Wohnmobil mieten Norddeutschland - Online-Preisvergleich

Wohnmobil mieten Norddeutschland

Wohnmobil mieten Norddeutschland
Suchformular:Rückgabe an einem anderen Ort?

Wohnmobil mieten Norddeutschland

Der Norden Deutschlands hält zahlreiche attraktive Reiseziele für Sie bereit: Lange Strände an Nord- und Ostsee, Inseln, Seenlandschaften sowie Wälder und Berge im Harz sind nur einige der Attraktionen. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, kann Norddeutschland in vollen Zügen genossen werden. So haben Sie alle Freiheiten, um Ihren Urlaub nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Ob Tagesausflug oder längerer Urlaub, die schönsten Orte der Region haben Sie schnell erreicht, wenn Sie einen Camper mieten. In Norddeutschland können Sie dafür verschiedene Wohnmobil-Vermietungen finden.

Die schönsten Reiseziele im hohen Norden

Wer seinen Urlaub besonders flexibel gestalten und viele Orte erkunden möchte, sollte ein Wohnmobil mieten. Denn Norddeutschland ist wie geschaffen für eine Reise auf vier Rädern! Die verschiedenen Highlights der Region können so miteinander verbunden werden. Ein Besuch an Nord- oder Ostsee sollte dabei natürlich nicht fehlen. Verbringen Sie entspannte Tage in Timmendorfer Strand, um Ostseeluft zu schnuppern, oder besuchen Sie eine der malerischen Nordseeinseln wie Helgoland oder Norderney.

Kultur und maritimer Charme erwarten Sie in den verschiedenen Hansestädten: Hamburg, Bremen, Rostock oder Lübeck sind immer einen Besuch wert. Zudem kann die Mecklenburgische Seenplatte mit zahlreichen Seen, unberührter Natur und weitläufigen Wanderwegen begeistern. Wer es hügeliger mag, sollte dagegen den Harz bewandern – insbesondere im Herbst zeigt er sich von seiner schönsten Seite!

Wohnmobil mieten in Norddeutschland: Highlights für Natur- und Kulturliebhaber

Es hat viele Vorzüge, ein Wohnmobil zu mieten: Norddeutschland bietet nämlich einige spannende Reiseziele, die bei einer Wohnmobil-Reise gelungen miteinander verknüpft werden können. Am sinnvollsten ist es, den Ort Ihrer Reisemobilvermietung in Norddeutschland als Start zu wählen.

Von Kiel nach Föhr

  • Route von Kiel nach Föhr (150 km)

    Kiel – Achterwehr – Oeversee – Dagebüll – Föhr

 

Eine Wohnmobilvermietung in Norddeutschland finden Sie beispielsweise in Kiel – starten Sie von hier eine Tour zur Nordseeinsel Föhr. Dabei bietet sich als erster Halt Achterwehr an, wo Sie am Ahrensee baden und entspannen können. Eine Reise in die Jungsteinzeit erwartet Sie im Arnkiel-Park in Oeversee – das größte rekonstruierte Großsteingrab Nordeuropas. Bevor es nach Föhr geht, können Sie einen Spaziergang auf dem Deichwanderweg in Dagebüll einlegen. Die Nordseeinsel hält schließlich Badestrände und Kultur für Sie bereit: Besuchen Sie das Museum „Kunst der Westküste“ oder das Friesenmuseum!

Mehrtägige Tour nach Greifswald

  • Route von Hamburg nach Greifswald (267 km)

    Hamburg – Ahrensburg – Lübeck – Neukloster – Tessin – Greifswald

 

Auch Hamburg bietet einen Wohnmobilverleih in Norddeutschland an. Von hier können Sie einen Ausflug nach Greifswald starten.

Ein erstes Highlight auf dieser Strecke ist das Schloss Ahrensburg in der gleichnamigen Stadt. Lübeck weiß mit seiner malerischen Altstadt und dem Theaterfigurenmuseum zu begeistern. Bevor Sie Greifswald erreichen, können Sie am Neuklostersee und im Wolfsberger Wald bei Tessin eine vielseitige Landschaft erkunden. Greifswald verspricht anschließend Kultur im Museumshafen und Entspannung am Stadtstrand.

Hier können Sie Ihr Fahrzeug abstellen

Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, um Norddeutschland zu bereisen, sollten Sie an einigen Orten mehrtägige Aufenthalte einplanen. Die Region lässt sich so noch intensiver erkunden. Ihr Reisemobil können Sie dafür an folgenden Orten parken:

Stellplatz für Reisemobile Anzahl der Plätze Entfernung zur Innenstadt Kosten pro Nacht Besonderes Adresse
VW-Nutzfahrzeugzentrum Kiel (Tel.: 0431/649880) 2 3,9 km 3 € Keine Mobile über 8 Meter Hamburger Chaussee 171
24113 Kiel
Wohnmobilhafen-Hamburg (Tel.: 040/30091890) 45 3,5 km 19 € Preis inkl. Strom, Ver- + Entsorgung und Dusche Grüner Deich 8
20097 Hamburg
Wohnmobilhafen Hamburg Süd (Tel.: 01577/4505514) 80 10,8 km 12 € Wasser: 1 Euro/100 l, Dusche: 1 Euro/Person Finkenrieker Hauptdeich 5
21109 Hamburg
 

Wohnmobil oder Wohnwagen? In Norddeutschland die richtige Wahl treffen

Wer einen Individualurlaub plant, kann für die Reise zwischen der Miete eines Wohnmobils und der eines Wohnwagens wählen. Norddeutschland-Urlauber sollten sich vorab über die Unterschiede zwischen den beiden Varianten mobilen Wohnens informieren.

Obwohl die Begriffe Wohnmobil und Wohnwagen nämlich häufig synonym gebraucht werden, handelt es sich dabei um ganz unterschiedliche Arten mobilen Reisens.
Mieten Sie in Norddeutschland einen Wohnwagen, erhalten Sie einen Wohnanhänger, der von einem eigenen oder vorab gemieteten PKW gezogen werden muss. Reisende benötigen also ein zusätzliches motorisiertes Gefährt, welches die Anforderungen an eine entsprechende Zuglast erfüllen muss.

Bei einem Wohnmobil aber handelt es sich um einen autonomen Kastenwagen mit integriertem Antrieb, der Fahrerkabine und Wohnbereich unter einem Dach vereint. Das Zuhause auf vier Rädern ist in der Handhabung besonders komfortabel, während Urlauber bei Wohnwagen-Touren durch Norddeutschland den vergrößerten Wendekreis bedenken sollten. Bis zu einem Gewicht von 3,5 Tonnen ist eine gewöhnliche PKW-Fahrerlaubnis für die Wohnmobilanmietung ausreichend.

Die größten Hersteller der Branche bieten zu großen Teilen beide Formen mobiler Wohneinheiten an, wobei eine zunehmende Fokussierung auf die autonomen Wohnmobile stattfindet. Bevor Sie also mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen in Norddeutschland starten, sollten Sie die genannten Vor- und Nachteile abwägen.

Camper mieten in Norddeutschland: Das geeignete Fahrzeug wählen

Bei einem Wohnmobilverleih in Norddeutschland können Sie in der Regel zwischen drei verschiedenen Camper-Typen wählen:

Wer in seinem Urlaub auf nichts verzichten möchte, sollte auf ein Luxus-Wohnmobil zurückgreifen. Diese überzeugen mit ausreichend Platz für vier oder mehr Personen und einer exklusiven Ausstattung.

Schlichter eingerichtet, aber nicht weniger komfortabel ist ein großes Wohnmobil. Dank Alkoven-Bett finden auch hier Gruppen und Familien genügend Platz.

Paare oder Alleinreisende können dagegen ein besonders flexibles Wohnmobil mieten. Norddeutschland lässt sich mit einem kompakten Campingbus unkompliziert bereisen.

Wohnmobilvermietung in Norddeutschland: Mietstationen in der Region

Haben Sie sich für eines der Wohnmobil-Modelle entschieden, können Sie es an den folgenden Mietstationen abholen:

Reisemobilvermietung in Norddeutschland Adresse Öffnungszeiten
McRent Lübeck/Kiel Daimlerstraße 5
23738 Lensahn
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 14 – 16 Uhr
  • Samstag: 10 – 14 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
DRM Segeberger Chaussee 3
22850 Hamburg
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 15 – 17 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Freitag: 9 – 10 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
McRent Segeberger Strasse 5
23863 Hamburg
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 14 – 17 Uhr
  • Samstag: 11 – 12 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Samstag: 9 – 10 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
McRent Hannover Am Walde 2
30916 Isernhagen
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 15 – 17 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Freitag: 10 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
McRent Carl-Benz-Straße 13
28237 Bremen
Abholzeiten
  • Montag – Freitag: 14 – 17 Uhr
  • Samstag: 10 – 12 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
Rückgabezeiten
  • Montag – Samstag: 9 – 11 Uhr
  • Sonn- und Feiertag: geschlossen
 

Reiseproviant und Sprit: So versorgen Sie sich vor Ort

Bevor Sie Ihre Rundreise durch den Norden Deutschlands beginnen, sollten Sie sich am Ausgangsort mit den nötigen Lebensmitteln ausstatten und Ihr Reisemobil auftanken. In den Orten der Mietstationen finden Sie gängige Supermärkte wie Rewe, Aldi oder Lidl, die alles Nötige für Ihre Reise bereithalten.

Ebenso hält die Region eine Auswahl an verschiedenen Tankstellen wie Aral, Shell oder Total bereit. So steht Ihrem entspannten Urlaub nichts mehr im Weg!

Mit Experten-Tipps zum perfekten Urlaub

Wohnmobile zu mieten, bietet sich für eine Reise durch Norddeutschland optimal an. Damit Sie das passende Gefährt für Ihren Urlaub finden, können Sie unseren Preisvergleich auf Camperdays nutzen. Exklusive Wohnmobilvermieter aus aller Welt werden hier übersichtlich mit allen Kosten für Sie aufgezeigt. Dabei legen wir Wert auf Transparenz, sodass Sie bei der Buchung keine böse Überraschung erwartet.

Sie haben Fragen zur Buchung oder wünschen eine unverbindliche Beratung? Unsere Reise-Experten von billiger-mietwagen.de stehen Ihnen mit über zehn Jahren Erfahrung in der Reisebranche helfend zur Seite. Rufen Sie uns einfach kostenlos an: 0800 334 334 344!

Sie haben Fragen rund ums Wohnmobil oder wollen ein Wohnmobil buchen?

Kostenfreie Beratung0221 - 167 90 120

Raphael Meese
Ihr Reiseberater

CamperDays vergleicht für Sie

Sie werden zu unserem Partner CamperDays weitergeleitet.

    zurück zur Länderauswahl