Startseite ReiseinfosMaut / Vignette Maut in Neuseeland

Maut in Neuseeland

von Julia

Letztes Update: 20. August 2019

Autofahrer in Neuseeland haben Glück, denn auf den öffentlichen Straßen der Insel gibt es keine generelle Mautpflicht. Bloß auf einigen wenigen Strecken fällt eine Mautgebühr an, die sowohl in bar als auch mit den gängigen elektronischen Zahlungsmitteln beglichen werden kann. Welche Strecken das genau sind und wie viel die Benutzung kostet, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis: Maut in Neuseeland
1. Tarife und Gebühren
2. Verkaufsstellen
3. Tunnel / Brücken
4. Sonstiges

1. Tarife und Gebühren in Neuseeland

  • Ausführliche Informationen auf den Internetseiten von www.nzta.govt.nz
  • Keine generelle Mautpflicht auf öffentliche Straßen bis auf sehr wenige Ausnahmen
  • Verwendung eines Transponders möglich: Weitere Informationen auf den Internetseiten von www.nzta.govt.nz
Fahrzeug Motorrad / PKW PKW (ohne oder mit Anhänger)
WoMo unter 3,5 t zGG.
Bus / LKW über 3,5 t zGG.
Tauranga Eastern Link Toll Road
Kairua – Paengaroa
2,10 NZD 2,10 NZD 5,20 NZD
Takitimu Drive Toll Road
Tauranga / SH2 – SH29
1,90 NZD 1,90 NZD 5,20 NZD
Northern Gateway Toll Road
Puhoi – Silverdale
2,40 NZD 2,40 NZD 4,80 NZD

2. Maut-Verkaufsstellen in Neuseeland

Die Mautgebühr kann direkt in Bar beglichen werden oder als registrierter Kunde über internetbasierte Zahlungsmethoden (vor oder nach dem Befahren der Toll Road unter Angabe des Kennzeichens und der Kreditkartennummer).

3. Tunnel und Brücken in Neuseeland

In der Maut ist die Nutzung aller Tunnel und Brücken in Neuseeland mit eingeschlossen.

 

4. Sonstiges zur Maut in Neuseeland

  • Die lokale Währung ist der Neuseeland-Dollar mit einer ungefähren Umrechnung von
    1,71 NZD = 1,00 EUR (Stand 06.08.2017)
  • In Neuseeland herrscht Linksverkehr

Titelbildquelle: #70571340 | Urheber: © marinv – Fotolia.com; #97446269 | Urheber: © zephyr_p – Fotolia.com;
#93310104 | Urheber: © alphafotos – Fotolia.com

Julia

Ich bin gebürtige Kölnerin (die allerdings weder Kölsch noch Karneval mag), Filmliebhaberin und Reise-Enthusiastin. Wenn ein Roadtrip vorbei ist, möchte ich am liebsten direkt den nächsten planen. In die USA zieht es mich dabei immer wieder – vor allem der amerikanische Südwesten hat es mir angetan. Muss unbedingt mit in den Urlaub: Tonnenweise gute Musik und eine Reisebegleitung, mit der man auch mal schweigen kann.
Julia

Letzte Artikel von Julia (Alle anzeigen)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie uns