Startseite ReiseinfosMaut / Vignette Vignette in der Slowakei

Vignette in der Slowakei

von Julia

In der Slowakei wird die Maut auf Schnellstraßen und die Autobahngebühr in Form einer elektronischen Vignette (kurz: E-Vignette) abgegolten. Die meisten PKW-Fahrer mit einem Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen müssen sich vorab um die Vignette kümmern, wenn Sie bestimmte Autobahnen und Schnellstraßen in der Slowakei befahren möchten. Alle wichtigen Infos zur Vignette in der Slowakei haben wir übersichtlich für Sie zusammengefasst. 

Inhaltsverzeichnis
1. Wer braucht die E-Vignette?
2. Mautpflichtige Straßen
3. Verkaufsstellen
4. Typen, Preise und Gültigkeit
5. Sonstiges zur Vignette

1. Vignette in der Slowakei: wer muss sie haben?

  • Eine Maut- bzw. Vignettenpflicht gilt für zweispurige Motorfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen sowie für zweispurige Fahrzeuge der Kategorie M1. Demnach benötigen Motorradfahrer keine Vignette für die Slowakei.
  •  Wer mit einem Anhänger reisen möchte, der ein Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen übersteigt, muss diesen zusätzlich zum Fahrzeug mit einer Vignette kennzeichnen. Heißt: Sie müssen in dem Fall zwei Vignetten kaufen (einen für das Zugfahrzeug und einen für den Anhänger). Die Registrierung erfolgt über das jeweilige Kennzeichen. Gut zu wissen: Anhänger mit einem Gesamtgewicht bis 3,5 Tonnen müssen nicht gekennzeichnet werden.
  •  Von der Maut ausgenommen sind außerdem Zivilfahrzeuge (zum Beispiel Einsatzfahrzeuge von der Polizei und der Feuerwehr). Auch Fahrer, die einen Parkausweis für Behinderte vorzeigen können, dürfen die mautpflichtigen Straßen kostenlos nutzen.

2. Wo fällt eine Maut in der Slowakei an?

  • Auf knapp 622 Kilometern Autobahn (D1, D2, D3 und D4) wird in der Slowakei eine Gebühr erhoben.
  • Darüber hinaus sind die Schnellstraßen R1, R2, R4 und R6 mautpflichtig.
  • Alle mautpflichtigen Straßen finden Sie auf dieser Übersichtskarte der Nationalen Autobahngesellschaft.

3. Verkaufsstellen für die E-Vignette

Die Vignette für den Slowakei-Roadtrip muss vor dem Befahren der mautpflichtigen Straßen erworben werden. Eine nachträgliche Zahlung ist nicht möglich.

Sie können die Vignette auf verschiedenen Wegen kaufen: 

 
Wenn Sie die E-Vignette per Website oder App kaufen, ist nur eine Online-Zahlung oder ein Bezahlen per Debit- bzw. Kreditkarte möglich. In den Geschäftsstellen können Sie auch bar bezahlen. Nach Ihrem Kauf bekommen Sie entweder eine elektronische Bestätigung oder eine Bestätigung in Papierform. 

Symbol Hinweis Elektronische Bestätigung
Der Kaufbeleg für die E-Vignette muss im Falle einer Kontrolle vorgezeigt werden können (entweder direkt auf dem Smartphone oder in ausgedruckter Form). 

4. Typen, Preise und Gültigkeit

Vignetten-Typ Preis Gültigkeit
10-Tages-Vignette 10 € 10 Tage ab dem gewählten Datum
Monatsvignette 14 € 30 Tage ab dem gewählten Datum
Jahresvignette 50 € 1.1. des Jahres bis zum 31.1. des Folgejahres
  • Beim Kauf der jeweiligen Vignette werden Sie dazu aufgefordert, Ihr Autokennzeichen und das Land der Fahrzeugregistrierung einzugeben.
  • Bei der Vignette für 10 oder 30 Tage müssen Sie zusätzlich angeben, ab welchem Datum die E-Vignette gültig sein soll. Das Enddatum wird vom System selbst eingetragen.
  •  Sofern man Handynummer oder E-Mailadresse bei der Bestellung angibt, wird man per SMS oder Mail drei Tage vor dem Ablauf der Vignette informiert (die Angabe ist freiwillig).

5. Sonstiges zur Vignette in der Slowakei

  • Die lokale Währung ist der Euro.
  • Beim Befahren der mautpflichtigen Straßen ohne Vignette werden Geldstrafen fällig (10- bis 50-facher Wert der jeweiligen Vignette), die Kontrolle erfolgt über installierte Kameras, die das Autokennzeichen registrieren. Zusätzlich sind spezielle Einsatzfahrzeuge der nationalen Autobahngesellschaft dazu berechtigt, den Besitz der E-Vignette zu kontrollieren.
  •  Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen (Wohnmobile sind davon ausgenommen) wird eine streckenabhängige Maut mit Hilfe von einem Sendegerät auf den entsprechenden Autobahnen und Schnellstraßen erhoben. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Titelbildquellen: #2256232, 177155225 | Urheber: © rh2010, moonrun – stock.adobe.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns