Startseite Belgien Online-ReiseführerBelgien - die wichtigsten Länderinfos Parken in Brüssel: Wo geht’s günstig oder kostenlos?

Parken in Brüssel: Wo geht’s günstig oder kostenlos?

von Julia
Groote Markt mit Blumen an einem sonnigen Tag in Brüssel

Letztes Update: 20. Juli 2022

Brüssel lohnt sich zu jeder Jahreszeit und ist von Deutschland aus gut erreichbar. Wer sich ab Aachen einen Mietwagen schnappt, ist sogar in weniger als zwei Stunden in der belgischen Hauptstadt. Dort angekommen, stellt sich nur noch eine Frage: Wo kann man günstig oder vielleicht sogar kostenlos in Brüssel parken? Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Portmonnaie schonen. 

1. Parken in Brüssel: kostenlos dank P+R

Natürlich kann man mit dem Mietwagen direkt ins Brüsseler Stadtzentrum fahren – das kostet aber Geld und Nerven. Auf den Park-and-Ride-Plätzen können Sie völlig kostenlos parken! Brüssel ist mit sieben P+R-Plätzen, die sich rund um die Stadt schlängeln, bestens ausgestattet. Stressfrei ist das ganze ebenfalls: Die Park-and-Ride-Plätze sind direkt an Metrostationen gelegen, die Sie in innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß erreichen. 
Wir haben für Sie alle sieben P+R-Plätze in unserer Karte markiert. Besonders schnell in die Brüsseler Innenstadt geht es von diesen drei Parkplätzen aus:

  • P+R Roodebeek: 189 Parkplätze, 15 Minuten bis ins Zentrum (Metrolinie 1 ab Station Roodebeek)
  • P+R Delta: 386 Parkplätze, 15 Minuten bis ins Zentrum (Metrolinie 5 ab Station Dela) 
  • P+R Ceria: 1300 Parkplätze, 22 Minuten bis ins Zentrum (Metrolinie 5 ab Station Ceria)
Tipp
Die Park-and-Ride-Plätze rund um Brüssel sind wegen ihrer guten Lage heiß begehrt und dementsprechend schnell besetzt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte also schon zwischen 7 und 8 Uhr auf einem der Parkplätze eintreffen. Schöner Nebeneffekt: Es bleibt garantiert genug Zeit für einen ausgedehnten Städtetrip.

2. In bester Lage parken: Brüssels Zentrum

Während einem ausgiebigen Roadtrip bleibt manchmal nicht viel Zeit, um außerhalb zu parken. Brüssels Innenstadt ist mit zahlreichen Parkhäusern und Tiefgaragen ausgestattet, die zudem sehr gut ausgeschildert sind. Pro Stunde werden hier allerdings rund 2,80 Euro fällig. Wer seinen Mietwagen in Brüssel rund um die Uhr parken möchte, zahlt in den Parkhäusern für 24 Stunden im Durchschnitt 32 Euro. Alle Parkhäuser und Tiefgaragen finden Sie auf dem interaktiven Stadtplan der Stadt Brüssel. 
Verhältnismäßig günstig, aber immer noch zentral gelegen parkt es sich im Parking Royal unterhalb des Motel-One-Hotels in der Rue de la Ligne 27. Für einen ganzen Tag zahlt man maximal 20 Euro. Zum Groote Platz sind es von hier aus gerade einmal zehn Minuten zu Fuß, das Manneken Pis erreichen Sie vom Parkhaus aus in schnellen 15 Minuten.

Günstig parken: Brüssels Norden
Nicht ganz so zentral, aber besonders günstig stehen Sie in den Parkhäusern rund um das weltberühmte Atomium: Hier werden gerade einmal zwischen 6 bis 12 Euro pro Tag fällig. Laut der praktischen App von ParkMe können Sie auf dem Platz Antwerpselaan Parking sogar kostenlos parken. Fußweg zum Atomium: circa 12 Minuten. Ein bisschen muss das Glück aber mitspielen, da es hier nur 27 Parkplätze gibt. (Stand: 07/22)

3. Kostenloses Kurzzeitparken in Brüssels “Blauer Zone”

Wer eine Rundreise durch Belgien plant und in Brüssel nur einen kurzen Zwischenstop einlegen möchte, kann das auf den gebührenfreien “Blaue Zone”-Parkplätzen tun, die durch blaue durchgezogene Linien am Straßenrand gekennzeichnet sind. Hier dürfen Sie mit einer internationalen Parkscheibe zwischen 9 und 18 Uhr für höchstens zwei Stunden kostenlos parken. Brüssel hat neben diesen (raren) gebührenfreien Zonen noch drei gebührenpflichtige Parkzonen, die farblich gekennzeichnet sind: 

  • rote Zone: 2 €/Std., 5 €/2 Std., maximale Parkdauer beträgt 2 Stunden
  • orangene Zone: 1 €/Std., 3 €/2 Std., maximale Parkdauer beträgt 2 Stunden
  • graue Zone: 2 €/Std., 5 €/2 Std., 8 €/3 Std., 12,50 €/4,5 Std., maximale Parkdauer beträgt 4,5 Stunden
  • grüne Zone (nur mit Anwohnerausweis): 1 €/Std., 3 €/2 Std., 4,50 €/3 Std., 6 €/4 Std., 1,50 € für jede weitere Stunde unbegrenzte Parkdauer

In den gebührenpflichtigen Zonen können Sie die Parktickets an den Automaten vor Ort lösen oder elektronisch per Smartphone bezahlen (von 9 bis 18 Uhr).

Spar-Tipp
An Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen ist das Parken in Brüssel und vielen anderen belgischen Städten kostenlos (sofern nicht anders an den Automaten angegeben).

4. Clever Parken an Brüssels Flughafen

Der größte belgische Flughafen liegt eine halbstündige Zugfahrt von der Brüsseler Innenstadt entfernt und bietet sich somit ebenfalls als Parkmöglichkeit an. Gleich acht verschiedene Parkplätze – von Discount bis VIP – stehen Autofahrern am Airport zur Verfügung.
Für wen lohnt sich das Angebot? In erster Linie können Langzeitparker hier richtig sparen: Für eine Woche auf dem Discount-Parkplatz zahlt man zum Beispiel 63 Euro, also gerade einmal schlappe 9 Euro pro Tag. Die Parkplätze am Flughafen müssen vorab über Interparking reserviert werden.

Titelbildquelle: #78016835 | Urheber: © Alexi Tauzin – stock.adobe.com

Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns