Startseite ReiseinfosMaut / Vignette Maut in Südafrika

Maut in Südafrika

von Julia

Letztes Update: 20. August 2019

Südafrika ist ein traumhaft schönes Land, das wie gemacht ist für eine individuelle Entdeckungsreise mit dem Mietwagen. Denn hier laden zahlreiche Panoramastraßen zu spektakulären Fahrten durch eine facettenreiche Natur ein. Allerdings sind viele dieser Straßen nicht nur wunderschön, sondern auch gebührenpflichtig. Damit Sie Ihr Reisebudget nicht unerwartet sprengen, sollten Sie im Voraus gut über die Maut in Südafrika informiert sein.

Inhaltsverzeichnis: Maut in Südafrika
1. Tarife und Gebühren
2. Verkaufsstellen
3. Tunnel / Brücken
4. Sonstiges

1. Tarife und Gebühren

  • Die Mautpflicht gilt für alle Fahrzeuge auf einigen Nationalstraßen.
  • Auf längeren Strecken wird man oft mehrmals zur Kasse gebeten.
  • Das Umfahren der mautpflichtigen Straßenabschnitte ist zwar häufig möglich, jedoch selten empfehlenswert, da es sich zum Teil nicht um ausgebaute Straßen handelt.
  • Die Preise variieren stark in den jeweiligen Bundesstaaten (8 bis 60 ZAR).
  • Ausschlaggebend für die Bestimmung des Gewichts ist die Angabe im Fahrzeugbrief.
  • Ausführliche Informationen zu den Fahrzeugklassen und Mautgebühren auf N1 bis N4, N17, R30, R730 und R34 finden Sie auf den Internetseiten von www.foresightpublications.co.za.
  • Die Tarife sind abhängig vom Fahrzeugtyp, Anzahl der Achsen und vom Streckenabschnitt und variieren stark: Planen Sie Ihre Route daher vorher genau und informieren sich über die konkret anfallenden Gebühren.
  • Die Verwendung eines Transponders ist nicht überall möglich.

2. Maut-Verkaufsstellen in Südafrika

  • Die festen Mautstellen befinden sich für gewöhnlich an Autobahnauf- und Abfahrten.
  • Eine Barzahlung ist grundsätzlich an jeder Mautstation möglich, eine Kreditkartenzahlung dagegen nicht überall.

3. Tunnel und Brücken in Südafrika

In der Maut ist die Nutzung aller Tunnel und Brücken mit eingeschlossen.

4. Sonstiges zur Maut in Südafrika

  • Die lokale Währung ist der südafrikanische Rand mit einer ungefähren Umrechnung von
    17,02 ZAR = 1,00 EUR (Stand 20.08.2019).
  • In Südafrika herrscht Linksverkehr.

 

Titelbildquelle: #94451758 | Urheber: © _panya_ – Fotolia.com; #97446269 | Urheber: © zephyr_p – Fotolia.com;
#57028055 | Urheber: © hugy – Fotolia.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

Kasdorf 3. Januar 2019 - 16:53

Die Information ueber die Mautgebuehren ist nicht richtig, da auch Gebuehren beim Fahren in Johannesburg auf den gr ossen sog. Autobahnen erhoben werden.
Der Mietwagen hat einen electronische Vorrichtung eingebaut und die registriert das kostenpflichtige Durchfahren von Mautstellen.
Die angeblichen Kosten werden spaeter der Kreditkarte belastet ohne jegliche Abrechnungsnachweise.

Antworten
Julia 4. Januar 2019 - 10:00

Hallo Kasdorf,

vielen Dank für Ihren Kommentar. Wenn wir im ersten Abschnitt des Artikels von Nationalstraßen sprechen, schließen wir diese Autobahnen rund um Kapstadt mit ein. Denn: Tatsächlich sind die Nationalstraßen in den verkehrsreichen Ballungsgebieten, wie zum Beispiel Johannesburg, häufig wie mitteleuropäische Autobahnen ausgebaut. Sie werden aber Nationalstraßen genannt.

Die elektronische Vorrichtung bezeichnen wir im zweiten Abschnitt als Transponder und weisen zusätzlich darauf hin, dass nicht überall in Südafrika auf diese Weise gezahlt werden kann. Da der Artikel lediglich als kurzer Überblick dienen soll, haben wir das nicht weiter ausgeführt, gerne ergänzen wir den Artikel noch um ein paar Zusatzinfos zur elektronischen Bezahlung.

Beste Grüße und ein schönes Wochenende
Julia

Antworten

Schreiben Sie uns