Startseite Frankreich Online-ReiseführerBeliebte Städtereisen in Frankreich Paris mal anders: 10 Geheimtipps für einen Städtetrip

Paris mal anders: 10 Geheimtipps für einen Städtetrip

Blick über Montmartre in Paris bei Sonnenuntergang

Die französische Stadt der Liebe lockt mit vielen weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Der legendäre Eiffelturm, das 324 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt, und die Kathedrale Notre-Dame gehören zu den bekanntesten Sightseeing-Highlights. Doch die charmante Metropole hat weit mehr zu bieten als weltberühmte Touristenattraktionen. Mit unseren Paris-Geheimtipps lernen Sie die romantische Stadt an der Seine von einer ganz anderen Seite kennen.

Paris-Geheimtipps
1. Paris-Geheimtipps für Verliebte
2. Paris-Highlights für Gourmets
3. Paris-Geheimtipps für Nachtschwärmer
4. Ein Strand mitten in Paris
5. Interessante Märkte in Paris
6. Shopping in Paris
7. Paris-Geheimtipps für Kino-Fans
8. Die traumhafte Natur in Paris genießen
9. Top-Schwimmbad-Tipp in Paris
10. Kulturelle Geheimtipps in Paris

1. Paris-Geheimtipps für Verliebte: Romantik an der Seine

Paris ist die Stadt der Liebe und der Inbegriff von Romantik und Charme. Besonders an der Seine gibt es traumhaft schöne Plätzchen – ideale Locations für Dates mit der oder dem Liebsten. Einer dieser besonderen Orte befindet sich an der Brücke Pont Alexandre III. Am Abend wird dieser durch die Laternenbeleuchtung in ein zauberhaftes Licht getaucht. Der faszinierende Ausblick auf die Seine vollendet die romantische Kulisse für Ihr Rendezvous in Paris.

Weitere tolle Anlaufpunkte für Verliebte sind der Jardin du Luxembourg (ein hübscher Park zum Relaxen und Flanieren) oder die Stufen vor der Kirche Sacré Coeur – ganz früh morgens, wenn Sie dort mir Ihrem Schatz noch alleine sind.

Jardin du Luxembourg in Paris

© Fred – stock.adobe.com

2. Paris-Highlights für Gourmets: hier gibt es die besten Crêpes der Stadt

In Paris bekommen Sie alles, was der Genießer-Gaumen begehrt. Neben kulinarischen Einflüssen aus aller Welt gibt es französische Highlights, die Sie unbedingt kosten sollten. Hierzu gehören eine leckere Quiche oder Moules frites, frische Miesmuscheln mit Pommes. Eine weitere Spezialität ist Boeuf Bourguignon, bei der erstklassiges Rindfleisch mit Burgunderwein serviert wird. Wer wissen möchte, wie die Franzosen eine Ente zubereiten, bestellt Confit de Canard. Ein süßer Geheimtipp sind die Crêpes in der Nähe des Tour Montparnasse. Sie sollen zu den besten Crêpes der Stadt gehören. Überzeugen Sie sich selbst!

Symbol Restaurant Restaurant-Tipp
Sie möchten traditionell französische, aber dennoch modern interpretierte Küche erleben? Dann statten Sie doch dem Restaurant La Bonne Excuse im Pariser Zentrum direkt gegenüber des bekannten Tuilerien-Palastes mit seinen magischen Gärten einen Besuch ab. Hier sind Sie nur wenige Schritte vom Seine-Ufer entfernt und können so den Abend im Anschluss noch mit einem Spaziergang zu zweit ausklingen lassen. Die Adresse lautet: 48 Rue de Verneuil, 75007 Paris, Frankreich.

3. Paris-Geheimtipps für Nachtschwärmer: trinken mit den Einheimischen

An der Seine gibt es romantische Bars, die besonders in den warmen Sommermonaten sehr beliebt sind. Im malerischen Künstlerviertel in der Nähe des Montmartre finden Sie hervorragende Restaurants mit gemütlichen Terrassen. Hier können Sie Ihren aufregenden Tag in Paris bei einem Glas französischen Rotwein ausklingen lassen.

📌 Lesetipp: Montmartre: Tipps für das coolste Viertel in Paris

Wer auf urige Pubs steht, sollte dem The Frog & Rosbif (116 Rue St Denis, 75002 Paris) einen Besuch abstatten. Die Atmosphäre ist entspannt und freundlich. Typisch französische Bars, in die hauptsächlich die Einheimischen gehen, finden Sie auf der Rue Oberkampf, in der Rue Jean Pierre Timbaud und in der Rue Saint Maur.

4. Ein Strand mitten in Paris: relaxen auf Sand aus der Normandie

Ein Strand in Paris? Ja! Jedes Jahr wird mitten in der Stadt für rund vier Wochen der Sandstrand Paris Plages angelegt. Von Mitte Juli bis Mitte August können Sie in der Stadt der Liebe im feinen Sand liegen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Der Sand für den Paris Plages stammt übrigens tatsächlich von echten Stränden aus der Normandie.

Stadtstrand Paris Plages an der Seine an einem sonnigen Tag

© hassan bensliman – stock.adobe.com

Symbol Hinweis Hinweis
Strenggenommen handelt es sich bei Paris Plages sogar um mehrere Strände. Traditionell werden sowohl am Seineufer, als auch am Bassin de la Villette im Nordosten und auf dem Vorplatz des Pariser Rathauses mitten im Zentrum künstliche Strände errichtet. Sie finden also quer über die Stadt verteilt entsprechende Ruheoasen, in denen Sie im Liegestuhl nach einem ereignisreichen Tag entspannen können.

5. Interessante Märkte in Paris: ein Eldorado für Shopping-Fans

Paris ist ein Eldorado für alle, die bunte und liebevoll gestaltete Märkte lieben. Ob frisches Obst und Gemüse aus der Region oder kreatives Kunsthandwerk: In Paris findet jeder etwas, das ihm Freude bereitet. Der älteste Markt der Stadt ist der Marché des Enfants Rouges. Stöbern Sie durch die prall gefüllten Stände und probieren Sie in netter Gesellschaft die kulinarischen Highlights Frankreichs. Eine schöne Alternative ist der Marché d’Aligre, der Ihnen unter freiem Himmel frische Lebensmittel und Bio-Produkte bietet.

6. Shopping in Paris: von luxuriös bis hip

Neben dem berühmten Kaufhaus Galeries Lafayette am Boulevard Haussmann, in dem Sie Designermode von Luxuslabels kaufen können, gibt es in Paris auch gemütliche Einkaufsstraßen mit einem charmanten Flair. Eine von ihnen ist in Bercy Village zu finden. Dieser Stadtteil war früher ein großer Weinmarkt. Heute bietet er die ideale Kulisse, um mit einem leckeren Eis in der Hand an den bunten Schaufenstern entlang zu bummeln und später mit vollen Einkaufstaschen nach Hause zu gehen.

Am nächsten Tag können Sie im hippen Einkaufsviertel Les Halles weitershoppen, das sich nördlich der Seine befindet. Wenn Sie an einem Sonntag in Paris sind, können Sie im Einkaufszentrum Les Quatre Temps im Businessviertel La Défense auf Shoppingtour gehen.

Moderne Glasbauten im Quartier La Defense in Paris

© PUNTO STUDIO FOTO AG – stock.adobe.com

7. Paris Geheimtipps für Kino-Fans: Filme unter freiem Himmel

Wer in der Stadt der Liebe einen romantischen Abend in einem Open-Air-Kino verbringen möchte, ist im Norden von Paris goldrichtig. Im weitläufigen Parc de la Villette können Sie schöne Filme sehen und dabei in den Pariser Sternenhimmel schauen. Im Park gibt es außerdem sehr gute Restaurants. Alle, die bereits den Nachmittag hier verbringen möchten, können auf den gepflegten Grünflächen in der Sonne liegen, ein Picknick machen und es sich rundum gut gehen lassen.

8. Die traumhafte Natur genießen: idyllische Plätze mitten in der Stadt

Ein idyllisches Fleckchen Erde finden Sie im Pariser Park Buttes-Chaumont. Spazieren Sie durch den märchenhaft anmutenden Park, der zum Träumen einlädt. Ein malerischer See und ein Hügel mit einem Turm zieren den beliebten Park, in dem Sie wunderbar ein Picknick mit frischem Baguette und französischen Käsespezialitäten machen können. Die Flora und Fauna Frankreichs können Sie im Jardin des Plantes, dem Botanischen Garten von Paris, bewundern. Auf einer Fläche von 23,5 Hektar befinden sich vier Teilgärten, die Sie bei einem schönen Spaziergang durch den Park erkunden können (57 Rue Cuvier, 75005 Paris, Frankreich).

Botanischer Garten Jardin des Plantes in Paris

© Lotharingia – stock.adobe.com

9. Top-Schwimmbad-Tipp in Paris: plantschen auf der Seine

Eines der schönsten und originellsten Schwimmbäder in Paris ist das Piscine Josephine Baker: Es befindet sich auf der Seine! Im Sommer öffnet sich das Dach des schwimmenden Schwimmbads, sodass Sie Sonne und Freibad-Feeling pur genießen können! Verbringen Sie amüsante Stunden mit Ihren Lieben im kühlen Nass und schlendern Sie gemütlich an der Seine entlang, um den Abend in einem romantischen Restaurant ausklingen zu lassen.

Symbol Parken Anfahrt & Parken
Falls Sie mit dem Mietwagen in Paris unterwegs sind, sollten Sie diesen am besten am Hotel stehen lassen. Denn rund um den in unmittelbarer Nähe gelegenen Jardin des Plantes und zwischen den Quais gibt es kaum Parkmöglichkeiten. Sparen Sie sich also die stressige Parkplatzsuche und nehmen Sie die Metro-Linie Sechs bis zur Station Quaie de la Gare.

10. Kulturelle Geheimtipps in Paris: fernab der Touristenmassen

Nehmen Sie am besten einen Mietwagen in Paris und entdecken Sie auf Ihrer privaten Sightseeing-Tour die Kunst und Kultur Frankreichs – fernab der Menschenmassen. Besichtigen Sie zum Beispiel die Palastkapelle Sainte-Chapelle aus dem 13. Jahrhundert. Weitere Highlights sind Aufstiege in die Kuppel der Sacré Coeur oder auf den Triumphbogen. Kunstliebhaber können in der Orangerie die Seerosenbilder von Monet bestaunen.

Das prunkvolle Innere der Saint-Chapelle in Paris

© javarman – stock.adobe.com

Titelbildquelle: #63205306 | Urheber: © Julien – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns