Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland Die schönsten Freizeitparks in Bayern

Die schönsten Freizeitparks in Bayern

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Ihre Kinder langweilen sich und Ihnen gehen die Ideen aus, was Sie unternehmen könnten? Wie wäre es mit einem Ausflug in die schönsten Freizeitparks Bayerns? Tauschen Sie Alltag gegen Adrenalinkick! Es warten zahlreiche Attraktionen auf kleine und große Kinder, sodass die Langeweile garantiert verfliegt.

Die schönsten Freizeitparks in Bayern
1. Bayern-Park
2. Allgäu Skyline Park
3. Erlebnispark Schloss Thurn
4. Legoland
5. Churpfalzpark
6. Freizeit-Land Geiselwind
7. Märchenwald im Isartal


 

1. Bayern-Park

In Niederbayern begrüßt der Freizeitpark Bayern-Park bereits seit 1985 kleine und große Besucher und lässt ihre Herzen höher schlagen. Auf einer Fläche von 400.000 m² erwarten Sie rund 80 Attraktionen, darunter die längste Wildwasser-Rafting-Anlage Deutschlands. Wer lieber trocken bleiben möchte, kann sich auf der Trampolin-Anlage, in der Achterbahn oder auf der Sommerrodelbahn vergnügen.

Wenn Sie sich nach einer wilden Fahrt erstmal erholen möchten, können sehen sich eine der Shows ansehen. Die Piraten Kapitän Schwarzbart und Smutje Sven gehen während der bayerischen Pfingst- und Sommerferien auf Schatzsuche im Park und auch die Greifvögel führen in der Flugschau regelmäßig ihr Können vor. Da der Park ursprünglich als Wildpark gegründet wurde, finden Sie auch heute noch viele weitere Tiere wie Ziegen und Schafe, Ponys, Hirsche und sogar Affen!

  • Wo: Fellbach 1, 94419 Reisbach
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 9 – 18 Uhr, Änderungen witterungsbedingt vorbehalten
  • Eintritt: Kinder unter 100 cm Körpergröße frei, Kinder von 100 – 140 cm Körpergräße 17 Euro, pro Besucher ab 140 cm Körpergröße 19,50 Euro; Ermäßigungen für Gruppen, Senioren ab 60 Jahren, Schwangere und Gäste mit Behinderung.
  • Hunde: nicht erlaubt

BAyern Park Wildwasser Rafting© Bayern-Park, Reisbach

2. Allgäu Skyline Park

Nichts für schwache Nerven ist das Sky Wheel, die höchste Überkopf-Achterbahn Europas, die sich im Freizeitpark Allgäu Skyline Park befindet. Sie ist eine von etwa 60 Attraktionen, die der Park auf einer Fläche von ca. 28 Hektar zu bieten hat. In den Themenbereichen Adrenalin Pur, Familien-Hits, Liebesgeflüster und Kinderspass haben Besucher aller Altersgruppen ihren Spaß. Wie wäre es mit einer Fahrt in der größten transportablen Wildwasserbahn der Welt?

Dass der Skyline Park von der Schausteller-Familie Löwenthal betrieben wird, bekommen die Besucher vor allem bei den atemberaubenden Shows aus den Bereichen Stunt, Magie und Comedy zu spüren.

  • Wo: Skyline-Park-Straße 1, 86871 Rammingen
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 9 – 19 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 110 cm Körpergröße sowie Geburtstagskinder bis zum 14. Geburtstag frei, Kinder von 110 – 150 cm Körpergräße 23 Euro, Besucher ab 150 cm Körpergröße 28 Euro; Ermäßigungen für Gruppen, Senioren ab 60 Jahren und Gäste mit Behinderung.
  • Hunde: an der Leine erlaubt

Allgäu Skyline Park© Allgäu Skyline Park

3. Erlebnispark Schloss Thurn

Das Besondere am barocken Lustschloss im fränkischen Heroldsbach ist, dass der Park seinen Besuchern nicht nur Spaß und Abenteuer, sondern auch einen Erholungswert bieten möchte. So hetzt man im Erlebnispark Schloss Thurn nicht von Fahrgeschäft zu Fahrgeschäft, sondern kommt in den Entspannungszonen auch immer wieder zur Ruhe. Natürlich kommt trotzdem keine Langeweile auf – den Adrenalinkick bekommen Sie beispielsweise bei einer Fahrt mit dem Freifall-Turm, dem Kettenflieger oder der Wildwasserbahn bestimmt.

Das Highlight des Erlebnisparks Schloss Thurn bilden die liebevoll inszenierten Shows. Western-Duelle, Zaubervorführungen und Ritter-Turniere erfreuen sich nicht nur bei Kindern großer Beliebtheit.

  • Wo: Schloßplatz 4, 91336 Heroldsbach
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 10 – 18 Uhr, Änderungen witterungsbedingt vorbehalten
  • Eintritt: Kinder im Alter von 3-11 Jahren 19 Euro, Jugendliche und Erwachsene ab 12 Jahren 21 Euro; Ermäßigungen für Gruppen, Geburtstagskinder und Gäste mit Behinderung.
  • Hunde: an der Leine erlaubt

Ritter in Schloss Thurn© Mark Michaelis

4. Legoland

Insgesamt sieben Legoländer gibt es weltweit, eines davon befindet sich im bayerischen Günzburg. Der Freizeitpark im Stil des Lego-Spielzeugs wurde 2002 eröffnet und empfängt seitdem auf einem Areal von 140 Hektar jährlich etwa 1,3 Millionen Menschen.

Hauptattraktion des Parks ist das Miniland, in dem internationale und nationale Wahrzeichen aus über 25 Millionen Lego-Bausteinen nachgebaut sind. So können Sie zum Beispiel eine Mini-Varianten des Schloss Neuschwanstein oder der Stadt Venegig bestaunen. Besonders beeindruckend ist auch der Nachbau der Allianz-Arena aus über 1 Millionen handelsüblichen Lego-Steinen.

Der Fahrspaß kommt im Legoland natürlich ebenfalls nicht zu kurz. In den neun Abenteuerwelten des Parks, die sich zum Beispiel Piraten. Pharaonen oder Rittern widmen, können Sie Ihren Mut unter Beweis stellen.

  • Wo: Legoland-Allee 1, 89312 Günzburg
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 10 – 20 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 3 Jahren frei, Kinder von 3-11 Jahren 42,50 Euro, Erwachsene ab 12 Jahren 47,50 Euro; Ermäßigungen für Familien, Gruppen, Firmen, Geburtstagskinder sowie bei Online-Buchung vorab.
  • Hunde: nicht erlaubt

Safari-Tour im LEGOLAND Deutschland© LEGOLAND® Deutschland Resort

5. Churpfalzpark

Erst zehn Jahre nach seiner Eröffnung erhielt der Churpfalzpark sein erstes Fahrgeschäft. Denn 1971 wurde der Churpfalzpark als Märchenpark mit wunderschönen Gartenanlagen eröffnet. Mit der Zeit kamen mehr und mehr Fahrgeschäfte dazu und heute weiß man gar nicht, welche Attraktion man zuerst ausprobieren soll. Die Gartenanlagen können natürlich auch heute immer noch bestaunt werden und verleihen dem Freizeitpark einen europaweit einzigartigen Charme.

Der Park wird seit Eröffnung stetig weiter ausgebaut und verfügt mittlerweile über ein Areal von 200.000 m². Dort haben auch eine High Speed Rafting Anlage und eine Bungee-Trampolinanlage Einzug gehalten. Den ganz kleinen Gäste wird im Märchenhäuschen oder beim Kasperltheater eine Freude bereitet. Perfekt für einen Ausflug mit dem Mietwagen.

  • Wo: Churpfalzweg 6, 93455 Traitsching
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder von 3-5 Jahren 15,50 Euro, Kinder von 6-15 Jahren 18,50 Euro, Erwachsene ab 16 Jahren 19,50 Euro; Ermäßigungen für Geburtstagskinder, Gruppen, Senioren ab 65 Jahren und Gäste mit Behinderung.
  • Hunde: nicht erlaubt

Trampolin© Jan Kranendonk – AdobeStock

6. Freizeit-Land Geiselwind

Mit einer Fläche von 400.000 m² zählt das Freizeit-Land Geiselwind nicht nur zu einem der schönsten, sondern auch zu einem der größten Freizeitparks in Bayern. In den rund 100 Fahrgeschäften, darunter allein vier Achterbahnen, können Besucher jeder Altersklasse ihren Mut unter Beweis stellen.

Auch die Shows im Freizeit-Land Geiselwind sorgen für Spaß und Spannung. Jede einzelne Show ist aufwendig inszeniert und liebevoll gestaltet und macht ihren Ausflug zu einem echten Event. Unser Tipp nach einem actiongeladenen Tag, um zur Ruhe zu kommen: die Berberaffen im Affenreservat beobachten oder im Streichelzoo die Ziegen und Ponys füttern.

Seit der Saison 2017 können sich die Besucher über zahlreiche Neuheiten im Park freuen. Neben einer neuen Veranstaltungsfläche mit überarbeitetem Showkonzept warten mehrere neue gastronomische Angebote sowie zehn neue Attraktionen und Fahrgeschäfte auf die Besucher.

  • Wo: Wiesentheider Str. 25, 96160 Geiselwind
  • Öffnungszeiten: zur Hauptsaison täglich von 9.30 – 18 Uhr, Änderungen witterungsbedingt vorbehalten
  • Eintritt: Kinder unter 100 cm Körpergröße frei, Kinder von 100 – 140 cm Körpergröße 17 Euro, Besucher ab 140 cm Körpergröße 29,50 Euro; Ermäßigung für Geburtstagskinder, Gruppen, Senioren ab 60 Jahren, Gäste mit Behinderung sowie an „Familientagen“.
  • Hunde: an der Leine erlaubt

Achterbahn© Vinicius Pinheiro

7. Märchenwald im Isartal

Zugegeben, Tennies und Adrenalinjunkies haben im Märchenwald unweit von München vielleicht nicht ganz so viel Spaß. Trotzdem ist der Märchenwald im Isartal einer der schönsten Freizeitparks in Bayern. Denn 52 Märchenszenen, die von insgesamt 260 sprechenden und beweglichen Figuren erzählt werden, lassen vor allem Kinder- und Nostalgikerherzen höher schlagen.

Eine Fahrt in der Wildsau-Reitbahn oder der Oachkatzl (für alle Nicht-Bayern übersetzt: Eichhörnchen) Achterbahn sorgt zumindest für einen kleinen Nervenkitzel. Während die Kinder die märchenhafte Zeit genießen und Hänsel und Gretel im Hexenhäuschen besuchen, können die Eltern im Brozeitstadl zu neuen Kräften kommen.

Besonderes Highlight im Mächenwald ist der Schnullerbaum. Hier können sich die Kleinen offiziell von ihrem Schnuller verabschieden und ihn zeremoniell zu den Schnullern der anderen Kinder, die sich bereits erfolgreich entwöhnt haben, dazu hängen.

  • Wo: Kräuterstraße 39, 82515 Wolfratshausen
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 – 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder unter 85 cm Körpergröße frei, Kinder ab 85 cm Körpergröße 12,50 Euro, Erwachsene 14 Euro; Ermäßigung für Senioren ab 60 Jahren und Geburtstagskinder
  • Hunde: nicht erlaubt

Märchenwald© Allie_Caulfield

Natürlich gibt es auch außerhalb Bayerns schöne Freizeitparks. Die zehn schönsten in ganz Deutschland haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Titelbild: #110563009| © Urheber: LightingKreative – AdobeStock

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns