Unsere Mietwagen-Experten0221 - 567 999 11
mietwagen,preisvergleich,auto,mieten,urlaub
Mietwagen Nicaragua
ab 43 €
pro Tag

Mietwagen Nicaragua im kostenlosen Preisvergleich

Unsere Kunden empfehlen uns mit 271.085 Bewertungen.

4,5 / 5,0

Stornieren kostenlos

Bis 24 Stunden vor Mietbeginn stornieren Sie kostenlos.

Beratung kostenlos

Unsere Mietwagen-Experten beraten Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns einfach an.

Sie erreichen uns unter:0221 - 567 999 11
Mo - Fr08:00 - 21:00 Uhr
Sa - So10:00 - 18:00 Uhr

Nicaragua, das kleine Land inmitten von Zentralamerika, bietet Reisenden, die sowohl das bunte Treiben mittelamerikanischer Städte als auch beeindruckende Naturspektakel erleben möchten, die perfekte Mischung. Vor allem Freunde von Individualreisen kommen mit dem eigenen Mietwagen in Nicaragua auf ihre Kosten. Bleiben Sie spontan und erleben Sie Nicaragua im Auto. Denn sind Sie mit Autos in Nicaragua unterwegs, sind Sie völlig flexibel in Ihrer Routenplanung. Aber Achtung: Autos in Nicaragua sind zwar nichts Neues für die Einwohner, aber es kommt nicht selten vor, dass Sie auf den Straßen, die teilweise eher an Schotterwege erinnern, auf Esel, Kühe, Schweine oder andere Vierbeiner treffen. Vorsicht ist also geboten, wenn Sie mit einem Auto in Nicaragua unterwegs sind.

www.billiger-mietwagen.de/mietwagen-granada.html

Optimale Bedingungen für Ihre erfolgreiche Mietwagensuche

  • 14
    Jahre Erfahrung
  • 2 Mio.
    Kunden
  • 90%
    Zufriedene Kunden
  • 54.000
    Vergleiche täglich

Mietwagen Nicaragua

Erholung pur in San Juan del Sur

Haben Sie Ihren Nicaragua Mietwagen bei einer Autovermietung in Nicaragua abgeholt, dann ist Ihr erstes Ziel wahrscheinlich der Strand. Kein Problem. An Nicaraguas Pazifikküste zählt der Strandort San Juan del Sur zu einem der beliebtesten Reiseziele des Landes. Hier warten goldene Sandstrände, perfekte Surfbedingungen und ein abwechslungsreiches Nachtleben auf Sie. Auch wenn San Juan del Sur im Vergleich zum restlichen Nicaragua sehr touristisch ist, trifft man hier noch immer auf urige kleine Fischerbuchten und lokale Tradition. Die gastfreundlichen Einheimischen freuen sich, wenn Touristen in Autos nach Nicaragua kommen und ihre Stadt besuchen.

 

Kulturelle Schätze in Léon

Ein weiteres Highlight auf Ihrer Reise mit dem eigenen Auto durch Nicaragua ist die im Westen gelegene Stadt Léon. Hier bietet es sich an, den Mietwagen einfach einmal stehen zu lassen, und durch die Straßen der Stadt zu schlendern. Im Kolonialstil gebaute Häuser zeichnen das Stadtbild aus. Auch Kulturinteressierte werden hier schnell fündig: In Léon gibt es zahlreiche Kunstmuseen, darunter beispielsweise das einstige Wohnhaus des Nationaldichters Ruben Dario. Auch werden Sie staunen, wie viele Kirchen diese Stadt zu bieten hat. Für einen wirklich postkartenreifen Panoramablick fahren Sie am besten zum etwas außerhalb gelegenen El Fortín. Von hier aus zeigt sich Léon mit beeindruckender Vulkankette im Hintergrund. Auf der Fahrt hierhin sollten Sie Acht geben, denn Autos in Nicaragua bzw. die einheimischen Autofahrer legen gerne einen recht rabiaten Fahrstil an den Tag.

 

Bunt und fröhlich: Granada

Wer alleine oder in einer Gruppe mit mehreren Autos durch Nicaragua reist, der darf sich auch die charmante Stadt Granada auf keinen Fall entgehen lassen. Hier erinnern Kirchen, Kathedralen und prunkvolle Häuser an die Kolonialzeit, in der Granada erbaut wurde. Auch Galerien und Museen stellen Werke dieser interessanten Epoche aus. Ist Nicaragua sonst ein eher ländlicher und sehr naturbelassener Flecken Erde, so werden Sie in Granada auf ein pulsierendes städtisches Treiben treffen. Genießen Sie exquisite Küche in einem der hervorragenden Restaurants oder genehmigen Sie sich einen Drink in einer trendigen Bar. Sind Sie auf Ihrer Reise durch Nicaragua in Autos unterwegs, dann lohnt sich ein kleiner Tagesausflug von Granada zum Vulkan Mombacho, den Sie über Wanderwege, die durch den Nebelwald führen, besteigen können.

 

Naturparadies Juan Venado

Nicaragua in Autos zu erleben, ist perfekt! Denn nächstes Ziel ist das Naturreservat Juan Venado. Es befindet sich auf der gleichnamigen Insel, kurz vor der Küste beim kleinen Fischerdörfchen Las Peñitas. Die Insel ist nur ein schmaler, langer Sandstreifen, doch die Flora und Fauna, die Sie hier zu sehen bekommen werden, ist spektakulär! Touristen, die mit Autos in Nicaragua reisen, brauchen eine knappe halbe Stunde, um von Léon nach Las Peñitas zu fahren. Von hier bringen Sie Boote, Kajaks und Wassertaxen zur Insel. Auf dem Wasserweg werden Sie im Mangrovenwald unzählige bunte Vogelarten bestaunen und mit etwas Glück auch ein Krokodil zu Gesicht bekommen können. Auf der Insel angekommen, landen Sie direkt am wunderschönen Sandstrand, in dem Schildkröten zwischen August und Dezember ihre Eier legen. Übrigens: Autos aus Nicaragua - und aus allen anderen Ländern der Welt - sind auf der unbewohnten Insel nicht erlaubt!

 

Kraterschlucht und Papageien am Vulkan Masaya

Ein wahrhaft imposantes Ausflugsziel ist der Vulkan Masaya, dem Sie auf Ihrem Weg von Nicaraguas Hauptstadt Managua nach Granada rauchen sehen werden. Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen aus Nicaragua bis zum Eingang des Nationalparks ""Volcan Masaya"" und begeben Sie sich auf einen der Wanderwege, die Sie bis zum rauchenden Krater hinaufführen. Hier angekommen, beißt der Schwefelgeruch in der Nase. Aber das lustige Gezwitscher der grünen Papageien, die sich an den Kraterwänden eingenistet haben, und der sagenhafte Ausblick machen alles wett. Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie dieses wirklich einmalige Naturschauspiel, das Sie noch Jahre lang in Erinnerung behalten werden.

 

Rio San Juan

Haben Sie Lust auf ein Abenteuer? Dann sollten Sie sich eine Bootsfahrt auf dem beeindruckenden Rio San Juan nicht entgehen lassen. Der Fluss entspringt bei San Carlos am südöstlichen Ende des Nicaraguasees und schlängelt sich - mal träge, mal reißend schnell - 199 Kilometer lang bis ins Karibische Meer. Erleben Sie tiefen Regenwald, entdecken Sie einen Jaguar oder knallrote Papageien und saugen Sie diesen wunderschönen Flecken Erde ganz in sich auf. Empfehlenswert ist außerdem, dem Lauf des Flusses mit dem Mietwagen zu folgen, und entlang der Strecke kleine historische Örtchen wie Boca de Sábalos und El Castillo zu besuchen. Aber Achtung: Einheimische mit Autos in Nicaragua sind die unwegsamen Straßen gewohnt, Sie nicht! Fahren Sie vorsichtig, wenn Sie in mit Autos in Nicaragua unterwegs sind.

Unser Wohnmobil und Transporter Angebot