Startseite Thailand Online-ReiseführerReiserouten in Thailand Abenteuer Thailand: Mit dem Mietwagen von Bangkok nach Ko Samui

Abenteuer Thailand: Mit dem Mietwagen von Bangkok nach Ko Samui

Starten Sie eine Tour durch Thailand und lassen Sie sich von der Kultur und den Sitten dieses traditionsreichen Landes verzaubern. Die boomende Metropole Bangkok, faszinierende buddhistische Tempel, geheimnisvolle Höhlen und wunderschöne Strände unter zahllosen Kokospalmen erwarten Sie.

Karte zur Thailand-Rundreise

 

Start: Bangkok 4. Bang Saphan
1. Kanchanaburi 5. Amphoe Chaiya
2. Ratchaburi Ziel: Ko Samui
3. Petchaburi

Thailand-Reiseroute im Überblick

Kilometer 974 km
Stationen 7
Reine Fahrtzeit ca. 16 h

Start: Bangkok

In Thailands Hauptstadt tauchen Sie sofort in die faszinierende Kultur und Geschichte des Landes ein. Von über 400 buddhistischen Tempeln ist der Wat Phra Kaeo der Bedeutendste. Hier können Sie den berühmten „Smaragd-Buddha“ bewundern, den die Thailänder ehrfürchtig vergöttern. Größter und ältester Tempel ist dagegen der Wat Pho. Statten Sie auch dem prachtvollen Großen Palast und der buddhistischen Universität im Wat Mahathat einen Besuch ab. Im thailändischen Nationalmuseum, der Nationalgalerie und dem Nationaltheater erwarten Sie weitere interessante Kulturgüter Thailands. Unvergesslich: Ein Trip mit dem Wassertaxi zum Golden Mount und ein Abend auf dem Suan Lum Nachtbasar, wo es schmucke Souvenirs und Kleidung, aber auch traditionelles Puppentheater, Live-Musik und Restaurants gibt.

Wat Phra Kaew in Thailand© t0pkul3 – Fotolia.com

Tipp

Holen Sie Ihren Mietwagen in Bangkok außerhalb des Zentrums am Flughafen Dong Muang ab und starten Sie direkt zu Ihrer Entdeckungsreise. Das erspart Ihnen die stressige Fahrt durch Bangkoks Straßen.

Station 1: Kanchanaburi

Wunderbar leere Landstraßen führen Sie auf Ihrer Reiseroute durch Thailand nach Kanchanaburi. Am Ploy Fluss gelegen erwartet Sie hier ein ruhiges Urlaubsparadies, das eine willkommene Abwechslung zum Großstadtradau in Bangkok bietet, Bootstouren und Wanderungen inklusive. Im Erawan Nationalpark in der Nähe des Ortes erwartet Sie ein wunderschöner Wasserfall mit sieben traumhaften Badebecken. Am Hellfire Pass informiert ein Museum über die Kriegsgefangenen, die hier mit einfachsten Techniken eine Bahnstrecke durch Dschungel und Felsen bauen mussten.

Kanchanaburi in Thailand© happystock – Fotolia.com 

Station 2: Ratchaburi

Schon bevor Sie Ratchaburi erreichen, sollten Sie an den spektakulären Höhlen Chompon, Khao Bin und Kang Khao halten, allesamt touristisch erschlossen und recht einfach zu erkunden. Dunkle Labyrinthe, quietschende Fledermäuse und wilde Affen kreuzen hier Ihren Weg. In Ratchaburi gibt es einige nette Gasthäuser, wo Sie eine Pause machen können.

Khao Bin in Thailand© powerbeephoto – Fotolia.com

Station 3: Petchaburi

Auf einer einmalig schönen Landschaftsroute vorbei an Mangroven und Shrimp-Farmen gelangen Sie nach Petchaburi, wo Sie die Tropfsteinhöhle Khao Luang erwartet. In den Nischen und Felsspalten können Sie gespenstische Buddhafiguren und Chedis entdecken.

Khao Luang in Thailand© nattapan72 – Fotolia.com

Station 4: Bang Saphan

Im Khao Sam Roy Yot Nationalpark offenbart Thailands Natur, was sie zu bieten hat. Wandern Sie durch steiles Bergland bis zu den beiden gigantischen Phraya Nakhon Höhlen. Durch ihre gebrochenen Decken fällt Sonnenlicht ein und lässt inmitten der Grotten leuchtend grüne Pflänzchen sprießen.

In einer der Höhlen steht außerdem ein eindrucksvoller Tempel mit einem kleinen Pavillon. In Prachat Khiri Khan lädt der wunderschöne Ao Noi Beach zum Relaxen und Baden ein. Vom Maha Chedi aus haben Sie einen super Ausblick auf das Meer und baumgesäumte weiße Strände.

Am Suan Luang Beach gibt es günstige Unterkünfte, ein gutes Restaurant und eine Strandbar. Außerdem können Sie von hier aus eine Bootstour in die umgebenden Meeresnationalparks starten und die faszinierende Unterwasserwelt im Golf von Thailand entdecken.

© southtownboy – Fotolia.com

Station 5: Amphoe Chaiya

Auf dem Weg nach Amphoe Chaiya passieren Sie wunderschöne Strände und Orte, die vom Tourismus weitgehend verschont geblieben sind. Hier finden Sie kleine günstige Unterkünfte und nette Einwohner. Hinter Ban Bang Bird erheben sich eindrucksvoll gigantische Sanddünen. In Amphoe Chaiya selbst können Sie traditionelle thailändische Holzhäuser bewundern.

Holzhaus in Thailand© daigor – Fotolia.com

Ziel: Ko Samui

Von Surat Thani aus bringt Sie die Autofähre in einer Stunde nach Ko Samui, einer traumhaften, aber auch touristisch sehr belebten Insel mit schönen Stränden und unzähligen Kokospalmen. Holz-Bungalows mit Meerblick und nette Pensionen laden zur Entspannung ein. Wenn Sie nach relaxtem Chillen am Strand der Entdeckerdrang packt, schnappen Sie sich Ihren Mietwagen und umrunden Sie die Insel mit ihren gigantischen Luxus-Ressorts und eher versteckten kleineren Hotels, bevor es zurück Richtung Heimat geht.

KLoh Samui in Thailand© AW photography – Fotolia.com

Titelbildquelle: #99050766 | Urheber: © AW photography – Fotolia.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns