Startseite Schweiz Online-ReiseführerSchweiz - die wichtigsten Länderinfos Verkehrsregeln in der Schweiz

Verkehrsregeln in der Schweiz

von Julia

Letztes Update: 20. August 2019

Wie auch in Österreich wird für die Benutzung der Autobahnen und Straßen in der Schweiz eine Vignette verlangt. Diese kostet etwa 40 CHF* (*Stand 2019) und gilt rund ein Jahr. Die Verkehrsregeln in der Schweiz sind insgesamt ein wenig lockerer als in den Nachbarstaaten.

Es besteht keine Pflicht, eine Warnweste, einen Verbandskasten und einen Feuerlöscher mitzuführen. Lediglich das Warndreieck ist Pflichtinventar. Winterreifen sind ebenfalls nicht gesetzlich vorgeschrieben. Sollte es jedoch wegen ungeeigneter Bereifung zu einem Unfall oder Verkehrsbehinderungen kommen, können Geldstrafen verhängt werden.
Für Fahrzeuge über 3,5 t gilt ein Fahrverbot zu bestimmten Zeiten: Sonntags, feiertags und nachts von 22 bis 5 Uhr dürfen diese Wagentypen nicht auf den Autobahnen und Straßen unterwegs sein. Diese und weitere wichtige Verkehrsregeln für die Schweiz finden Sie in der folgenden Übersicht.

Inhaltsverzeichnis: Verkehrsregeln Schweiz
1. Höchstgeschwindigkeiten
2. Promillegrenzen
3. Gesetzliche Pflichten
4. Parken
5. Kraftstoffe
6. Sonstiges

1. Höchstgeschwindigkeiten in der Schweiz

Angaben in km/h PKW PKW mit Anhänger Wohnmobil Motorrad
innerhalb geschlossener Ortschaften 50 50 50 50
außerhalb geschlossener Ortschaften 80
bis
100
80 80 bis 100 80
bis
100
Autobahn 120 80 100 bis 120 120
  • Mopeds dürfen inner- und außerorts nur 30 km/h fahren.
  • Bei Geschwindigkeitsüberschreitungen ab 40 km/h in einer 30 km/h Zone oder ab 80 km/h auf Autobahnen drohen hohe Strafen (sogar ein Jahr Haft und eine Zwangsversteigerung des Fahrzeuges sind möglich)
  • Auf dreispurigen Autobahnen pro Richtung darf die linke Fahrspur nur von Fahrzeugen benutzt werden, die schneller als 100 km/h fahren dürfen (demnach also nicht von PKW mit Anhängern und Wohnmobilen über 3,5 t zGG.

2. Promillegrenzen in der Schweiz

Alle Kraftfahrzeugfahrer Berufskraftfahrer und Fahranfänger (die ersten drei Jahre)
0,5 Promille 0,1 Promille

3. Gesetzliche Verpflichtungen in der Schweiz

Kategorie Verpflichtung / Anforderung
Anschnallpflicht
/ Gurtpflicht
Gesetzliche Verpflichtung für alle Fahrzeuginsassen
Tagfahrlicht
/ Lichtpflicht
Gesetzliche Verpflichtung ganzjährig auf allen Straßen
Ersatzreifen Keine gesetzliche Verpflichtung zur Mitnahme eines Ersatzreifens oder Reparatur-Sets
Winterreifen Keine gesetzliche Pflicht, wird aber bei entsprechenden Straßenverhältnissen empfohlen, da beim Fahren auf verschneiten Straßen ohne korrekte Berifung Strafen verhängt werden dürfen
Kindersitz Alle Kinder bis 135 cm Körpergröße und bis 14 Jahre Sicherheitsstandard ECE-R 44/03 oder höher
Warnweste Pflichtinventar
Warndreieck Pflichtinventar
Verbandskasten Pflichtinventar
Feuerlöscher Kein Pflichtinventar
Glühbirnen Kein Pflichtinventar

 

4. Parken in der Schweiz

  • Gelbe Kreuze am Fahrbahnrand, die mit einer gelben Linie verbunden sind, zeigen Parkverbot an und an gelben Linien am Fahrbahnrand gilt Halteverbot.
  • In blauen Zonen darf für gewöhnlich eine Stunde kostenfrei mit Parkscheibe geparkt werden.
  • In weißen Zonen darf für gewöhnlich kostenfrei und zeitlich unbegrenzt geparkt werden – unbedingt auf etwaige Beschilderung vor Ort achten, da es sich auch um gebührenpflichtige Zonen mit Parkscheinautomat handeln könnte.
  • Bei gelben Zonen handelt es sich um Privatparkplätze – ohne entsprechende Erlaubnis ist das Parken hier verboten.
  • In roten Zonen darf mit Parkscheibe bis zu 15 Stunden geparkt werden (auf Schilder achten!)
  • Gebührenpflichtige Parkplätze können mit Parkplatznummern gekennzeichnet sein und werden dann an der zentralen Parkuhr bezahlt.

5. Kraftstoffe in der Schweiz

Deutsche Bezeichnung Einheimische Bezeichnung Oktanzahl
Normal Benzin Bleifrei Benzin, Essence, Benzine sans plomb 91 91
Super Benzin Bleifrei Super, Benzina senza piombo, Benzina verde, Benzine sans plomb 95 95
SuperPlus Benzin Bleifrei Super Plus, Benzina senza piombo 98, Benzina verde plus, Benzine sans plomb 98 98
Diesel Diesel, Gasolio, Gasoil, Gazole
Autogas (LPG) Autogas (LPG) 105 bis 115

6. Sonstiges in der Schweiz

  • Die lokale Währung ist der Schweizer Franken mit einer ungefähren Umrechnung von
    1,09 CHF = 1,00 EUR (Stand 20.08.2019).
  • Schienenfahrzeuge haben innerorts auf gleichberechtigten Straßen Vorfahrt
  • GPS-Navis mit Radarwarnfunktion sind verboten (selbst ausgeschaltet).
  • Auf Bergstraßen muss das Fahrzeug, das abwärts fährt, rechtzeitig anhalten.
  • Rückwärtsfahren ist nur dann erlaubt, wenn die Weiterfahrt oder das Wenden nicht möglich ist.

Titelbildquelle: #59951243 | Urheber: © fotohansel – Fotolia.com; #90197219 | Urheber: © romantsubin – Fotolia.com; #80450260 | Urheber: © kamasigns – Fotolia.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Hubert Schmitz 2. Mai 2019 - 10:52

Eine Druckversion wäre hilfreich…

Antworten
Alex 2. Mai 2019 - 12:13

Hallo Herr Schmitz,

vielen Dank für Ihren Kommentar! Tatsächlich arbeiten wir gerade daran, Roadtrip-Ratgeber mit den wichtigsten Verkehrsregeln und Infos als Druckversionen bereitzustellen. Hoffentlich können wir auch bald das passende Dokument für die Schweiz zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Alex

Antworten

Schreiben Sie uns