Startseite Reise-Highlights auf der ganzen WeltNatur-Highlights & Strände 17 schöne Frühlingsaktivitäten im Freien

17 schöne Frühlingsaktivitäten im Freien

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Runter von der Couch, raus an die frische Luft! Wir haben 17 Ideen gesammelt, was Sie im Frühling bei schönem Wetter unternehmen können.

1. Bewegen Sie sich an der frischen Luft!

Winterschlaf war gestern. Sobald die ersten Sonnenstrahlen sich zeigen, heißt es: aktiv werden! Wie genau ist egal, Hauptsache, Sie haben Spaß an der Sache und tanken Sonne und frische Frühlingsluft. Spaziergehen im Park oder Wald, eine Runde Joggen, eine schöne Wanderung, Radfahren oder Rollschuhlaufen, Tischtennis mit Freunden oder ein Tag im Kletterpark …

Schauen Sie doch einmal auf der Webseite Ihrer Stadt und Umgebung, was es für Outdoor-Angebote in Ihrer Nähe gibt.


Wanderschuhe vor Alpenpanorama© Dirk Vonten – Fotolia.com


2. Genießen Sie die ersten Outdoor-Events in den Städten!

Ob Festivals, Theaterstücke oder Konzerte – im Frühling werden die Städte aktiv und liefern ein buntes Programm für Familien, Musik- und Kultur-Fans und Gourmets. Tipp auch hier: Besuchen Sie die Homepage Ihrer Stadt und durchstöbern Sie den Veranstaltungskalender.

Brandenburger Tor im Gegenlicht© flyinger – Fotolia.com


3. Biergarten oder Café-Terrasse!

Ein Muss in Vorfreude auf den Sommer: Am Abend ein kühles Bier im Biergarten trinken und tagsüber im Außenbereich eines Cafés sitzen und vielleicht sogar schon ein Eis essen!

Zwei Mass voll Bier© davis – Fotolia.com


4. Gehen Sie mal wieder auf den Flohmarkt!

Viele Menschen nutzen den Winter, um Ihre Wohnung auf Vordermann zu bringen und Kram auszusortieren. Für die Flohmärkte heißt das: neue Ware! Vielleicht finden Sie ja an dem einen oder anderen Stand ein Accessoire für Ihre Frühlingsdeko zu Hause.

Goldener Bilderrahmen zwischen Flohmarktfünden© kasto – Fotolia.com


5. Versuchen Sie sich als Landschaftsfotograf!

Wenn Sie mit der Kamera durch Ihre Stadt schlendern, werden Sie an altbekannten Orten nie gesehene Details entdecken. Bei gutem Licht können Sie fantastische Fotos machen, die Sie hinterher als Postkarten verschicken können, z. B. als Einladung zu einem gemeinsamen Frühlingsspaziergang oder einfach zu Ostern – DIY-Geschenke und Grußkarten kommen eigentlich immer am besten an!

Kind mit Kamera© papa – Fotolia.com


6. Veranstalten Sie ein Picknick im Park!

Das erste Picknick im Jahr ist immer etwas Besonderes. Picknicken kann man überall, wo es schön ist, und eine Wiese, Bank oder andere Sitzmöglichkeit vorhanden ist. Laden Sie doch Ihre Freunde zu einer Radtour mit anschließendem Picknick ein oder mobilisieren Sie Ihre Kollegen zu einem Kurz-Picknick in der Mittagspause.

Gefüllter Picknickkorb im Gras© barabarpetko – Fotolia.com


7. Fahren Sie einfach ins Blaue!

Samstags früh aufstehen, frühstücken und einfach mal losfahren, egal wohin. Vielleicht entdecken Sie auf dem Weg einen schönen See, ein tolles Restaurant oder Sie beschließen spontan, ans Meer oder in die Berge zu fahren. Wenn Sie es lieber etwas durchgeplanter haben wollen, ist vielleicht eine der deutschen Ferienstraßen genau das richtige für Sie! Das sind wunderschöne Routen durch alle Teile Deutschlands, die verschiedene Themen von Wein über Fachwerk bis Märchen verbinden.

Blaues Auto in Fahrt© duncan1890 – istockphoto.com

Wer kein eigenes Auto hat, kann in der Frühlings-Saison auch Last-Minute gute Mietwagen-Angebote finden. Oder Sie gönnen sich für eine ganz besondere Spritztour einen Sportwagen. Lamborghini mieten und ab auf die Straßen – diesen Roadtrip vergessen Sie garantiert nie!


8. Frühstücken Sie auf dem Balkon/im Garten!

Stellen Sie die Gartenstühle raus und genießen Sie ein ausgiebiges Frühstück im Freien. Wenn es noch ein wenig frisch ist, ziehen Sie sich einfach eine Jacke über oder legen Sie sich eine Decke um und wärmen Sie sich an Ihrem Kaffee und der Sonne. Ein Frühstück an der frischen Luft gibt Ihnen eine Extraportion Energie!

Dampfende grüne Tasse im Grünen© chaiyon021 – Fotolia.com

Wer keinen Außenbereich an seiner Wohnung hat, kann auch einfach in den nächsten Park gehen.


9. Gehen Sie Campen!

Eingefleischte Camper sind natürlich bei den ersten Sonnenstrahlen sofort mit dem Zelt oder Wohnmobil unterwegs, um sich einige Tage Natururlaub zu gönnen. Wenn Sie schon lange nicht mehr campen waren, wird es höchste Zeit: Ein paar Tage Zelt- oder Wohnmobilurlaub in der freien Natur sind nicht nur spannend für Ihre Kids, sondern wecken auch in Erwachsenen das Gefühl von Abenteuer aus Kindertagen zum Leben.


10. Kümmern Sie sich um Ihren Garten!

Höchste Zeit, sich wieder einmal dem Gärtnern zu widmen. Und wenn Sie noch keinen Garten haben, ist jetzt der Zeitpunkt, sich einen zuzulegen! Das geht auch auf dem kleinsten Balkon oder auf der Fensterbank. Gärtnern verschafft Ihnen frische Luft, eine meditative Beschäftigung und auch noch schöne Blumen oder leckere Kräuter. Außerdem hat die Beschäftigung mit der Natur einen nachgewiesen positiven Effekt auf die Gesundheit.


 11. Gehen Sie Raften!

Im Frühling steigen die Wasserspiegel der Gewässer und die Flüsse  tosen. Beste Voraussetzungen für Wildwasserfahrten! Wem Rafting zu adrenalingeladen ist, der kann natürlich auch das schöne Wetter entspannt bei einer Paddeltour über einen ruhigen See genießen. Eine schöne Auswahl für Seen in Süddeutschland finden Sie hier. 

Menschen beim Rafting im Wildwasser© mur162 – Fotolia.com


12. Bringen Sie Ihr Auto auf Vordermann!

Nach dem Winter wird es Zeit für eine Generalüberholung des Autos: Reifenwechsel, Ölwechsel und eine ausgiebige Autowäsche gehören dazu. Nehmen Sie sich einen Tag frei und widmen Sie sich der Pflege Ihres Autos. Pluspunkt daran: Sie können den Tag im Freien verbringen – und vielleicht sogar das eine oder andere Familienmitglied zum Helfen animieren.

Familie mit zwei Kindern repariert ein Auto© MNStudio – Fotolia.com


13. Trauen Sie sich ins Wasser!

Nichts für Kältempfindliche, aber gut für die Abwehrkräfte. Einige Freibäder machen schon im Frühling auf und für ganz Unempfindliche gibt es Badeseen. Ein Kompromiss wäre ein Besuch im Hallenbad mit Außenbereich.

Grüne Schwimmflossen am Meer© DOC RABE Media – Fotolia.com


14. Ein Tag im Freizeitpark oder auf der Frühlingskirmes!

Ob Legoland, Phantasialand oder Europapark – in Deutschland gibt es zahlreiche Freizeitparks, die nach der Winterpause ihre Tore für Klein und Groß öffnen. Dort können Sie einen entspannten Tag mit der Familie beim Achterbahnfahren und Schlemmen verbringen. Alternativ finden im April und Mai auch zahlreiche Volksfeste und Kirmessen statt.

Kettenkarussell auf einem Jahrmarkt© twentysixpix – Fotolia.com

Wem Freizeitparks und Volksfeste zu groß und zu voll sind, der kann mit seinen Kids auch einen Tag auf einem Outdoor-Spielplatz oder im Kletterpark verbringen. Die Kinder bewegen sich an der frischen Luft und Sie können entspannt auf einer Bank sitzen, Kaffee trinken und zuschauen.


15. Verschenken Sie einen Blumenstrauß!

Am besten einen selbstgepflückten. Die sehen toll aus, machen der oder dem Beschenkten eine große Freude und lassen sich mit einem ausgiebigen Spaziergang in der freien Natur verbinden.


16. Füttern Sie Tiere im Wildpark!

Wildparks sind das schönere Pendant zu Zoos, weil die Tiere hier genügend Auslauf haben und weitgehend in Ruhe gelassen werden. Viele Wildparks sind sogar kostenlos zugänglich und liegen in einer tollen natürlichen Umgebung, in einem Wäldchen oder großen Park.

Machen Sie doch einen Spaziergang mit Ihrer Familie und besuchen Sie Ziegen, Hirsche und Co. Übrigens nicht nur was für kleine Kinder: Ab und zu tut der Kontakt mit Tieren uns allen gut!

Mufflon wird von einem Kind gefüttert© banglds – Fotolia.com


17. Machen Sie Strandurlaub in der Nebensaison!

Die Zeit zwischen Oster- und Sommerferien ist perfekt für Entspannungsurlaub in sonnigen Reiseländern wie Spanien, Süditalien oder Griechenland. Es ist angenehm warm, aber nicht zu heiß, die Strände sind nicht überlaufen und die Reisekosten für Hotels, Flüge und Mietwagen deutlich niedriger als in der Hochsaison.
Vier paar bunte FlipFlops am Sandstrand© simoneminth – Fotolia.com


Titelbildquelle: #72112640 | Urheber: © B. Piccoli – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

4 Kommentare

John Gosling 16. Januar 2019 - 18:39

Guten Morgen! Wir drei Erwachsene Amerikanern planen unser April 2019 Besuch i.d.N.v. Koeln, Düsseldorf jetzt. Wir werden dorthin mit dem Zug fahren und geniessen drinnen und drausen Aktivitaten fuer liberalische und katholische Leute. Ihr Website enhaelt schoene Moeglichkeiten, z.B. Wasserrafte, Bergesichtigen. Gibts was Besonderes in diesel Gebiet die Sie uns anbieten koennen?

Antworten
Alex 17. Januar 2019 - 9:16

Hallo Herr Gosling,

vielen Dank für das Lob!
Wenn Sie noch mehr Infos und Inspiration für Köln und Umgebung suchen, dann lesen Sie doch unsere Artikel zu den 10 schönsten Sehenswürdigkeiten Kölns, den spannendsten Freizeitparks in NRW oder unsere Familientipps für schlechtes Wetter.

Viel Spaß auf Ihrer Reise!
Liebe Grüße
Alex

Antworten
Karin Neifer 16. Dezember 2018 - 17:04

Nix wie raus ins Gelände

Antworten
Luke Klawitter 16. Dezember 2018 - 14:29

Dabei

Antworten

Schreiben Sie uns