Startseite Deutschland Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Deutschland Die Drehorte der Rosenheim Cops

Die Drehorte der Rosenheim Cops

von Max

Jeden Dienstagabend versammeln sich Krimifans vor dem Fernseher, um eine der beliebtesten deutschen Serien zu verfolgen: die Rosenheim Cops. Seit 2002 läuft die Reihe um das Team des Kriminalhauptkommissars Korbinian Hofer schon im TV, derzeit bereits in der 15. Staffel. Dabei sind nicht nur schöne Plätze von Rosenheim, sondern auch von der umgebenden Landschaft zu sehen. Wir zeigen Ihnen hier die Drehorte der Rosenheim Cops, die einen Ausflug mit dem Auto oder Mietwagen nicht nur für Fans der Serie lohnenswert machen.

Drehorte der Rosenheim Cops: Überblick
Beste Reisezeit
Rosenheimer Rathaus
Max-Josefs-Platz
Mittertor/Städtisches Museum
Gasthaus „Rosenbräu“
Das „Times Square“
Der Chiemsee
Das Fünfseenland

 

Die beste Reisezeit für die Rosenheim Cops-Stationen

Rosenheim Cops-Drehort-Station Beste Reisezeit
Rosenheim Sommermonate
Chiemsee April bis September
Starnbergersee Mai bis September
Ammersee Mai bis September
Pilsensee Mai bis September
Wörthsee Juni bis August

 

Rosenheimer Rathaus

Das Rathaus ist einer der wichtigsten Drehorte der Rosenheim Cops, hat in der Serie allerdings eine andere Funktion: Es stellt das Polizeipräsidium dar, in dem die Kommissare zusammentreffen und den aktuellen Mordfall besprechen, den es aufzudecken gilt.

Rosenheimer Rathaus© Dimitri Bondarenko – Fotolia.com

Das Rosenheimer Rathaus hat aber sicherlich kein Problem damit, als Polizeistation herzuhalten, da es einen Rollentausch durchaus gewohnt ist. Im Jahr 1858 wurde das Gebäude nämlich als erster Bahnhof der Stadt genutzt und galt als einer der schönsten Bahnhöfe in Bayern. Als dieser nach nur 20 Jahren verlegt wurde, hat man hier kurzerhand das Rathaus untergebracht.

1990 wurde das Bauwerk mit seinen zum Teil neuromanischen Formen aufwendig restauriert und erstrahlt heute in eben jener Pracht, die man aus den Bildern der Serie kennt.

 

Max-Josefs-Platz

Zu den schönsten Drehorten der Rosenheim Cops innerhalb der Stadt gehört zweifellos der Max-Josefs-Platz. Der historische Marktplatz wird in der Serie häufig gezeigt, jedoch fälschlicherweise als mit dem Auto befahrbarer Platz. In der Realität ist Autofahren hier verboten, denn der Platz wurde 1984 zur Fußgängerzone ernannt.

Max Josefs Platz in Rosenheim© driendl – Fotolia.com

Geprägt ist der Max-Josefs-Platz durch die umgebenden Bürgerhäuser im sogenannten Inn-Salzach-Stil, die größtenteils pastellfarbene Fassaden haben. Die Gebäude wurden nach dem großen Brand von 1641 errichtet, wobei Sie Fundamente teilweise noch aus dem 14. Jahrhundert stammen.

Übrigens war Haus Nr. 22 auch mal das Rathaus, nämlich in den Jahren 1641 bis 1878.

 

Mittertor / Städtisches Museum

Für einige Szenen der Rosenheim Cops war der Drehort das Mittertor, das älteste Gebäude der Stadt und zugleich das letzte erhaltene Stadttor.

Fassade mit roten Fensterläden am städtischen Museum Rosenheim© ErnstPieber – Fotolia.com

Seit 1895 ist im Mittertor das Städtische Museum untergebracht. Hier können Sie eine kulturgeschichtliche Sammlung bewundern, die zu den bedeutendsten im südöstlichen Oberbayern gehört. In 23 Räumen erfahren viel Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte Rosenheims und können rund 5.000 Exponate in der Dauerausstellung bewundern – von alten Münzen und Waffen über Skulpturen bis hin zu technischen Alltagsgeräten.

Außerdem gibt es immer wieder spannende Sonderausstellungen, die es zu besuchen lohnt, sowie ein vielfältiges museumspädagogisches Programm.

 

Gasthaus „Rosenbräu“

Falls Sie sich fragen, wo der Drehort der Rosenheim Cops für das „Rosenbräu“-Gasthaus liegt, in dem sich die Kommissare gerne in den letzten Staffeln getroffen haben: Das liegt leider gar nicht in Rosenheim, sondern etwa 55 km westlich in der kleinen Gemeinde Dietramszell und heißt eigentlich Landgasthaus Liegl.

Es erwartet Sie ein urbayerischer Gasthof mit einem idyllischen Biergarten, wo Sie eine zünftige Brotzeit, regionale Grillspezialitäten und natürlich leckeres bayerisches Bier zu sich nehmen können.

Symbol Info Hinweis (März 2019)
Das Landgasthaus Liegl ist inzwischen leider geschlossen und kann nicht mehr besucht werden. Wenn Sie in der Nähe sind, können Sie diesen Rosenheim-Cops-Drehort leider nur noch von außen besichtigen.

 

Das „Times Square“

Fans der Serie wissen ganz genau, dass damit nicht der berühmte Platz in New York gemeint ist, sondern das Bistro, in dem Wirt Ignaz Jo Caspar seine Rosenheimer Gäste mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Stadt versorgt.

Doch auch für das Times Square dient als Drehort bei den Rosenheim Cops meist eine ganz andere Kulisse, nämlich die Alte Brauerei Stegen am Ammersee. Die Entfernung ab Rosenheim beträgt etwa 107 km, was Sie allerdings als eingefleischter Fan nicht abhalten sollte. Außerdem kann man den Trip super mit einer Städtereise nach München verbinden, da man auf dem Weg praktischerweise die bayerische Hauptstadt passiert. Die Times-Square-Szenen wurden und werden jedoch nicht ausschließlich am Ammersee gedreht, sondern teilweise auch in Bad Aibling, in der Kaiserstraße in Rosenheim oder im Studio.

Steeg im Ammersee in Bayern© magann – Fotolia.com

 

Der Chiemsee

Für die Landschaftsaufnahmen wird als Drehort der Rosenheim Cops vor allem der Chiemgau ausgewählt. Häufig wird dabei der Chiemsee gezeigt. Dabei muss man nicht unbedingt Fan der Serie sein, um sich von der Schönheit des „Bayerischen Meeres“ zu überzeugen.

Inmitten traumhaft schöner Natur können Sie an diesem See, der der größte in Bayern ist, bestens entspannen und bei gutem Wetter z. B. Baden, Segeln, Rudern oder Tretboot fahren.

Türkisblaues Wasser im Chiemsee in Bayern© CPN – Fotolia.com

Charakteristisch für den Chiemsee sind seine drei größeren Inseln: die Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchimsee von König Ludwig II. (angelehnt an das Schloss Versailles bei Paris), die Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und die unbewohnte Krautinsel.

 

Das Fünfseenland

Neben dem Chiemsee gehört auch das Fünfseenland zu den Drehorten der Rosenheim Cops, die gerne für die Landschaftsaufnahmen in der Serie genutzt werden.

Das malerische Fünfseenland ist eine Region, die – wie der Name schon sagt – aus fünf Seen besteht: dem Starnbergersee, dem Ammersee, dem Pilsensee, dem Wörthsee und dem Weßlinger See.

Boot am Steeg im Fünfseenland© Jenny Sturm – Fotolia.com

Das Gebiet liegt etwa 80 km westlich von Rosenheim und bietet unzählige Freizeitmöglichkeiten, Restaurants, Hotels und kulturelle Events. Hierzu gehört u. a. das Fünf-Seen-Filmfestival, das jährlich im Hochsommer stattfindet.

 

Titelbildquelle: #117302300 | Urheber: © inacioluc – Fotolia.com

 

Max

Max hat lange Zeit fleißig Artikel für die Reisewelt verfasst. Nun ist er beruflich weitergereist, seine Reisetipps und Roadtrip-Erfahrungen bleiben der Reisewelt aber glücklicherweise erhalten. Max liebt sonnige Destinationen in Südeuropa (besonders Italien!) und ist als Filmfan immer auf der Suche nach coolen Drehorten.
Max

Das könnte Ihnen auch gefallen

13 Kommentare

Ed Loder 29. März 2019 - 17:36

Ich weiß nicht, ob diese Seite noch regelmäßig ‚gewartet wird, falls doch sollte man den Besuchern hier aber dann bitte mitteilen, dass der tolle urbayrische Gasthof „zum Rosenbräu“ längst geschlossen ist. Falls man sich aber doch, auf Grund der hier genannten Informationen, wie wir, hierher verirrt hat, kann man sich als würdigen Ersatz, eine prima Malzeit im gleichen Ort und zwar in der Klostrschänke gönnen.

Antworten
Alex 1. April 2019 - 7:37

Hallo Herr Loder,

vielen Dank für diesen Hinweis! Ich wusste tatsächlich noch nicht, dass der Gasthof inzwischen geschlossen hat. Ich habe Ihre Info natürlich sofort in den Artikel aufgenommen. Schön, dass Sie in Dietramszell dennoch eine leckere Mahlzeit gefunden haben.

Viele Grüße
Alex

Antworten
george 29. März 2019 - 7:42

hallo,wo ist denn das sogenannte hotel rosenheim am see,das ab und zu zu sehen istt mit dem dicken schild,danke.

gruss,george

Antworten
Alex 29. März 2019 - 8:30

Hallo George,

meinen Sie das Serien-Hotel „Rosstaler Hof“? Als Drehort für dieses Hotel diente der Happinger Hof in Rosenheim-Happing.

Viele Grüße
Alex

Antworten
Franz Betzinger 26. Januar 2019 - 12:35

Der Bauernhof von Rosenheim Cops liegt am Taubenberg. Man fährt Weyarn Richtung Miesbach im Ort Thalham biegt man rechts ab Richtung Gotzing und irgendwann geht es rechts Richtung Taubenberg nach 2-3 Kilometer ist der Hof auf der linken Seite zu sehen . Ganz einfach zu finden.

Antworten
Julia 28. Januar 2019 - 9:19

Lieber Herr Betzinger,

vielen Dank für Ihre Info und die Wegbeschreibung, die ich sehr gerne in den Artikel aufnehme.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Woche
Julia

Antworten
Andrea 22. April 2019 - 19:57

Wäre schön, wenn Sie die Informationen und Kommentare zum Hof wieder rausnehmen könnten. Dort wohnen, soviel ich weiß, auch privat Leute und deshalb wird der Drehort geheim gehalten. Es wäre schön wenn der Hof auch weiterhin so schön beschaulich bleibt und dort auch weiter gedreht werden kann.

Antworten
Alex 23. April 2019 - 9:54

Hallo Andrea,
vielen Dank für Ihren Kommentar und den Hinweis, rücksichtsvoll mit den Drehorten umzugehen.
Selbstverständlich darf beim Besuch von eines Drehorts niemals die Privatsphäre verletzt werden, das sollte selbstverständlich sein.
Ich habe den Hinweis im Artikel daher entfernt, den Kommentar lasse ich jedoch stehen, da sich Fans der Serie hier sehr gerne zum Thema austauschen dürfen und sollen.

Viele Grüße
Alex

Antworten
Hans-Werner 30. Juli 2017 - 9:28

“ … dem Pilsensee, dem Wörthsee und dem Weißlinger See.“
Letzterer heisst „Weßlinger See“, nicht „Weißlinger See“ 😉

Antworten
Alex 1. August 2017 - 10:05

Hallo Hans-Werner,

herrje, da hat sich tatsächlich ein i zu viel eingeschlichen. Sie haben natürlich völlig Recht. Vielen Dank für Ihr aufmerksames Auge!

Viele Grüße
Alex

Antworten
Stinksauer 1. März 2017 - 20:50

Vom Max-Josefs-Platz übers Mittertor zum Rosenbräu, was sollen diese Fotos da oben an der jeweiligen Stelle? Wir Einheimischen kennen unsere Umgebung. Es reicht schon, daß jeden Dienstag wieder ein falscher Ort bzw. Örtlichkeit enthalten ist.

Antworten
Alex 2. März 2017 - 12:11

Hallo Stinksauer,

ach du Schreck, du hast Recht! Da sind beim letzten Update tatsächlich die völlig falschen Bilder im Artikel gelandet. Gut, dass du aufgepasst hast. Vielen Dank! Wir haben den Artikel jetzt entsprechend angepasst. Hoffentlich ist das ausreichend, sodass du deinen Namen demnächst in „Etwas besänftigt“ ändern kannst. 🙂

Viele Grüße
Alex

Antworten
Süßsauer 3. November 2019 - 11:58

Und deshalb nennt man sich „Stinksauer“? Typisch D….!

Antworten

Schreiben Sie uns