Particulares, aufgelistet nach Orten und Städten.

3. Erleben Sie Kubas lebendige Städte

Havanna, das Herz Kubas

Ein ausgedehnter Aufenthalt in Havanna gehört zwar nicht zu den geheimen Kuba Reisetipps, aber nachdem Sie in der quirligen Hauptstadt gelandet sind, sollten Sie schon einige Tage bleiben! Allein die Altstadt La Habana mit ihren verfallenen Gässchen, stuckverzierten Gebäuden und knallbunten Streetart-Kunstwerken sowie der geschäftige Hafen sind eine Reise wert.

Auf der Plaza Vieja und der Plaza de la Catedral spüren Sie noch den vergangenen Glanz glorreicher Zeiten. An der Uferbrücke Malecón genießen Sie idyllische Sonnenuntergänge bei leckerem Streetfood und zur berühmten Christus-Statue können Sie mit einer kleinen Fähre übersetzen – der Blick auf Havanna von hier aus ist unvergesslich.

Symbol Restaurant Restaurant-Tipp
Hier kommt einer der kulinarisch vorzüglichsten Kuba-Reisetipps: Das berühmteste Paladar, also staatliche Restaurant, des Landes ist das San Cristobál in der Straße San Rafael 469 mitten in Havanna.

Kathedrale in Havanna© dred2010 – Fotolia.com



Booking.com

Trinidad, die authentische Perle

Unser nächster Kuba-Reisetipp führt Sie in die kunterbunte Kolonialstadt Trinidad, die vor authentischer Lebensfreude fast platzt. Auf holprigem Kopfsteinpflaster begegnen Ihnen von Eseln gezogene Schubkarren, hier erleben Sie echtes Karibik-Feeling. Die gelbe Kirche gehört schon deswegen zu den besten Kuba-Reisetipps, weil die Aussicht von ihrem Turm über die Dächer der Stadt einfach einzigartig ist. Die versprochene Lebensfreude genießen Sie am besten auf der Treppe des Casa de la Musica, einem auf Kuba berühmten Musiktempel mit toller Live-Musik.

Blick über die kubanische Stadt Trinidad© rpeters86 – stock.adobe.com

Santiago de Cuba: City mit karibischer Bucht

Mit einer halben Million Einwohner ist diese Stadt noch eine echte City-Empfehlung unter unseren Kuba-Reisetipps. Sie wurde 1515 von den spanischen Kolonialherren erbaut. Diesen Teil von Kubas Geschichte entdecken Sie heute noch überall: Am Castillo del Morro, der trutzigen alten Festung ebenso wie an der Casa Diego Velázquez. Und im Museum Emilio Bacardí Moreau entdecken Sie kubanische Kunst und Objekte der Kolonialzeit. Direkt vor der Stadt erwartet Sie eine echte kubanische Traumbucht.

📌 Lesetipp → Kuba-Rundreise – einmal durch den Inselstaat

Kathedrale in Santiago de Cuba© jarek106 – stock.adobe.com

4. Kuba-Reisetipps für die schönsten Strände

Bei Fragen nach den schönsten Stränden Kubas wird gern der Strand von Varadero genannt – allerdings ist der Ort touristisch sehr überlaufen. Unsere Kuba-Reisetipps enthalten weitaus ruhigere Plätze.

Nur eine Stunde vom landschaftlich wunderschönen Valle de Viñales entfernt liegt die Karibiktrauminsel Cayo Jutías. Schon die Fahrt über den Damm vom Festland aus ist spektakulär, halten Sie unbedingt an dem Balcón del Valle und genießen Sie den Blick ins quietschgrüne Tal! Den hübschen Strand mit dem wohl türkisesten Wasser von ganz Kuba haben Sie fast immer ganz für sich, ebenso die romantisch versunkenen Mangrovenwälder. In dem vorgelagerten Korallenriff können Sie wunderbar schnorcheln.

Strand von Cayo Jutias© nachosuko – stock.adobe.com

Nur zehn Kilometer entfernt von Trinidad liegt der Playa Ancón, der schönste Strand an Kubas Südküste. Auch hier können Sie vor paradiesischem Sandstrand herrliche Unterwasserwelten entdecken.

Und hier noch ein fast geheimer Kuba Reisetipp für einen Karibikstrand wirklich wie aus dem Bilderbuch: Eine etwa 45-minütige Bootsfahrt bringt Sie von Palma Rubia bei Pinar del Rio auf die Insel Cayo Levisa mit einem drei Kilometer langen, fast einsamen Strand. Der Sand ist weich wie Puderzucker, das Meer türkis-grün und glasklar. Hängematten schaukeln fast von alleine im Wind und das Leben könnte einfach nicht schöner sein als genau hier.

Der Traumstrand von Cayo Levisa© kovgabor79 – stock.adobe.com

Titelbildquelle: # 140549992 | Urheber: © MBFoto – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns