Startseite Belgien Online-ReiseführerBelgien - die wichtigsten Länderinfos Parken in Antwerpen: günstige und kostenlose Tipps in Zentrumsnähe

Parken in Antwerpen: günstige und kostenlose Tipps in Zentrumsnähe

von Julia
Autos parken an der Schelde in Antwerpen

Antwerpen ist modern, quirlig und immer wieder einen Besuch wert. Kein Wunder, dass nicht nur in den zahlreichen Museen, sondern auch auf den Straßen der belgischen Kunst- und Kulturstadt viel los ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie in Antwerpen günstig und dennoch zentrumsnah parken – sogar ein paar kostenlose Tipps sind dabei!

Parken in Antwerpen
1. Parken in Antwerpens Zentrum
2. P+R: kostenlose Parkplätze am Stadtrand
3. Parken am Antwerpener Bahnhof

1. Parken in Antwerpens Zentrum: günstig bis kostenlos

Ja, es gibt kostenlose Parkplätze im Zentrum von Antwerpen – und zwar direkt am Ufer der Schelde entlang dem Sint-Michielskaai. Hier können Sie rund um die Uhr kostenlos Ihr Auto oder Ihren Mietwagen parken und sind in knapp 10 Gehminuten in der Altstadt. In der Regel sind selbst um die Mittagszeit immer noch ein paar Plätze frei. Einziger Wehmutstropfen: Der Parkplatz ist nicht asphaltiert und hält leider das ein oder andere Schlagloch bereit – für vorsichtige Autofahrer aber kein Problem. Sollte doch einmal kein Platz mehr frei sein, finden Sie zwei Parallelstraßen weiter auf dem Vlaamsekai ebenfalls kostenlose Parkplätze. 

Wer sich den Fußweg sparen und unmittelbar an den Antwerpener Sehenswürdigkeiten parken möchte, kommt um Gebühren nicht herum. Die meisten Parkhäuser im Zentrum werden von den Anbietern Q-Park und Interparking betrieben und sind mit einem durchschnittlichen Tagestarif von 20 Euro nicht gerade kostengünstig. Mitten im Zentrum und nur wenige Gehminuten von den Sehenswürdigkeiten entfernt sind zum Beispiel die Parkhäuser Meir (20 Euro/Tag) und Q-Park Centrum (22 Euro/Tag).

Symbol Tipp Parkhaus-Tipp im Antwerpener Zentrum
Keine drei Minuten vom Ruibenshuus entfernt versteckt sich mit der Tiefgarage Horta ein kleiner Geheimtipp. Statt den obligatorischen 2,30 Euro pro Stunde zahlen Sie hier nur 1,40 Euro. Und auch der Tageshöchstsatz von 10 Euro ist – verglichen mit den üblichen Parkhaus-Preisen im Antwerpener Zentrum – angenehm günstig. Darüber hinaus parken Sie hier überdacht und die Tiefgarage wird rund um die Uhr bewacht.

2. P+R in Antwerpen: kostenlos parken am Stadtrand

Keine Lust auf den Verkehrstrubel im Antwerpener Zentrum? Besonders stressfrei und völlig kostenlos parkt es sich auf einem der insgesamt neun Park-and-Ride-Parkplätze rund um den Stadtkern. Von all diesen Parkplätzen aus erreichen Sie die Innenstadt einfach und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Welcher P+R-Platz sich für Sie anbietet, hängt davon ab, aus welcher Richtung Sie Antwerpen anfahren. 

Unsere vier Favoriten, die sowohl nah am Stadtzentrum liegen als auch von der Autobahn aus gut zu erreichen sind: 

  • Norden: P+R Merksem (Bredabaan, 2170 Merksem), von hier 30 Minuten mit der Straßenbahnlinie 3 in die City
  • Westen: P+R Linkeroever (Blancefloerlaan, 2050 Antwerpen), von hier aus 10 Minuten mit den Straßenbahnlinien 5 oder 15 in die City 
  • Süden: P + R Olympiade (Populierenlaan 2, 2020 Antwerpen), von hier aus 16 Minuten mit den Buslinien 180, 181 oder 183 in die City
  • Nordosten: P+R Bosuil (Alfons Schneiderlaan, 2100 Deurne), von hier aus 22 Minuten mit der Straßenbahnlinie 5 in die City

Alle neun Park-and-Ride-Parkplätze haben wir für Sie in unserer Karte am Anfang des Artikels eingezeichnet. 

3. Parken am Antwerpener Bahnhof 

Der Hauptbahnhof von Antwerpen ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, sondern wegen seiner außergewöhnlichen Architektur auch eine beliebte Sehenswürdigkeit der Stadt. Darüber hinaus erreicht man das prunkvolle Gebäude schnell und unkompliziert über die belgische Autobahn 12. Aber wie sieht es mit dem Parken rund um den Antwerpener Bahnhof aus? 

Direkt unter dem Bahnhofsgelände am Kievitplain gibt es eine Tiefgarage, die Sie über die Einfahrt auf der Van Immerseelstraat erreichen. Pro Stunde werden 2,80 Euro fällig, der Tageshöchstpreis beträgt 20,00 Euro. Günstiger parken Autofahrer, die ein Zugticket besitzen (Tageshöchstpreis: 8 Euro) oder über die Website von Interparking vorab online buchen (Tageshöchstpreis: 14 Euro, Abendtarif zwischen 18 und 5 Uhr: 5 Euro).

 

Sie besuchen auf Ihrer Belgien-Rundreise gleich mehrere Städte? Interparking bietet die kostenlose PCard+ an, mit denen Sie bargeld- und ticketlos in den Parkhäusern des Anbieters parken können. Darüber hinaus werden Ihnen durch die kostenlose Mitgliedschaft Rabatte in allen belgischen Städten gewährt. Damit Ihre Kreditkarte mit der Karte verknüpft wird, müssen Sie sich lediglich online anmelden. 

Titelbildquelle: #136412420 | Urheber: © Gerard – stock.adobe.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Letzte Artikel von Julia (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns