Die Reinigungskosten für den Mietwagen sind oft im Mietpreis inbegriffen. Nur bei starken Verschmutzungen können eventuell Zusatzkosten auf Sie zukommen. Lesen Sie hier, was mit damit gemeint ist und wie Sie Reinigungskosten für den Mietwagen vermeiden.

Mit dem Mietwagen ist es wie mit allen anderen Sachen, die man sich ausleiht und die einem nicht selbst gehören: Man behandelt das Fahrzeug zwar pfleglich, möchte sich aber auch wohlfühlen, sich nicht allzu viele Gedanken machen und den Wagen nicht mit Samthandschuhen anfassen müssen.

Klar, dass dann wie beim eigenen Fahrzeug eine Reise nicht spurlos am Mietwagen vorbeigeht: Die Fenster sind meist wetterbedingt verschmutzt, hier und da hat ein Vogel seinen Gruß hinterlassen, im Inneren finden sich Krümel vom Reiseproviant. Aber muss ich deshalb Reinigungskosten zahlen, wenn ich einen Mietwagen zurückgebe? Hier sind die Antworten auf Ihre Fragen.

 


Tipp:
Nein, in den meisten Fällen sind die Reinigungskosten im Preis für den Mietwagen inbegriffen. Nachdem Sie das Fahrzeug frisch geputzt abgeholt haben und dann damit auf Reisen waren, müssen Sie es also nicht wieder gewaschen abgeben – das erledigt in der Regel der Vermieter.

Was ist mit extremen Verschmutzungen am Mietwagen?

Ist ein Fahrzeug stark verschmutzt, berechnen viele Vermieter die Reinigungskosten für den Mietwagen.

Wenn Sie mit dem Auto einfach nur von einer Stadt in die andere fahren, hinterlässt das meist keine Spuren am Fahrzeug. Bei einem mehrwöchigen Roadtrip sieht das schon ganz anders aus: Schlammverkrustungen, verschmutze Scheiben, Sand im Fahrzeuginneren – all das ist nicht gerade ungewöhnlich, wenn man über verschiedenartige Straßen und Landschaften fährt, extreme Wetterzonen mitmacht, Zwischenstopps an Stränden einlegt etc.

Da kann es schon mal schnell passieren, dass ein Fahrzeug am Ende einer Reise extrem verschmutzt ist. Und in solchen Fällen stellen viele Autovermieter den Kunden die Reinigungskosten in Rechnung.

Sonderfall Interrent:
Beim Vermieter Interrent müssen Sie das Fahrzeug in manchen Ländern im gleichen Zustand zurückbringen, in dem es auch abgeholt wurde (innen wie außen). Sollte dies nicht der Fall sein, wird bei Rückgabe eine Reinigungsgebühr in Höhe von bis zu 30 € erhoben. Alternativ können Sie bei Abholung am Schalter auf Wunsch auch einen Reinigungsservice dazubuchen (Kosten: 7 bis 15 €). Sollte Ihr Wunsch-Angebot von dieser Reinigungsgebühr betroffen sein, erhalten Sie diese Information direkt am jeweiligen Angebot.

Und was ist mit extremen Verschmutzungen gemeint?

Was starke Verschmutzungen sind, definiert jeder Vermieter selbst. Es liegt also im Ermessen des jeweiligen Verleihers, ob er Reinigungskosten für den Mietwagen berechnet. So berichten manche unserer Kunden, dass ihnen die Reinigung des Mietwagens berechnet wurde, weil sie Sand vom Strand im Auto hinterlassen haben. Andere Vermieter stören sich an so etwas eher nicht. Es ist also leider von Vermieter zu Vermieter unterschiedlich, was er unter extremer Verschmutzung versteht.


Auf Nummer sicher gehen: Mietwagen vor der Rückgabe saubermachen

Falls Sie kein Risiko eingehen möchten, fahren Sie mit dem Mietwagen also am besten vor der Rückgabe nochmal durch die Waschstraße oder nutzen Sie die kostenlosen Scheibenwischer, die Sie an Tankstellen finden. Auch schadet es nicht, das Innere des Wagens nochmal mit einem Autostaubsauger zu reinigen, falls drinnen viel gegessen und gekrümelt wurde. So vermeiden Sie in jedem Fall Zusatzkosten für die Reinigung Ihres Mietwagens.

 


8 Antworten zu “Fallen beim Mietwagen Reinigungskosten an?”

  1. Steffi sagt:

    Wir hatten 2 Wochen lang ein Auto bei Firefly/Hertz gemietet. Spanien, Strandurlaub, mit Kinder. Jetzt stellen Sie uns Reinigungskosten über 250€ in Rechnung. Mit Fotos sogar, die zeigen, dass es sich um Sand, Staub, 1 Plastikflasche und 1 Taschentuch handelt. Völlig normal. Kein Schaden am Polster oder ähnliches. Einfach nur saugen, Amaturen putzen, Flasche und Taschentuch wegwerfen. Das ist eine absolute Unverschämtheit. Firefly/Hertz ist auf keinen Fall zu empfehlen. Humane Preise wären ja ok, aber nicht soviel.
    Kann man von billiger-Mietwagen Unterstützung in so einem Fall bekommen?

    • Service-Team sagt:

      Hallo Steffi,

      wir bedauern, dass der Urlaub so geendet hat.

      Die Vermieter sind tatsächlich berechtigt, eine erhöhte Reinigungsgebühr zu erheben, wenn der Wagen übermäßig verschmutzt zurückgegeben wird. Sie haben die Möglichkeit, über unseren Kundendienst einen Reklamationsfall zu eröffnen. Die meisten Vermieter sind leider nicht bereit einzulenken, wenn die Fotos des Wagens einen entsprechenden Zustand dokumentieren. Am sichersten ist es, den Wagen einmal vor der Rückgabe kurz durchzusaugen, wenn sich etwas mehr Sand darin befindet und Flaschen und Abfall zu entfernen.

      Freundliche Grüße

      Annika von billiger-mietwagen.de

  2. Köbach sagt:

    Interrent wird offenbar immer dreister. Bei uns in Montpellier haben sie auf den Mietvertrag einen Stempel draufgehauen, der beschreibt dass das Fahrzeug innen und aussen frisch gereinigt zurückggeben werden muss. Anderenfalls würden Reinigungskosten anfallen. Die megaunfreundliche Bedinung hat uns darauf deutlich darauf aufmerksamgemacht. Beim ersten murren unsererseits kam die Antwort dass es sonst kein Auto von ihr gäbe.
    Dies ohne Vermerk bei der Anmietung von dieser Platform und ohne Vermerk beim Voucher von CarDelMar.
    Der Wagen war dann bei der Übernahme aussen nicht ganz sauber so konnten wir die äussere perfekte Reinigung vom Vertrag dann ausschliessen. Das kostet aber Nerven und Zeit.

    • Service-Team sagt:

      Guten Tag,
      vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
      Laut Interrent müssen Sie das Fahrzeug in gleichem Zustand wie erhalten wieder zurückbringen, ansonsten kann Interrent eine Reinigungsgebühr berechnen. Die Praxis zeigt, dass eine Gebühr aber in der Regel nur bei außergewöhnlichen Verschmutzungen berechnet wird.
      Gern prüfen wir, ob dies in Zukunft deutlicher dargestellt werden kann.
      Freundliche Grüße,
      Ihr Team von billiger-mietwagen.de

  3. Johannes Winter sagt:

    Bei Firefly, einer Tochter von Hertz, gibt es in den Mietbedingungen eine versteckte Komponente bezüglich einer „Sonderreinigung“, für die 242,- € anfallen. Diese wurde mir nach einer Miete aufgebrummt, obwohl das Fahrzeug nach einem Strandurlaub lediglich mäßig versandet und von außen verdreckt war. Die eigene Reinigung hätte wohl 5 € und 15 Minuten gekostet. Diese „Sonderreinigung“ ist eine Unverschämtheit, vor allem deshalb, weil in den Bestimmungen nicht aufgeführt ist, wann genau diese fällig wird. Auch ist überhaupt nicht ersichtlich, warum diese so teuer sein soll. Bislang bin ich noch im Streit mit Hertz. Unbedingt Augen auf bei diesen Abzockern!

    • Service-Team sagt:

      Hallo Johannes,

      es tut uns sehr leid, dass Sie Unannehmlichkeiten mit Ihrem Vermieter vor Ort hatten. Sollten Sie Unterstützung unsererseits im Kontakt mit Ihrem Vermieter benötigen, melden Sie sich gerne bei unserem Kundendienst.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

  4. Gerber sagt:

    Inter Rent am Flughafen Nizza hat mir als Fünftagealleinmieter dringend empfohlen, eine Autoreinigung zum Vorzugspreis von 15 € zu inkludieren. Meine Frage, ob bei dieser Autovermietung der Mieter grundsätzlich sein Auto vor der Rückgabe waschen müsse, wurde laut und deutlich mit ja beantwortet. Die gleiche Autovermietung hat mir vor geraumer Zeit auch nachträglich nach Fahrezeugrückgabe 30 € über meine Visakarte einbehalten. Auf meine Frage woher die Forderung komme, erhielt ich die Auskunft, das sei wahrscheinlich ein Strafzettel gewesen, den man an die Polizei habe zahlen müssen, Belege würden dazu nie erstellt, das sei so üblich. Ich habe den Betrag dann später über Visa wieder einziehen lassen. Peinlich für das Billigunternehmen von Europcars!

    • Service-Team sagt:

      Hallo Herr Gerber,

      das Thema der Reinigungsgebühren vor Übernahme des Mietwagens besprechen wir bereits mit Interrent und hoffen, dafür bald eine kundenfreundliche Lösung zu finden.

      Falls Sie die Reinigungsgebühr bezahlt haben, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst. Wir helfen Ihnen gerne bei einer Reklamation.

      Freundliche Grüße
      Harald von billiger-mietwagen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.