Startseite Thailand Online-ReiseführerBeliebte Ausflüge in Thailand Tonsai Beach: Thailand wie aus dem Bilderbuch

Tonsai Beach: Thailand wie aus dem Bilderbuch

Tonsai Beach in Thailand

Tonsai Beach steht vor allem für zwei Highlights: traumhafte Sandstrände und beeindruckende Felswände, die für passionierte Kletter-Fans unvergleichlich erscheinen. Um die schönen Seiten von Tonsai Beach kennenlernen zu können, ist jedoch eine etwas weitere Anreise nötig. Diese führt Interessierte nach Thailand – einer der schönsten Flecken der Erde. In der Provinz Krabi, die sich im Süden Thailands befindet, warten auf Urlauber unglaubliche Strandabschnitte, die eine außerordentliche Auszeit ermöglichen und einem Urlaub im Paradies recht nahe erscheinen.

Tonsai Beach: Thailand wie aus dem Bilderbuch
1. Vielseitiger Urlaub am Tonsai Beach
2. Traumhafte Idylle in Thailand
3. Tonsai Beach bei Tag und Nacht erleben
4. Kletter-Hotspot für Climbing-Touristen
5. Unberührte Natur am Tonsai Beach

1. Vielseitiger Urlaub am Tonsai Beach

Tonsai Beach ist genau genommen ein Strandabschnitt in Krabi, Thailand, und zieht jährlich viele tausend Touristen an. Das ist nicht nur der paradiesischen Umgebung zu verdanken, sondern auch den recht günstigen Hotels und Resorts. Darüber hinaus locken die Gebirgshänge zahlreiche Kletterfreunde an. Somit finden Erholungsgäste als auch Rucksacktouristen an diesem Ort Erholung, Entspannung und vielseitige Klettermöglichkeiten.

Die Anreise zum Tonsai Beach erfolgt ausschließlich mit dem Boot. Von Rai Leh ist dies binnen einer fünfminütigen Überfahrt möglich, sodass Sie direkt in den Urlaub starten und die unglaubliche Umgebung in vollen Zügen aufnehmen können. Bereits vom Strand aus können Sie den sagenhaften Ausblick auf die Kalksteinfelsen genießen, die majestätisch aus dem Meer ragen und sich in gigantische Höhen erheben. Von der Bucht aus hingegen erwartet Sie nichts außer weißem Sandstrand, der sich ungefähr 500 m bis zum Railay Beach erstreckt.

📌 Lesetipp → Thailand Inseln: Welche Insel passt zu mir?

Wunderschöner Sandstrand am Railay Beach© kbarzycki – stock.adobe.com

Symbol Tipp Tipp
Vom Flughafen erreichen Sie mit einem Shuttlebus oder wahlweise einem Mietwagen Ao Nang und den dort befindlichen Pier, der eine Überfahrt nach Tonsai Beach ermöglicht. Da die Halbinsel nur per Longtail Boot erreichbar ist und es auf der Insel keine Straßen gibt, können Sie die Gegend nur zu Fuß erkunden.

2. Traumhafte Idylle in Thailand

Fern ab von Verkehr, Alltagsstress und Terminen erleben Sie in Thailand einen einzigartigen Urlaub. Nördlich gelegen vom Railay Beach gelangen Sie hinter einem Hügel zum Tonsai Beach. Der Blick auf das Meer und die Kalkfelsen ist für jeden Besucher zunächst unbeschreiblich. Lassen Sie daher die Kulisse erst einmal auf sich wirken und nehmen Sie sich für diesen Moment ein wenig Zeit – so beginnt ein entspannter und vielversprechender Urlaub. Wir raten Ihnen an, das Meer nur bei Flut zu genießen. Bei Ebbe finden sich hier scharfkantige Felsensteine. Wer es dennoch wagen möchte, sollte nicht auf spezielle Schwimmschuhe verzichten.

Alternativ ist es möglich, sich für 50 Baht (umgerechnet ungefähr 1,30€) ein Longtail Boot zu mieten und die Region vom Wasser aus zu erkunden.

Boot am Tonsai Beach© Balate Dorin – stock.adobe.com

3. Tonsai Beach bei Tag und Nacht erleben

Eine endlos erscheinende grüne Flora, eine bunte Tierwelt, die sagenhafte Bergkulisse und das einladende Wasser sprechen Bände. Wer im Hotel eingecheckt hat, möchte direkt den Strand erkunden und dem Paradies so nahe wie möglich sein.

Doch das Inselleben hat nicht nur tagsüber viel zu bieten. Des Nachts finden hier zahlreiche Partys in den Unterkünften, Restaurants und Bars statt, die mit reichlich Alkohol und guter Musik einhergehen. Hier wird definitiv das Leben gefeiert. Auch wird keine Minute des Abends unversucht gelassen, um mit landestypischen Rhythmen und Tanz die Zusammenkunft verschiedener Kulturen zu zelebrieren.

📌 Lesetipp → Die schönsten Strände in Thailand

4. Kletter-Hotspot für Climbing-Touristen

Tonsai Beach ist nicht nur ein Traumziel für Erholungs-Suchende – die anliegenden Gebirgswände laden vor allem zum Klettern ein. Zahlreiche Urlauber, aber auch Backpack-Gäste, reizen die Felsen, die in großer Zahl vorhanden sind. Die meisten Abschnitte sind jedoch nicht unbedingt für Anfänger geeignet und erfordern neben Erfahrung auch ein gewisses Maß an Geschick.

Tonsai-Wall

Im südlichen Bereich befindet sich ein Felsriegel, der sich parallel zum Strandabschnitt erschließt. Die Kletterrouten sind in den Schwierigkeitsskalen 6c bis 8b unterteilt. Die Abschnitte sind demnach eher für Profis angedacht.

Melting-Wall

Die Melting-Wall, die auch als Firewall bezeichnet wird, befindet sich am Nachmittag im Schattengebiet und ist daher bei Kletter-Fans überaus begehrt. Aufgrund der hohen Nachfrage kann es durchaus sein, dass Sie während der Hauptsaison auf Klettertouren warten können. Die Firewall ist in den Bereichen 6b+ bis 6c+ angesiedelt, gilt aber als eine der besten Kletterzonen der Bucht.

Verspricht viel Abenteuer: Klettern am Tonsai Beach© phaitoon – stock.adobe.com

Catwall

Die Catwall befindet sich rechts neben der Melting-Wall und bietet Schwierigkeitsskalen zwischen 6b+ und 7c. Hier sind Seillängenrouten angelegt, die für Kletterer ideal sind und zum Climbing einladen.

Lost World

Ein kleinerer Bereich, aber nicht minder interessant, ist die Lost World. Hier finden Kletterer leichtere Routen zwischen 4. und 6. Grad vor.

Cobra-Wall

Links neben der Melting-Wall befindet sich die Cobra-Wall, die Schwierigkeitsskalen zwischen 6a und 6c bereithält. Anschließend an die Kletterwand liegt der Eagle-Beach, welcher jedoch bei Flut nur mit einem Boot wieder verlassen werden kann.

Eine Kletterwand am Tonsai Beach© Natalia Schuchardt – stock.adobe.com

5. Unberührte Natur am Tonsai Beach

Ganz gleich, ob Sie Tonsai Beach für Kletteraktionen oder zum Relaxen erwählen – Sie werden es auf keinen Fall bereuen. Das Urlaubsgebiet ist noch nicht so überlaufen wie viele andere thailändische Regionen. Hier können Gäste entspannen, die unberührte Natur erleben und das Hinterland von seiner schönsten Seite kennenlernen. Wer einen ruhigen Urlaub ohne großartige Ferienanimation, Attraktionen oder dergleichen verleben möchte, ist hier genau richtig. Das Essen ist gut, die Feierlichkeiten am Abend reichhaltig und die Aussicht auf die Felsen sowie das weite Meer einfach phänomenal. Es ist eben die andere Art Urlaub, die Gäste hier erwartet – fernab von Jetset, High-Society, Luxus und Prunk erwartet Sie eine ruhige Region, die weiterhin auf Tradition setzt und somit den Gästen eine Auszeit sondergleichen ermöglicht.

Perfekt für eine Auszeit: der Tonsai Beach in Thailand© Tom – stock.adobe.com

Symbol Tipp Tipp
Wer sich für einen Urlaub in Tonsai Beach entscheidet, sollte das Hotelzimmer am besten im Voraus buchen. Vor allem die Beach Resorts punkten mit bequemen Zimmern, die über Balkone und Räumlichkeiten mit Meerblick verfügen. Zusätzlich dürfen sich Gäste auf private Strandabschnitte freuen, die eine Auszeit noch wertvoller gestalten.

Für Backpacker gibt es ferner eine große Anzahl an Gästehäusern, die helle Appartements bereithalten. Es ist demnach ganz gleich, ob Sie einen gehobenen Urlaub oder lediglich eine Unterkunft suchen – Tonsai Beach bietet für jeden Gast eine Unterkunft, sodass alle Urlauber einen unvergesslichen Urlaub verleben dürfen.

Titelbildquelle: #164804779| Urheber: © Denis Costille – stock.adobe.com

billiger-mietwagen.de-Redaktion
Letzte Artikel von billiger-mietwagen.de-Redaktion (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns