Startseite Spanien Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Spanien Ein Ausflug zum Traumstrand Risco del Paso

Ein Ausflug zum Traumstrand Risco del Paso

Wind- und Kitesurfer am Playa Sotavento auf Fuerteventura

Weißer Sand, so weit das Auge reicht, eine atemberaubende Dünenlandschaft und optimale Bedingungen für Windsurfer – das verspricht ein Besuch am berühmten Traumstrand Risco del Paso auf Fuerteventura. Ob Sonnenanbeter, Wasserratte oder Aktivurlauber: dieser Strand bietet Erholung und Abwechslung für jeden Geschmack. Und die passenden Unterkünfte stehen gleich nebenan.

Risco del Paso: Traumstrand auf Fuerteventura
1. Playa de Sotavento: ein Paradies in den Dünen
2. Windiger Risco del Paso: Hotspot für Windsurfer
3. Schöne Unterkünfte am Risco del Paso
4. Wandern: von Risco del Paso nach Morro Jable






 

1. Playa de Sotavento: ein Paradies in den Dünen

Der fantastische Strand Risco del Paso ist einer von zwei Abschnitten der 16 Kilometer langen Playa de Sotavento an der südlichen Ostküste Fuerteventuras. Eine langgestreckte Lagune und zwei hohe Sanddünen trennen ihn von der Playa Barca, dem zweiten Strand dieses Küstenabschnitts. Im Hintergrund erhebt sich der sandige Berg El Paso, der dem Strand seinen Namen gibt.

Düne am Risco del Paso© pitsch22 – stock.adobe.com

Große Hotels und Touristenattraktionen sind an diesem traumhaften Plätzchen Erde noch ausgeblieben. Die meiste Zeit teilen sich Wellenreiter die endlos erscheinende Sandlandschaft, die sich bei Flut in eine türkisblaue Wasserwelt verwandelt. Die zum Teil bewachsene Dünenlandschaft bietet auch bei hochsommerlichen Temperaturen schattige Plätze.

Wem es dennoch zu heiß wird, der kann auf einen Drink in die beliebte Strandbar einkehren, oder im großen FKK-Bereich sämtliche Hüllen fallen lassen. Der flach abfallende Einstieg ins Meer bietet auch für Kinder optimale Badebedingungen. Zusätzlich sorgt ein Lifeguard für die Sicherheit im Wasser.

📌 Lesetipp → Fuerteventuras schönste Strände: frischer Wind und feiner Sand

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Es verkehren mit der Linie 1 zwar öffentliche Busse zwischen Puerto del Rosario und Morro Jable, allerdings ohne Haltestelle am Risco del Paso. Eine deutlich angenehmere Anfahrt haben Sie deshalb, wenn Sie mit dem Mietwagen auf Fuerteventura unterwegs sind.
Fahren Sie auf der FV-2 in südlicher Richtung bis etwa sechs Kilometer hinter Costa Calma. Biegen Sie dann links ab Richtung Risco del Paso. Vor Ort steht ein großer Strandparkplatz zur Verfügung.





2. Windiger Risco del Paso: Hotspot für Windsurfer

Bei Passatwind herrscht an der Playa de Sotavento der regelmäßigste und stärkste Wind Fuerteventuras. Kein Wunder, dass der Strandabschnitt von März bis Oktober von Kite- und Windsurfern bevölkert ist. Steigt die Flut, bildet sich am Traumstrand Risco del Paso eine etwa vier Kilometer lange Lagune.

Die sanfte Dünenlandschaft mit ihrem türkisfarbenen Flachwasser wird dann zu einem anspruchsvollen Wavespot. Bis zu zwei Meter hohe Wellen rollen auf die Sandbank an den Dünen zu.

Kitesurfer am Traumstrand Risco del Paso© stylefoto24 – stock.adobe.com

Übrigens findet einmal pro Jahr hier der Kiteboarding und Windsurfing World Cup statt. Dann zieht es hunderte Schaulustige und Fotografen in die sonst so unberührte Naturlandschaft. Die Gegend ist aber nicht nur was für Profis, auch als blutigem Anfänger kann Ihnen hier geholfen werden. Und das nicht nur hier am Risco del Pasco.

Surfbretter am Strand Risco del Paso© skowron – stock.adobe.com

Auf ganz Fuerteventura bieten unzählige – auch deutschsprachige – Surfschulen an, Sie unter ihre Fittiche zu nehmen. Sei es, um Ihnen als Novize die Grundlagen beizubringen oder Sie als geübten Surfer zu verbessern. Hier finden Sie garantiert Hilfe, ein Lächeln und viel Surfer-Latein beim abendlichen Bier.

Symbol Tipp Tipp
Wer seine eigene Ausrüstung nicht nach Fuerteventura mitnehmen möchte, kann sich an der nahe gelegenen Windsurferstation Pro Center René Egli das benötigte Material ausleihen. Die Station liegt direkt vor dem Hotel Gorriones.

Tipps fürs Baden in der Lagune

Der Untergrund ist frei von Felsen und Riffen. Vorsicht ist trotzdem geboten: es kann passieren, dass Engelhaie und Rochen in dem sandigen Untergrund der Lagune jagen. Dazu graben sie sich in den Sand ein und warten auf Beute wie kleine Fische oder Krebse. In der Regel bevorzugen sie dafür Tiefen ab 7-10 Meter, eine Jagd in flacheren (Bade-)Gewässern ist natürlich auch möglich.

Stachelrochen im Sand

Während die Engelhaie für den Menschen harmlos sind, können die Stachelrochen zustechen! Das allerdings machen sie nur bei Gefahr, also zum Beispiel auch dann, wenn man auf sie tritt. Wenn Sie sich aufmerksam durchs Wasser bewegen und die Tiere nicht bedrängen, haben Sie in der Regel nichts zu befürchten.

Symbol Tipp Tipp
Ziehen Sie zur entsprechenden Saison aber besser Badeschuhe an und schlurfen Sie ins Wasser – so stupsen Sie die Tiere zur Flucht an und treten nicht auf sie drauf.





3. Schöne Unterkünfte am Risco del Paso

Ob 4-Sterne-Luxus-Hotel oder einfache Ferienwohnung – rund um den Risco del Paso finden Sie Unterkünfte für jeden Geschmack und in allen Preisklassen.

Ein sehr beliebtes 4,5-Sterne-Hotel ist zum Beispiel das MUR Hotel Faro Jandia & Spa. Das terrassenförmig angelegte Haus liegt rund 400 Meter vom Strand entfernt. Das große Unterhaltungs- und Sportprogramm macht es vor allem für Familien mit Kindern und aktive Urlauber empfehlenswert. Wenn Sie mal keine Lust haben, zum Strand zu laufen, können Sie am großzügigen Außenpool relaxen. Für Entspannung sorgt auch der Wellnessbereich mit Hamam, Dampfbad und einem breiten Kosmetikangebot.

Etwa in gleicher Nähe zum Risco del Paso befindet sich das Sentido Buganvilla Hotel & Spa. Das 4-Sterne-Hotel bietet ebenfalls allen erdenklichen Luxus für einen sorgenfreien Urlaub, liegt direkt an einem Strandabschnitt in Fußnähe zum Risco del Paso und macht mit seiner großen Poollandschaft auch Kindern richtigen Spaß. Während Mama und Papa auf dem Meer surfen, werden die Kleinen liebevoll betreut. Im exklusivem Wellnessbereich können Erwachsene sich verwöhnen lassen.

Direkt am Traumstrand Risco del Paso liegen die kleinen Ferienhäuser Villa Christina. Wenn Sie mit Freunden surfen wollen, sind Sie hier bestens aufgehoben. Die Appartements bieten Platz für zwei bis acht Personen und machen den Urlaub dank Selbstversorgung angenehm günstig. Genießen Sie beim abendlichen Dinner den Ausblick von Ihrer Terrasse auf den traumhaften Strand und die spektakuläre Dünenlandschaft.

📌 Lesetipp → Die Top-10-Sehenswürdigkeiten auf Fuerteventura



Booking.com






4. Wandern: von Risco del Paso nach Morro Jable



Wenn Sie nicht nur am Strand liegen möchten, können Sie eine herrliche Wanderung entlang der Dünen nach Morro Jable unternehmen. Die Tour startet am Parkplatz in Risco del Paso und führt zunächst am Strand entlang. Kurz vor Esquinzo warten dann ein paar freundliche Nager auf Ihren Besuch: auf dem Parkplatz haben sich viele zahme Eichhörnchen angesiedelt, die mit ihrem Pfötchen gern ein paar Leckerli entgegennehmen.

Risco del Paso bei Ebbe© Wojciech – stock.adobe.com

Weiter geht es zum Leuchtturm von Morro Jable am Playa del Matorral, vorbei an Sonnenliegen und Beachbars, die zu einer kurzen Verschnaufpause einladen. Kurz danach, nach insgesamt rund zwölf Kilometern, erreichen Sie den Urlaubsort Morro Jable.

Der Weg direkt an der Küste ist nur bei Ebbe begehbar. Bei Flut müssen Sie auf eine höher gelegene Route ausweichen. Statten Sie sich außerdem mit Sonnenschutz aus. Auf der rund 3,5 Stunden langen Wanderung gibt es keinen Schatten.

Leuchtturm Morro Jable© zm_photo – stock.adobe.com

Symbol Restaurant Restaurant-Tipp
Sie möchten sich vor Ihrem Rückweg noch stärken? Ganz in der Nähe des Strandes von Morro Jable lädt das La Puntilla Casa Menso zum Schlemmen ein. Das familiäre Lokal bietet das Beste aus der mediterranen Küche – immer frisch und mit Liebe zubereitet. Vor allem die Fischgerichte und Meeresfrüchtespezialitäten sind sehr zu empfehlen.
Adresse: Calle el Peatonal Balandro 1, 35625 Morro Jable

Titelbildquelle: Wikipedia | Urheber: © Dirk Vorderstraße

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns