Startseite Europa Online-Reiseführer Santorini-Hafen: Mietwagen-Tour für einen Tag

Santorini-Hafen: Mietwagen-Tour für einen Tag

von billiger-mietwagen.de-Redaktion

Frisch auf, ihr Matrosen – und ab ans Land! Ein Ausflug im Archipel Santorini gehört zu den Highlights einer jeden Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Nach all der frischen Seeluft geht es vom Hafen Santorini im Mietwagen zu den schönsten Ecken der Hauptinsel. Wie Sie vom Santorini-Hafen zur Mietwagenstation gelangen und welche Ziele Sie auf Ihrem Tagesausflug nicht verpassen sollten, erfahren Sie hier.
 

Überblick zur Santorini-Hafentour mit dem Mietwagen

Ankunft am Fährhafen Athinios Ankunft mit dem Kreuzfahrtschiff: Fira
Tagestour auf Santorini

 

Autovermietung am Santorini-Hafen: wohin geht’s?


 
Gleich bei der Ankunftsart gilt es zu beachten: Einen zentralen Hafen hat Santorini nicht. Vielmehr gibt es hier zwei Varianten – einmal per Tendern nach Fira, das andere Mal zum Athinios Port.
 

Ankunft am Fährhafen: Mietwagen ab dem Santorini-Hafen von Athinios

Falls Sie mit der Fähre unterwegs sind, kommen Sie an Santorinis Hafen in Athinios an. Von hier fährt täglich mindestens einmal eine Fähre mit Start in Piräus (Athen) über Paros und Naxos nach Santorini und wieder zurück. Je nach Saison kommen Sie außerdem von hier u. a. nach Kreta, Ios, Anafi, Rhodos sowie in die weiteren West- und Ostkykladen.

Santorini Hafen: Athinios© fred34560 – Fotolia.com

Am Santorini-Hafen in Athinios angekommen können Sie sich nach rund 5 Minuten Fußmarsch direkt bei der Autovermietung autoUnion Ihren Mietwagen für Santorini abholen (Adresse: Santorini Athinios Port, 84700 Santorini).
 

Ankunft mit dem Kreuzfahrtschiff: Tendern zum Old Port und ab nach Fira

Falls Sie mit dem Kreuzfahrtschiff an einen Hafen auf Santorini übersetzen, wartet ein kleines Abenteuer auf Sie. Aufgrund der geografischen Lage an der Steilküste können große Kreuzfahrtschiffe nicht am Pier des Santorini-Hafens anlegen. Demnach bleibt hier nur eines: Tendern.

Das Kreuzfahrtschiff ankert demnach direkt vor der Küste, Reisende werden dann per Schnell- bzw. Motorboot nach Skala gebracht, dem kleinen Hafen unterhalb der Inselhauptstadt Fira. Vom Fuß des Steilhangs können Sie per Seilbahn (6 Euro), Esel (ca. 8 Euro) oder zu Fuß (ca. 580 Stufen) den Weg nach oben antreten.

In der Stadt angekommen können Sie sich gleich daran machen, Ihren Santorini-Mietwagen ab Fira beim Vermieter abzuholen und kurz darauf ins Inselabenteuer loszudüsen. Vermieter vor Ort sind u. a. Hertz oder Dollar/Thrifty (Adresse: 25th March street, Thera 847 00, Griechenland). Eine mitunter teure Hafenzustellung in Santorini ist demnach zwar nicht möglich – allerdings aufgrund der kurzen Laufstrecken auch gar nicht notwendig.

Tipp: Schlauer und reicher mit Blick in die Mietbedingungen

Wenn Sie Ihre Kreuzfahrt am Hafen Santorini beenden, den Mietwagen übernehmen und ihn nach Ihrer Tour am Flughafen zurückgeben möchten, kann eine One-Way- bzw. Einwegmietgebühr erhoben werden. Mit einem Blick in die Mietbedingungen finden Sie heraus, wie hoch die Kosten hierfür ausfallen würden.

Unter Umständen kann es für Sie günstiger werden, wenn Sie den Wagen an der Station zurückgeben, an der sie ihn übernommen haben und anschließend mit dem Taxi oder Shuttle-Bus zum Flughafen tingeln. Im Falle Firas ist der Flughafen zum Beispiel gerade mal 15 Minuten Autofahrt vom Stadtzentrum entfernt.

 

Tagesausflug vom Santorini-Hafen: im Mietwagen zu den Highlights der Insel


 
Egal, an welchem Hafen auf Santorini Sie Ihren Mietwagen abholen – die folgende Strecke können Sie von beiden Stationen aus unternehmen. Da die meisten Reisenden ihren Mietwagen in der Inselhauptstadt abholen, geben wir die folgende Route (ca. 1:25 Stunden reine Fahrzeit) ab Fira an. Falls Sie von Athinios starten, verlängert sich die Fahrt nur um rund 20 Minuten (insgesamt rund 1:40 Stunden Autofahrt).

Das sichelförmige Archipel Santorini ist durch zahlreiche Vulkanausbrüche entstanden, dessen letzte Eruption rund 3.600 Jahre zurückliegt. Einige Ortschaften, die Sie auf der Tour ab dem Hafen auf Santorini kennenlernen werden, sind dabei direkt auf den Steilhängen der teils 365 Meter tiefen und 300 Meter hohen Caldera erbaut worden. Wir verraten an dieser Stelle nicht zu viel, indem wir betonen, was für ein wahnsinniges Ambiente Sie hier erwartet – daher ganz schnell zur ersten Station nach Oia.

 

1. Bummeln in Oia

Direkt an der Nordküste Santorinis geht es mit dem Mietwagen ab dem Santorini-Hafen Ihrer Wahl zunächst in das direkt am Kraterrand gelegene Oia (zu Deutsch auch: Ia). Das von kleinen Gassen durchzogene Dorf versprüht mit seinen hübschen Blumenveranden, Kapitänshäusern und blau gekuppelten Kirchen ein ungemein sommerliches Flair. Einige der 665 Einwohner des Dörfchens wohnen dabei direkt am Rande der Caldera. Charakteristisch für die Wohnhäuschen aus der Region ist ihre typisch weiß getünchte Farbe.

Hafentour Santorini: Oia© science photo – Fotolia.com

Das quirlige Dörfchen bietet eine Vielzahl an Cafés und schönen Restaurants, die einen fantastischen Blick über den Ort und die Caldera bieten. In urigen Geschäften können Sie außerdem kleine Kostbarkeiten des kykladischen Kunsthandwerks, Mode und Souvenirs für die Lieben daheim erstehen. Falls Sie noch Zeit haben, können Sie noch einen Abstecher in die Armeni-Bucht unternehmen, die im Südwesten des Ortes liegt und im Hafen mit einer kleinen Werft aufwartet. Per Boot kann man von hier aus eine Rundfahrt entlang der Caldera unternehmen.

 

2. Alt-Thera – antike Stätte der Herrscher Santorinis

Weiter geht’s auf der Tour ab Santorinis Hafen in die antike Stadt Alt-Thera, die nach dem mythischen Herrscher der Insel, Theras, benannt wurde. 1904 durch den deutschen Epigraphiker und Archäologen Friedrich Hiller von Gaertringen ausgegraben soll die Stadt vom 9. Jahrhundert vor Christus bis ins Jahr 726 bewohnt worden sein.

Hafentour Santorini: die Ruinen von Alt-Thera© WitR – Fotolia.com

Die Ausgrabungsstätte gewährt Besuchern spannende Einblick in die reiche Kultur der Ptolemäer, die ihre Stadt fast gänzlich aus dem Kalkstein des Berges erbauten. Auf einer Entdeckungstour durch die Ruine können Sie so noch das alte Theater, in welchem rund 1.500 Zuschauer Platz fanden, in seinen Grundzügen erkennen – Szenengebäude und Orchestra wurden noch in römischer Zeit umgestaltet und zeugen noch heute von den eindrucksvollen Schauspielen, die hier stattgefunden haben müssen. Auch einige Tempelüberreste zur Verehrung der römischen Kaiser, die Säulenhalle und die römischen Bäder erblickten während der Ausgrabungen nach Tausenden von Jahren erstmals wieder helles Tageslicht.

 

3. Kamari – Strandurlaub auf der Santorini-Hafentour

Weiter geht es innerhalb von nur 5 Minuten Autofahrt nach Kamari, wo Sie ein einmaliges Stranderlebnis auf Santorinis Flaniermeile Nummer 1 genießen können. Der über 2,5 Kilometer lange Strand von Kamari besteht im Süden aus schwarzem feinem Sandkies – ziehen Sie im Sommer wegen der Hitze am besten Flipflops an. Von hier können Sie Richtung Norden einen kleinen Spaziergang über Küstenfelsen unternehmen und Sommerfeeling pur genießen.

Hafentour Santorini: Kamaris schwarzer Kiesstrand© nfoto – Fotolia.com

Beim Planschen im türkisblauen Meer hoffen Sie direkt am Strand vergeblich auf den natürlichen Schattenwurf von Palmen und Co. Sonnenliegen und -schirme sind entlang der Strandpromenade, die sich über die gesamte Küste erstreckt, allerdings reichlich vorhanden. Für die Abkühlung zwischendurch sorgt hier zudem nicht nur das klare Wasser: Strandhändler verkaufen neben Leckereien wie Eiscreme auch Sonnenbrillen, Fächer und alles weitere, was einen richtigen (Mini-)Strandurlaub ausmacht.

Falls Ihre Mietwagen-Reise vom Hafen auf Santorini hier endet und Sie mit dem Flugzeug nach Hause fliegen, stecken Sie nochmal die Füße in den Sand. Kurz darauf geben Sie Ihr Auto am nur 6 Kilometer entfernten Flughafen Santorini wieder ab. Geht es für Sie hingegen wieder auf das Kreuzfahrtschiff bei Fira, sollten Sie sich die Hauptstadt zum Abschluss Ihrer Inseltour nochmal genauer ansehen, ehe es wieder Richtung Heimat oder neuer Ufer geht.

 

4. Fira – Schlemmen und Staunen

Nach 20 Minuten Autofahrt haben Sie Fira schließlich wieder erreicht. Hier geben Sie Ihren Mietwagen ab und starten Ihre Erkundungstour durch den Hauptort Santorinis, der für seinen traumhaften Blick über die Caldera und das endlos blaue Meer berühmt ist.

Hafentour Santorini: Sonnenuntergang über Fira© aetherial – Fotolia.com

Auch hier gibt es auf den Weg durch das Wirrwarr an Seitengassen zwischen typisch weißen Häuschen jede Menge Restaurants und Cafés in bester Kraterrandlage. Sichern Sie sich auf jeden Fall ein Plätzchen, um beste Sicht auf die Caldera zu haben. Zum Ausklang Ihrer Santorini-Hafentour gibt es nämlich nichts Schöneres, als den einmaligen Sonnenuntergang mitzuerleben, der Fira und seine unzähligen kleinen Gässchen in ein goldenes Licht taucht. Am rot schimmernden Himmel heben sich die dunklen Umrisse der gegenüberliegenden Inseln hervor – ein Anblick, dessen Wirkung sich per Foto kaum einfangen lässt. Angesichts dieses Naturschauspiels wundert es einen da kaum, dass es auf der Promenade unter den begeisterten Reisenden doch ein wenig eng werden kann.

Falafel für alle!

Am Kraterrand selbst sind die Restaurants und Cafés – wie man es von ihrer Lage mit Caldera-Panoramablick erwarten kann – oft sehr teuer. Preise und leider auch Qualität sind daher besser, je weiter man vom Kraterrand Firas entfernt ist.

Ein wenig abseits des Trubels liegt das Restaurant FalafeLand, in dem Sie – der Name verrät es – hervorragende Falafel zu fairen Preisen genießen können. Abseits der Touristenströme bekommen Sie hier guten Service, ein uriges Ambiente und bestes Essen geboten. Würzig, frisch und auch für Vegetarier sowie Veganer eine gute Wahl!

  • Adresse: Str. Danish Michael (Δανεζη Μιχαηλ), Griechenland, Fira Santorini 847 00, Griechenland

Nach einem Tag erfüllten Tag im Sonnenschein geht Ihre Mietwagen-Tour vom Hafen Santorini schließlich zu Ende. Auf dem Weg zum Skala die Steilhänge hinunter können Sie noch einen letzten Blick auf das blaue Meer und die eindrucksvolle Caldera Santorinis werfen, ehe Sie Ihr Schiff zu neuen Abenteuern in die Kykladen mitnimmt.
 

Titelbildquelle: #103976380 | Urheber: © Gorilla – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion

Die billiger-mietwagen.de-Redaktion vereint das geballte Wissen von Online-Redakteuren und Reise-Experten aus allen Bereichen der Firma. Reisen ist für uns bei billiger-mietwagen.de zugleich Hobby und Beruf. In der Reisewelt versorgt Sie die Redaktion daher mit den wichtigsten Reise-Infos und coolen Insider-Tipps.
billiger-mietwagen.de-Redaktion

Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns