Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Auch wenn Lebkuchen, Pfeffernüsse und Co. schon im Spätsommer in den Supermarktregalen liegen – so richtig Weihnachtsstimmung kommt doch erst dann auf, wenn die ersten festlichen Buden in den Innenstädten stehen und den Duft von Glühwein, Reibekuchen und Bratäpfeln verbreiten. Auf welchen Weihnachtsmärkten in Deutschland nicht nur das kulinarische Angebot, sondern auch die Kulisse und das Ambiente besonders verlockend sind, verraten wir Ihnen hier.


 

Nürnberger Christkindlesmarkt

Der Klassiker schlechthin! Nicht nur Heerscharen von Touristen strömen jedes Jahr zum berühmten Christkindlesmarkt in Nürnberg – auch die Einheimischen wissen ihren wunderschönen traditionsreichen Markt zu schätzen. Mitten in der Altstadt, direkt vor der prächtigen Frauenkirche, können Sie sich hier in einem Meer aus Lichterketten, Kunsthandwerk und weihnachtlichen Schlemmereien die Adventszeit versüßen.

Nicht verpassen!

Besonders stimmungsvoll ist es hier bei der Markteröffnung, wenn das Christkind seinen Prolog vor dem lauschenden Publikum hält.

weihnachtsmarkt_nueremberg_36778316© Scirocco340 – Fotolia.com

Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg

Der Name ist Programm: Dieser Weihnachtsmarkt, der auf dem historischen Marktplatz stattfindet, holt das barocke Zeitalter in die adventliche Gegenwart. Und das nicht nur, weil er von zwei majestätischen Barockkirchen und Arkadengängen gesäumt wird. Die über 170 Stände sind nämlich wie barocke Gartenanlagen angerichtet. Jede Menge weihnachtlichen Krimskrams und Delikatessen gibt es selbstverständlich auch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA© dcv – Fotolia.com

Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm in München

Der Englische Garten gehört zu den Must-sees einer Städtereise nach München. Besonders romantisch ist es hier, wenn die Grünflächen im Winter mit Schnee bedeckt sind. Dann sollten Sie unbedingt den Weihnachtsmarkt am festlich beleuchteten Chinesischen Turm besuchen. Hier geht es richtig schön beschaulich zu – mit süßen und herzhaften Leckereien, einem nostalgischen Holzkarussell und Pferdekutschen, mit denen Sie durch den Garten fahren können.

München© Daniela Stärk – Fotolia.com

Dresdner Striezelmarkt

Willkommen zu Deutschlands ältestem Weihnachtsmarkt! Wer hier nicht in Festtagsstimmung kommt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Inmitten der prachtvollen Dresdner Innenstadt genießen Jung und Alt das geschichtsträchtige Flair, schlendern an den vielen bunten Buden mit Handwerkskunst vorbei und verputzen – wie kann es auch anders sein – den berühmten Dresdner Stollen.

Dresden Weihnachtsmarkt - Dresden christmas market 22© LianeM – Fotolia.com

Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen in Berlin

Die Späth’sche Baumschule im Berliner Stadtteil Treptow wurde bereits 1720 gegründet und bietet auf ihrem historischen Gelände Platz für einen gemütlich-kitschigen Weihnachtsmarkt. Von großem Lagerfeuer über liebevoll gestaltete Krippen bis hin zum altmodischen Kinderkarussell gibt es hier all die Dinge, die einem die Vorweihnachtszeit noch mehr versinnbildlichen. Die kleinen Gäste können sich zudem auf Märchenerzählstunden freuen.

herzen_berlin_59317437© Kaesler Media – Fotolia.com

Romantischer Weihnachtsmarkt in Rotenburg an der Fulda

Die Altstadt von Rotenburg kann sich mit rund 400 fast vollständig erhaltenen Fachwerkhäusern aus insgesamt sechs Jahrhunderten schmücken. Mitten in diesem zauberhaften Ambiente findet der wohl romantischste Weihnachtsmarkt in ganz Hessen statt. Seit 1992 jedes Jahr mit dabei: die ca. 20 m hohe grüne Weihnachtspyramide, die auf dem Marktplatz in den Himmel ragt.

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten in Köln

Klar gibt es in Köln auch größere und bekanntere Märke, wie z. B. den am Dom, am Alten Markt und am Heumarkt – aber der gemütlichste ist der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten. Umgeben von einem idyllischen Wäldchen wird dieser Ort vor allem von einem jungen, hippen Publikum besucht. Es gibt Bio-Glühwein, jede Menge Selbstgemachtes und – ganz traditionell – rheinische Rievkooche (Reibekuchen) mit Apfelmus.

weihnachtsmarkt_fulda_99289018© pureshot – Fotolia.com

Weihnachtstraum in Bad Salzuflen

Die Altstadt des Kurorts Bad Salzuflen verwandelt sich zur Weihnachtszeit in ein riesiges Krippendorf mit zahlreichen Holzpavillons, die Menschen aller Altersklassen anlocken. Besonders beeindruckend: die rund 12 m hohe Weihnachtspyramide mit handgeschnitzten Figuren aus dem Erzgebirge. Neben adventlichen Leckereien gibt’s auf diesem Markt auch Musik, Märchenlesungen, speziell gebrautes Weihnachtsbier – und am zweiten Weihnachtstag eine fulminante Feuershow.

Weihnachtswald in Goslar

Idylle pur in einer traumhaften historischen Kulisse erwartet Sie beim Weihnachtswald in Goslar. Der Name hält, was er verspricht, denn durch die zahlreichen beleuchteten Tannenbäume fühlt man sich wie in einem Märchenwald. Ganz besonders malerisch ist das Panorama, wenn Schnee liegt. Und dieser ist hier gar nicht mal so selten, denn im Harz sind die Chancen dafür richtig gut.

Goslar Weihnachtsmarkt - Goslar christmas market 03© LianeM – Fotolia.com

Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Einer der bekanntesten und schönsten, aber auch zugleich einer der ältesten und größten Weihnachtsmärkte Deutschlands steigt in Stuttgart. Auf rund 4.000 qm gibt es hier fast 300 Buden mit herrlich duftenden Leckereien und allerlei weihnachtlichem Schnickschnack, eine riesige Eisbahn, ein Kinder- und Märchenland und vieles mehr.

Extra-Tipp: Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Und hier noch ein außergewöhnlicher Markt, den wir Ihnen besonders ans Herz legen möchten: Mitten im Hochschwarzwald am Eingang der Ravennaschlucht im Höllental können Sie in eine wildromantische Atmosphäre abtauchen. Schlendern Sie durch die malerische Kulisse aus kleinen, verschneiten Holzhütten, die über einem mächtigen Eisenbahn-Viadukt stehen und lassen Sie sich von regionalen Spezialitäten, toller Handwerkskunst und adventlicher Live-Musik verzaubern.

Anfahrt

Fahren Sie mit dem Auto oder Mietwagen nach Hinterzarten/Himmelreich und stellen Sie den Wagen auf dem gut beschilderten Großparkplatz ab. Von dort können Sie den kostenlosen Shuttleservice nutzen, der Sie zum Weihnachtsmarkt bringt.

Titelbildquelle: #94361929 | Urheber: © alexgres – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

1 Kommentar

Nafja Stuber 6. Dezember 2018 - 7:22

Weihnachtsmärkte sind eine alte, schöne Tradition in Deutschland und eine Anregung für neue Reisen!

Antworten

Schreiben Sie uns