Startseite Roadtrips, die unter die Haut gehenDrehort-Routen GZSZ-Drehorte – auf den Spuren der ältesten Soap Deutschlands

GZSZ-Drehorte – auf den Spuren der ältesten Soap Deutschlands

von Alex

GZSZ ist aus dem deutschen Fernsehprogramm nicht mehr wegzudenken. Seit 1992 versorgt die Soap ihre Fans auf RTL mit einer ordentlichen Portion Liebe, Drama, Eifersucht und Freundschaft. Wir haben uns auf die Spuren der Serien-Stars begeben und die besten GZSZ-Drehorte gefunden.

GZSZ-Drehorte: Überblick
Studios & Außenset im Filmpark Babelsberg in Potsdam
GZSZ-Drehorte in Berlin
Drehorte an Nord- und Ostsee
5 Fun-Facts zu GZSZ-Drehorten


In den ersten Jahren nach Drehbeginn spielte die RTL-Soap in einer unbekannten Großstadt. Die Autokennzeichen waren mit einem fiktiven ET ausgestattet und auch sonst verrieten keine Hinweise einen reellen Handlungsort.

Bis heute wird nicht explizit erwähnt, wo GZSZ spielt. Hinweise gibt es inzwischen aber genug. Immer wieder wird das Berliner Panorama gezeigt und die Serien-Figuren sprechen von realen Stadtteilen wie dem Tiergarten oder dem Prenzlauer Berg. Die Hauptstadt ist inzwischen zur Heimat der Serien-Familie geworden – aber befinden sich dort auch die GZSZ-Drehorte?

Die GZSZ-Welt: der Filmpark Babelsberg in Potsdam

Auch wenn die Welt der GZSZ-Figuren einem coolen Berliner Kiez unglaublich ähnlich sieht, wird leider kaum in der Hauptstadt gedreht. Fast alle Aufnahmen entstehen in den Studios des Filmparks Babelsberg im brandenburgischen Potsdam. Dort hat die Soap seit 2006 sogar ein komplettes Außenset. Das Mauerwerk, der Spätkauf, Tussi Attack und Co. sind nur Kulisse und (leider) keine realen Orte.

Der Nachteil? Einmal selbst eine Party in den Räumlichkeiten des stylischen Mauerwerks zu erleben ist unmöglich.

Der Vorteil? Das Außenset im Filmpark Babelsberg kann jederzeit besichtigt werden!

Besichtigung der GZSZ-Drehorte im Filmpark Babelsberg

Während der Öffnungszeiten findet im Filmpark alle 30 Minuten eine geführte Backlot Tour statt. Auf dieser Tour erfahren Sie alles über die Babelsberger Filmhistorie und besichtigen unter anderem das Original GZSZ-Außenset. Mit etwas Glück sehen Sie sogar Ihre Lieblings-Stars bei der Arbeit – eine Garantie gibt es dafür aber leider nicht. Die Tour ist bereits im Eintrittspreis zum Filmpark enthalten, Sie können sich einfach anschließen.

Symbol Tipp Tipp
Im Filmpark Babelsberg finden immer wieder Autogrammstunden mit den GZSZ-Stars statt. Informieren Sie sich auf der Website über die nächsten Termine und treffen Sie die Darsteller live.

 

GZSZ-Drehorte in Berlin

Auch wenn die Soap hauptsächlich in den Innen- und Außenstudios des Filmparks Babelsberg gedreht wird, machen Darsteller und Crew immer wieder Ausflüge in die benachbarte Hauptstadt. Wenn sich die Charaktere außerhalb ihrer gewohnten Örtlichkeiten aufhalten, ist ein Dreh an Original Berliner Orten oft die erste Wahl.

So wird beispielsweise immer wieder am U-Bahnhof Klosterstraße in Berlin-Mitte gedreht. Der Bahnhof wurde zwar fürs Außenset inklusive echter Bahn nachgebaut, ab und an muss das Original aber noch herhalten. Der Serien-Bahnhof durfte sogar den Namen Klosterstraße behalten, allerdings fährt hier die U6 ab. Am realen Bahnhof in der Nähe des Alexanderplatzes hält hingegen die U2.

Auch am Potsdamer Platz (hier stürzte Patrick Gerner in den Tod), am Ku’damm, am Kollwitzplatz und an der Oberbaumbrücke wurde schon gedreht.

Symbol Tipp Tipp
Schnappen Sie sich Ihren Mietwagen in Berlin und fahren Sie ins Tropical Island in Krausnick, etwa eine Stunde südlich von Berlin. Der tropische Freizeitpark ist perfekt für einen Tag Auszeit – und außerdem ein weiterer GZSZ-Drehort! Auch die Figuren erlebten hier schon so manche Höhepunkte zwischen den Palmen. 2010 kamen sich Ayla und Taifun im Tropical Island näher, 2016 versuchte Selma mit Jonas in den Tropen ihr Glück.

 

GZSZ-Geschichte in Berlin

Neben aktuellen Drehorten befindet sich in Berlin auch ein wichtiges Stück GZSZ-Geschichte. Auch wenn die Soap schon lange in Potsdam gedreht wird, die ersten Folgen entstanden 1992 in den UFA-Studios in Berlin-Tempelhof. Erst 1995 zog Gute Zeiten, Schlechte Zeiten in die heutigen Filmstudios nach Potsdam um.

Da nicht nur GZSZ, sondern auch diverse andere UFA-Produktionen nach Babelsberg umgezogen sind, werden die Räumlichkeiten der ehemaligen UFA-Studios heute von der Berliner Union-Film GmbH bewohnt.

Wenn Sie auf den Spuren der GZSZ-Anfänge wandeln und die heiligen Hallen der ersten Folgen zumindest von außen sehen wollen, sind Sie ab dem Stadtzentrum Berlins mit dem Mietwagen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in ungefär 25 Minuten im südlichen Stadtteil Tempelhof.

  • Adresse ehemalige UFA-Studios: Oberlandstraße 26-35, 12099 Berlin

GZSZ-Drehorte an der Ostsee und Nordsee

Wahren Fans bleibt sicher nicht verborgen, dass ihre GZSZ-Lieblinge in kritischen Situationen immer wieder denselben Zufluchtsort wählen. Wer Probleme hat, der fährt an den Strand. Da für Meer und Strand selbst die riesigen Studios in Babelsberg zu klein sind, werden diverse Nord-und Ostseestrände immer wieder zu GZSZ-Drehorten umfunktioniert.

So rückte das Film-Team zum Beispiel für den tragischen Serientod von Till Kuhn alias Bommel am Strand von Sankt Peter-Ording an und drehte die traurigen Szenen vor traumhafter Kulisse.

Symbol Tipp Tipp
Ein Ausflug nach St. Peter-Ording lohnt sich für GZSZ-Fans gleich doppelt. Hier können Sie nicht nur den Drehort einer besonders dramatischen Episode Ihrer Lieblings-Soap besuchen, sondern gleichzeitig einen der schönsten Strände Deutschlands erleben.

Drehort in St. Peter-Ording© reichdernatur – Fotolia.com

5 Fun-Facts zu den GZSZ-Drehorten

Zum Abschluss unserer Drehort-Route zu den GZSZ-Schauplätzen in Berlin, Postdam und am Meer haben wir noch 5 spannende Fakten rund um vergangene Drehorte gesammelt. In über 15 Jahren kommt da schließlich so einiges zusammen.

  1. Der bisher am weitesten entfernte Drehort war Kapstadt in Südafrika.
  2. Bei Außendrehs sind durchschnittlich 40 Personen am Set.
  3. Einer der aufwendigsten Außendrehs fand in einem ICE statt, der immer wieder um Berlin kreiste.
  4. Kanada spielt für viele Charaktere eine große Rolle, gedreht wurde dort aber noch nie.
  5. Die erste Klappe im eigenen Außenset im Filmpark Babelsberg fiel am 18. August 2006.

Titelbildquelle: #92107920 | Urheber: © JFL Photography; #103553907 | Urheber: © reichdernatur – Fotolia.com

Alex

Ich liebe es, die Welt zu entdecken - natürlich am besten mit dem Mietwagen! Obwohl ich vom Dauer-Fernweh geplagt bin, bin ich auch immer wieder gerne zu Hause im schönen Köln. Meine wichtigsten Zutaten für eine gelungene Reise: großartige Natur und gutes Essen. Neuseeland und Südafrika haben einen besonderen Platz in meinem Reiseherz. Als nächstes geht's nach Paris und Österreich.
Alex

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns